NRWision
Lade...

280 Suchergebnisse

Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster
Magazin
14.10.2019 - 56 Min.

Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster

Sendung von Stottern in Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die "Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster" wird von "SiM – Stottern in Münster e.V." angeboten. In der Sendung stellt sich die Gruppe vor. Zu den Angeboten des Vereins gehören auch Informationsveranstaltungen rund um das Thema "Stottern". Sebastian Rump erfuhr dort von einer Therapie, die er dann auch antrat. In der Sendung berichtet er von seinen Erfahrungen. Josef Klems hat ebenfalls eine Intensiv-Therapie hinter sich. Er erklärt, wieso er die Selbsthilfegruppe noch immer besucht und wie sie Betroffenen helfen kann. Logopädin Dorothea Beckmann erzählt in der Sendung außerdem von einem Improvisations-Theater-Abend, den sie in der "Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster" anbietet.

1
Dampflos Digital 2.019 – Projekt vom Gymnasium der Benediktiner und der FH Südwestfalen in Meschede
Bericht
10.10.2019 - 4 Min.

Dampflos Digital 2.019 – Projekt vom Gymnasium der Benediktiner und der FH Südwestfalen in Meschede

Beitrag der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Das Projekt "Dampflos Digital 2.019" ist eine Kooperation des Gymnasium der Benediktiner und der FH Südwestfalen in Meschede. In einer Projektwoche können die Schüler des Gymnasiums lernen, kreativ mit digitalen Technologien umzugehen. Musikproduzent Ulrich Rützel übernimmt dabei die künstlerische Gesamtleitung. Er erzählt im Beitrag, welche Workshops für die Schülerinnen und Schüler angeboten werden: Digital Painting, analoge Kunst mit digitalen Mitteln und Fake News sind nur einige der Themen bei "Dampflos Digital 2.019".

2
Welle WBT: "Alles was sie wollen" – Theaterstück mit Markus Hennes und Ivana Langmajer
Magazin
07.10.2019 - 58 Min.

Welle WBT: "Alles was sie wollen" – Theaterstück mit Markus Hennes und Ivana Langmajer

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Spielzeit 2019/2020 im Wolfgang Borchert Theater in Münster ist in vollem Gange. Im Oktober 2019 feiert die französische Komödie "Alles was sie wollen" Premiere. In dem Stück geht es um eine Autorin mit Schreibblockade und eine Beziehung von zwei Nachbarn, die sich durch eine übergelaufene Badewanne kennenlernen. Die "Welle WBT"-Moderatoren sprechen mit den Schauspielern Markus Hennes und Ivana Langmajer über das Theaterstück und die Proben.

3
Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten
Magazin
02.10.2019 - 52 Min.

Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten

Radiosendung der AWO Gütersloh

Männer müssen sich entscheiden, ob und wie sie ihren Bart tragen möchten: Vollbart, auffälliger Schnurrbart oder einfach abrasieren? Birgit Reichelt stellt fest, dass es viele verschiedene Arten von Bärten gibt. Sie geht auch der Bedeutung des Barts auf den Grund. In "Hört Hört" trägt Edmund Ruhestroth außerdem sein Gedicht "Eine Pfanne voller Pilze" vor. Das Pilzgericht seiner Nachbarin bekommt ihm in der Geschichte nicht so gut. Weitere Themen aus dem Alltag des Teams der "AWO Gütersloh" sind unter anderem Steingärten, das Theater im Laufe der Zeit und ein Urlaub in der Heimat.

4
Kulturschock 2019: Harald Kahl – Bildhauer, "Black Rims" – Coverband
Magazin
02.10.2019 - 54 Min.

Kulturschock 2019: Harald Kahl – Bildhauer, "Black Rims" – Coverband

Beitrag von Antenne Witten

Kerstin Glathe vom Kulturbeirat Witten und Martin Strautz, Moderator der "Kulturplattform", stellen das Straßenkulturfestival "Kulturschock 2019" vor. Moderator Marek Schirmer spricht auch mit einigen Künstlern und Musikern der Veranstaltung. Bildhauer Harald Kahl erzählt, wie er eine Skulptur aus farbigen Steinen erstellen wird. Der Musiker Kebba Bojang aus Gambia wird mit seinen Schülern in der Innenstadt trommeln. Im Interview spricht er auch über seinen Traum, eine Musikschule zu eröffnen. Die Coverband "Black Rims" wird ebenfalls beim "Kulturschock" auftreten. Die Bandmitglieder spielen laut eigener Aussage am liebsten Hardrock und "Härteres". Marek Schirmer spricht außerdem mit dem Theaterpädagogen Wolfgang Dornwald über sein Projekt beim Kultur-Festival.

5
SÄLZER.TV: Schützenfest in Verne, "Theaterdeele Scharmede e.V." mit neuem Stück, Villa Sonnenschein
Magazin
24.09.2019 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Schützenfest in Verne, "Theaterdeele Scharmede e.V." mit neuem Stück, Villa Sonnenschein

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die "St. Marien Schützenbruderschaft Verne 1748 e.V." feiert Schützenfest. Dabei wird auch das neue Königspaar 2019 vorgestellt: Thomas und Anja Peitzmeier tragen von nun an die Kronen. Ein weiteres Thema in "SÄLZER.TV" ist das neue Stück von der "Theaterdeele Scharmede e.V.": "Die Rose von Eaton". Das "SÄLZER.TV"-Team ist bei den Proben zu der Kriminalkomödie dabei. Außerdem geht es in der Sendung um das neue Wohnprojekt "Villa Sonnenschein" in Salzkotten. Unter diesem Titel sollen Alt und Jung sowie Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam leben.

