NRWision
Lade...

37 Suchergebnisse

lsb.TV artistspecial: ED2000, Trig Fardust – ED2000s Journey into Trrrippy Techno Part 2
Aufzeichnung
15.01.2020 - 60 Min.

lsb.TV artistspecial: ED2000, Trig Fardust – ED2000s Journey into Trrrippy Techno Part 2

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Auch im zweiten Teil des Live-Konzerts "ED2000s Journey into Trrrippy Techno" vereinen sich tanzbare Techno-Musik und kreative Visuals. Die Techno-Sounds liefert der britische Musiker "ED2000". Die Visuals stammen von dem Schweizer Video-Künstler "Trig Fardust". Gemeinsam lassen die Künstler ein halluzinierendes Live-Konzert entstehen.

1
lsb.TV artistspecial: ED2000, Trig Fardust – ED2000s Journey into Trrrippy Techno Part 1
Aufzeichnung
08.01.2020 - 60 Min.

lsb.TV artistspecial: ED2000, Trig Fardust – ED2000s Journey into Trrrippy Techno Part 1

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Für die vierte Folge des "lsb.TV artistspecial" kooperieren die Künstler "ED2000" und "Trig Fardust". "ED 2000" ist gebürtiger Londoner und lebt inzwischen in Berlin. Bereits 1979 hatte er seinen ersten DJ-Gig. Der Video-Künstler "Trig Fardust" hingegen kommt ursprünglich aus der Schweiz und ist schon seit 20 Jahren im Multimedia-Bereich tätig. Gemeinsam präsentieren die Künstler eine experimentelle Fusion aus Techno-Beats und kreativen Visuals.

2
lsb.TV artistspecial: Dr. NoiseM, Trig Fardust – Post Nuclear Science Part 2
Aufzeichnung
05.12.2019 - 60 Min.

lsb.TV artistspecial: Dr. NoiseM, Trig Fardust – Post Nuclear Science Part 2

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Im "lsb.TV artistspecial" kooperieren je ein Audio- und ein Videokünstler. In dieser Folge präsentieren Elektrokünstler "Dr. NoiseM" und Videoartist "Trig Fardust" den zweiten Teil ihrer Zusammenarbeit. Die Musik von "Dr. NoiseM" basiert, wie der Name des Künstlers schon verrät, auf elektronischem Krach. Der Videokünstler "Trig Fardust" nutzt für seine Visuals viele eigene Bildaufnahmen.

3
Fällig (Come Together)
Aufzeichnung
03.12.2019 - 4 Min.

Fällig (Come Together)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Beim "International Short Film Festival Detmold" trifft Wilda WahnWitz zwei Musiker, mit denen sie zusammen ein improvisiertes Musikstück spielt. Die beiden Männer trommeln auf Cajones und Djembé-Trommeln, während Wilda WahnWitz zu dem Beat singt und vokale Geräusche einbindet.

4
lsb.TV artistspecial: Dr. NoiseM, Trig Fardust – Post Nuclear Science Part 1
Aufzeichnung
28.11.2019 - 60 Min.

lsb.TV artistspecial: Dr. NoiseM, Trig Fardust – Post Nuclear Science Part 1

Experimentelle Musik-Performance mit Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

"Dr. NoiseM" und "Trig Fardust" zeigen in "lsb.TV artistspecial" ihre musikalische und visuelle Kollaboration. Hinter "Dr. NoiseM" steckt Elektronik-Musiker Sascha Müller. Er macht experimentelle Noise-Musik. Seine Tracks veröffentlicht er auf unterschiedlichsten Medien, wie Diskette, Kassette oder Vinyl. Passend zu seinen Sounds kreiert "Trig Fardust" künstlerische Visuals. Der VJ heißt mit bürgerlichem Namen Claude Steiner und beschäftigt sich schon seit 20 Jahren mit dem Multimediabereich. Es entsteht ein Zusammenspiel von Bild und Ton, bei dem sich beide Ebenen gegenseitig unterstützen.

5
Kultstatus: The Velvet Underground
Porträt
20.11.2019 - 180 Min.

Kultstatus: The Velvet Underground

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

"The Velvet Underground" war eine experimentelle Rockband aus den USA. Sie wurde 1964 in New York City gegründet. Moderator Philipp Moser stellt die Band in der Sendung "Kultstatus" vor. Andy Warhol produzierte das erste Album der Gruppe. Der Künstler galt als Mentor der Band, sie wurde an seiner Seite bekannt. Anfangs war er auch ihr Manager. "The Velvet Underground" fiel vor allem mit provokanten Texten über Sadomasochismus, Transvestitismus und Drogensucht auf. Reich wurden die Musiker damit nicht. Heute wird die Band jedoch als einflussreicher Vorreiter experimenteller Rockmusik angesehen. Philipp Moser und die "Kultstatus"-Redaktion zeichnen die Karriere der Band nach, charakterisieren ihren Stil und Status und erklären, welchen Einfluss Andy Warhol auf die Musiker hatte.

