NRWision
Lade...

59 Suchergebnisse

Talk
20.03.2019 - 58 Min.

Historia Universalis: Das ewige Oberhaupt - Teil 3 – HU036

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Im dritten Teil der Podcast-Reihe über Mustafa Kemal Atatürk besprechen Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut weiterhin den Einfluss des ersten türkischen Präsidenten. In dieser Folge geht es um die Rolle der Frau und das Wahlrecht von Frauen in der Türkei. Außerdem berichtet Karol Kosmonaut über Geschichten aus dem Leben des Atatürkschen Paternalismus in der jungen türkischen Republik. Zum Abschluss der Reihe zieht das Podcaster-Trio ein Fazit zur Persönlichkeit von Mustafa Kemal Atatürk und schaut, welche Einflüsse von früher heute noch Bestand haben.

1
Talk
20.03.2019 - 60 Min.

Historia Universalis: Das ewige Oberhaupt - Teil 2 – HU034

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Mustafa Kemal Atatürk ist der Vater der Republik Türkei. Er war liberal und fortschrittlich, wie kaum ein türkischer Präsident nach ihm und wird deswegen von manchen immer noch bewundernd "ewiges Oberhaupt" genannt. In der zweiten Podcast-Folge zu Atatürk erzählen Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut, wie der "Vater der Türken" gelebt hat und warum er vor allem kulturell ein Reformer gewesen ist.

2
Talk
19.03.2019 - 93 Min.

Historia Universalis: Das ewige Oberhaupt - Teil 1 – HU032

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Mustafa Kemal Atatürk war der Begründer der Republik Türkei. In der Türkei wird er auch noch 80 Jahre nach seinem Tod verehrt. Jedes Jahr legen die Türken an seinem Todestag im November eine Gedenkminute ein. Oliver Glasner, Elias Hart und Karol Kosmonaut von "Historia Universalis" berichten im ersten Teil ihrer Podcast-Reihe über Mustafa Kemal Atatürk über dessen Leben und militärische Laufbahn.

3
Magazin
19.03.2019 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Adnan Maral, Schauspieler – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Adnan Maral ist ein in Deutschland geborener Türke. Bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle in der Fernsehserie "Türkisch für Anfänger". Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund liest Maral aus seinem Buch "Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya" vor. In den ausgewählten Passagen geht es um Urlaub in der Türkei mit seinen deutschen Freunden und seinen Militärdienst. Im Anschluss an die Lesung führt Klaus Lenser von "DO-MU-KU-MA" ein Interview mit Adnan Maral. Darin sprechen sie über die aktuelle politische Situation in Deutschland und in der Türkei. Maral berichtet im Gespräch auch über seine Projekte zur Förderung der Integration. Er äußert außerdem seine Bedenken zum Klimawandel.

4
Magazin
31.01.2019 - 60 Min.

Klangwald: Arctic Sunrise, Cattac, ELZ and the CULT

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Im "Klangwald" steht Internationalität diesmal nicht im Vordergrund. Dafür gibt es Musik von einigen deutschen Interpreten und Bands wie "Cattac", "Arctic Sunrise" oder "Solar Fake". Das bedeutet aber nicht, dass Moderator Nils Bettinger komplett auf internationale Musik verzichtet. Das Gothic-Elektro-Trio "ELZ and the CULT" präsentiert türkischen Synthie-Pop und das Projekt "Hante." hat seinen Ursprung in einem unserer Nachbarländer: Frankreich.

5
Magazin
29.01.2019 - 58 Min.

Kurdistan aktuell: Hungerstreiks, Kriminalisierung der kurdischen Menschen in Deutschland

Sendung produziert beim medienforum münster e.V.

Seit November 2018 läuft ein Hungerstreik für die Aufhebung der Isolation von Abdullah Öcalan. Politische Gefangenen und Zivilisten in der Türkei, in Deutschland und anderen Ländern von Europa beteiligen sich an der Aktion. Metin Güler (Perspektive Rojava), Semsa Yalcin und Kudier Atalan (Demokratisch Kurdisches Gesellschaftszentrum) sprechen mit Moderator Klaus Blödow über den Hungerstreik. Themen sind unter anderem die Berichterstattung der deutschen Medien und die momentane Situation des PKK-Mitgründers Abdullah Öcalan. Die Gesprächsrunde redet außerdem über andere Aktionen zugunsten der Kurd*innen in der Türkei und die Kriminalisierung der kurdischen Menschen und deren Symbole in Deutschland.

