NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

Brighton und London: Mein ganz persönlicher Abgleich
Dokumentation
26.06.2019 - 12 Min.

Brighton und London: Mein ganz persönlicher Abgleich

Dokumentation von Renate Neuber aus Mönchengladbach

Die Städte Brighton und London in England kommen in wohl jedem Englisch-Schulbuch vor und prägen die Erinnerungen vieler Menschen an ihren Englisch-Unterricht. So auch die von Renate Neuber. 50 Jahre später reist sie in die Städte in Großbritannien, mit denen ihre Schulbücher sie einst quälten, und macht den Vergleich: Sehen die Orte Brighton und London wirklich so aus wie in ihren Schulbüchern aus den 1960er Jahren?

1
Logbuch: "Desperate Thespians", Theatergruppe der Universität Siegen – Schauspiel-Casting
Talk
30.04.2019 - 4 Min.

Logbuch: "Desperate Thespians", Theatergruppe der Universität Siegen – Schauspiel-Casting

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Hinter dem Namen "Desperate Thespians" verbirgt sich die englischsprachige Theatergruppe der Universität Siegen. Für ihr nächstes Stück, "The Pillowman" von Martin McDonagh, sucht die Gruppe noch Schauspielerinnen und Schauspieler. Dafür wird Anfang Mai 2019 ein Schauspiel-Casting veranstaltet. Mohini von den "Desperate Thespians" beantwortet im Interview mit "Logbuch"-Moderator Patrick Berger Fragen rund um das Stück und das anstehende Casting.

2
handmade – Konzert in Bonn-Lengsdorf – Teil 2
Aufzeichnung
13.03.2019 - 69 Min.

handmade – Konzert in Bonn-Lengsdorf – Teil 2

Beitrag von Wolfgang Schick aus Bonn

"handmade" ist eine Coverband aus Bonn. Die Musiker spielen Hits aus den vergangenen 50 Jahren der Musikgeschichte. Ihre Besonderheit: Sie binden das Publikum so viel wie möglich in ihre Performance ein. Wolfgang Schick ist bei dem Konzert der Band auf dem "Weinfest" in Lengsdorf und dokumentiert die Veranstaltung. Mit Rock- und Pop-Klassikern von "Pink Floyd", "Creedence Clearwater Revival", "BAP" und vielen anderen Gruppen animiert "handmade" das Publikum zum Mitsingen.

3
Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"
Magazin
12.03.2019 - 34 Min.

Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Die Lichtburg Essen hat den größten Kinosaal Deutschlands. Deshalb wird das Kino häufig für Film-Premieren genutzt. Die Lichtburg Essen existiert bereits seit mehr als 90 Jahren. Seit Ende der 1990er-Jahre ist die Lichtburg sogar denkmalgeschützt. "Steele TV" blickt zurück auf Highlights der vergangenen zwanzig Jahre mit vielen Stars und Prominenten. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Kursprogramm vom "Kulturzentrum GREND e.V." in Steele. Das Angebot dort reicht von Yoga über Improvisationstheater bis hin zu Sprachkursen. Im "Kunst Gespräch" stellt Reporter Dieter Kunst außerdem das Allround-Talent Dirk Peter Fuchs vor. Fuchs erzählt von seinen Comedy-, Theater- und Musik-Projekten.

4
Like I Do: Sprachen lernen
Kommentar
28.02.2019 - 43 Min.

Like I Do: Sprachen lernen

Podcast von Maria Schreider aus Dortmund

Maria Schreider kommt ursprünglich aus Russland und ist in Deutschland bilingual aufgewachsen. In der Schule lernte sie dann noch Englisch, Französisch und Spanisch. In "Like I Do" erzählt sie lustige Anekdoten von ihren Erfahrungen, die sie beim Sprachenlernen gemacht hat. Außerdem erklärt Maria, wie sie es geschafft hat, nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch gute Noten in Englisch zu schreiben.

5
(Englisch) Igori Hedgehog and Felicity Fieldmouse: When Igori Hedgehog wanted to look different just once
Kurzfilm
24.01.2019 - 7 Min.

(Englisch) Igori Hedgehog and Felicity Fieldmouse: When Igori Hedgehog wanted to look different just once

Trickfilm von Elli Weisbach aus Meschede

Igori Igel ist unzufrieden mit sich: Immer diese Stacheln! Er möchte sein Aussehen verändern und bittet seine Freundin Felizitas Feldmaus um Hilfe. Aber eine Veränderung ist für Igori Igel gar nicht so einfach umzusetzen … Der Trickfilm ist nach Vorlage des Buches "Igori Igel und Felizitas Feldmaus – Wie Igori Igel einmal anders aussehen wollte" von Elli Weisbach entstanden. Animiert wurde der Trickfilm von Christian Mono. Der Sprecher dieser englischen Fassung ist Neil Davie.