6
lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter III: Kaltfusion – Teil 1
Aufzeichnung
14.11.2019 - 49 Min.

lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter III: Kaltfusion – Teil 1

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Die Sound-Künstler Michael Wirtz und Andreas Kolinski gehören beide zum Elektro-Trio "monokompatibel". Sie nehmen in "lsb.TV Cologne" an der "Kaltfusion" teil. Dabei entsteht gemeinsam mit anderen Elektro-Künstlern ein improvisiertes und experimentelles Live-Konzert. Andreas Kolinski ist außerdem als "Akmusique" bekannt. Weitere Künstler, die an der "Kaltfusion" teilnehmen, sind Ümit Han und "Moogulator". Auch die Multimedia-Künstlerin Ruja Kiss ist dabei. Die Visuals zur Musik stammen von "artworkorange" aus Köln.

7
lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter II: Ümit Han
Aufzeichnung
07.11.2019 - 46 Min.

lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter II: Ümit Han

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Der Musiker Ümit Han präsentiert in dieser Folge von "lsb.TV Cologne" seine einfühlsame Ambient-Musik. Er ist aktives Mitglied der Künstlergemeinschaft "liquid sky berlin artist collective" und Mitinitiator von "lsb.TV Cologne". Seit 2006 veröffentlicht Ümit Han seine Tracks bei namenhaften Plattenlabels wie "Harthouse", "Plastic City", "Traum Schallplatten" und "Trapez". Die passenden Visuals zu seinem Live-Konzert stammen von "artworkorange".

8
lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter I: monokompatibel
Aufzeichnung
31.10.2019 - 52 Min.

lsb.TV Cologne - Episode X, Chapter I: monokompatibel

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Unter dem Namen "monokompatibel" spielen Andreas Kolinski und Michael Wirtz ihr Live-Konzert. Kennengelernt haben die beiden sich an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Dort war Andreas Kolinski der Dozent von Michael Wirtz. Heute ist Michael Wirtz in der Automobilindustrie tätig. Für seine Produktionen lässt er sich auch von Geräuschen, die er dort hört, inspirieren. Andreas Kolinski ist neben seiner Tätigkeit als Dozent außerdem Musikproduzent sowie Game- und Fernsehkomponist. In "lsb.TV Cologne" präsentieren die beiden Künstler ihren gemeinsamen, einzigartigen Sound. Die passenden Visuals zum Konzert kommen von "ARTWORKORANGE" aus Köln.

9
Heinz Diekmanns Küchenwesen
Kunst
29.10.2019 - 12 Min.

Heinz Diekmanns Küchenwesen

Experimentelle Animation von Wilda WahnWitz aus Köln

2012 stellte der Künstler Heinz Diekmann erstmals seine zwanzigteilige Bilderreihe "Küchenwesen" in der Ausstellung "Das seh ich anders – dank dir" aus. Organisiert wurde die Ausstellung vom Kunstverein "68elf e.V." aus Köln. Die Künstlerin Wilda Wahnwitz kombiniert die Werke von Heinz Diekmann mit experimentellen Animationen und Klängen und lässt so ein neues Kunstwerk entstehen.

10
lsb.TV Cologne - Episode IX, Chapter III: GRAPH
Aufzeichnung
10.10.2019 - 71 Min.

lsb.TV Cologne - Episode IX, Chapter III: GRAPH

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Das Elektro-Duo "GRAPH" aus Düsseldorf besteht aus Stefan Jürke und Jens Beyer. Die Musiker verbinden Klänge und Rhythmen mit elektronischen Sounds. In "lsb.TV Cologne" spielen sie ein experimentelles Live-Set. Präzision, Statik und Syn­chro­ni­zi­tät stehen dabei im Kontrast zur Improvisation. Das Konzert von "GRAPH" wird durch Visuals des Künstlers "VJ Yochee" begleitet. Bilder und Musik ergeben somit ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk.

11
B-Side-Funk: Sound-Session-Special
Magazin
10.10.2019 - 54 Min.

B-Side-Funk: Sound-Session-Special

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In der "fylmklasse" der Kunstakademie Münster fand im September 2019 eine Sound-Session statt. Bei der Sound-Session jammten unterschiedliche Künstler gemeinsam mit konventionellen, digitalen sowie außergewöhnlichen und selbstgebauten Instrumenten. Die Reporter vom "B-Side-Funk" begleiteten die Sound-Session und haben Ausschnitte davon in dieser Sendung präsentiert. Außerdem sprachen sie mit verschiedenen Musikern über deren künstlerischen Hintergrund.

12