NRWision
Lade...

1992 Suchergebnisse

Aufzeichnung
24.05.2018 - 64 Min.

Fernsehkonzert: "Feine Herren" aus Bielefeld

Live-Musik - präsentiert von Kanal 21, Bielefeld

Die Band "Feine Herren" aus Bielefeld spielt leichten, akustischen Pop mit deutschen Texten. Die Musiker spielen gerne entspannte Stücke, textlich und musikalisch inspiriert von Bands wie "The Police" und Liedermachern wie "Stoppok". Sänger und Gitarrist Uli Albert und Bassist Christian Köhler sitzen bei Maurice Lubina zum Backstage-Interview auf der Couch. Dort erklären sie, wie der Band-Name "Feine Herren" entstanden ist, wie sie sich und ihre Musik wahrnehmen und was sie für das Publikum vorbereitet haben. Außerdem stellen sie kurz ihre beiden weiteren Band-Mitglieder vor: Reinhold Westerheide spielt Cajón und andere Percussion-Instrumente, Andreas Klatt die E-Gitarre.

Talk
24.05.2018 - 57 Min.

KlappenTalk: Gewalt in Filmen

Talk-Sendung von "Hertz 87.9", dem Campus-Radio für Bielefeld

In Filmen wie "Saw", "Hostel" oder "Zombieland" müssen die Fäuste fliegen, die Knochen knacken und das Blut in Strömen fließen. Gewalt in Filmen ist das Thema dieses "KlappenTalk". Ida Altheide, Nina Lechthoff und Tobias Tönsfeuerborn sprechen über Gewaltdarstellungen in Filmen und Filmreihen wie "Freitag der 13.", "Alien" oder "Scream". Diskutiert wird auch über die mögliche Wirkung von filmischer Gewalt auf die Zuschauer.

Talk
23.05.2018 - 9 Min.

Rotes Sofa: Jörg Kratzsch, Servicestelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Jörg Kratzsch vermittelt praktische Medienbildung für Erzieherinnen und Erzieher. Weil Kinder mit Medien aufwachsen, sollte das Thema auch in die Erziehung einfließen. Auch der Datenschutz ist Jörg Kratzsch dabei sehr wichtig. Er untersucht, inwieweit smarte Technik unsere Daten sammelt und für Werbezwecke missbraucht. Beim GMK-Kommunikationsforum leitete er den Workshop "Medienbildung mitdenken - frühpädagogische Konzepte auf dem Prüfstand". Auf dem Roten Sofa von Kanal 21 spricht Jörg Kratzsch über diese und weitere medienpädagogische Ansätze.

Aufzeichnung
23.05.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 6

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler ist noch immer auf der Suche nach Salbei. Dabei handelt er einen Deal mit dem Hamburger-Koch aus: ein Glas klares Wasser im Tausch mit dem Gewürz. Doch auch mit der Dame an der Bar verhandelt Tyler. Er versucht, sie davon zu überzeugen, ihm Zugang zu Wasser zu geben. Denn Tyler will Pflanzen anbauen. Das spannende improvisierte Rollenspiel von Kanal 21 findet in einer Taverne in der post-apokalyptischen Kolonie Bielefeld statt. Sie heißt "das Rattenloch". Tyler befindet sich im Jahr 2076. Die Welt wurde durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen in Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert.

Talk
23.05.2018 - 18 Min.

Im Profil: Kyungwon Shin, Fotografin und Künstlerin

Talk-Reihe von Kanal 21 in Bielefeld

Die südkoreanische Fotografin Kyungwon Shin beschäftigt sich mit Menschen am Rande der Gesellschaft. Sie begleitet seit mehreren Jahren die "Tüte" am Bahnhof Bielefeld, einen Treffpunkt von Drogen- und Alkoholsüchtigen. Neben Fotos macht Kyungwon Shin auch Filmaufnahmen, die sie zu einem Kurzfilm zusammenstellt. "Ich bin hier - an der Tüte Bielefeld" zeigt die Geschichte der Menschen, ohne die Klischees typischer Drogenabhängiger zu bedienen.

