NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Magazin
13.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Driäpen op diär Bäumerg in Waosten-Suttrop und 725 Joore Cowwenroo

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Der "Stertschultenhof" war eines der ersten Gebäude in Eslohe. Genau genommen in Eslohe-Cobbenrode im Sauerland. Das Gebäude stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert. Dr. Werner Beckmann spricht im Interview mit Moderator Markus Hiegemann auf Plattdeutsch über den heutigen Stertschultenhof. Dabei geht es unter anderem um den Namen des Hofes. In dem historischen Gebäude befindet sich heutzutage unter anderem das "Mundartarchiv Sauerland", das sich dem Plattdeutschen widmet.

Serie
13.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Rippräppkes mett Jausep Dahme - Dail 3

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Josep Dahme präsentiert seine bisher unveröffentlichten "Rippräppkes". Dies ist eine Gedichtsform, verfasst in Plattdeutsch, aus dem Sauerland. Der Schriftsteller Friedrich Wilhelm Grimme schrieb in seiner Abhandlung "Das Sauerland und seine Bewohner" über den Sauerländer Humor. Wie er diesen definiert und wie er sich in der Form des Rippräppkens äußert, klärt die "Do biste platt"-Redaktion in der Sendung. Außerdem geht es um die beiden Dichterinnen Christine Koch und Emma Cramer-Crummenerl aus dem Sauerland.

Talk
12.09.2018 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: Sauerländer Köpfe - Judith Mendel-Koch, Orgelbaumeisterin - Teil 2

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Judith Mendel-Koch aus Brilon-Rixin ist Orgelbaumeisterin. Mit 22 Jahren absolvierte sie ihre Meisterprüfung. Im zweiten Teil des Interviews mit Markus Hiegemann erzählt sie, warum von ihr gebaute Orgeln wie eigene Kinder für sie sind und wie sich offene, halboffene und geschlossene Pfeifen unterscheiden. Außerdem bläst sie in eine Holzpfeife und eine Metallpfeife und zeigt so den klanglichen Unterschied. An 75 Orgeln hat Judith Mendel-Koch mitgebaut. Heute ist sie pensioniert, aber bei Notfällen kommt sie schnell zur Rettung und repariert Orgeln.

Serie
12.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Äppel klemmen

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Im Spätsommer und Herbst ist Apfelzeit. Diesem Thema widmet sich das Team von "Do biste platt" aus dem Sauerland. Gedichte aus dem Plattdeutschen über Apfeldiebe, Apfel- und Pflaumenkuchen, sowie Mundraub sind deshalb Teil der Sendung. Jeder Wortbeitrag wird auch ins Hochdeutsche übersetzt, damit jeder etwas von den fruchtigen Erzählungen hat.

Serie
11.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Rippräppkes mett Jausep Dahme - Dail 4

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Die plattdeutsche Mundart wird heutzutage immer weniger gesprochen. Das Team von "Do biste platt" widmet sich daher dem Plattdeutsch. In der Sendung wird platt gesprochen, sowie Gedichte und Texte aus dem Plattdeutschen vorgelesen und ins Hochdeutsche übersetzt. Josef Dahme präsentiert in der Sendung unveröffentlichte, plattdeutsche Texte. Mit dabei dieses Mal: sogenannte "Rippräppkes". Dabei handelt es sich um Geschichten mit einem wahren Kern, die aus dem Leben kommen.

Talk
11.09.2018 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: Sauerländer Köpfe - Judith Mendel-Koch, Orgelbaumeisterin - Teil 1

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Judith Mendel-Koch aus Brilon-Rixin ist Orgelbaumeisterin. Mit 22 Jahren absolvierte sie ihre Meisterprüfung. Im ersten Teil des Interviews mit Markus Hiegemann erzählt sie, wie sie sich als Frau in dem Männerberuf durchgesetzt hat, wie sie Hobeln, Bohren und Löten gelernt hat und wie man den Bau einer Orgel plant. Ihr Vater, der auch Orgelbaumeister war, gab ihr von Anfang an einen Rat mit auf den Weg: „Du musst besser sein als die Männer!”

