NRWision
Lade...

313 Suchergebnisse

rs1.tv: Motorsport-Frühstück 2020 vom MSC Dhünn e.V., Theaterstück "Renaissance und Anachronismus"
Magazin
23.01.2020 - 9 Min.

rs1.tv: Motorsport-Frühstück 2020 vom MSC Dhünn e.V., Theaterstück "Renaissance und Anachronismus"

Lokalmagazin aus Remscheid

Auch 2020 lädt der "MSC Dhünn e.V." wieder zum traditionellen Motorsport-Frühstück ein. Gerhard "Gerry" Diel erzählt im Interview bei "rs1.tv", was der Verein 2020 vorhat. Rennfahrer Heinz-Otto Fritzsche ist mit seinem Bruder Jürgen und seinem Sohn Pascal ebenfalls vor Ort. Pascal Fritzsche hat ein altes Auto seines Vaters in Schuss gebracht und plant in Zukunft, damit Rennen zu fahren. Ein weiteres Thema in der Sendung ist das Theaterstück "Renaissance und Anachronismus" vom Theater-Projekt "WÜSTheatER". Regisseur Christian Wüster erklärt, wer alles an der Produktion beteiligt ist.

1
Poetry Rave: Wilfried Plein, "Charivari Theater"
Magazin
23.01.2020 - 55 Min.

Poetry Rave: Wilfried Plein, "Charivari Theater"

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Wilfried Plein begann 1979 mit einer Handpuppen-Bühne in der Bremer Straße in Münster. 1986 wurde daraus das "Charivari Theater" in der Körnerstraße. Über die Musik kam Wilfried Plein zum Puppenspiel. In "Poetry Rave" erzählt er, dass das Figurentheater ursprünglich nicht nur für Kinder gedacht war. Auch mit seinen aktuellen Stücken spricht er wieder Erwachsene an. Im Interview mit Moderatorin Renate Rave-Schneider stellt Wilfried Plein einige Figuren vor. Außerdem spricht er über seine CD und musikalische Vorbilder.

2
Steele TV: "Der Ruhrfaust", Netzwerk "Mali-Hilfe e.V.", Vryburg
Magazin
21.01.2020 - 37 Min.

Steele TV: "Der Ruhrfaust", Netzwerk "Mali-Hilfe e.V.", Vryburg

Lokalmagazin aus Essen-Steele

"Der Ruhrfaust" ist ein Gastspiel, das im Rahmen des "Literatürk Festivals 2019" im Theater Freudenhaus in Essen stattfindet. Das Theater bringt das klassische Stück "Faust" von Goethe in die Kultur des Ruhrgebiets. Die Reporter von "Steele TV" schauen sich das Theaterstück an und sprechen mit dem Autor Gordon K. Strahl. "Steele TV" berichtet außerdem über die Armut in Mali und wie Vereine sowie Projekte in Deutschland dort helfen wollen. In Essen-Steele trifft sich nun das Netzwerk "Mali-Hilfe e.V.". Dieses setzt sich aus 16 verschiedenen Vereinen zusammen. Gemeinsam beraten und diskutieren sie, wie sie effektiv helfen können. Reporter Corneel Voigt erklärt in der Sendung zudem, was es mit der mittelalterlichen Ringwallanlage "Vryburg" in Essen auf sich hat.

3
Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen
Magazin
21.01.2020 - 53 Min.

Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen

Radiosendung der AWO Gütersloh

Jutta Fröhling hatte vor, nach über 40 Jahren aus ihrem Haus auszuziehen. Doch kurz vor der Entscheidung für eine neue Wohnung kommen ihr Bedenken. Auch Ingrid Güth berichtet von einer neuen Erfahrung. Sie reiste zum ersten Mal in ihrem Leben alleine. Etwas Neues zu erlernen, ist nicht immer einfach. Ulrike Ksol versucht, ihren Theatertext auswendig zu lernen. Doch nicht allein und in Stille, sondern im Fitnessstudio. In "Hört Hört" werden persönliche Gedanken und Geschichten von Rentnern erzählt. Weitere Themen dieser Ausgabe sind das kreative Theater von Werner Traufetter und das Neujahrsfest in Thailand.

