NRWision
Lade...

49 Suchergebnisse

Bericht
19.12.2018 - 3 Min.

Siegplatte: "Threatin", Fake-Band aus den USA

Musiksendung von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die Band "Threatin" tourt gerade durch Europa – doch eigentlich existiert diese Musikgruppe gar nicht. Phil J. Richter und Selina von "Radius 92,1" sprechen über die Gruppe und die Vorgehensweisen von Frontmann Jered Threatin. Dabei sprechen sie auch über die Reaktionen der unwissenden Bandmitglieder und der Veranstalter, welche die Band gebucht hatten.

1
Kommentar
29.11.2018 - 24 Min.

FabioTalks: Leben statt Posten – #4

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Social-Media-Angebote wie Facebook, Instagram Twitter und Co. begleiten und beeinflussen Fabio Greßies jeden Tag. Das will er ändern: Er hat beschlossen, nur noch Schnappschüsse zu machen. In seinem Podcast erzählt Fabio, dass es für ihn viel besser ist, den Moment bewusst zu erleben - besser als perfekte Fotos in den sozialen Netzwerken zu posten. Er fragt sich außerdem, warum er Dinge postet und was andere Menschen damit zu tun haben. Das Sammeln von Likes ist für Fabio Greßies wie ein Spiel, von dem jeder ein Teil ist.

2
Talk
22.11.2018 - 55 Min.

Taschenuschis: Social Media

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Melanie Beckers und Stefanie Bösche beschäftigen sich mit dem Thema "Social Media". In ihrem Podcast "Taschenuschis" diskutieren sie, wie viel Einfluss soziale Medien auf das Leben, die Kommunikation und das Weltbild eines jeden haben. Sie fragen sich unter anderem: Haben wir selbst noch ein gesundes Maß an Medienkonsum? Und wie sehr hängen wir von unseren Smartphones ab? Das Soziale Netzwerk "Twitter" kommt dabei bei den beiden besser weg als Facebook.

3
Interview
08.11.2018 - 27 Min.

teesätze: Warum wir JournalistInnen mehr über unsere Arbeit quatschen sollten

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

In Zeiten von "Lügenpresse"- und "Fake News"-Vorwürfen ist die Beziehung zwischen JournalistInnen und Lesern schlecht. Mit ihrem Hashtag "#Journarrator" möchte Johanna Daher das ändern: Unter dieser Wortneuschöpfung aus "Journalist" und "Narrator" können JournalistInnen mit dem Medium ihrer Wahl ihre persönliche Seite zeigen. In "teesätze" erklärt Johanna, dass sie mit ihrem Projekt mehr Transparenz und Vernetzung schaffen möchte. So können JournalistInnen zum Beispiel darüber schreiben, woher sie die Ideen zu ihren Artikeln haben oder wo Missstände in ihrem Beruf sind. Johanna Daher möchte erreichen, dass das Misstrauen gegenüber den Medien abnimmt und sich das Verhältnis zu den Lesern verbessert.

4
Talk
07.11.2018 - 22 Min.

Monolog: Abonnentenzahlen und Aufrufe

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Follower und Abonnenten sind heutzutage wichtig für Medien-Schaffende: Je mehr Follower jemand hat, desto erfolgreicher wirkt das Produkt. Dass neben diesen Zahlen noch weitere Faktoren zu berücksichtigen sind, bespricht Sascha Markmann in seinem Podcast. So seien bei einem Video beispielsweise auch die Zahlen zur Nutzungsdauer sehr wichtig. Der Podcaster erklärt auch, welche Analyse-Werkzeuge es gibt, um entsprechende Statistiken zu erhalten.

5
Kurzfilm
15.03.2018 - 5 Min.

Unsocial Media

Kurzfilm von Karim Davis aus Herford

Echte Freundschaften gibt es heute gar nicht mehr, weil alle nur noch an ihren Smartphones hängen? Diese Frage stellt sich der Kurzfilm "Unsocial Media" von Claudio Donnici, Karim Davis und Jan Quraischi aus Herford. Den Blick nur noch auf das Handy gerichtet geht ein junger Mann durch seinen Alltag. Dabei entgehen im viele Details und er versteht seine echten Mitmenschen gar nicht mehr richtig. Er muss erst von einem Passanten aufgerüttelt werden, um wieder richtig hinzusehen…

6
Magazin
22.02.2018 - 53 Min.

NetzStecker: Vorstellung des Formats, Disco in der "Jovel Music Hall", Newcomer "Don Pascal"

Magazin vom Projekt "NetzStecker" der Lebenshilfe Münster e.V.