6
Vinyl Asyl: Übernahme durch DJ Bailey von Metalheadz – #128
Magazin
10.01.2019 - 120 Min.

Vinyl Asyl: Übernahme durch DJ Bailey von Metalheadz – #128

Musikradio mit Dash und Nikky Nik - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Bailey vom Label "Metalheadz" übernimmt in dieser Folge von "Vinyl Asyl" die Moderation. Der Brite führt durch die Sendung und beweist dabei seine DJ-Qualitäten. Besonders begeistert ist Bailey von dem Song "Mind Your Own" von "TRAUMATIZE". "Moon in your eyes" von "Serum, Paul T & Edward Oberon" hält er für einen Tanz-Hit. In Gedenken an den kürzlich verstorbenen DJ Spirit spielt Bailey außerdem eine Neuinterpretation seines Songs "Dial Up". Auch Infos zu anstehenden Konzerten und neue Releases sind Thema der Sendung.

7
Winnipeg Heights
Dokumentation
04.12.2018 - 29 Min.

Winnipeg Heights

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Bei einem Besuch der "Winnipeg Film Group" in Kanada spricht Wilda WahnWitz über Ängste. Sie fürchtet sich vor Höhen und erklärt auch, woher die Furcht kommt. Gemeinsam mit den kanadischen Filmemachern besteigt Wilda WahnWitz das Dach eines Hochhauses und stellt sich ihren Ängsten. Sie testen gemeinsam ihre Grenzen aus, sprechen über Erlebnisse mit Höhen und erleben Überwindungen. Wilda WahnWitz sieht auch etwas Gutes in der Höhenangst: Sie findet diese Furcht nützlich, weil sie dafür sorgt, dass man vorsichtiger und somit sicherer ist.

8
"Endgame" von Samuel Beckett – Theaterstück
Bericht
25.10.2018 - 3 Min.

"Endgame" von Samuel Beckett – Theaterstück

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die englische Theatergruppe "Desperate Thespians" der Universität Siegen führt das Drama "Endgame" von Samuel Beckett auf. Im Interview erzählen die Darsteller, dass sie nicht nur schauspielern. Als Laiendarsteller kümmern sie sich auch um Bühnenbau und Kostümbeschaffung. Wie die Studierenden mit dem englischsprachigen Stück zurechtkommen, berichten die Redakteure Naomi und Patrick.

9
John Paskievich meets Wilda WahnWitz
Kunst
17.10.2018 - 7 Min.

John Paskievich meets Wilda WahnWitz

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

John Paskievich und Wilda WahnWitz durchbrechen die Sprachbarrieren, die sie trennen. Dem kanadischen Dokumentarfilmer gelingt dies mit dem Lied "Schnappi, das kleine Krokodil", welches in seiner Familie die Runde macht. Wilda WahnWitz denkt sich kurzerhand einen Song auf Englisch aus. Sie unterhalten sich über deutsche Lieder und Ausdrücke, die John Paskievich in seiner Zeit in Deutschland gelernt hat. Schließlich "jammen" sie gemeinsam und erfinden spontan ein Lied über das Internet - inklusive Sprechgesangseinlagen.

10
Fernsehkonzert: "Johnny Parry Chamber Orchestra" aus Bedford, England
Aufzeichnung
09.03.2017 - 71 Min.

Fernsehkonzert: "Johnny Parry Chamber Orchestra" aus Bedford, England

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Das "Johnny Parry Chamber Orchestra" besteht normalerweise aus mehr als 30 Musikern. Für das "Fernsehkonzert" bei Kanal 21 haben sie auf die große Gruppe allerdings verzichtet: Zu siebt sind sie nach Ostwestfalen gereist. Alleine auftreten würde der namensgebende Gründer und Singer-Songwriter Johnny Perry nämlich nie wieder: "Das ist mir viel zu einsam", sagt der Sänger mit der markanten Stimme. In seinen Stücken versucht er, verschiedene große Themen des Lebens unterzubringen: Liebe, Kindheit oder Tod und Verlust zum Beispiel. Deswegen ist Perrys Musik vor allem eins: emotional, nah und mitreißend.

11
diverCity: "Media Bridges for diversity and peace", jüdischer Lehrer in Münster
Magazin
23.02.2017 - 17 Min.

diverCity: "Media Bridges for diversity and peace", jüdischer Lehrer in Münster

Europäisches Jugendmagazin, produziert von MNSTR.medien / Münster

Beim Projekt "Media Bridges for diversity and peace" sind Jugendliche aus Deutschland und Israel eine Woche lang kreativ. Gemeinsam machen sie Musik und spielen Improvisationstheater. "diverCity" zeigt die Ergebnisse des Projekts im Bennohaus in Münster. Die Jugendlichen aus den beiden Ländern erzählen, was sie aus der kreativen Woche mitnehmen. Außerdem stellen die Reporter Efraim Yehoud-Desel vor. Er kam vor über 25 Jahren nach Münster - der Liebe wegen. Eigentlich wollte er nur ein paar Jahre bleiben. Warum er immer noch hier ist und wie er Deutschen den jüdischen Glauben näherbringen will, erzählt der Lehrer bei "diverCity".

12