NRWision
18.01.2018 - 52 Min.

Tafelfunk: Zentrallager der Tafel in Gütersloh, Unterstützung von der Tafel bekommen

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/tafelfunk-zentrallager-der-tafel-in-guetersloh-unterstuetzung-von-der-tafel-bekommen-180118/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Rainer Krüger arbeitet seit 1999 ehrenamtlich für die Tafel in Gütersloh. Eine "1. Mai-Kundgebung" machte ihn erstmals auf die Arbeit der Tafel aufmerksam und neugierig. Seit seinem Eintritt in den Ruhestand engagiert sich Krüger deshalb selbst bei der Gütersloher Tafel. Er ist vor allem für das Zentrallager zuständig: Aufschließen, Verteilen der Ware auf die Wagen für die Verteilstellen, Organisation der anderen Ehrenamtlichen und wieder Zuschließen. Warum er seine Arbeit bei der Tafel auch nach 18 Jahren immer noch gerne macht, erzählt er im Interview mit Ruth Prior-Dresemann. Außerdem erklärt Christiane Bröder, wie Personen Unterstützung bei der Tafel anfragen können. "Keine Berührungsängste! Wir helfen gern" ist die Kernbotschaft, die sie vermitteln möchte.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.