NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

THGfm: Amelie Murmann, Autorin von "Herz über Klick"
Magazin
30.01.2020 - 55 Min.

THGfm: Amelie Murmann, Autorin von "Herz über Klick"

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Amelie Murmann studiert Lehramt und ist Autorin des Buches "Herz über Klick". Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Radevormwald treffen sie zum Interview. Amelie Murmann erklärt ihnen, wie sie zum Schreiben kam. Außerdem erzählt sie aus ihrem Privatleben und ihrem Leben als Autorin. Amelie Murmann geht auch auf die Rolle von "YouTube" in ihrem Buch ein und berichtet, wie ihre eigenen Erfahrungen sie inspiriert haben.

1
etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel
Kommentar
14.01.2020 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß geht gerne zur Schule. Sie ist auch gut in der Schule. 2020 macht sie ihr Abitur. Davor hat sie großen Respekt. In ihrem Podcast spricht Alena über ihren Schulwechsel. Sie sieht sich selbst als Beispiel für eine gescheiterte Inklusion. Nach der Grundschule ging sie auf eine Realschule. 2016 wechselte Alena mitten in der 10. Klasse die Schule. Grund dafür war ein Problem mit ihrer Hand, weshalb sie diese nur sehr eingeschränkt belasten durfte. Die Arbeit mit einem Laptop sollte Abhilfe schaffen. Doch da die Mitschüler Alena dadurch bevorteilt sahen, wechselte sie auf die Anna-Freud-Schule in Köln. Das ist eine Schule für körperlich und motorisch eingeschränkte Schüler. Alena Voß ist sehr froh darüber, dort ihr Abitur machen zu können. Sie erhält dort ihrer Behinderung entsprechende Nachteilsausgleiche: Sie hat beispielsweise etwas mehr Zeit für ihre Klausuren. Alena spricht auch über ihre Zukunftspläne: Sie möchte in Köln Lehramt studieren. Am liebsten Geschichte und Latein.

2
Brigitte Lamberts, Autorin von "El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier" im Interview
Interview
10.04.2019 - 5 Min.

Brigitte Lamberts, Autorin von "El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier" im Interview

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Autorin Brigitte Lamberts ist zu Gast im Interview bei Sascha Tanski. Im Gespräch erzählt sie vom Anfang ihrer Karriere als Krimi-Autorin. Sie verrät außerdem, warum Mallorca der Handlungsort einiger ihren Werke ist - wie zum Beispiel von ihrem Buch "El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier". Dieser Krimi ist zugleich ein kulinarischer Reiseführer, sagt Brigitte Lamberts.

3
Mias wirre Welt: Kinolandschaft in Münster
Magazin
04.04.2019 - 56 Min.

Mias wirre Welt: Kinolandschaft in Münster

Lyrik und Geschichten mit Mia Mondstein - produziert beim medienforum münster e.V.

Mia Mondstein ist eine Dichterin und Moderatorin aus Münster. In ihrer Sendung "Mias wirre Welt" trägt sie vor allem ihre eigenen Gedichte und Geschichten vor. In den lyrischen Texten dieser Folge geht es unter anderem um Schwierigkeiten im Leben, den Willen des Menschen und das Streben nach Glück. Mia Mondstein widmet sich in der Sendung auch der Kinolandschaft ihrer Heimatstadt Münster. Dabei erzählt sie auch einige persönliche Geschichten.

4
Blind Date: Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde
Talk
19.03.2019 - 37 Min.

Blind Date: Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Wie schaut man sich als Blinder oder Sehbehinderter eigentlich einen Film an? Und woran merkt man beim Milchkochen, wann die Milch kocht? In ihrer Sendung stellen die Jungs von "Blind Date" Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte vor: von der Braille-Maschine, eine Schreibmaschine für Blinde, über eine spezielle App fürs Kino bis zum "Milchwächter", der beim Kochen hilft.

5
Poetry Jam – Text von Martin
Bericht
03.01.2019 - 4 Min.

Poetry Jam – Text von Martin

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Jeder "Poetry Jammer" hat seinen eigenen Schreibstil. Martin greift Themen auf, die die Leute interessieren – macht sich aber häufig darüber lustig. Ashraff schreibt eher über Politisches. "Radius 92.1" präsentiert einen Text von Martin: "Vegan oder nicht ganz so?"

6
Poetry Jam – Texte von Dirk und Ashraff
Bericht
03.01.2019 - 3 Min.

Poetry Jam – Texte von Dirk und Ashraff

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Radius 92,1" stellt weitere Texte der "Poetry Jam"-Veranstalter vor. Dirk philosophiert in seinem Vortrag über das Faultier. Ashraff thematisiert in seinem Text Fremdenfeindlichkeit.

7
"Schreib auf, was Du siehst."
Aufzeichnung
14.11.2018 - 21 Min.

"Schreib auf, was Du siehst."

