NRWision
Lade...

62 Suchergebnisse

Talk
02.04.2019 - 57 Min.

Das Cineastische Quartett: "Der Goldene Handschuh", "Green Book", "Arthurs Gesetz"

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

Regisseur Fatih Akin hat den Roman "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk verfilmt. Darin geht es um Fritz Honka, einen alkoholkranken Serienmörder im Hamburg der 1970er Jahre. Das Team von "Das Cineastische Quartett", welches in dieser Ausgabe nur aus einem Trio besteht, spricht in seiner Sendung über die Brutalität des Films und die Umsetzung der Gewaltszenen. Die Filmkritiker analysieren außerdem den mit einem Oscar prämierten Film "Green Book". Das Trio diskutiert über die Vorhersehbarkeit der einzelnen Szenen und über die Bedeutung des Ende. Im Bereich der TV-Serien unterhalten sich die Moderatoren über die deutsche Serie "Arthurs Gesetz". Diese ist angelehnt an die Erfolgsserie "Fargo". Sie vergleichen die beiden Serien und schauen, ob die deutsche Variante mit dem Original mithalten kann.

1
Magazin
19.03.2019 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Adnan Maral, Schauspieler – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Adnan Maral ist ein in Deutschland geborener Türke. Bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle in der Fernsehserie "Türkisch für Anfänger". Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund liest Maral aus seinem Buch "Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya" vor. In den ausgewählten Passagen geht es um Urlaub in der Türkei mit seinen deutschen Freunden und seinen Militärdienst. Im Anschluss an die Lesung führt Klaus Lenser von "DO-MU-KU-MA" ein Interview mit Adnan Maral. Darin sprechen sie über die aktuelle politische Situation in Deutschland und in der Türkei. Maral berichtet im Gespräch auch über seine Projekte zur Förderung der Integration. Er äußert außerdem seine Bedenken zum Klimawandel.

2
Magazin
12.03.2019 - 34 Min.

Steele TV: Lichtburg Essen, GREND-Kursprogramm, Dirk Peter Fuchs im "Kunst Gespräch"

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Die Lichtburg Essen hat den größten Kinosaal Deutschlands. Deshalb wird das Kino häufig für Film-Premieren genutzt. Die Lichtburg Essen existiert bereits seit mehr als 90 Jahren. Seit Ende der 1990er-Jahre ist die Lichtburg sogar denkmalgeschützt. "Steele TV" blickt zurück auf Highlights der vergangenen zwanzig Jahre mit vielen Stars und Prominenten. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Kursprogramm vom "Kulturzentrum GREND e.V." in Steele. Das Angebot dort reicht von Yoga über Improvisationstheater bis hin zu Sprachkursen. Im "Kunst Gespräch" stellt Reporter Dieter Kunst außerdem das Allround-Talent Dirk Peter Fuchs vor. Fuchs erzählt von seinen Comedy-, Theater- und Musik-Projekten.

3
Magazin
11.03.2019 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Helden der Leinwand" – Niederrheinische Sinfoniker spielen Filmhits, VR-Erlebnis im "Museum Burg Linn"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Hollywood-Glamour im "Krefelder Kulturcocktail": Die Niederrheinischen Sinfoniker spielen in ihrem Programm "Helden der Leinwand" Filmhits. Doch nicht nur Klassiker wie "James Bond" schaffen es in das Programm. Auch Musik aus Animationsfilmen wie "Ice Age" ist zu hören. Reporterin Gabriele Kremer spricht vor Ort mit Gästen und Musikern. Im "Museum Burg Linn" können Besucher die Burg in einer Virtual-Reality-Sequenz auf eine Belagerung vorbereiten. Institutsleiterin Dr. Jennifer Morscheiser spricht in der Sendung über den geschichtlichen Hintergrund des VR-Erlebnisses. Abschließend spricht Gabriele Kremer mit Moderator Rolf Frangen über das Projekt "Beats'n'Books" der "Mediothek Krefeld". Es handelt sich dabei um Konzertlesungen.

4
Talk
27.02.2019 - 62 Min.

Der Podcast mit der Faust: Alte und neue Filme, Dates

Film- und Serien-Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

"Der Podcast mit der Faust" ist diesmal nicht so film- und serienspezifisch wie sonst. Tobias Leder, Katrin Barenschee und Maximilian Hoff diskutieren im ersten Teil der Folge, ob alte oder neue Filme besser sind. Bestandteil der Diskussion sind Film-Klassiker wie "Indiana Jones" und "Star Wars". Im zweiten Teil des Podcasts rücken Filme und Serien in den Hintergrund: Denn es geht ums Thema "Dating". Tobias hat dafür eine Liste aus dem Internet dabei – mit 76 Ideen für das erste Date. Das Trio klärt, welche Ideen davon wirklich brauchbar sind und welche eher befremdlich rüberkommen.

