NRWision
Lade...

201 Suchergebnisse

Magazin
25.04.2018 - 55 Min.

Theatertalk: Frank Behnke, Schauspieldirektor am Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

"Beglückend" und "künstlerisch sensationell" - so beurteilt Frank Behnke die aktuelle Spielzeit am Theater Münster. So habe es bundesweite Aufmerksamkeit für die Kombination der Stücke "Die Fremden" und "Der Kaufmann von Venedig" gegeben. Zusätzlich schaut Schauspieldirektor Frank Behnke mit Moderator Wolfgang Türk auf die kommende Spielzeit, in der u.a. "Wilhelm Tell" gespielt wird.

Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Renate Rave-Schneider veranstaltet "Poetry Partys". Seit 1996 bietet die Reihe eine Mischung aus Literatur und Musik - anfangs in Düsseldorf, mittlerweile regelmäßig in Münster. Im Interview berichtet Rave-Schneider von ihren Erlebnissen. Außerdem: Sebastian ist der PC-Fachmann beim Projekt "B-Side" und kümmert sich zum Beispiel um die Website und den Server: "Ich habe teilweise einen übertriebenen Tatendrang, zumindest wenn es um Digitales geht. Da kann ich einfach tagelang durcharbeiten."

Magazin
24.04.2018 - 58 Min.

Radio Fluchtpunkt: "MAMBA" - Job-Netzwerk für Flüchtlinge

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Job-Netzwerk "MAMBA" in Münster kümmert sich darum, dass Flüchtlinge eine Ausbildung und einen Arbeitsplatz in Deutschland bekommen. Zu Gast im Studio bei Volker Maria Hügel ist Joachim Bothe. Er hat "MAMBA" jahrelang geleitet, wechselt nun aber ins Ruhrgebiet. Der neue Koordinator heißt Andreas Eul – auch er ist zu Gast. Gemeinsam schauen sie, was sich in den letzten Jahren bei "MAMBA" und in Deutschland getan hat. Sie sprechen darüber, dass das Klima für Flüchtlinge in Deutschland wesentlich schlechter geworden ist – denn der Abschiebedruck sei höher geworden. Trotzdem: Die Beteiligten von "MAMBA" ziehen weiterhin an einem Strang, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen.

Magazin
19.04.2018 - 60 Min.

London Calling: "Shoreline", Punkrock-Band aus Münster

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

"Shoreline" sind Sänger und Gitarrist Hansol Seung, Gitarrist Julius Hecht, Bassist Tobias Wiethölter und Schlagzeuger Martin Reckfort. Die junge Punkrockband ist in Münster zu Hause, vor allem in der "Baracke" dem Kulturzentrum am Aasee. Seit 2016 tritt die Band live auf und tourt durch ganz Europa. Im März 2018 konnten sie sogar im Vorprogramm der renommierten US-amerikanischen Punkrockband "The Great Collapse" spielen. Moderator Achim Lüken spricht mit Sänger und Gitarrist Hansol Seung über das Tourleben, die Kultur des DIY (Do it Yourself) und ihre erste EP "Sad Kids to the Front". Von dieser EP, einem Tonträger zwischen Single und Album, sind auch die Songs "Sad Kids to the Front", "Recovery" und "Breakfast (At 5 PM)" zu hören. "London Calling" präsentiert außerdem Rock 'n' Roll und Punkrock – beispielsweise vom Berliner Trio "Acht Eimer Hühnerherzen".

Magazin
17.04.2018 - 57 Min.