6
Umfrage
31.10.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: EU-Beitritt der Türkei

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Türkei möchte der Europäischen Union beitreten, doch die EU-Bürger sind geteilter Meinung darüber. Was würde ein EU-Beitritt bewirken? Viele sehen die Türkei als wichtigen Handelspartner, andere sind aus moralischen Gründen gegen einen Beitritt. Die Reporter von "Kanal 21" fragen die Bürgerinnen und Bürger in Bielefeld nach ihrer Meinung zu dem Thema.

7
Bericht
18.10.2018 - 55 Min.

Region WAF: Gehört der Islam zum Kreis Warendorf?

Sendung von Klaus Aßhoff und Gila Marali, Bürgerfunk Warendorf

In der Öffentlichkeit wird die Rolle des Islams in Deutschland oft diskutiert. Wie sieht die Beziehung aber auf lokaler Ebene aus? Reporterin Gila Marali und Reporter Klaus Aßhoff möchten wissen, ob der Islam zum Kreis Warendorf gehört. Darum besuchen sie die türkisch-islamische Gemeinde in Warendorf. Der Imam und einige Mitglieder der Gemeinde erklären ihnen, was der Händedruck nach dem Gebet bedeutet, ob man als Imam heiraten darf und wo sich die Gebetsräume der Frauen befinden. Es werden auch aktuelle Themen wie die Rolle der "Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V ." (DITIB) oder die deutsch-türkische Beziehung angesprochen.

8
Kommentar
20.09.2018 - 2 Min.

Meine Meinung: Erdoğan-Besuch in Köln

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan plant einen Besuch in Deutschland. Auf dem Programm steht unter anderem die Eröffnung einer Moschee in Köln. Dort sollte ursprünglich auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet dabei sein. Die Landesregierung sagte allerdings, dass Laschet für diesen Termin nicht zur Verfügung stehe. Sven Dröge aus der Redaktion von NRWision erklärt in seinem Kommentar, was er von dieser Entscheidung hält. Wie stehst Du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

9
Interview
20.09.2018 - 56 Min.

Kurdistan aktuell: Sondersendung - "Solidarität mit Afrin"

Sendung produziert beim medienforum münster e.V.

Die Stadt Afrin liegt im Norden von Syrien. Dort wird die eigentlich überwiegend kurdische Bevölkerung durch die Türkei vertrieben. Moderator Klaus Blödow empfängt drei Gäste im Studio, um über die Ereignisse in Afrin zu sprechen: Semsa Yalcin vom Verein "Demokratisch Kurdisches Gesellschaftszentrum Münster", Ronahi Alptekin vom Netzwerk "Solidarität mit Afrin" und Olaf Götze vom "Odak Kulturzentrum e.V.". Sie sprechen auch über das Verhalten der deutschen Bundesregierung in dieser Angelegenheit.

10
Talk
12.09.2018 - 63 Min.

Historia Universalis: Von Osman und Orhan - Die Frühzeit der Osmanen – HU024

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Wie entwickelte sich aus einem unbedeutenden Fürstentum in Anatolien das riesige Osmanische Reich? Elias Harth erzählt von den ersten Jahren der osmanischen Herrschaft in Anatolien. Er erklärt auch, wie die Türken überhaupt in das Gebiet der heutigen Türkei kamen. Elias gibt einen Überblick über die wenigen Quellen aus der Zeit, von denen die meisten verloren gegangen sind. Immerhin ist die Existenz von Osman I., dem Begründer des Osmanischen Reiches, für das Jahr 1323 nachgewiesen. Außerdem erklärt er, wieso die Mehrheit der Albaner heute Muslime sind – die Antwort hat mit Versklavung und Tanz zu tun.

11
Magazin
28.08.2018 - 57 Min.

Kurdistan aktuell: "Netzwerk: Solidarität mit Afrin"

Sendung produziert beim medienforum münster e.V.

Das "Netzwerk: Solidarität mit Afrin" setzt sich für den Frieden in Nordsyrien ein. Insbesondere die Militäroffensiven der Türkei und der Vorschlag zur finanziellen Unterstützung von Andrea Nahles (SPD) werden kritisiert. Semsa Yalcin und Ekrem Atalan vom "Demokratisch Kurdischen Gesellschaftszentrum Münster e.V." erzählen von ihrer Arbeit im Netzwerk. Außerdem spricht Moderator Klaus Blödow mit Ayten Kaplan vom "Demokratischen Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland e. V." (NAV-DEM). Gedacht wird dem Friedenskämpfer Uri Avnery, der im August 2018 verstarb. Außerdem gedenken die Anwesenden des jesidischen Politikers Zekî Şengalî, der bei einem Anschlag des türkischen Militärs starb.

12