NRWision
Lade...

113 Suchergebnisse

Magazin
16.10.2018 - 23 Min.

Bewegung, Feinmotorik und Lebensbewältigung im Alter

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Ob Tanzprojekt, Modellbau, oder fröhliche Treffen im Seniorenheim mit einer ehemaligen Büttenrednerin - die Senioren in Düren machen das Beste aus ihrem Alter. Roswitha Wirtz trifft sich mit einigen von ihnen und zeigt, dass sich die Senioren von nichts unterkriegen lassen. Auch nicht von einer Krankheit, die die Motorik beeinflusst und somit den Lebensalltag einschränkt. Oder auch nicht von der Politik: Denn der ehrenamtliche Seniorenrat der Stadt Düren setzt sich für seine älteren Mitbürger ein.

Talk
11.10.2018 - 52 Min.

Funkjournal: "AlarmTheater" in Bielefeld – 25-jähriges Jubiläum

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Harald Otto Schmid ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter des "AlarmTheater" in Bielefeld. Er ist im "Funkjournal" zu Gast. Anlass ist das 25-jährige Bestehen des freien Theaters. Schmid berichtet von dessen Entstehungsgeschichte und den verschiedenen Veranstaltungen. Mit Moderator Frank Becker spricht Harald Otto Schmid auch über ein Projekt mit Justizvollzugsanstalten.

Bericht
20.09.2018 - 17 Min.

BOHAI: "Rebel Dance Company", Ballettschule in Münster

Sendereihe von Studierenden der Universität Münster

Schrift und Sprache, Raum und Choreographie - für Ballett-Lehrer Günther Rebel aus Münster ist das eine Einheit. Er ist Gründer und Leiter der "Rebel Dance Academy", einer Balletschule in Münster. Seinen Tänzerinnen ist der natürliche Ausdruck wichtig, Ballett bedeutet für sie Gefühl. In sozialen Netzwerken sieht Günther Rebel eine Chance für das Tanzen, keine Bedrohung. Aktuell ist das Stück "Tanz Sprachen" des Ensembles im Theater Münster zu sehen. Das Team von "BOHAI" schaut bei den Proben, wie gut es beim Ballett in Münster schon läuft.

Magazin
19.09.2018 - 10 Min.

AhlenTV: "Ahlen zeigt Flagge" - Fest von Innosozial

Stadtfernsehen aus Ahlen

Das Fest "Ahlen zeigt Flagge" der Organisation "Innosozial" unterstützt interkulturelle Begegnungen. In Ahlen leben Menschen aus 96 verschiedenen Nationen. Beim Fest der Kulturen kommen sie alle zusammen und feiern gemeinsam. Mit Ständen von verschiedenen Vereinen und Gruppen sowie Musik-, Sport- und Tanzaufführungen werden die Verständigung und der Zusammenhalt gestärkt. Auch benachteiligte Menschen und Menschen mit Behinderungen nehmen an der Gestaltung des Fests teil. Denn unter dem Motto "Gemeinsam verschieden sein" wird Akzeptanz in Ahlen groß geschrieben.

Bericht
28.08.2018 - 3 Min.

MIND ON FIRE Kulturfestival: "Haka-Ha"-Workshop

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Auf dem "MIND ON FIRE"-Festival in Herbstein in Hessen gibt es neben Musik auch viele Workshops: Unter anderem einen Workshop zum "Haka-Ha"-Tanz der Maori, dem indigenen Volk Neuseelands. Reporter Flo ist beim Workshop dabei und berichtet von seinen Erfahrungen. Der Tanz gilt als großer Bestandteil der Maori-Traditionen. Workshop-Leiter Sven Hensling geht im Interview mit Flo genauer auf die Hintergründe der Tanzart ein.

Bericht
23.08.2018 - 13 Min.

MIND ON FIRE Kulturfestival in Herbstein

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Im hessischen Herbstein fand zum ersten Mal das "MIND ON FIRE"-Festival statt. Flo und Till von "Radius 92,1" sind vor Ort und sprechen mit Reza Massahi und Peyman Saba über die Idee hinter dem Kulturfestival. Dabei solle ein Ort der Begegnung für kreative Vielfalt entstehen, sagen die beiden Veranstalter. Bei dem Festival geht es nicht nur um Musik. Die Mischung aus Workshops, Künstler und Bands machen das "MIND ON FIRE" aus. Bei den Workshops geht es unter anderem um Bauchtanz, Didgeridoo spielen, den Haka-Ha-Tanz und Lachyoga. Ob das Konzept Workshops mit Kunst und Musik zu verbinden funktioniert, verraten Flo und Till in ihrem abschließenden Resümee.