Riot Rrradio: "Muslima Empowerment", Projektstelle vom AStA der Uni Münster

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Muslimische Frauen sind vielen Klischees ausgesetzt. So werden sie oft auf ihre religiöse Identität reduziert. Die Studentinnen Selma Güney und Şeyma Özdemir wollen selbst mehr über die verschiedenen Formen der feministischen Selbstermächtigung erfahren und sich mit anderen Muslima austauschen. Deshalb haben sie die Projektstelle "Muslima Empowerment" an der Uni Münster gegründet. Sie organisieren Vorträge, Workshops und ein Seminar. Themen wie "Muslimische Frauen in der Arbeitswelt", "Muslima und Ökologie" sowie die kreative Auseinandersetzung mit Feminismus stehen dabei im Mittelpunkt. Im Interview mit Moderatorin Marisa Uphoff spricht Selma Güney über Vorurteile, die ihr als nicht-kopftuchtragende Muslima begegnen. Sie verrät außerdem, was sie motiviert hat, die Projektstelle zu gründen und warum sie die Debatte "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" langweilig findet. Zu hören ist Musik von der Rapperin "Sahira Awad" bis hin zur Singer-Songwriterin "Kiesza".

Magazin
11.04.2018 - 55 Min.

Easy Listening: Kraut-Sounds

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Ausschließlich deutsche Produktionen – manche davon durchaus mit internationalem Anspruch – sind das Thema bei "Easy Listening": Richtige "Kraut-Sounds" eben. Das Moderatoren-Duo Ralf Clausen und Uschi Heeke hat sich für die Sendung einmal quer durch den eigenen gewaltigen Platten- und CD-Katalog gewühlt und einen handverlesenen Mix zusammengestellt, der jeder Beschreibung spottet und gerade deswegen äußerst hörenswert ist: Von Pseudo-Beat der 1960er über Jazz aus der BRD und DDR bis hin zu Indie-Perlen der Nullerjahre ist alles vertreten. Dazu servieren die Moderator*innen jede Menge interessante Fakten rund um die gespielte Musik sowie Konzerttipps für Münster und Neuigkeiten aus der hiesigen Musik- und Kulturszene.

Magazin
10.04.2018 - 55 Min.

Die letzte Etappe: Stressfrei durchs Abitur

Bürgerfunk-Sendung der Bezirksschüler*innenvertretung Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

Für tausende Schüler*innen in NRW stehen ab Mitte April 2018 die Abiturprüfungen an. Das bedeutet immensen Lernstress und Erfolgsdruck – aber auch die Aussicht auf "Nie wieder Schule!" und die große Frage "Was kommt danach?". Das Moderatoren-Duo Nele Davids und Coraghessan Steinbach gibt Hilfestellungen und Lerntipps aus erster Hand, um diese schwierige Zeit erfolgreich zu meistern. Wie man effektiv lernt, wie sich Motivationslöcher überwinden lassen und wie man herausfindet, welcher Lerntyp man eigentlich ist, erklären die beiden außerdem – alles anhand wissenschaftlicher Fakten, praktischer Beispiele und eigener Erfahrungen. Für alle Abiturient*innen, die Anfang Juli endlich ihr Abschlusszeugnis in den Händen halten werden, bietet die Sendung der Bezirksschüler*innenvertretung Münster außerdem hilfreiche Ratschläge für die Zeit nach der Schule: Wie finde ich einen Minijob und vermeide es, dabei ausgebeutet zu werden?

Magazin
10.04.2018 - 54 Min.

B-Side-Funk: Fabian Lickes von "B-Side" und Phil Wood, Musiker aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Fabian Lickes, der normalerweise für die Aufnahme und Produktion von "B-Side-Funk" zuständig ist, ist heute selbst in der Sendung zu Gast. Er stellt das Urban-Gardening-Projekt "Blatt-Beton" vor. Dieses "Leuchtturmprojekt" möchte gemeinschaftlich ein brachliegendes Bahngelände herrichten und zudem mobile Pflanzkästen für Münster bauen. Lickes spricht auch über seine neue Radio-Sendung "MünsterMacher". In dieser stellt er engagierte nachhaltige und soziale Projekte sowie Gruppen aus der Zivilbevölkerung von Münster vor. Live im Studio ist außerdem Phil Wood, Musiker und Netzwerker aus Münster. Er hat es geschafft und kann seinen Lebensunterhalt mit seiner größten Leidenschaft bestreiten: der Musik. Das Moderationsteam Martin Schlathölter und Musikerin Morina Miconnet spricht mit ihm über seinen Namen, seine Naturverbundenheit und seine Emotionen. Diese würden durch andere Menschen ausgelöst werden und ihn und seine Musik prägen.