Umfrage
23.05.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Radioquote für deutschsprachige Musik

Wöchentliche Umfrage von Kanal 21 in Bielefeld

Wieviel deutschsprachige Musik sollte im Radio gespielt werden? Reicht es, wenn die Musikredaktionen der Sender ihre Auswahl an Songs selbst bestimmen? Einige Musiker fordern eine Mindestquote zur Förderung "deutscher Musik". Ein ähnliches Modell gibt es zum Beispiel auch in Frankreich. Das Team von "Kanal 21" fragt dazu Passanten in Bielefeld zu ihrer Meinung.

Beitrag
17.05.2018 - 3 Min.

Europaland

Musikvideo von Paul Deutsch aus Bielefeld

In Europa finden sich immer häufiger rassistische Gruppierungen und Fremdenhass. Gerade zur Zeit der Zuwanderung durch Flüchtlinge nimmt dieser Fremdenhass zu. Der Beitrag von Paul Deutsch setzt ein Zeichen für die Willkommenskultur und wirbt für ein gemeinsames Europa.

Talk
17.05.2018 - 52 Min.

Funkjournal: Thomas Albertsen, Reise-Redakteur und iPad-Musiker

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Thomas Albertsen ist Reise-Redakteur beim Westfalen-Blatt in Bielefeld und deshalb viel unterwegs. 112 Länder hat er schon erkundet. Trotzdem bleibt Zeit für ein Hobby: Das Komponieren auf dem iPad. Wie das funktioniert, erklärt Albertsen unter seinem Künstlernamen "Globotom" im "Funkjournal". Neben den Vorteilen vom digitalen Musikmachen geht's auch um den Einfluss seiner Reisen auf seine Musik, seine Arbeit mit einer Klangschale aus Indien und sein neues Album "double climax". Natürlich präsentiert der Künstler Thomas Albertsen in der Sendung auch einige seiner musikalischen Werke.

Talk
17.05.2018 - 52 Min.

Funkjournal: Kristina Sterz, WDR-Moderatorin - Lokalzeit OWL

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Kristina Sterz ist Fernsehmoderatorin. Sie steht zum Beispiel für die WDR-Sendung "Lokalzeit OWL" vor der Kamera. Im Bielefelder Bürgerfunk spricht sie über ihren Weg von der ausgebildeten Zahnärztin zur TV-Frau. Außerdem geht's um ihre Liebe zu Großstädten, ihre Arbeit für die Deutsche Welle in Berlin und Sport als Ausgleich. Das "Funkjournal" spielt zudem Musikwünsche von Moderatorin Kristina Sterz.

Talk
16.05.2018 - 7 Min.

Rotes Sofa: Dr. Friederike von Gross, GMK-Geschäftsführerin

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Dr. Friederike von Gross ist die Geschäftsführerin der GMK, der "Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur" in Bielefeld. Im Interview mit Jil-Madelaine Blume spricht sie über neue Wege in der Medienpädagogik und wie sich Medienpädagogen neuen Herausforderungen stellen müssen. Außerdem erklärt sie, warum das 34. Forum Kommunikationskultur der GMK den Titel "Futurelab Medienpädagogik: #Qualität #Standards #Profession" trägt.

Aufzeichnung
16.05.2018 - 12 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 5

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Das spannende improvisierte Rollenspiel spielt in einer Taverne in der post-apokalyptischen Kolonie Bielefeld. Es ist das Jahr 2076: Willkommen im Rattenloch! Die Welt wurde durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. An einem Handel mit Dr. Isaac Redfield kam der Protagonist Tyler in der letzten Folge nicht vorbei. Jetzt ist er auf der Suche nach Salbei. Dabei gerät er an den Burgerbrater, welcher die besten "Rattenburger" macht. Doch auch dieser scheint seinen Preis zu haben. Ob Tyler mit ihm ins Geschäft kommt?

Umfrage
16.05.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Geschwindigkeitsbegrenzung

Wöchentliche Umfrage von Kanal 21 in Bielefeld

In Deutschland ist es teilweise immer noch möglich, mit unbegrenzter Geschwindigkeit über die Straßen zu schnellen. Die sogenannte Richtgeschwindigkeit von 130 km/h bleibt eine Empfehlung. Die Zahlen der Autounfälle in Deutschland sind weiterhin hoch. Seit Jahren wird deshalb überlegt, eine Geschwindigkeitsbegrenzung einzuführen. In Bielefeld gibt es verschiedene Meinungen dazu - ein Team von "Kanal 21" fragt in der Innenstadt nach.