NRWision
Lade...

46 Suchergebnisse

Magazin
05.06.2019 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Fahrbahnmarkierungen für die Verner Straße, Schulprojekt "Die vier Elemente", Sozialaktion "Uns schickt der Himmel"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die Verner Straße in Salzkotten galt wegen fehlender Markierungen lange als gefährliche Route für Radfahrer. Im Mai 2019 werden die Fahrbahnmarkierungen erneuert, um die Straße sicherer zu machen. Das Team von "SÄLZER.TV" begleitet die Arbeiten. Es berichtet außerdem über die Soi­ree in der Gesamtschule Salzkotten. Unter dem Motto "Die vier Elemente" führen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Darbietungen auf. Bei der Aktion "Uns schickt der Himmel" hingegen arbeiten Ehrenamtliche daran, in ihrer Gemeinde innerhalb von 72 Stunden Projekte umzusetzen.

1
Interview
02.04.2019 - 5 Min.

Annette Frier, Schauspielerin der ZDF-Comedy-Serie "Merz gegen Merz“ im Interview

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Annette Frier ist eine Schauspielerin und Komikerin aus Köln. Bekannt ist Annette Frier zum Beispiel dank ihrer Rolle in der "Sesamstraße" und als Ein-Euro-Anwältin in der SAT.1-Serie "Danni Lowinski". Im Interview mit Moderator Sascha Tanski spricht Annette Frier über ihre neue Serie "Merz gegen Merz" im ZDF. Darin spielt Annette Frier an der Seite von Christoph Maria Herbst. Thema sind unter anderem die Entstehung der neuen Serie und die Zusammenarbeit mit ihrem Schauspiel-Kollegen. Annette Frier verrät im Gespräch außerdem, ob ihr als Schauspielerin Comedys oder Dramen mehr liegen.

2
Magazin
22.01.2019 - 24 Min.

SÄLZER.TV: Fehlende Fahrbahnmarkierungen, Ehrenamtspreis, Villa Sonnenschein

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Fehlende Fahrbahnmarkierungen auf der Landstraße 676 in Salzkotten stellen eine Gefahr für die Autofahrer dar. Beim Streit zwischen dem Straßenverkehrsamt und der Stadt Salzkotten geht es um Fahrbahnmarkierungen ohne oder mit Radfahrweg. Über die Bezirksregierung in Detmold ist der Konflikt jetzt beim Landesgericht in Düsseldorf angekommen. Weitere Themen: die Verleihung des Ehrenamtspreises, der Bau der "Villa Sonnenschein", einer Betreuungseinrichtung für Demenzerkrankte und das Neujahrskonzert der Stadt Salzkotten.

3
Talk
16.01.2019 - 60 Min.

Von Rädern: Grüner Pfeil für Radfahrer

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

In Deutschland wird momentan der "Grüne Pfeil" für Radfahrer getestet. Dieser erlaubt es Radfahrern, auch an roten Ampeln rechts abzubiegen. In neun Städten wird die Grünpfeilregelung noch bis Ende 2019 getestet – darunter Düsseldorf. Christoph Grothe und Simon Chrobak diskutieren darüber, ob es sinnvoll wäre, das neue Verkehrszeichen einzuführen. Zudem sprechen sie darüber, was sich auf den Straßen ändern muss, um Sicherheit für Radfahrer zu schaffen. Außerdem in der Sendung: kurze News zu allen Neuigkeiten aus der Fahrrad-Welt.

4
Magazin
11.12.2018 - 26 Min.

DO-MU-KU-MA: "West Side Story" im Theater Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Er liebt sie und sie liebt ihn – klingt doch schön, oder? Im Fall von Tony und Maria ist diese Situation aber gar nicht so schön und erst recht nicht einfach. Sie gehören zwei verfeindeten Banden an. Das Musical "West Side Story" verdeutlicht Gegensätze durch Liebe. Allein beim Tanzen treffen sich die Bandenmitglieder auf einem Nenner. In "DO-MU-KU-MA" sprechen die Moderatoren Hans Joachim Thimm und Klaus Lenser über provokantes Fingerschnippen, Polizei-Sirenen und Gegensätze im Manhatten der 1950er Jahre – aufgeführt im Opernhaus in Dortmund.

5
Kurzfilm
20.11.2018 - 5 Min.

Motus - Menschen in Bewegung

Kurzfilm von RPS-Productions aus Hamm

Motus ist ein Experimentalfilm, der den 1922 entdeckten "Pulfrich-Effekt" nutzt. Der Effekt ist eine optische Täuschung und funktioniert dadurch, dass helle optische Reize vom Auge schneller wahrgenommen werden als dunkle Reize. Um den Effekt richtig sehen zu können, soll ein Auge beim Schauen des Videos abgedunkelt werden. Der Kurzfilm der Hobbyfilmer-Gruppe "RPS-Productions" aus Hamm zeigt eine Stadt und Menschen in Bewegung.