Magazin
05.04.2018 - 55 Min.

Der LeseWurm: Mallorca-Bücher, Berlin-Krimis, Interview mit Tilman Rademacher

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Der "LeseWurm" ist in Urlaubsstimmung: Von Münster aus geht es nach Mallorca. Das neue Buch der Schauspielerin Elena Uhlig spielt auf der Insel. In "Qualle vor Malle" beschreibt sie ihre lustigsten Familien-Urlaubserlebnisse: mit viel Lach-Potenzial. Das Hörbuch "Hotel Laguna" von Alexander Gorkow spielt auch auf der Baleareninsel. In einem Mix aus Rückblick und Gegenwart beschreibt Gorkow die Situation im Dorf Canyamel. Von der Nordostküste Mallorcas geht es an die Küste von Schleswig-Holstein. Dort ermittelt Dorfpolizist Detlefsen und trifft auf einen Toten an einem der diskutierten Windräder: "Pannfisch für den Paten". Weiter geht's nach Berlin und mit Thrillern. 13 Kurzkrimis gibt's in "Berlin Noir". Für jüngere Leser stellt Moderator Volker Stephan "Einer von Elf" vor: Ein Buch über einen dunkelhäutigen Fußballer, der zum ersten Mal für die Deutsche Nationalmannschaft spielt. Außerdem: ein Interview mit Schauspieler und Sprecher Tilman Rademacher - über sein Buch und Lesungen.

Porträt
05.04.2018 - 55 Min.

Radio Kaktus: Studentenportraits - Studenten aus Münster

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Radio Kaktus" sendet aus Münster - und wofür steht die Stadt? Studenten, natürlich. Denn in der westfälischen Stadt gibt es sehr viele verschiedene Studenten und Studiengänge. Einige davon stellt "Radio Kaktus" vor. Die Studenten erzählen im Interview von ihren persönlichen Erfahrungen im Studium und ihren Hoffnungen sowie Erwartungen für die Zukunft im Arbeitsleben. Es sind sehr verschiedene Charaktere in der Sendung zu Gast: Jenny zum Beispiel erzählt von ihrem Studium in Spanien. Mit dabei ist auch Achmed. Er kommt aus Bagdad und arbeitet bei "Radio Kaktus".

Magazin
05.04.2018 - 25 Min.

Welle WBT: "Ich werde nicht hassen" - Einpersonenstück

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Izzeldin Abuelaish ist im Gazastreifen geboren und aufgewachsen. Durch ein Stipendium konnte er in Ägypten Gynäkologie studieren. Trotz der andauernden Krise in der Region hat Abuelaish eine Familie gründen können. Nachdem er jedoch seine Frau und drei seiner Kinder durch den Krieg verloren hatte, wanderte er mit den verbliebenen Familienmitgliedern aus. Die Geschichte seines Lebens erzählt das Theaterstück "Ich werde nicht hassen", das vom Wolfgang Borchert Theater in Münster aufgeführt wird. Schauspieler Jürgen Lorenzen spielt den Erzähler - die einzige Rolle des Stücks. Im Interview spricht er über die Schwierigkeiten der Rolle und das Leben des Autors von "Ich werde nicht hassen".

Magazin
05.04.2018 - 54 Min.

Radio Kaktus: Rassismus und soziale Gerechtigkeit

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Rassismus und Diskriminierung sind in unserer Gesellschaft leider noch immer ein Thema. Aber warum gibt es diese Phänomene überhaupt? Und wie kann es sein, dass sie entstehen? Diese Fragen hat die Nachwuchsredaktion von "Radio Kaktus" Menschen in Münster gestellt und sich anschließend mit den unterschiedlichen Aussagen der Passanten beschäftigt. Das Team fragt außerdem: Ist die Armut, die auch im "reichen Deutschland" herrscht, der Grund? Und warum gibt es immer mehr "Tafel"-Angebote, obwohl es immer weniger Sozialhilfeempfänger gibt?