NRWision
Lade...

84 Suchergebnisse

Quarup - Toten-Feier der Kalapalo
Reportage
16.07.2019 - 20 Min.

Quarup - Toten-Feier der Kalapalo

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Stamm der Kalapalo lebt im "Xingu-Nationalpark" in Brasilien. Die Ureinwohner akzeptieren einige moderne Techniken und Erfindungen. So nutzen sie zum Beispiel das Fernsehen oder Solarenergie. Doch auf Rituale, Traditionen und Zeremonien legt der Stamm dennoch großen Wert. Heidulf Schulze darf die Kalapalo bei ihrer Totenfeier "Quarup" beobachten. In seinem Beitrag dokumentiert er die Vorbereitungen und die Durchführung der Zeremonie.

1
Schützenfest 2019 in Düsseldorf-Lierenfeld
Bericht
09.07.2019 - 13 Min.

Schützenfest 2019 in Düsseldorf-Lierenfeld

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Die Schützen-Gesellschaft "1. Grenadiere Düsseldorf-Lierenfeld 1929 e.V." feiert 2019 ihr Schützenfest im Stadtteil Lierenfeld und gleichzeitig ihr 90-jähriges Jubiläum. Das Team von "DR-TV" ist auf der Feier zu Gast und spricht mit dem Vorstand des Vereins. René Fix ist 1. Hauptmann und bis zum Schützenfest 2019 amtierender Kompaniekönig. Außerdem im Interview: Ehrenmitglied Hermann Hegenscheidt, der bereits seit 61 Jahren im Verein ist.

2
"Gänsereiten" beim Schützenfest in Düsseldorf-Oberkassel
Bericht
03.07.2019 - 8 Min.

"Gänsereiten" beim Schützenfest in Düsseldorf-Oberkassel

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Das sogenannte "Gänsereiten" gehört auch 2019 zum Schützenfest in Düsseldorf-Oberkassel. Jörg Klünder organisiert das "Gänsereiten". Er verrät, dass nicht nur Düsseldorfer an der Veranstaltung teilnehmen, sondern auch Bürger aus umliegenden Regionen. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel ist ebenfalls bei dem Spektakel dabei. Im Interview erklärt er, wieso er Brauchtümer wie zum Beispiel das "Gänsereiten" wichtig findet. Norbert Vogel vom "St. Sebastianus Schützenverein e.V. von 1873" aus Düsseldorf-Oberkassel erklärt außerdem, wie viel Arbeit hinter so einer Veranstaltung steckt.

3
Geschichten aus Benin
Dokumentation
27.06.2019 - 19 Min.

Geschichten aus Benin

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Guerra Dama ist ein sogenannter "Griot". Als "Griot" werden in Teilen Westafrikas Berufssänger bezeichnet, die in ihren Liedern Geschichten erzählen. Seine Musik erzählt von der Kultur und dem Leben der Dorfbewohner in Benin. Filmemacher Michael Preis hat den Alltag der Bewohner mit der Kamera begleitet. Er war unter anderem bei ihrer Arbeit, spirituellen Feiern sowie einer traditionellen Beerdigung dabei.

4
Hennef - meine Stadt: Pfingstbräuche in Hennef
Magazin
27.06.2019 - 10 Min.

Hennef - meine Stadt: Pfingstbräuche in Hennef

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Pfingstbräuche in Hennef haben eine lange Tradition. Viele Vereine und Bürger beteiligen sich an Pfingsten an der Brauchtumspflege im Ort - so auch der JGV Stoßdorf. Das Team von "Hennef - meine Stadt" begleitet den Junggesellenverein drei Tage lang beim Pfingstbaumaufstellen, dem Fahnenwettbewerb und dem Verbrennen des Pajas.

5
Fernsehkonzert: "East-West Pacem Orchestra" aus Hagen
Aufzeichnung
27.06.2019 - 67 Min.

Fernsehkonzert: "East-West Pacem Orchestra" aus Hagen

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Das "East-West Pacem Orchestra" aus Hagen hat es sich zur Aufgabe gemacht, westliche und arabische Musik zu vereinen. Mit diesem Mix der Kulturen möchte die Gruppe Brücken zwischen verschiedenen Nationen bauen und Toleranz schaffen. Im Interview mit "Fernsehkonzert"-Moderatorin Hannah Tautenhahn erzählen die Musiker Maren Lueg, Georg Azar und Usaid Al Drobi, wie das "East-West Pacem Orchestra" entstanden ist.

6
AhlenTV: Richtfest des neuen Baubetriebshofs in Ahlen
Bericht
21.05.2019 - 10 Min.

AhlenTV: Richtfest des neuen Baubetriebshofs in Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

In Ahlen wird ein neuer Baubetriebs- und Wertstoffhof gebaut. Zum Richtfest hält Bürgermeister Dr. Alexander Berger eine Rede, in der er die Fortschritte lobt. Das Team von "AhlenTV" ist bei den Feierlichkeiten dabei und dokumentiert das Fest. Traditionsgemäß gibt es auch einen Richtspruch vom Zimmermann. Der Bürgermeister schlägt als Bauerherr außerdem symbolisch den letzten Nagel in den Dachstuhl.

