NRWision
Lade...

240 Suchergebnisse

Magazin
17.04.2019 - 56 Min.

UNICEF – Theater der 10.000

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das "Theater der 10.000" ist eine Aktion der Kinderhilfsorganisation "UNICEF". Bei dem Theater-Event sollen an 100 verschiedenen Standorten jeweils 100 verschiedene Menschen an einer deutschlandweiten Performance teilnehmen. Hierfür sind keine Schauspielerfahrungen nötig, lediglich eine Anmeldung muss im Vorfeld erfolgen. Cornelia Beck und Peter Walter von der "UNICEF-Arbeitsgruppe Duisburg" erklären im Interview, was das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit dieser Aktion erreichen möchte. Moderator Jürgen Mickley vom "Medienforum Duisburg e.V." erkundigt sich bei seinen Gästen außerdem danach, wie man die Hilfsorganisation noch unterstützen kann.

1
Interview
09.04.2019 - 24 Min.

"Die Comedian Harmonists" – Musiktheater der Kammeroper Köln

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Die "Comedian Harmonists" waren ein Vokalensemble aus Berlin. In den Zwanziger und Dreißiger Jahren wurden sie mit Liedern wie "Mein kleiner grüner Kaktus" und "Veronika, der Lenz ist da" international bekannt. Die Kammeroper Köln in Pulheim stellt die Geschichte der "Comedian Harmonists" in Form eines Musiktheaters dar. Im Interview mit Sarah-Jane Reed von der Kammeroper Köln erfährt Moderator Sascha Tanski, was das Theaterstück so besonders macht. Das Buch zum Stück stammt von Gottfried Greiffenhagen, die musikalische Einrichtung von Franz Wittenbrink. Die musikalische Leitung liegt bei Thomas Aydintan. Für die Inszenierung ist Lajos Wenzel zuständig. Für das Bühnenbild ist Jodie Fox und für Kostüme Vaia Pangea zuständig.

2
Magazin
04.04.2019 - 14 Min.

KURT - Das Magazin: Alternative Politik

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Wenn es um Politik geht, fällt vielen Menschen zuerst das Wort "Parteien" ein. Von ihnen wird die Politik in Deutschland immerhin gemacht – oder? In "KURT - Das Magazin" zeigen Menschen, wie sie sich abseits von Parteien politisch engagieren. Egal, ob im "Grillo-Theater" in Essen, als Bloggerin im Netz oder in einer Bürgerinitiative: Politisches Engagement ist vielseitig und kann auf unterschiedlichem Weg stattfinden. Das "KURT"-Team trifft unter anderem Stella Venohr von "Feminismus im Pott". In ihrem Blog spricht sie gemeinsam mit anderen Frauen über politische Themen.

3
Magazin
04.04.2019 - 55 Min.

Welle WBT: Jürgen Lorenzen, Schauspieler – "Die Mitwisser"

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Theaterstück "Die Mitwisser" werden digitale Assistenten wie "Siri" und "Alexa" zu Menschen, die Informationen über alles haben. Schauspieler Florian Bender spielt bei den Aufführungen im Wolfgang Borchert Theater in Münster die Rolle "Theo Glass". "Glass" besorgt sich einen der menschlichen Assistenten – gespielt von Jürgen Lorenzen. Die beiden Darsteller sprechen in "Welle WBT" über das Stück sowie über Digitalisierung und Big Data. In der Sendung zu Wort kommt auch die Regisseurin von "Die Mitwisser": Monika Hess-Zanger. Am Ende des Gesprächs wird auch auf andere Veranstaltungen des Theaters hingewiesen.

4
Magazin
25.03.2019 - 54 Min.

K wie KIRCHE: Kirchliches Filmfestival Recklinghausen 2019, Patientenverfügung

Kirchliches Radiomagazin aus Recklinghausen

Das "Kirchliche Filmfestival Recklinghausen 2019" fand Mitte März statt. Moderator Oliver Kelch spricht mit Weihbischof Rolf Lohmann und Superintendentin Katrin Göckenjan über die Veranstaltung. Gemeinsam werfen sie einen Blick zurück auf die Highlights des Festivals. Sie reden auch über die Planungen für das kommende Jahr. Außerdem geht es in "K wie Kirche" um die "Patientenverfügung 2.0." und ein Angebot der "Caritas" für Menschen, die Karriere und Familie unter einen Hut bekommen wollen. In der Kollage "Andries Welt" gibt es einen Einblick in die Theateraufführungen im "Ruhrfestspielhaus" in Recklinghausen.

5
Bericht
21.03.2019 - 16 Min.

Tabuthema Suizid – Teil 1

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Ist Selbstmord in unserer Gesellschaft ein Tabuthema? In Kooperation mit dem "Höferhofer Institut für Gestalttherapie, Beratung und Prävention" nähert sich das Team vom Offenen Kanal Lüdenscheid diesem Thema an. Diplom-Psychologin Heidrun Wendel erklärt in der Sendung, warum so selten öffentlich über Suizid gesprochen wird. Außerdem im Interview ist Schülerin Anais. Sie verkörpert in ihrer Schule beim Tanztheater die Themen "Mobbing" und "Ausgrenzung" in einer Performance.

