NRWision
Lade...

104 Suchergebnisse

Interkulturelles Magazin: Neujahrsumfrage, Buchvorstellung "Mein zweisprachiges Ich"
Magazin
09.01.2020 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Neujahrsumfrage, Buchvorstellung "Mein zweisprachiges Ich"

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Zum Start ins neue Jahr gibt's einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019, aber auch einen Ausblick auf das neue Jahr. Die Reporter vom "Interkulturellen Magazin" befragen Passanten zum Jahreswechsel und ihrem Silvesterfest. Außerdem wird das Buch "Mein zweisprachiges Ich" vorgestellt. Initiiert wurde die Anthologie von Pilar Baumeister und Dragica Schröder. Die Texte stammen von zweisprachigen Autorinnen und Autoren aus Nordrhein-Westfalen. In einer weiteren Umfrage befragen die Reporter Passanten in Münster zu den Themen Sprache und Interkulturalität. Dabei geht es unter anderem um Ursprünge und Funktionen der Sprache in unserem Alltag.

1
Monolog: Gelackmeiert
Kommentar
07.01.2020 - 12 Min.

Monolog: Gelackmeiert

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Wer "gelackmeiert" ist, der wurde von jemandem betrogen oder hereingelegt. Das findet Sascha Markmann in seinem "Monolog"-Podcast heraus. Er schaut sich den Ursprung des Wortes "gelackmeiert" an und erklärt, woher der Begriff kommt und was damit bezeichnet wird. Außerdem erzählt Sascha Markmann, in welchen Situationen er schon mal "gelackmeiert" war.

2
Monolog: Neujährchen
Kommentar
07.01.2020 - 14 Min.

Monolog: Neujährchen

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Das "Neujährchen" ist ein kleines Gebäck, das es nur an Neujahr gibt. Je nach Region und Tradition ist das "Neujährchen" entweder ein Hefe-Gebäck oder eine Art Waffel. Sascha Markmann geht dem Begriff "Neujährchen" auf den Grund und erklärt, was noch alles mit diesem Begriff bezeichnet wird. Als "Neujährchen" wird zum Beispiel auch ein besonderes Trinkgeld bezeichnet, welches zum Beispiel Postzusteller bekommen. Sascha Markmann erklärt in seinem Podcast, woher der Brauch und der Begriff kommen.

3
sprechstunde: Katharina Sternke-Hoffmann, Ex-Präsidentin des Studierendenparlaments
Talk
17.12.2019 - 39 Min.

sprechstunde: Katharina Sternke-Hoffmann, Ex-Präsidentin des Studierendenparlaments

Talkreihe von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Katharina Sternke-Hoffmann war mehrere Jahre lang die Vorsitzende des Präsidiums im Studierendenparlament (SP) der Heinrich-Heine-Universität. Sie arbeitet nach ihrem Studium in den Sprachwissenschaften als Linguistin an der Uni. In der "sprechstunde" erzählt sie, warum sie Präsidentin des SP werden wollte. Außerdem spricht Katharina Sternke-Hoffmann über die Bedeutung gendergerechter Sprache. Im Interview mit Moderator Dennis Rettberg erklärt sie auch, warum sie sich politisch engagiert. Dabei spielt das Thema "Gender" für Katharina Sternke-Hoffmann eine große Rolle. Außerdem geht es um ihre Arbeit als Linguistin an der Uni, Science-Slams und die Zukunft der Universität.

4
Interkulturelles Magazin: Gedenkfeier für Fakir Baykurt, Umfrage zum Thema Schönheit
Magazin
21.11.2019 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: Gedenkfeier für Fakir Baykurt, Umfrage zum Thema Schönheit

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Eine Gedenkfeier für den Schriftsteller Fakir Baykurt findet an der Universität Duisburg-Essen statt. Alle Reden werden auf seiner Muttersprache Türkisch gehalten. Dennis Keil fasst im "Interkulturellen Magazin" die Reden der Gäste auf Deutsch zusammen. Besonders wurde Fakir Baykurts Rolle als Friedensbotschafter hervorgehoben. Im interkulturellen Dialog und in seiner Rolle als Schriftsteller setzte er sich für seine Mitmenschen ein. Moderatorin Türkân Heinrich liest ein Gedicht des Schriftstellers auf Türkisch und Deutsch vor. Reporter Dennis Keil führt außerdem ein Gespräch mit Nesrin Tanç. Sie promoviert momentan unter anderem zu Fakir Baykurts Werk. Die Jugendreaktion von "Kaktus Münster" beschäftigt sich mit dem Begriff Schönheit. Dafür befragen sie Menschen auf der Straße – und kommen zu spannenden Ergebnissen.

5
Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg
Talk
23.10.2019 - 71 Min.

Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Andreas Altmann ist Bestseller-Autor und Reisereporter. Moderator Oliver W. Schulte trifft den Autor in Freiburg. Andreas Altmann spricht im Interview-Bett unter anderem über seinen Bestseller "Das Scheißleben". In dem biografischen Roman verarbeitet er seine Kindheit in einem kleinen Ort in Bayern. Andreas Altmann liest außerdem aus seinem neuen Buch "Leben in allen Himmelsrichtungen" vor. Das Buch erscheint im Oktober 2019. Durch seine Arbeit ist Andreas Altmann viel herumgekommen. Heute ist er in Paris zu Hause und erzählt im Interview, was er an der Stadt liebt.

