NRWision
Lade...

57 Suchergebnisse

Panoptikum: Karneval in Herne, "Gans im Glück"-Ausstellung, Seilbahn zum "Blumenthal"-Zechengelände
Magazin
11.02.2020 - 55 Min.

Panoptikum: Karneval in Herne, "Gans im Glück"-Ausstellung, Seilbahn zum "Blumenthal"-Zechengelände

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Zum Auftakt der Karnevals-Saison spricht das Team von "Panoptikum" über den Rosenmontagszug in Herne. Die Satiriker greifen in ihrer Sendung außerdem die Ausstellung "Gans im Glück" über Kanadagänse auf. Diese findet im "Schollbrockhaus" in Herne statt. Zudem berichten sie über das Zechengelände "General Blumenthal": Eine geplante Seilbahn zwischen dem Hauptbahnhof in Wanne-Eickel und dem Areal in Herne könne Touristen aus China anlocken.

1
AhlenTV: Zwei Bergmänner als Ampelmännchen
Magazin
06.02.2020 - 4 Min.

AhlenTV: Zwei Bergmänner als Ampelmännchen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Die "Zeche Westfalen" war ein Steinkohlebergwerk in Ahlen. 2000 wurde der aktive Betrieb auf der Zeche Westfalen eingestellt. Die Stadt Ahlen möchte an die Geschichte des Bergbaus erinnern und setzt dafür einige besondere Ampelmännchen ein. Jetzt zeigen zwei Ampeln in der Ahlener Innenstadt Ampelmännchen in Gestalt von Bergmännern mit Grubenlaternen.

2
Schicht im Schacht – Abschied vom Steinkohlebergbau 2018 in Moers
Dokumentation
17.12.2019 - 50 Min.

Schicht im Schacht – Abschied vom Steinkohlebergbau 2018 in Moers

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

Das letzte Steinkohlebergwerk wurde am 21. Dezember 2018 in Bottrop geschlossen. Auch in Moers wurde an diesem Tag an die Ära des Bergbaus gedacht und gebührend gefeiert. Reporterin Christel Kreischer war in der Fördermaschinenhalle des Industriedenkmals Rheinpreußen Schacht IV und begleitete die Feierlichkeiten. Vor Ort sprach sie unter anderem mit Ibrahim Yetim, dem stellvertretenden Bürgermeister von Moers. Er war selbst im Bergbau beschäftigt und befürchtet, dass einige der Tugenden aus dem Bergbau verloren gehen könnten. Auch weitere Teilnehmer der Veranstaltung sowie ehemalige Kumpel kommen zu Wort und berichten von ihrer Zeit unter Tage. Bei der Veranstaltung trat der "Knappenchor Rheinland" auf, der für einen stimmungsvollen Abschied sorgte. Christel Kreischer spielt in ihrem Beitrag Ausschnitte aus dem Programm ein. Das "Steigerlied" ist natürlich auch zu hören.

3
com.POTT: Vuoristorata - Kunst im Pott
Magazin
11.12.2019 - 5 Min.

com.POTT: Vuoristorata - Kunst im Pott

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Das Kunstwerk "Tiger & Turtle - Magic Mountain" steht auf der Halde Heinrich Hildebrand in Duisburg. Es erinnert an eine Achterbahn und prägt die Landschaft der einstmaligen Industrieregion. Der Beitrag nimmt uns mit auf eine wilde Achterbahnfahrt mit neuen Perspektiven durch das Kunstwerk. Studentin Stefanie Lange drehte ihn im Rahmen des Seminars "Literatur im Bewegtbild" im Masterstudiengang "Literatur und Medienpraxis" an der Universität Duisburg-Essen. Das Rhein-Ruhrgebiet war über Jahrzehnte durch intensive Stahl- und Kohleindustrie geprägt. Die Halden der Kohlezechen wurden in den 90er-Jahren renaturiert. Auf einigen entstanden große Kunstwerke, die weit im Ruhrgebiet sichtbar sind. Die Attraktion "Tiger & Turtle - Magic Mountain" gehört dazu.

4
DieHausis: Auf der "MS Schwalbe II" von Witten zum Kemnader See
Bericht
30.08.2019 - 12 Min.

DieHausis: Auf der "MS Schwalbe II" von Witten zum Kemnader See

Bericht von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

Wie kommt man von Witten zum Kemnader See? Über die Ruhr! Das ist vielleicht nicht der schnellste, dafür aber der schönste Weg. Er führt von der Haltestelle "Zeche Nachtigall" an den Ruinen der Burg Hardenstein entlang. Weiter geht es an Schwänen vorbei und durch Schleusen hindurch – bis zum Freizeitbad Heveney am Kemnader See. Das wollen Tanja und Thorsten Hausmann selbst erleben und gehen an Bord der "MS Schwalbe II" – zum Glück lassen sie dabei die Kamera laufen.

