NRWision
Lade...

16356 Suchergebnisse

Der LeseWurm: Norwegen, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019
Magazin
16.09.2019 - 57 Min.

Der LeseWurm: Norwegen, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Land Norwegen ist der Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2019. Auch die vorgestellten Bücher in "Der LeseWurm" spielen in dieser Folge in Norwegen oder stammen von norwegischen Autoren. Unter anderem stellt Stephan Trescher "Die Spuren der Stadt" von Lars Saabye Christensen vor. Der Roman spielt nach dem zweiten Weltkrieg in Oslo. "Mein Sohn und der Berg" von Torbjørn Ekelund setzt den Fokus eher auf die Natur des Landes. Ein Vater wandert dort mit seinem Sohn eine Strecke, auf der vor 122 Jahren ein kleiner Junge verschwand. Außerdem stellt Stephan Trescher einige Sachbücher aus Norwegen, aber auch aus Deutschland und den USA, vor.

1
Der LeseWurm: Jens Thiele, Bilderbuch-Künstler
Magazin
16.09.2019 - 58 Min.

Der LeseWurm: Jens Thiele, Bilderbuch-Künstler

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Jens Thiele ist Bilderbuch-Künstler und stellt sein neues Buch "Konrads Traum" vor. Die Besonderheit seines Bilderbuches ist, dass es als Collage aus Teilen von Zeitschriften und Werbematerialien gestaltet ist. Im Interview mit Moderator Volker Stephan erzählt Jens Thiele, dass in der Geschichte der Protagonist Konrad verschwindet. Außerhalb des vertrauten Elternhauses sammelt er dann eigene Erfahrungen. "Konrads Traum" wird Mitte September 2019 in der Buchhandlung "Die Schatzinsel" vorgestellt. Außerdem geht es in "Der LeseWurm" um die Fortsetzung von "Der Report der Magd" von Margaret Atwood: "Die Zeuginnen". Weiterhin stellt Volker Stephan neue Thriller von den Bestseller-Autoren Jo Nesbø, Karin Slaughter und Elif Shafak sowie die fünf besten Hörbücher im September vor.

2
DO-MU-KU-MA: Sommerfest 2019 in Dortmund-Marten
Magazin
12.09.2019 - 72 Min.

DO-MU-KU-MA: Sommerfest 2019 in Dortmund-Marten

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das diesjährige Sommerfest in Dortmund-Marten steht unter dem Thema Vielfalt. Reporter Klaus Lenser ist beim Auftritt der Cello-Gruppe des Dortmunder Jugendsinfonieorchesters "DOJO" dabei. Monika Rößler vom Martener Forum überreicht der Musikgruppe eine Spende vom "Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V.". Klaus Lenser spricht auch mit Gerhard Stranz, dem Initiator für das Konzert. Weitere Programmpunkte sind einige Kunstprojekte von Künstlerinnen und Künstlern aus Marten. Auch Fred Ape greift mit seiner Musik das Thema Vielfalt wieder auf. Oberbürgermeister Ullrich Sierau erzählt in seiner Rede, dass auch der Titel des Stadtfestes "DORTBUNT!" in Zusammenarbeit mit dem Musiker entstanden sei. Außerdem geht es in "DO-MU-KU-MA" um den ersten Kunst-Kalender von Günter Rückert. Die Motive stammen aus Dortmund-Marten.

3
Young Refugees TV: Junge Geflüchtete in Deutschland
Magazin
12.09.2019 - 13 Min.

Young Refugees TV: Junge Geflüchtete in Deutschland

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Junge Geflüchtete erzählen von ihren Erfahrungen in Deutschland. "Young Refugees TV" besucht sie in Bielefeld im Landesjugendwerk der AWO NRW und in Ahaus in der Jugendwerkstatt des Berufsorientierungszentrums. Die Jugendlichen aus Syrien und Afghanistan berichten wie es ist, Deutsch zu lernen und neue Freunde zu finden. Auch erzählen sie von ihrer Angst vor einer Abschiebung und von Alltagsdiskriminierung.

4
Rockzentrale TV: Punkrockers-Radio
Talk
12.09.2019 - 38 Min.

Rockzentrale TV: Punkrockers-Radio

Musikmagazin von Andreas und Yvonne Wagner aus Düsseldorf

"Punkrockers-Radio" ist ein Internetradiosender, der seit 2002 sendet. Entstanden ist der Sender aus einem losem Verbund von Punk-Fans. Einer von ihnen ist Stefan, der im "Punkrockers-Radio"-Studio in Bochum arbeitet. Das Team von "Rockzentrale TV" hat ihn besucht und spricht mit ihm darüber, was er beim Radio bis jetzt erlebt hat.

5
lsb.TV Cologne - Episode VIII, Chapter II: Siegfried Kärcher
Aufzeichnung
12.09.2019 - 53 Min.

lsb.TV Cologne - Episode VIII, Chapter II: Siegfried Kärcher

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Siegfried Kärcher präsentiert in der aktuellen Folge von "lsb.TV Cologne" eine Live-Performance. Der Künstler kommt aus Frankfurt und arbeitet sehr vielfältig. Neben seinen Musikproduktionen beim Label "Force Inc." malt er auch und organisiert Kunstveranstaltungen. Die passenden Visuals zur Live-Performance liefert das Projekt "ARTWORKORANGE" von Merian Steinert aus Köln.