Beiträge und Interviews aus Münster sowie Infos in leichter Sprache - dazu Musik. Das ist "NetzStecker" im Radio. Das Projekt von "Lebenshilfe Münster e.V." steht für digitale Barrierefreiheit. Es berät zu Smartphones, Tablets und sozialen Medien - jetzt auch in einer Radiosendung im Bürgerfunk von Münster. Moderator Pascal spricht über Apps wie beispielsweise WhatsApp, Facebook und Google. Außerdem berichtet das Team von "NetzStecker" über die Disco der Lebenshilfe in der "Jovel Music Hall" mit über 300 Gästen. Außerdem gibt's einen Musik-Newcomer aus Münster: "Don Pascal" stellt sich und seine Musik im Interview vor. Er habe bereits drei CDs produziert und beherrsche eine Menge an Instrumenten. "NetzStecker" berichtet zudem von den fünf Weihnachtsmärkten, die in ganz Münster verteilt sind. Weihnachtliche Düfte und Musik lassen Feiertagsstimmung aufkommen. Die Sendung wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Münster produziert.

7
Talk
01.02.2018 - 58 Min.

Easy Listening: "ALLES MÜNSTER", Onlinemagazin

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

"ALLES MÜNSTER" ist ein Onlinemagazin über Neuigkeiten, Kultur und Sport aus der Täuferstadt. Thomas Hölscher und Stephan Günther haben die Plattform ins Leben gerufen - als Hobby, denn beide sind voll berufstätig. Auf "ALLES MÜNSTER" gehen jeden Tag Artikel aus der Stadt online: Das Magazin hat mittlerweile 20 Autoren und fast 15.000 Facebook-Likes. Bei "Easy Listening" sprechen die Gründer über die Entstehung des Magazins und die Herausforderungen dieses aufwändigen Hobbys. Mit den Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen diskutieren sie, was Münster so lebens- und erzählenswert macht. Außerdem wird verraten, was es mit dem "ALLES MÜNSTER"-Erdmännchen auf sich hat.

8
Talk
14.09.2017 - 12 Min.

Rotes Sofa: Nele Heise, Universität Hamburg

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Nele Heise von der Universität Hamburg forscht in und über die Sozialen Medien: Facebook und Twitter, aber auch Formate wie Podcasts bieten eine neue Form, mit Medien und Medienmachern zu interagieren, sagt sie. Dabei ist auch der respektvolle Umgang miteinander wichtig, genau so wie im persönlichen Austausch. Nele Heise berichtet tiefergehend auch über die unterschiedlichen Auswirkungen auf Mann und Frau. Außerdem geht es um die Verantwortung der Medienunternehmen und der Sozialen Netzwerke beim Thema "Hass im Netz" und "Fake News". "Oft fehlt es an der Moderation von Redaktionen und Betreibern, denen die Seiten gehören", sagt Nele Heise.

9
Talk
14.09.2017 - 46 Min.

NRW-Talk: Online-Marketing, Soziale Netzwerke

Talkshow von NRWtv Aachen

FDP-Bundestagskandidat Frank Schniske trifft auf "Aachener Liebe"-Designerin Nicole Heinen und die Mediensprecherin der Bäckerei LEO, Michaela. In einer Gesprächsrunde stehen die Themen Online-Marketing und Soziale Netzwerke im Mittelpunkt. Dabei geht es besonders um "Instagram", eine Foto-Blogging-Plattform. Die Plattform ist das Soziale Netzwerk mit den momentan höchsten Wachstumsraten. Alle Teilnehmern der Diskussionsrunde nutzen "Instagram" fleißig. Außerdem sprechen sie über die wirtschaftliche Zukunft der Region Aachen nach der Bundestagswahl. "Wo bleibt die Menschlichkeit in unserer heutigen Leistungsdruck- und Ellenbogen-Gesellschaft?" Diese Frage und vieles mehr diskutieren die Gäste - ausgehend von den Zielen Frank Schniskes. Die Gesprächsrunde wird geleitet von "My SAHNE"-Gastgeber Cevdet GenÇ und Moderator Dieter Hermans.

10
Umfrage
06.09.2017 - 3 Min.

Frage der Woche: Fitnesswahn

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der perfekte Körper im Internet: mehrfach werden Bilder geteilt, in denen Menschen sich als wahre Sportskanonen darstellen. Was halten junge Leute vom übermäßigem Fitnesswahn? Und wo liegt die Grenze zum gesunden Lebensstil? Ein Team von "Kanal 21" hört sich in der Innenstadt von Bielefeld um und holt verschiedene Meinungen ein. Die Moderation übernimmt Jennifer Runge.

11
Bericht
01.08.2017 - 3 Min.

Hochschule Düsseldorf (HSD) bei Instagram

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Tobias Schlemper vom "hochschulradio düsseldorf" hat sich den Instagram-Account der Hochschule Düsseldorf (HSD) genauer angesehen. Seit Januar 2017 wird dieser als zusätzlicher Informationskanal für die Hochschule verwendet. Zu Beginn habe das Dezernat für Kommunikation und Marketing Fotos vom Neubau in Düsseldorf-Derendorf und von Veranstaltungen gepostet. Durch die Initiative der Professorin Claudia Gerhards entstand ein Projekt mit Studierenden zu hochschuleigenen Medien. Master-Studierende haben daraufhin den Instagram-Account der HSD analysiert und eine Content-Strategie entwickelt. Untersucht wurden beispielsweise die Bildmotive, die Hashtags und die Frequenz der Postings.

12