5
Blickpunkt: MENSCH - Bergbau-Fotoausstellung im Pflegewohnheim Gatherhof
Magazin
30.07.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH - Bergbau-Fotoausstellung im Pflegewohnheim Gatherhof

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

Die Fotoausstellung "Schicht am Schacht" beschäftigt sich mit der Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet und wie die alte Industrie heute genutzt wird. Die Ausstellung findet im Alten- und Pflegewohnheim des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Gatherhof statt. Fotografien zeigen die zurückgebliebenen Industriedenkmäler und ihre neue Nutzung. Die Moderatoren Rolf Frangen und Andreas Blinzler sprechen mit den Fotografen über ihre Werke. Ab dem 9. August sind diese für sechs Monate im Krefelder Gatherhof ausgestellt.

6
CAS-TV: Hans-Georg Zimoch, Autor und ehemaliger Bergmann
Magazin
25.07.2019 - 12 Min.

CAS-TV: Hans-Georg Zimoch, Autor und ehemaliger Bergmann

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Hans-Georg "Schorsch" Zimoch ist ehemaliger Bergmann. Der Bergbau hat schon immer sein Leben bestimmt. Aus diesem Grund beschäftigt er sich auch in seinem Ruhestand noch mit dem Thema. Zimoch tritt als "Der singende Steiger" auf und schreibt Bücher und Gedichte über den Bergbau. In "CAS-TV" erzählt Hans-Georg Zimoch von seinem Leben als Kumpel. Er spricht über die verschiedenen Zechen, in denen er gearbeitet hat, sowie über den Beruf des Bergmanns. Außerdem trägt Hans-Georg Zimoch ein Gedicht vor, das er selbst verfasst hat.

7
Bürgermeister Dr. Willi Linkens über den Strukturwandel in Baesweiler
Talk
22.05.2019 - 38 Min.

Bürgermeister Dr. Willi Linkens über den Strukturwandel in Baesweiler

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Was passiert, wenn eine ganze Industrie wegbricht? Wie kann der Strukturwandel dann gelingen? Über diese Fragen spricht Laurenz Kogel mit dem Bürgermeister von Baesweiler, Dr. Willi Linkens.

8
Architektur in NRW: Glaselefant im Maximilianpark Hamm
Beitrag
21.05.2019 - 1 Min.

Architektur in NRW: Glaselefant im Maximilianpark Hamm

Reihe von Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Der Glaselefant im Maximilianpark in Hamm ist ein 35 Meter hohes begehbares Kunstwerk. Er wurde vom Künstler Horst Rellecke entworfen und 1984 anlässlich der ersten Landesgartenschau in Nordrhein-Westfalen installiert. Die Kohlenwäsche der ehemaligen "Zeche Maximilian" ist der Grundbau des Kunstwerks. Eine Gewächshaus-Konstruktion aus Stahl und Glas macht die Halle optisch zu einem Elefanten.

9
Nero und Rotanes 5-jähriges Jubiläum
Beitrag
15.05.2019 - 3 Min.

Nero und Rotanes 5-jähriges Jubiläum

Beitrag von Nero und Rotanes, den Ruhrpott-Furries aus Hattingen

Die flauschigen Freunde Nero und Rotanes sind nun schon seit fünf Jahren zusammen unterwegs. Zu ihrem Jubiläum präsentieren sie einen Zusammenschnitt ihrer Erlebnisse aus dem Ruhrgebiet während der vergangenen Jahre. Die Ruhrpott-Furries aus Hattingen haben unter anderem die "Zeche Zollern" in Dortmund und das Musical "Starlight Express" in Bochum besucht. Hinzu kommen verschiedene Feste und Veranstaltungen.

10
Strukturwandel in Bottrop
Magazin
10.04.2019 - 54 Min.

Strukturwandel in Bottrop

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet wird durch den Stopp des Kohleabbaus und die damit verbundene Zechenschließungen immer deutlicher. Städte wie Bottrop müssen sich jetzt in anderen Branchen orientierten. Der Medienkompetenzkurs des Berufskolleg Bottrop beschäftigt sich mit dem Strukturwandel und berichtet vom ZDF-Bürgerdialog in der "Kulturkirche Heilig Kreuz" in Bottrop. Außerdem wird von der Live-Übertragung des ZDF-Morgenmagazins vom Ernst-Wilczok-Platz in Bottrop berichtet. Im Zuge der Veranstaltungen interviewen die Reporter Oberbürgermeister Bernd Tischler, ZDF-Journalist Peter Frey und weitere Teilnehmer der Veranstaltungen. Sie sprechen über die Entwicklung des Ruhrgebiets und was den Bewohnern in Bottrop in den nächsten Jahren für Veränderungen bevorstehen.

11
Mein Revier – Der linke Niederrhein
Beitrag
27.02.2019 - 21 Min.

Mein Revier – Der linke Niederrhein

Fotoshow von Günther Wefers

Die Region Niederrhein ist eine an die Niederlande grenzende Region im Westen von NRW – und die Heimat von Filmemacher Günther Wefers. Mit der Fotokamera ist er in "seinem Revier" unterwegs und fängt die Besonderheiten der Landschaft und der Gegend bildlich ein. In einer Foto-Show stellt Günther Wefers den Niederrhein vor und zeigt verschiedene Orte der Region.

12