Magazin
22.08.2018 - 58 Min.

Radio Kurzwelle: Jumpstyle – Tanz-Event mit Weltrekordversuch

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Was ist eigentlich Jumpstyle? Dieser Frage gehen die Schülerinnen und Schüler vom Ratsgymnasium Bielefeld auf den Grund. Dass Jumpstyle noch gar nicht so bekannt ist, zeigt eine Umfrage auf den Straßen Bielefelds. Christopher Kalkbrenner erzählt im Interview, was die Tanzart ausmacht. Er möchte in Bielefeld-Brackwede einen Weltrekord knacken. Benötigt werden dazu mindestens 1.030 Leute, die gemeinsam fünf Minuten lang Jumpstyle zu elektronischer Musik tanzen. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sind vor Ort und nehmen selbst am Event teil. Ob sie einen Eintrag in das Buch der Weltrekorde ertanzen, verraten sie am Ende ihrer Sendung.

Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Christopher Street Day 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Siegen gefeiert. Das Fest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt sowie die Forderung nach vollständiger Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Ann-Kathrin Merten begleitet den CSD 2018 und spricht unter anderem mit Mitgliedern von "SCHLAU Siegen", einem Verein für Aufklärung. Auch verschiedene Helfer und Teilnehmer des "Christopher Street Day" kommen in dem Beitrag zu Wort.

Reportage
12.07.2018 - 56 Min.

KuFa Schulradio: Hinter den Kulissen des "Theater Krefeld"

Sendung von der Grotenburg-Schule in Krefeld - produziert mit Unterstützung von radio KuFa

Beim Theater in Krefeld passiert viel hinter den Kulissen: Maler gestaltet das Bühnenbild, Designer entwerfen die Kostüme und Schauspieler üben ihren Text. Die Grundschulkinder der Grotenburg-Schule schauen sich hinter den Kulissen des "Theater Krefeld" um. Sie entdecken spannende Berufe, Orte und Menschen. Dabei erklären die Theaterpädagoginnen Maren Gambusch und Silvia Behnke den Viertklässlern, wie Theater funktioniert. So erfahren die Schüler zum Beispiel auch, wie die lange Nase von Pinocchio entsteht.

Magazin
19.06.2018 - 57 Min.

Rheinzeit: Homosexualität bei Jugendlichen

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Wie sieht es mit der Akzeptanz und Ausgrenzung gegenüber homosexuellen Jugendlichen aus? Schwule und lesbische Jugendliche aus Krefeld sprechen in der "Rheinzeit" über ihr Coming-out, Mobbing und Anlaufstellen in Krefeld. Janine Winkler stellt das Café "together" vor, in dem verschiedene Veranstaltungen und Treffen für Homosexuelle stattfinden: zum Beispiel eine Konzertreihe. Außerdem fragt Reporter Fabian Passanten, wie sie zur gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen. In Krefeld und der niederländischen Partnerstadt Venlo wird es Ende Juni 2019 den "Rosa Samstag" geben. Thomas Visser von der Stadt Krefeld erzählt von den Plänen für das Programm, das Toleranz und Akzeptanz vermitteln soll.

Aufzeichnung
14.06.2018 - 7 Min.

Duo "Piti" - Metropolitan

Musikfilm aus dem Programm des "Goldenen Monaco 2018" - dem studentischen Filmpreis der Uni Siegen

Das Tänzer-Duo "Piti" aus Hannover gewann mit ihrer Mischung aus Tanz und Akrobatik im Jahr 2015 die ProSieben TV-Show "Got to Dance". In einem Musikvideo zu dem Lied "Doom" von Ryk stellen die Tänzer des Duos, Pierre Büchner und Timo Gödeke, einen Diebstahl in der Bahn dar, der sich zu einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte entwickelt. Das Musikvideo ist bei einer Vorstellung ihrer Show "Metropolitan" im GOP Varieté-Theater Hannover entstanden und für den "Publikumspreis" des Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2018" nominiert.

Aufzeichnung
07.06.2018 - 57 Min.

Kultur am Kanal: "Gold Crew", Chair-Dance, Singer-Songwriter Frank Bock

Aufzeichnung aus Münster, präsentiert vom Bürgerhaus Bennohaus

Tanz und Musik stehen bei dieser Ausgabe von "Kultur am Kanal" Bürgerhaus Bennohaus im Vordergrund. Neben der 5-köpfigen Tanzgruppe "Gold Crew" treten auch Musical-Sänger Jens und das Tänzerduo "Schwerelos" mit ihrem Chair-Dance auf. Frank Bock ist Liedermacher und Singer-Songwriter und rundet die Veranstaltung mit drei Songs ab.