5
Bericht
24.01.2019 - 56 Min.

Der Hermann der Ringe: "GERMANIEN" - Runen, Lyragitarre und Naturorchester

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Herrmann Mächtig aus Essen ist ein Erforscher des Germanentums und ein Schwertkämpfer. Letzteres Talent hat ihn sogar bis nach Hollywood in den USA geführt. Dort hat er Schauspielern Unterricht im Schwertkampf gegeben. In diesem Film zeigt Herrmann Mächtig einen Rückblick auf seine Erlebnisse in Los Angeles. Weitere Reisen und germanische Kultur sind ebenfalls Thema der Sendung.

6
Talk
15.01.2019 - 36 Min.

Blind Date: Süßigkeit der Woche, Netflix und Serien

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Zwei Chaoten reden am Küchentisch über ihre Lieblingsserien, die Süßigkeit der Woche und das erste faltbare Smartphone: Die Chaosrunde, so nennen sich "Der Wilhelm" und "Der Wahl" aus Essen selbst. Die Moderatoren erzählen in ihrer zweiten Folge von "Blind Date", zu welchen Serien sie aktuell am liebsten einschlafen - nämlich "Alf" und "King of Queens". Sie überlegen außerdem, welche Prominenten sie demnächst parodieren könnten und von welchen Schauspielern sie im Moment genug haben.

7
Magazin
15.01.2019 - 52 Min.

Faszination Theater - Theatergruppen in Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Amateurtheater bieten allen Menschen die Möglichkeit, sich auf der Bühne auszuprobieren und kreativ zu werden. Im Umkreis von Iserlohn gibt es mehrere Theatergruppen für Jung und Alt, bei denen Interessierte ohne besondere Kenntnisse mitmachen können. Die Reporter vom "FÖLOK e.V." besuchen verschiedene Theatergruppen wie das "Schauspielensemble Iserlohn e. V.", das "Mendener Amateurtheater e.V.", den "Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide" und das "Theater am Park Hemer e.V.". Sie schauen sich dort beispielsweise Proben an oder sprechen mit den Schauspielern.

8
Talk
12.12.2018 - 27 Min.

Busenfreundin: Orte zum Flirten

Podcast von Ricarda aus Köln

Was ist der beste Ort zum Flirten? Eine Frage, die sich Ricarda und Maike im "Busenfreundin"-Podcast stellen: Ist es die Disco oder doch der Supermarkt? Maike erzählt außerdem davon, wie man es als Schauspielerin schafft, auf Kommando zu weinen. Eine weitere Schauspielerin ist Bestandteil der Sendung: Ricarda und Maike stellen sich die Aufgabe, den Namen von Selena Gomez sechsmal in der Sendung zu nennen.

9
Porträt
07.11.2018 - 6 Min.

com.POTT: Manifest Of An Actor - Tim-Fabian Hoffmann, Schauspieler

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Tim-Fabian Hoffmann ist Schauspieler aus Leidenschaft. Er spielt hauptsächlich am Schauspielhaus Bochum. Im Gespräch mit den Reporterinnen Frederike Hauser und Nadine Aniol von "com.POTT" erzählt er, wie er sich auf seine Auftritte vorbereitet. Außerdem erklärt Tim-Fabian Hoffmann, welches "Manifest" er sich selbst gesetzt hat. Der Beitrag entstand im Rahmen des Seminars "Literatur im Bewegtbild" an der Universität Duisburg-Essen.

10
Magazin
07.11.2018 - 60 Min.

DO-MU-KU-MA: Juden in der Literatur - Szenische Lesung in Dortmund-Hörde

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Veranstaltungsreihe "Erinnern ... damit kein Gras darüber wächst!" präsentiert in der "Musik Werkstatt" in Dortmund-Hörde eine szenische Lesung mit Texten jüdischer Autoren. Unter anderem ist ein Ausschnitt aus "Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing zu hören. Moderator Klaus Lenser stellt im Interview außerdem die bekannten Schauspieler Andreas Weißert und Jürgen Mikol vor, die die Texte vortragen. Die beiden berichten darüber, wie sie zur Schauspielerei gekommen sind und warum zu dem Beruf 50 Prozent Talent und 50 Prozent Glück gehören.

11
Bericht
25.10.2018 - 3 Min.

"Endgame" von Samuel Beckett – Theaterstück

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die englische Theatergruppe "Desperate Thespians" der Universität Siegen führt das Drama "Endgame" von Samuel Beckett auf. Im Interview erzählen die Darsteller, dass sie nicht nur schauspielern. Als Laiendarsteller kümmern sie sich auch um Bühnenbau und Kostümbeschaffung. Wie die Studierenden mit dem englischsprachigen Stück zurechtkommen, berichten die Redakteure Naomi und Patrick.

12