6
Magazin
20.03.2019 - 50 Min.

LOKAL TV: Kinder-Uni in Dülmen, Waldbestattung im Sythener Forst, "SEEBLICK" - Restaurant-Eröffnung

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Prof. Harald Hiesinger von der Universität Münster hält im Rahmen der Kinder-Uni am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Dülmen einen Vortrag über die Mars-Forschung. Der Wissenschaftler erklärt, was Forscher von der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen über den Planeten Mars lernen können. Ein weiteres Thema der Sendung sind neue Bestattungsmethoden: Im Sythener Forst in Haltern am See soll bald eine Waldbestattung möglich sein. Das Team von "LOKAL TV" berichtet außerdem über die Eröffnung des neuen Restaurants "SEEBLICK Haltern" im "Bootshaus Strandallee".

7
Bericht
20.03.2019 - 5 Min.

Die Haltestelle – Theaterstück von Walter Blohm

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Theaterstück "Die Haltestelle" von Walter Blohm aus Bielefeld handelt von einer Begegnung zwischen Senioren und Flüchtlingen. Im Zentrum der Handlung: Eine Bushaltestelle vor einem Seniorenheim. Diese wird aber gar nicht angefahren, sondern soll nur dementen Menschen das Gefühl geben, dass sie wegfahren könnten. Als das nahegelegene Flüchtlingsheim in Brand gesetzt wird, suchen Geflüchtete in der Haltestelle Schutz – und so kommen sich Senioren und Flüchtlinge näher. Das Team von "Kanal 21" zeigt in seinem Beitrag Ausschnitte des Stücks. Außerdem spricht es mit Regisseur Manfred Templin unter anderem über die Bedeutung der Komödie und die Rolle, die Flüchtlinge darin spielen.

8
Magazin
18.03.2019 - 57 Min.

Theatertalk: Sophia Debus und Jakob Baumgartner, Ausstattungsassistenten am Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Zu einem guten Theaterstück gehören nicht nur gute Schauspieler und gute Kostüme, auch das Bühnenbild muss perfekt sein. Das Stück soll mithilfe des Bühnenbildes in einen zeitlichen Raum gesetzt werden und die Szenerie um das Drama bilden. Sophia Debus und Jakob Baumgartner sind Ausstattungsassistenten und im Theater für die Erstellung von Bühnenbildern zuständig. Die beiden sprechen im "Theatertalk" mit Moderator Wolfgang Türk über ihre derzeitige Arbeit am Theater Münster. Die Ausstattungsassistenten erklären den gesamten Arbeitsprozess: vom Vorlauf bis zu den finalen Abnahmen. Außerdem klären Sophia Debus und Jakob Baumgartner die Unterschiede zwischen der Ausstattung beim Theater und beim Film. Die beiden verraten in der Sendung auch, welches Bühnenbild sie gerne mal gestalten würden.

9
Magazin
12.03.2019 - 34 Min.

Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Die Lichtburg Essen hat den größten Kinosaal Deutschlands. Deshalb wird das Kino häufig für Film-Premieren genutzt. Die Lichtburg Essen existiert bereits seit mehr als 90 Jahren. Seit Ende der 1990er-Jahre ist die Lichtburg sogar denkmalgeschützt. "Steele TV" blickt zurück auf Highlights der vergangenen zwanzig Jahre mit vielen Stars und Prominenten. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Kursprogramm vom "Kulturzentrum GREND e.V." in Steele. Das Angebot dort reicht von Yoga über Improvisationstheater bis hin zu Sprachkursen. Im "Kunst Gespräch" stellt Reporter Dieter Kunst außerdem das Allround-Talent Dirk Peter Fuchs vor. Fuchs erzählt von seinen Comedy-, Theater- und Musik-Projekten.

10
Magazin
05.03.2019 - 10 Min.

CAS-TV: "DIE STIMME DER STADT" – Kunstprojekt

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Das Kunstprojekt "DIE STIMME DER STADT" erzählt auf einzigartige Weise die Geschichte der Bürger aus Castrop-Rauxel. Im Sommer 2018 tourte ein mobiles Tonstudio durch die Stadt, um Erzählungen und Anekdoten der Bürger einzufangen. Diese Geschichten werden anschließend von Schauspielern szenisch vorgetragen und dargestellt. Bühne für die fünfstündige Präsentation ist der Ratssaal der Stadt. Musikalisch untermalt wird die Performance unter anderem von den "Gospel-Voices" und dem Kinderchor der Grundschule Am Busch. Das Team von "CAS-TV" berichtet von dem Kunstprojekt aus dem Ratssaal in Castrop-Rauxel.

11
Magazin
04.03.2019 - 25 Min.

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Beim Theaterspielen steht vor allem die Kommunikation im Vordergrund. Diese findet aber nicht ausschließlich zwischen den Schauspielern statt, sondern auch zwischen dem Ensemble und dem Publikum. Zu Gast in "Welle WBT" ist Schauspielerin Ivana Langmajer. Sie spielt die Rolle der Staatsanwältin im Stück "Terror" am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster. Mit dem Moderatoren-Duo Silvia Drobny und Florian Bender spricht Langmajer über ihre Erfahrungen, die sie auf Bühnen im Ausland gemacht hat. Dabei geht sie auf die damit verbundene Wichtigkeit von Ausstrahlung, Mimik und Gestik ein. Außerdem tauschen sich Ivana Langmajer und Florian Bender über ihre Erfahrungen mit dem Publikum, in Nachgesprächen und bei Kostproben aus.

12