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

"Ohne Sprache bist du allein." – das ist eine Kernaussage des Romans "Der Stift und das Papier" von Hanns-Josef Ortheil. Pfarrer Oliver Ploch hält im Rahmen der "Buchmesse" eine Predigt, die an die Geschichten aus dem Buch angelehnt ist. Oliver Ploch spricht über die Wichtigkeit von Sprache und über den Verlust von Angehörigen. Untermalt wird die Predigt durch Auszüge aus dem Buch.

8
teesätze: Kindheitshobbys und Traumberufe
Beitrag
08.03.2018 - 12 Min.

teesätze: Kindheitshobbys und Traumberufe

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

Eine alte Kiste im Keller, die Erinnerungen an die Kindheitshobbys hütet: Sei es das Zusammentackern eigener Bücher oder Aufnahmen mit einem alten Kassettenrekorder. Ricarda Dieckmann aus Dortmund hat eine solche Kiste mit alten Geschichten von ihr gefunden. Sie hat sich die Frage gestellt, inwieweit unsere Kindheitshobbys sich eigentlich auf unsere Berufswahl auswirken. Dabei ist ihr aufgefallen, dass der Job ihr Kindheitshobby - das Schreiben - mittlerweile ersetzt hat. Etwas, was Ricarda Dieckmann sehr bedauert.

9
Psychotalk: Wartezeit für Psychotherapie, Diagnose, Bücher schreiben
Talk
07.03.2018 - 181 Min.

Psychotalk: Wartezeit für Psychotherapie, Diagnose, Bücher schreiben

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Verhaltenstherapeutin Katrin Winkel berichtet im ersten Teil vom "Psychotalk" über ihre Erfahrung in der Psychotherapie. Die Wartezeit auf einen Therapieplatz könne in vielen Praxen bis zu einem Jahr betragen. Bei einer ersten therapeutischen Sitzung gehe es ums Kennenlernen: der Patient schildere seine Symptome und es werde ein "Therapievertrag" unterschrieben. Mithilfe vom "ICD10" Diagnoseschlüssel, durch den Ärzte und Psychologen Krankheiten einheitlich definieren, komme Winkel nach circa fünf Sitzungen zur Diagnose. Mit den drei Diplompsychologen spricht sie auch über verschiedene Therapieformen, Psychopharmaka sowie Wichtigkeit und Wirksamkeit der Psychotherapie. Im zweiten Teil ist Psychologin und Roman-Autorin Diana Menschig beim "Psychotalk" zu Gast. Sie schreibt vorwiegend historische und Fantasy-Romane und berichtet über das Schreiben. Zuerst würde sie die Charaktere kreieren. Diskutiert wird auch, ob Fantasy heilsam sei. Zudem gibt es zwei psychologische Live-Experimente.

10
Region WAF: "Freie Schreiber" Freckenhorst
Aufzeichnung
11.07.2017 - 52 Min.

Region WAF: "Freie Schreiber" Freckenhorst

Magazin vom Bürgerfunk Warendorf

Im Warendorfer Stadtteil Freckenhorst gibt es die "Freien Schreiber". Radio-Moderator Klaus Aßhoff stellt die Autorengruppe vor: Bettina Radeck, Hanne Fliesen, Tanja Stephan und Leonard Brings erzählen im Beitrag ihre Geschichten. Sie berichten davon, warum sie schreiben und welche Bedeutung die Literatur für sie persönlich hat. Außerdem geht es darum, wie sie neue Textideen finden und was diese in ihnen auslösen. Abgerundet wird das Gespräch durch Ausschnitten aus ihrer Dichterlesung in der Freckenhorster Bücherei. Vorgetragen werden humoristische Erzählungen, spitzfindige Gedichte und Kurzgeschichten der vier Verfasser.

11
Künstlerporträt: Raci Helvali, Autor
Porträt
21.02.2017 - 26 Min.

Künstlerporträt: Raci Helvali, Autor

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Das Künstlerische begleitet Raci Helvali schon seit vielen Jahren: Er schreibt Gedichte und Geschichten. Im Interview mit "Radio-Kaktus Münster e. V" erzählt der Autor, dass alles mit der Trennung seiner Eltern anfing. Damals, als Teenager, begann er, sich selbst zu suchen: Wer bin ich? Was möchte ich? Wie möchte ich leben? - Seine ersten Geschichten entstanden in seiner Muttersprache: Raci Helvali wurde in Istanbul geboren, im Alter von neun Jahren kam er nach Deutschland. Bereits nach kurzer Zeit versuchte er es auch auf Deutsch. Doch in dieser Sprache konnte er sich nicht so gut wie im Türkischen wiederfinden. In der deutschen Lyrik stehe Raci Helvali zufolge die Vernunft an erster Stelle, erst danach folge das Gefühl. Im Türkischen sei das umgekehrt. In seinen Gedichten versuche er, die "türkische Leidenschaft" mit der "deutschen Erfahrung" zu verbinden – und so neue Wege der Lyrik aufzuzeigen.

12