NRWision
14.10.2019 - 56 Min.

The Voice: Magnificat, Lobgesang – Teil 1

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/the-voice-magnificat-lobgesang-teil-1-191014/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Magnificat" gehört zu den am häufigsten vertonten Texten des christlichen Abendlands. Dabei handelt es sich um ein hymnisches Gebet der schwangeren Maria im Lukas-Evangelium. Sie spricht den Lobgesang, als sie ihre Cousine Elisabeth trifft, die mit Johannes dem Täufer schwanger ist. Aus der schier unüberschaubaren Fülle an Kompositionen hat Moderator Stephan Trescher Werke vom frühen 16. bis zum 18. Jahrhundert ausgewählt. Er beginnt mit dem zugänglichsten Werk: der Vertonung von Antonio Vivaldi. Stephan Trescher geht dann zurück in die Renaissance zu Adrian Willaert, womit sich der Kreis vorläufig in Venedig schließt. Im ersten Teil der Sendung zum Thema "Magnificat" singen und spielen: die "Capilla Flamenca", das "Huelgas Ensemble", das "Amsterdam Baroque Orchestra & Choir"-Ensemble und das "Tafelmusik Baroque Orchestra".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.