Reportage
05.07.2018 - 56 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Dechenhöhle – Tropfsteinhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Zwei Bahnarbeiter entdeckten 1868 die Dechenhöhle in Iserlohn, als ihr Werkzeug in eine Felsspalte fiel. Charlotte Kroll trifft an eben dieser Stelle Dr. Stefan Niggemann. Er ist der Betriebsleiter des heutigen Deutschen Höhlenmuseum Iserlohn. Gemeinsam schauen sie sich das Museum und die Tropfsteinhöhle an. Die beiden sprechen unter anderem über den natürlich entstandenen Hohlraum. Grundwasser hat die unterirdische Höhle in den Kalkstein gespült. Bei Grabungen sind dort auch Knochen und Zähne von Tieren wie Höhlenbären und Löwen gefunden worden. Die Dechenhöhle gehört heute noch zu den meistbesuchten Höhlen in Deutschland.

Talk
28.06.2018 - 28 Min.

Talktreff: Hip-Hop-Kultur im Sauerland

Interview-Sendung von radioFH!, dem Campusradio an der Fachhochschule Südwestfalen

Die Hip-Hop-Kultur im Sauerland ist bis jetzt noch nicht so groß, wird aber nach und nach weiter ausgebaut. Im "Talktreff" sprechen ein Rapper, ein Street-Art-Künstler und der Leiter eines Musiklabels über die Zukunft, Chancen und den aktuellen Stand der Hip-Hop-Kultur im Sauerland. Trotz einer stetig positiven Entwicklung blicken die drei Talk-Gäste weiterhin kritisch auf die Szene. Ein Grund: Vor allem für Kinder und Jugendliche gibt es in dem Bereich zu wenig Fördermöglichkeiten.

Talk
28.06.2018 - 35 Min.

Talktreff: Wie lebt es sich im Sauerland?

Interview-Sendung von radioFH!, dem Campusradio an der Fachhochschule Südwestfalen

Natur, Schützenfest und freundliche Menschen – das sind die schönsten Seiten des Sauerlands. Aber das ist noch lange nicht alles. Es gibt auch Menschen, die finden es dort zu langweilig, zu klein, zu ruhig. Drei Studierende verraten im "Talktreff", was das Sauerland wirklich ausmacht und welche Nachteile es dort gibt. Außerdem klären sie die Fragen: Welche Rolle spielt Internationalität in der Region? Und wie finden Menschen dort am besten Anschluss?

Talk
28.06.2018 - 35 Min.

Talktreff: Schützenfest im Sauerland

Interview-Sendung von radioFH!, dem Campusradio an der Fachhochschule Südwestfalen

Die Schützenfestzeit ist für viele Sauerländer das Highlight des Jahres. Vogelschuss, Uniformen und der Umzug durch das Dorf sind feste Bestandteile einer langjährigen Tradition. Zwei Schützenfest-Liebhaber und ein Außenstehender diskutieren im "Talktreff" über die Wichtigkeit von Jungschützen und Gleichberechtigung in Schützenvereinen. Es wird auch angesprochen, womit die "Günner Jungschützen" Schlagzeilen gemacht haben.

Magazin
13.06.2018 - 52 Min.

Do biste platt: De Sumer kümet - Der Sommer kommt

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Markus Hiegemann erzählt in "Do biste platt" Geschichten aus dem Sauerland. Dieses Mal geht es um Gewitter, Rumtreiber und ein Rippräppken. So erklärt Marianne Eberl beispielsweise, wie man Blitzschlägen vorbeugen kann. Neben Songklassikern wie "You're My Heart, You're My Soul" von "Modern Talking" gibt es auch Musik auf Platt zu hören. Die kommt von den Musikgruppen "Charmonia", "Godewind" und "Die Tüdelband". Fey wünschket ugg viäl Plässaier!

Interview
07.11.2017 - 32 Min.

Im Glashaus: Pfarrer Dr. Gottfried Abrath, Reformation in Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

500 Jahre ist es her, dass Martin Luther durch seine Thesen die Reformation der Kirche auslöste. Dr. Gottfried Abrath, Pfarrer der Evangelischen Erlösergemeinde Iserlohn, erklärt bei der Sendung "Im Glashaus", wie die Reformation auch Iserlohn erreichte und gesellschaftlich beeinflusste. Die Region gehörte zu dieser Zeit zur Grafschaft Mark, der wohl größten in ganz Westfalen. Dr. Gottfried Abrath berichtet darüber, was die Reformation in Iserlohn verändert hat und wie wichtig sie ihm heute noch ist.