4
Theatertalk: "Junges Theater" in Münster, neue Stücke 2020
Magazin
20.01.2020 - 56 Min.

Theatertalk: "Junges Theater" in Münster, neue Stücke 2020

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Eva Dorlass, Chen-Han Lin und Valentin Schroeteler vom "Jungen Theater" in Münster stellen im "Theatertalk" einige Stücke vor, die Anfang 2020 Premiere feiern. Dazu gehört unter anderem die Kammeroper "Die große Wörterfabrik". Das Stück spielt in einem Land, in dem die Menschen Worte nur gegen Bezahlung verwenden können. Chen-Han Lin und Eva Dorlass sprechen über ihre Rollen als Fabrikbesitzer und ihren Gesang in der Oper. Valentin Schroeteler ist der einzige Darsteller im Stück "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier". Er erklärt das Gedankenexperiment über Flucht und Krieg. Ein weiteres Stück des "Jungen Theater" ist "Effi Briest" von Theodor Fontane.

5
Do biste platt: Silwäster – Silvester
Magazin
16.01.2020 - 53 Min.

Do biste platt: Silwäster – Silvester

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

In "Do biste platt" lesen Bürger aus dem Sauerland Silvester-Geschichten auf Plattdeutsch. Darunter "Silväster und Nigge Johr", "Nigge Jooreswünske" und "Adjüs! Bit oppen andermol". Moderator Markus Hiegemann übersetzt die Geschichten ins Hochdeutsche. Premiere feiert in der Sendung ein Mitschnitt des Stücks "Theater for Two". Darin streitet sich ein Paar auf Plattdeutsch – gespielt von Karl Bangert und Marlies Potthof. Marlies fällt ein komischer Geruch im Theater auf – sie verdächtigt ihren Mann Karl.

6
Theatertalk: TanzTheaterMünster
Magazin
08.01.2020 - 57 Min.

Theatertalk: TanzTheaterMünster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Hans Henning Paar leitet das "TanzTheaterMünster". Im "Theatertalk" stellt er die laufenden und die kommenden Produktionen in 2020 vor. Das Stück "Der himmlische Spiegel" mit Musik von Pierre Oser ist vom Gemälde "Garten der Lüste" inspiriert. Im Interview mit Moderator Wolfgang Türk beschreibt Hans Henning Paar das Bild von Hieronymus Bosch und seine eigene Sichtweise darauf. Im Juni 2020 wird sich das "TanzTheaterMünster" auch an einer Ausstellung über Reliquien im Kloster Bentlage in Rheine beteiligen. Hans Henning Paar stellt in der Sendung außerdem weitere Formate des "TanzTheaterMünster" vor. Dazu gehören ein Tanzabend zu "Der kleine Prinz" und das Tanzlabor "Dance Lab".

7
DO-MU-KU-MA: "Eine Stadt bewegt!" - Familien-Musical in Dortmund
Magazin
07.01.2020 - 31 Min.

DO-MU-KU-MA: "Eine Stadt bewegt!" - Familien-Musical in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Silke Weyergraf arbeitet mit dem Musiker-Team "Staubwedel" an einem Familien-Musical. In zwölf Dortmunder Stadtteilen sollen Szenen mit Geschichten der Bezirke entstehen. Reporter Klaus Lenser berichtet von der Auftaktveranstaltung "Eine Stadt bewegt!", die Mitte November 2019 in Marten stattfindet. Vor Ort spricht er mit Besuchern sowie mit Monika Rößler und Gerhard Stranz vom "Martener Forum". Auch Silke Weyergraf erzählt, wie ihr die Auftaktveranstaltung gefallen hat. Sie habe dort neue Ideen für das Familien-Musical gesammelt. Klaus Lenser spricht außerdem mit ihrem Sohn Lukas Weyergraf, der sie bei dem Projekt unterstützt.

