NRWision
01.12.2021 - 14 Min.

Supermarkt des Grauens: Ekelfischzüge unter der Lupe

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/supermarkt-des-grauens-ekelfischzuege-unter-der-lupe-211201/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Supermarkt des Grauens" ist eine Serie von Filmemacherin Wilda WahnWitz aus Köln. Darin kritisiert sie den Konsum in Supermärkten. In "Ekelfischzüge unter der Lupe" wirft sie einen Blick in die Tiefkühlregale der Supermärkte - wie schon in der Ausgabe "Im Sog der Fische". Mit instrumentaler Popmusik und Meeresrauschen inszeniert sie die Fischprodukte in den Regalen. Wilda WahnWitz stapelt Videoeffekt über Videoeffekt und entführt die Zuschauer*innen ins Unkenntliche. Sie zeigt einen bizarren Ausflug in die Fischtheke.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.