7
Sportsplitter: "Glad Badges e.V." – Square Dance in Mönchengladbach
Magazin
07.05.2019 - 53 Min.

Sportsplitter: "Glad Badges e.V." – Square Dance in Mönchengladbach

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Der Tanzclub "Glad Badges e.V." ist ein Square-Dance-Verein aus Mönchengladbach. Square Dance ist ein amerikanischer Tanz, der Elemente aus verschiedenen europäischen Volkstänzen enthält. In "Sportsplitter" erzählen Brigitte Altenberg und Ansgar Neugebauer von den "Glad Badges", wie Square Dance funktioniert: Die Tänzer lernen eine bestimmte Anzahl von Figuren. Beim gemeinsamen Tanz gibt es dann einen sogenannten "Caller". Dieser ruft, welche Figur getanzt werden muss. So entsteht jedes Mal eine andere Choreografie. Die Hobby-Tänzer erklären in der Sendung außerdem, was ihnen an dem Tanz so gut gefällt und wie der Verein sich gegründet hat.

8
SÄLZER.TV: Grabungen am Rathaus, Wasserversorgung in Salzkotten, Sälzerfest 2019
Magazin
02.05.2019 - 30 Min.

SÄLZER.TV: Grabungen am Rathaus, Wasserversorgung in Salzkotten, Sälzerfest 2019

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Auf dem Rathausplatz in Salzkotten finden Ausgrabungen statt. Die Archäologen erhoffen sich, Artefakte einer historischen Pfannenschmiede zu finden, die an diesem Ort gestanden haben soll. Das Team von "SÄLZER.TV" stellt die bisherigen Ergebnisse der Ausgrabung vor. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Wasserversorgung in Salzkotten. Dr. Henry Meier berichtet über die vier Brunnen der Stadt und erklärt, wie das Wasser aufbereitet wird. Ernst Köchling und Tobias Kleinschulte sind außerdem beim "Sälzerfest 2019" vor Ort. Sie dokumentieren das vielfältige Angebot und stellen fest: Das "Sälzerfest" ist 2019 ein voller Erfolg.

9
Steele TV: "Studio-Bühne Essen" – Wiedereröffnung, Ententeich am Isinger Park wird gesäubert
Magazin
26.04.2019 - 27 Min.

Steele TV: "Studio-Bühne Essen" – Wiedereröffnung, Ententeich am Isinger Park wird gesäubert

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Die "Studio-Bühne Essen" in Essen-Kray ist in den letzten zwanzig Jahren zu einer kulturellen Institution geworden. Obwohl es sich bei den Schauspielern um Laien handelt, überzeugt das Programm regelmäßig die Besucher. Nach einer einjährigen Sanierung öffnet das Haus 2019 wieder und das Team von "Steele TV" ist bei der Wiedereröffnung dabei. Im Magazin geht es außerdem um die Säuberungsaktion am Ententeich im Isinger Park in Essen-Leithe. Die Umwelt-AG "Grüne Wölfe" vom Gymnasium an der Wolfskuhle befreit den Teich von Müll. Das Müllsammeln findet im Rahmen der stadtweiten Aufräumaktion "SauberZauber 2019" statt.

10
Mit Priester und Dschudschus - Kumbo, Kamerun
Dokumentation
24.04.2019 - 15 Min.

Mit Priester und Dschudschus - Kumbo, Kamerun

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Kumbo ist eine Stadt in Kamerun. Sie liegt im Nordwesten des Landes in Afrika und zählt etwas mehr als 80.000 Einwohner. Heidulf Schulze vom Filmklub "Kamera aktiv" bereist den Ort. Dabei wird er Zeuge einer Beerdigung. Der Verstorbene ist ein ehemaliger Professor mit hohem Ansehen. Die Beisetzung wird von traditionellen Ritualen begleitet. Auch ein Geheimbund ist Teil der Zeremonie. Wie genau diese abläuft und was Rituale und Geheimbund zu bedeuten haben, erklärt Heidulf Schulze in seinem Film aus Kamerun.

11
The Voice: Responsorien – Antwortgesänge der Karwoche
Magazin
15.04.2019 - 54 Min.

The Voice: Responsorien – Antwortgesänge der Karwoche

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Responsorien sind Antwortgesänge, die die Gemeinde während eines Gottesdienstes im Anschluss an die Lesungen singt. Die Responsorien der Karwoche hatten schon immer eine Sonderstellung: Noch heute gibt es Neuvertonungen der gregorianischen Gesänge, die seit der ersten Jahrtausendwende überliefert sind. In "The Voice" legt Moderator Stephan Trescher den Schwerpunkt auf die Jahre um 1600. Zu dieser Zeit entstand eine große Anzahl an Responsorien in verschiedenen Stilen.

12