8
Welle WBT: Tanja Weidner – Regisseurin, "Der Untertan" von Heinrich Mann
Magazin
07.01.2020 - 53 Min.

Welle WBT: Tanja Weidner – Regisseurin, "Der Untertan" von Heinrich Mann

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Tanja Weidner ist Regisseurin und Chefdramaturgin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Dort inszeniert sie momentan das Stück "Der Untertan" von Heinrich Mann. Mit Moderator Frederik Iven spricht sie in "Welle WBT" unter anderem darüber, warum der Inhalt des Literatur-Klassikers noch heute relevant ist. Außerdem verrät Tanja Weidner, warum sie sich für dieses Stück entschieden hat.

9
Mr. D has got a rehearsal
Kurzfilm
10.12.2019 - 6 Min.

Mr. D has got a rehearsal

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

"Mr. D" leitet einen Chor und hat mit seinen Sängern ein Lied vorbereitet. Plötzlich bekommt er vom Produzenten die Auflage: Es soll moderner sein. Für ihn bedeutet das, den Text über Bord zu werfen und zu improvisieren. "Mr. D" rät seinem Schulchor also, alles zu vergessen, was sie einstudiert haben und sich einfach individuell auszudrücken. Das Ergebnis ist eine expressive Geräuschkulisse. Wird das den Produzenten überzeugen? Der Kurzfilm mit Julien Colombet in der Hauptrolle ist ein Film der Künstlerin Wilda WahnWitz.

10
Neues vom Paulusplatz #4: Kunden kapern Buchhandlung, Neues Kulturangebot im "Blauen Haus"
Magazin
10.12.2019 - 56 Min.

Neues vom Paulusplatz #4: Kunden kapern Buchhandlung, Neues Kulturangebot im "Blauen Haus"

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Philipp Seehausen, Inhaber von "Unsere Buchhandlung" am Paulusplatz in Bonn, überlässt sein Geschäft seinen Kunden. Da er mit seinem gesamten Team zur Buchmesse fährt, bittet er seine Kunden, den Laden in seiner Abwesenheit zu betreuen. In "Neues von Paulusplatz" erzählt er, wie er auf diese Idee gekommen ist und woher das große Vertrauen in seine Kunden rührt. Ein weiteres Thema in der Sendung ist das "Blaue Haus" in Bonn-Tannenbusch. Schauspieler Christoph Pfeiffer füllt das Haus mit Kultur und erzählt von seinem aktuellsten Projekt: Zum Jubiläum des Mauerfalls organisiert er einen Gedichte-Abend mit Werken von Joachim Ringelnatz und Christian Morgenstern. Davon gibt es in "Neues vom Paulusplatz" auch eine Kostprobe zu hören.

11
Welle WBT: Monika Hess-Zanger - Regisseurin bei "Extrawurst", Internationales Theaterfestival
Magazin
09.12.2019 - 54 Min.

Welle WBT: Monika Hess-Zanger - Regisseurin bei "Extrawurst", Internationales Theaterfestival

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Regisseurin Monika Hess-Zanger inszeniert die Satire "Extrawurst". In "Welle WBT" spricht sie über die Kritiken zur Premiere Ende November 2019. Monika Hess-Zanger berichtet auch über die Hintergründe des Stücks. In "Extrawurst" geht es um die Vereinssitzung eines Tennisvereins, die verbal ausartet. Eine Herausforderung bei den Proben war es, dass alle Schauspieler gleichzeitig auf der Bühne stehen. Außerdem sprechen die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über das 4. Internationale Theaterfestival in der Partnerstadt Rjasan in Russland. Dort spielten Ivana Langmajer und Meinhard Zanger aus Münster das Gastspiel "Heisenberg". Für das romantische Stück erhielt einer der Lichttechniker aus Münster einen Preis. Außerdem nahm ein Teil des Ensembles aus Münster an einer Podiumsdiskussion teil.

12