NRWision
  • 30er-Jahre
     

    30er-Jahre

    Videos und Audio-Beiträge rund um die 30er-Jahre in der Mediathek von NRWision

Lade...
Fernsehkonzert: Marta & Harri - "Luderlieder"
Aufzeichnung
05.10.2017 - 62 Min.

Fernsehkonzert: Marta & Harri - "Luderlieder"

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Marta & Harri", alias Annick Klug & Oliver Gross präsentieren bei "Luderlieder" selbstkomponierte Swing-Songs im Stil der 30er und 60er Jahre auf komödiantische Art. Dabei erzählen die Musiker die Geschichte von Marta, die nach "ganz oben will". Die Frau beschließt, richtig fies und gemein zu werden, denn man hält sie für zu nett. Marta versucht sich dabei an verruchten Vorbildern wie Lucrezia Borgia, Mata Hari und anderen historischen Biestern. Marta alias Annick Klug ist Schauspielerin, die bereits an diversen Theatern gespielt und gesungen hat. Harri alias Oliver Gross spielt bereits seit seinem neunten Lebensjahr Piano und hat Musik studiert. Annick Klug und Oliver Gross haben bisher "alte Lieder" neu arrangiert. Jetzt spielen die beiden in ihrem neuen Programm fast ausschließlich Stücke aus der eigenen Feder.

1
Jazzfestival an der TU Dortmund
Bericht
12.04.2017 - 3 Min.

Jazzfestival an der TU Dortmund

Bericht von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Jazz ist mittlerweile zu einer festen Größe in der Musiklandschaft des Ruhrgebiets geworden. Zum 21. Mal fand an der TU Dortmund das Jazz-Festival statt. Neben begeisterten Genre-Fans sind als Besucher auch viele Studierende dabei. eldoradio* berichtet von der Veranstaltung.

2
Silent Cinema: "Swaying Nightmare", "Music Cup", "Geld verdient Liebe"
Kurzfilm
08.03.2017 - 20 Min.

Silent Cinema: "Swaying Nightmare", "Music Cup", "Geld verdient Liebe"

Stummfilm-Reihe von Kanal 21 aus Bielefeld

Viele kleine Geschichten ergeben oft ein großes Ganzes - so auch in dieser Ausgabe von "Silent Cinema", der Stummfilm-Reihe von "Kanal 21" aus Bielefeld. Unter den acht Kurzfilmen findet sich unter anderem "Swaying Nightmare". Dort träumt der Hauptdarsteller von einer verlorenen Liebe. Der Film "Music Cup" gibt einer Tasse eine Stimme und "Geld verdient Liebe" steht ganz im Zeichen der 20er-Jahre. Verbunden wird das alles noch mit einer cleveren Nebenhandlung, die den Zuschauer vollkommen ins Geschehen eintauchen lässt.

3

Videos und Audio-Beiträge rund um die 30er-Jahre in der Mediathek von NRWision