6
Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster
Magazin
19.09.2019 - 56 Min.

Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Am Theater Münster beginnt eine neue Spielzeit. Zum Auftakt der Saison 2019/20 stellt Dramaturg Ronny Scholz im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk die ersten Produktionen im Musiktheater vor: die Oper "Ein Maskenball" von Giuseppe Verdi, die musikalische Posse "Yolimba" von Wilhelm Killmayer, das Musical "Anatevka" von Jerry Bock und die Oper "Der Untergang des Hauses Usher" von Philip Glass. Ronny Scholz spricht im "Theatertalk" über die Handlungen der Stücke und erklärt, warum die Inszenierungen so am Theater Münster umgesetzt werden.

7
Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch
Dokumentation
18.09.2019 - 85 Min.

Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

Im Rahmen der "Ruhrtriennale 2013" wird das Musik-Theaterstück "Delusion of the Fury" von Komponist Harry Partch aufgeführt. Studierende der Fachhochschule Dortmund dokumentieren die Vorbereitungen und die Aufführung. Das Besondere an Harry Partch sei dessen Umgang mit Musik und Instrumenten: Der Komponist entwickelte ein eigenes Tonsystem und erfand Instrumente. Das Film-Team begleitet unter anderem den Instrumentenbauer Thomas Meixner bei seiner anspruchsvollen Aufgabe, die Instrumente nachzubauen. Auch die Musiker vom "Ensemble Musikfabrik" aus Köln, die an der Aufführung beteiligt sind, stehen vor einer Herausforderung. Denn bei Harry Partch wird aus Laborgläsern schnell ein gigantisches Glockenspiel. Das Stück wird schließlich von Heiner Goebbels inszeniert und in der "Jahrhunderthalle Bochum" aufgeführt.

8
Welle WBT: Spielzeit 2019/20 im Wolfgang Borchert Theater in Münster
Magazin
09.09.2019 - 55 Min.

Welle WBT: Spielzeit 2019/20 im Wolfgang Borchert Theater in Münster

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Wolfgang Borchert Theater in Münster startet die neue Spielzeit 2019/20. Das Motto der Saison lautet "Europa denken!". Mit der Teilnahme an der Initiative "DIE VIELEN e.V." zeigt das Theater außerdem seine klare Position gegen den Rechtsruck. Schauspieler Johannes Langer ist zu Gast in "Welle WBT" und erzählt von neuen Stücken. Er spielt in gleich zwei Premieren mit: "How to date a feminist" und "Der König lacht". Worum es in den Stücken geht und wie man sich so viel Text merken kann, erzählt Johannes Langer in der Sendung.

9
Krefelder Kulturcocktail: Kulturfest "Jetzt tanzen alle Puppen", "Down Town Gallery" in Krefeld
Magazin
05.09.2019 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Kulturfest "Jetzt tanzen alle Puppen", "Down Town Gallery" in Krefeld

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

"Jetzt tanzen alle Puppen" ist ein Familien-Kulturfest auf dem Theaterplatz in Krefeld. Das Puppentheater "Blaues Haus" präsentiert dort Mitte August 2019 Stücke für Kinder und Erwachsene. Reporterin Gabriele Kremer vom "Krefelder Kulturcocktail" spricht vor Ort mit Organisatoren und Besuchern. Die Veranstaltung soll auch zur Image-Verbesserung vom Theaterplatz beitragen. Außerdem lädt die SPD Krefeld zum Spaziergang "Architektur aus Krefelds Vergangenheit" ein. Bei der Führung spricht Reporterin Gabriele Kremer mit Stadtführer Martin Lothmann. Besonders ist auch die Architektur der "Down Town Gallery": Im Bunker an der Hansastraße sind Street-Art-Kunstwerke ausgestellt. Moderator Rolf Frangen weist außerdem auf szenische Lesungen mit Fernseh-Kommissaren hin.

10
Blind Date: Leben ohne Fernseher
Talk
30.08.2019 - 34 Min.

Blind Date: Leben ohne Fernseher

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Kevin hat seit vier Jahren keinen Fernseher mehr – zu viel Zeit und Energie hat er ins Fernsehschauen gesteckt. In "Blind Date" reden "Der Wilhelm" und "Der Wahl" mit ihrem Gast über Alternativen: Internet, Theater, Musik, … und Kino. Hier nehmen sie alte Filmreihen in den Blick, die heute wiederbelebt werden - allen voran Disney-Klassiker wie "Toy Story" und "Die Unglaublichen". Natürlich bleibt auch Zeit für persönliche Anekdoten - und dann greifen mittendrin die Insekten an …

11
"Käpten Knitterbart und seine Bande" – Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld
Bericht
30.08.2019 - 2 Min.

"Käpten Knitterbart und seine Bande" – Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Das Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld bringt das Stück "Käpten Knitterbart und seine Bande" auf die Bühne. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Cornelia Funke. Volker Rott führt bei dem Stück Regie. Im Interview mit "Kanal 21" erklärt er die Intention des Stückes: Es stellt die konservativen Rollenverhältnisse von Mädchen und Jungen infrage. Hauptcharakter Molly sei nämlich die stärkste Figur in der Geschichte. Außerdem glaubt Volker Rott daran, dass gerade Theater die Fantasie von Kindern anrege.

12