6
Do biste platt: Dialektatlas Mittleres Westdeutschland in Schmallenberg
Magazin
23.10.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Dialektatlas Mittleres Westdeutschland in Schmallenberg

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Katharina Nieswand-Schmidt aus Niederhenneborn in Schmallenberg spricht noch Platt. Auch ihrer dreijährigen Tochter Charlotte bringt sie Plattdeutsch bei. Katrin Kuhmichel vom Projekt "Dialektatlas Mittleres Westdeutschland" besucht die Familie in "Do biste platt". Im Gespräch mit Moderator Markus Hiegemann erklärt sie das Projekt. Dabei geht es um die Veränderungen des Plattdeutschen in verschiedenen Generationen. Für Katrin Kuhmichel ist die junge Familie ein Glücksgriff, da Plattdeutsch eher in älteren Generationen verbreitet ist. Die Universitäten in Bonn, Münster, Paderborn und Siegen sind am "Dialektatlas" beteiligt. Zum Abschluss liest Evamarie Baus-Hoffmann das Stück "Kartoffelferien".

7
Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster
Magazin
14.10.2019 - 56 Min.

Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster

Sendung von Stottern in Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die "Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster" wird von "SiM – Stottern in Münster e.V." angeboten. In der Sendung stellt sich die Gruppe vor. Zu den Angeboten des Vereins gehören auch Informationsveranstaltungen rund um das Thema "Stottern". Sebastian Rump erfuhr dort von einer Therapie, die er dann auch antrat. In der Sendung berichtet er von seinen Erfahrungen. Josef Klems hat ebenfalls eine Intensiv-Therapie hinter sich. Er erklärt, wieso er die Selbsthilfegruppe noch immer besucht und wie sie Betroffenen helfen kann. Logopädin Dorothea Beckmann erzählt in der Sendung außerdem von einem Improvisations-Theater-Abend, den sie in der "Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster" anbietet.

8
Polyglott – Wie man Fremdsprachen lernt
Talk
01.10.2019 - 8 Min.

Polyglott – Wie man Fremdsprachen lernt

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

"Polyglott" ist jemand, der viele verschiedene Sprachen beherrscht. Nikolas Beitelsmann von "DR-TV" spricht mit dem Studenten Arjan aus Kanada. Dieser spricht sechs Sprachen und darf sich damit als "Polyglott" bezeichnen. Arjan erklärt im Beitrag, wie er zu so vielen Sprachen kam. Außerdem gibt er Tipps, wie man sich Fremdsprachen am besten aneignet.

9
Do biste platt: Wörterbuch "Sauerländer Platt"
Serie
01.10.2019 - 52 Min.

Do biste platt: Wörterbuch "Sauerländer Platt"

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Der Sauerländer Heimatbund e.V. aus Meschede bringt im August 2019 das Wörterbuch "Sauerländer Platt" heraus. Autor Werner Beckmann und Verleger Hermann Hoffe vom "WOLL-Verlag" stellen das Buch in "Do biste platt" vor. Eine Besonderheit des Wörterbuches ist, dass auch flektierte Formen der Wörter aufgeführt sind. Hermann Hoffe erzählt im Interview, dass die Grundlage des Buches ein ähnliches Werk aus dem Jahr 1988 ist. Werner Beckmann spricht ebenfalls über die Entstehung des Buches und erklärt, wie er die verschiedenen Arten des Sauerländer Platt einbindet. Er hat in Gesprächen mit dem "Sauerländer Heimatbund" die Auswahl der Wörter getroffen.

10
Region WAF: 100 Jahre VHS Ahlen – "Lange Nacht der Volkshochschulen 2019" in Ahlen
Magazin
30.09.2019 - 58 Min.

Region WAF: 100 Jahre VHS Ahlen – "Lange Nacht der Volkshochschulen 2019" in Ahlen

Sendung von Klaus Aßhoff und Gila Marali, Bürgerfunk Warendorf

Zu ihrem 100-jährigen Jubiläum organisiert die VHS Ahlen im September 2019 eine "Lange Nacht der Volkshochschulen". Die Reporter Klaus Aßhoff und Gila Marali besuchen verschiedene Kurse. Eine Besucherin des Lach-Yoga-Kurses von Christine Neumann erzählt, dass man danach sogar Muskelkater bekomme. In einer Ansprache betont Bürgermeister Dr. Alexander Berger, dass die VHS eine wichtige Rolle für die Bürger spiele. Kursleiterin Sabine Kieserling erklärt im Interview die Feldenkrais-Methode. Die Methode zielt auf ein Bewusstsein für das eigene Skelett ab. Die "Region WAF"-Reporter stellen außerdem eine Schreibwerkstatt, einen Englisch-Kurs inklusive der Galerie einer Britin, einen Integrationskurs sowie einen Tango-Kurs vor. VHS-Leiterin Nadine Köttendorf erzählt von den Highlights unter den Kursen im Programm.

11
Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott
Talk
18.09.2019 - 40 Min.

Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott" – so beginnt der Bibelvers Johannes 1,1. Joy Amadin nimmt diese Bibelstelle zu Hilfe, um zu erklären, wieso Jesus Gott ist. Mithilfe der "Rhapsodie der Realität", dem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy", geht sie auf dieses Thema ein. Dabei beschreibt sie auch, wie wichtig des gesprochene Wort in der Bibel ist. Auch die Erbsünde, die Adam und Eva begangen haben, wird von Joy Amadin beschrieben. Sie habe dazu geführt, dass Gott als Jesus auf die Erde kommen musste.

12