6
Talk
25.09.2018 - 55 Min.

Erstmal Kaffee: Zwischen Zombies, Soaps und Serien

Podcast von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

Bei einer Tasse Kaffee klären Mani (Sönke) und Duisi (Björn), wie Duisis Weisheitszahnbehandlung ausgegangen ist. Hauptthemen ihres Podcasts sind diesmal aber Serien und Soaps. Es wird diskutiert, was der Ausstieg von Hauptcharakteren für eine Serie bedeutet und welche Serien zeitlose Klassiker sind. Dass Hauptdarsteller Andrew Lincoln (spielt Rick Grimes) die Serie "The Walking Dead" verlässt, bringt die Moderatoren dazu, sich genauer mit Zombies zu beschäftigen. Sie klären unter anderem, wie lange Zombies überleben könnten. Mani und Duisi verraten außerdem, welche Trinkspiele sich für Horrorfilme besonders eignen.

7
Reportage
18.09.2018 - 55 Min.

Naturgarten Liebigstraße in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Im "Naturgarten" in Duisburg können Bürgerinnen und Bürger selbst Gemüse anpflanzen. Die Anlage liegt an der Liebigstraße und ist 2018 mit dem "Nachhaltigkeitspreis" der Stadt Duisburg ausgezeichnet worden. Reporter Jürgen Mickley ist vor Ort und schaut sich im Garten um. Er spricht mit Daniel Martens über die Organisation des Projektes und die Möglichkeiten, sich einzubringen. Vielen Gärtnerinnen und Gärtnern gehe es darum, sich gesünder zu ernähren und für ein soziales Miteinander zu sorgen.

8
Talk
26.04.2018 - 3 Min.

Sommerspots in Düsseldorf

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Dass man den Sommer auch ohne Balkon und Garten so richtig genießen kann, das erklärt Lena Bauer im Studio bei Kathi Birkenbeul. Denn in Düsseldorf gibt es etliche Parks, die ganz unterschiedliche Highlights bieten: Der "Botanische Garten" zum Beispiel befindet sich direkt auf dem Campus-Gelände. Dort gibt es viele kleine Anlagen mit Blumen und Bäumen aus der ganzen Welt. Wer aber lieber Grillen möchte, kann es sich zum Beispiel im "Freizeitpark Ulenbergstraße" gemütlich machen. Das Beste: Wer keinen Grill besitzt, kann dort einen stationären Grill mitbenutzen.

9
Dokumentation
24.04.2018 - 39 Min.

Bildstörung - Europäisches Straßentheaterfestival in Detmold

Dokumentation von Anna-Maria Schneider aus Bad Salzuflen

Alle zwei Jahre findet in Detmold das Europäische Straßentheaterfestival "Bildstörung" statt. Dabei verwandeln sich die Straßen und Plätze der Stadt in öffentliche Bühnen, kleine Theatersäle oder Orte der Begegnung. Vier Tage lang unterhalten Künstler aus ganz Europa das Publikum, bringen es zum Lachen, Staunen oder sogar zum Weinen. Anna-Maria Schneider dokumentiert das Geschehen in Detmold und zeigt verschiedene Eindrücke des Festivals. Von einer Windspiel- und Klanginstallation über Mitmachtheater bis hin zu Häusern aus Papier gefaltet gibt es für alle Altersgruppen Unterhaltung. Da das Festival auf den Straßen von Detmold spielt, kann es auch schon mal passieren, dass die Künstler von einem Regenschauer überrascht werden. Doch davon lassen sie sich nicht stoppen …

10
Dokumentation
22.02.2018 - 16 Min.

Am Königshof - Straßenumgestaltung in Mettmann

Beitrag von Helmut Hinterthür aus Mettmann

Die Straße "Am Königshof" existiert seit etwa 50 Jahren in Mettmann. Filmemacher Helmut Hinterthür dokumentiert, wie sich die Straße seitdem verändert hat. Dabei zeigt er Aufnahmen aus den 60er Jahren, auch vom "Königshof", der mittlerweile längst abgerissen wurde. Die Geschichte des alten Bauernhofs reiche sogar bis in die "Fränkische Zeit", zwischen dem 5. und 9. Jahrhundert, zurück. Mit seiner Kamera ist Hinterthür auch bei der "Kö-Galerie"-Eröffnung 2013 dabei. Außerdem zeigt er die vielen Baumaßnahmen, die das Gesicht der Straße „Am Königshof“ total verändern. Profitieren die Bewohner von dieser Umgestaltung?

11
Dokumentation
22.02.2018 - 33 Min.

Usbekistan - Auf den Spuren der alten Seidenstraße - Teil 2

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Usbekistan, das Zentrum der Seidenstraße, wie es auch genannt wird, liegt in Zentralasien in der Mitte zwischen Kasachstan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgisistan. Wolfgang Schrader aus Münster besucht das Land kurz nach der Wende und der Loslösung von der alten Sowjetunion. Er bereist die Hauptstadt Taschkent, die Museumsstadt Xiva und Buchara. Dort besucht Wolfgang Schrader mit seiner Reisegruppe typisch usbekische Wochenmärkte, prächtige Moscheen und penibel angelegte Gärten und Parks - immer auf den Spuren der alten Seidenstraße, der einst wichtigsten Handelsroute in Asien.

12