6
Kulturreport: Open-Air-Festival für Zusammenhalt und Solidarität 2019 in Köln – Teil 2
Reportage
12.09.2019 - 17 Min.

Kulturreport: Open-Air-Festival für Zusammenhalt und Solidarität 2019 in Köln – Teil 2

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Das "Open-Air-Festival für Zusammenhalt und Solidarität 2019" in Köln geht mit noch mehr Musik und Reden weiter. Im zweiten Teil der "Kulturreport"-Reportage spricht DIDF-Mitglied Dogus Birdal zu den Zuschauern und fordert die Festival-Besucher auf, sich gegen Krieg und Rassismus einzusetzen. Die "Föderation Demokratischer Arbeitervereine e.V." (DIDF) hat das Fest am Tanzbrunnen in Köln organisiert. Die Reporter von "Radio-Kaktus Münster" sprechen außerdem mit Journalist und Verlagsgründer Aziz Kocyigit und dem Vorsitzenden der IG BAU, Robert Feiger.

7
Das "DRECK-Magazin" kommt ins Stadtarchiv Bielefeld
Bericht
12.09.2019 - 5 Min.

Das "DRECK-Magazin" kommt ins Stadtarchiv Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Das "DRECK-Magazin" war eine satirische Zeitschrift, die von 1978 bis 1984 in Bielefeld herausgegeben wurde. Nun übergeben die ehemaligen Herausgeber und Redakteure die Hefte in die Hände des Stadtarchiv Bielefeld. Das Team von "Kanal 21" unterhält sich mit dem Gründer der Zeitschrift Hans Zippert. Für ihn und seine Kollegen war das "DRECK-Magazin" damals ein Karriere-Sprungbrett. Hans Zippert war unter anderem Chefredakteur bei der Satirezeitschrift "Titanic" und schreibt heute für die "WELT".

8
Mit Volldampf voraus! – Rundfahrt mit Dampflok "Arthur Koppel" in Gütersloh
Beitrag
12.09.2019 - 2 Min.

Mit Volldampf voraus! – Rundfahrt mit Dampflok "Arthur Koppel" in Gütersloh

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Eine Fahrt mit der Dampflok "Arthur Koppel" lockt die Bürger von Gütersloh auf die Straße. Alle drei Wochen bietet der Verein "Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth e.V." die historische Rundfahrt an. "Kanal 21" ist vor Ort und spricht mit dem Lokführer über den Erhalt der Kleinbahn. In Zukunft möchte der Verein eine dauerhafte Ausstellung organisieren. Vielleicht steht dann auch die Dampflok "Arthur Koppel" ihren Bewunderern öfter zur Verfügung.

9
Misophonie, der Hass auf Geräusche – Dr. Lisa Illies, Uni Bielefeld im Interview
Talk
12.09.2019 - 9 Min.

Misophonie, der Hass auf Geräusche – Dr. Lisa Illies, Uni Bielefeld im Interview

Interview von Kanal 21 aus Bielefeld

Misophonie ist der Hass auf Geräusche. Das Klicken eines Kugelschreibers beispielsweise kann einen Betroffenen schon in den Wahnsinn treiben. "Kanal 21"-Reporterin Fabiola Bleckmann spricht mit Dr. Lisa Illies von der Psychotherapie-Ambulanz der Universität Bielefeld über das Phänomen und welche Ursachen es hat. Dr. Lisa Illies erzählt, welche Auswirkungen die Krankheit haben kann und wie Betroffene mit ihrer Misophonie umgehen.

10
ImpulsRedaktion: Dr. Christoph Schmitz, "GemüseAckerdemiker" im Interview
Bericht
12.09.2019 - 8 Min.

ImpulsRedaktion: Dr. Christoph Schmitz, "GemüseAckerdemiker" im Interview

Bericht der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Dr. Christoph Schmitz ist Agrarwissenschaftler und hat 2014 das Projekt "GemüseAckerdemie" gegründet. Die "GemüseAckerdemie" soll Kindern die Natur und das Anbauen von Gemüse wieder näher bringen. Inzwischen sind rund 450 Schulen und Kitas an dem Projekt beteiligt. "Impuls"-Reporter Nathan Niedermeier besucht Christoph Schmitz an der Gebrüder-Grimm-Schule in Ratingen. Die beiden sprechen darüber, wie und warum Christoph Schmitz die "GemüseAckerdemie" gegründet hat.

11
DieHausis: Carcassonne Goldrausch – Brettspiel-Review
Kommentar
12.09.2019 - 10 Min.

DieHausis: Carcassonne Goldrausch – Brettspiel-Review

Spieletest von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

"Carcassonne Goldrausch" ist ein Brettspiel aus der Spiele-Reihe "Carcassonne around the World". Es spielt im Wilden Westen. "DieHausis" Tanja und Thorsten Hausmann testen das Spiel. Sie erklären, welche Regeln man im Spiel beachten muss und was anders ist zum gewöhnlichen "Carcassonne". Außerdem diskutieren sie darüber, welche Aspekte ihnen an dem Spiel gefallen und welche sie stören.

12