NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Easy Listening: Andreas Berlik und Frank Beckert von "Selbstredend! Münster Toastmasters e.V."
Magazin
08.10.2019 - 53 Min.

Easy Listening: Andreas Berlik und Frank Beckert von "Selbstredend! Münster Toastmasters e.V."

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Für Andreas Berlik und Frank Beckert ist Reden ein Hobby. Sie sind Mitglieder von "Selbstredend! Münster Toastmasters e.V.". In dem Verein lernen sie Rhetorik und ihre Nervosität vor Reden in den Griff zu bekommen. Sie sprechen dafür auch auf Bühnen. Wie die Reden aussehen und ob sie vorbereitet werden, erklären Frank Beckert und Andreas Berlik im Gespräch mit Ralf Clausen. Im Anschluss an die Rede bekomme der Redner auch ein Feedback: beispielsweise zur Mimik, Gestik oder Sprache. In der Sendung geht es außerdem um einen Club-internen Rede-Wettbewerb und Möglichkeiten, eine Rede durch beispielsweise Materialien zu unterstützen. Zudem sind Ausschnitte aus Reden von einem der Club-Abende zu hören. Auch die Lieder in "Easy Listening" greifen das Thema "Reden" auf.

1
Rhapsodie der Realität: 2017 - dein Jahr
Aufzeichnung
26.01.2017 - 35 Min.

Rhapsodie der Realität: 2017 - dein Jahr

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine tragen die "Rhapsodie der Realität" vor. Der Titel: "2017 - dein Jahr". Die beiden Mitglieder der "Christ Embassy"-Gemeinde wollen zeigen, wie es möglich ist, mit Gott 2017 voller Elan anzugehen - und am Ende vom Jahr eine positive Bilanz ziehen zu können. 2017 sei das Jahr, in dem alle Träume und Wünsche erfüllt werden könnten. Passend dazu das Thema der ersten Botschaft: "Du hast nichts zu befürchten." Wer Gott, Christus, annehme, würde gerettet. Von Gottes Wort würde die Kraft ausgehen. Jede Krankheit würde durch ihn geheilt werden: körperliche, finanzielle, zwischenmenschliche. Deshalb müsse niemand, der Gott in sich trage, etwas für das neue Jahr befürchten. Doch der Glaube müsse dafür beständig bleiben. Dazu gehöre: Worte richtig zu nutzen. Der Gläubige solle reden - aber er müsse seine Worte bedenken. Wer sich zu Gott bekenne, werde errettet. Genauso wichtig sei es, "falsche Worte" nicht anzunehmen. Man solle mit den richtigen Menschen das Leben teilen.

2
Blubbing Experimental Preview
Kunst
25.10.2016 - 2 Min.

Blubbing Experimental Preview

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerin "Wilda WahnWitz" hat das "Power-Blubbing" für sich entdeckt. Bei dieser Art von Sprechkunst wird mit verschiedenen "Blubb"-Lauten gearbeitet. Gemeinsam mit Mike Block wagt sich die Kölnerin an eine spontane Performance. Es handelt sich dabei um eine Ankündigung eines Workshops der "Winnipeg Film Group".

3
Young In Life: Theater
Beitrag
28.05.2015 - 15 Min.

Young In Life: Theater

Jugendmagazin vom Ausbildungsfernsehen Marl

Wie kann man laut, deutlich und trotzdem ganz natürlich sprechen? Markus Kloster ist Schauspieler und Radiosprecher. In Schauspielkursen in Marl gibt er sein Wissen an Amateur-Schauspieler weiter. Die Reporter von "Young In Life" sind beim Training dabei und interviewen den Schauspieltrainer. Um die Faszination fürs Theater geht es auch in den anderen Beiträgen dieser Ausgabe von "Young In Life". Die jungen Filmemacher besuchen nicht nur das Theater Marl, sondern begleiten auch die Schultheaterwoche, die das Theater Marl ausrichtet.

4