NRWision
Lade...

36 Suchergebnisse

"Der achte Rodin" von Siegmar Wyrwich
Kommentar
11.12.2019 - 2 Min.

"Der achte Rodin" von Siegmar Wyrwich

Buchrezension von Jürgen Hellwig aus Duisburg

Im Roman "Der achte Rodin" von Siegmar Wyrwich finden Paul Werner und Manni Baumann in einem Tagebucheintrag von August Thyssen einen Hinweis: Möglicherweise gab es eine achte Skulptur des Bildhauers Auguste Rodin. Eine Spurensuche beginnt. Jürgen Hellwig rezensiert das Buch. Er beschreibt, dass Leserinnen und Leser in dem Buch die Schauplätze in Duisburg wiedererkennen. Duisburg ist die Heimatstadt von Autor Siegmar Wyrwich.

1
Der LeseWurm: Frankfurter Buchmesse 2019
Magazin
26.11.2019 - 56 Min.

Der LeseWurm: Frankfurter Buchmesse 2019

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Volker Stephan war Mitte Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse unterwegs. In seiner Sendung berichtet er darüber und spielt Interviews ein. Der Moderator traf unter anderem den Krimi-Autoren Jussi Adler-Olsen aus Dänemark. Volker Stephan fasst in der Sendung das neue Buch "Opfer 2117" zusammen. Auf der Buchmesse stellte außerdem Nina George ihren Roman "Südlichter" vor. Sie erzählte, dass er bereits in ihrem Buch "Das Lavendelzimmer" erwähnt wird. Volker Stephan traf auch Alva Gehrmann, die über ihr Buch "I did it Norway" gesprochen hat. Sie gab zudem einige Einblicke in das Gastland Norwegen. Weitere Tipps in "Der LeseWurm" sind das Hörbuch "Wozu wir da sind" und die Biografie "Mach dein Ding" über Udo Lindenberg.

2
Literatur Pur: "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens, Neues aus dem Literaturbetrieb
Magazin
10.10.2019 - 54 Min.

Literatur Pur: "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens, Neues aus dem Literaturbetrieb

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

Das "Literarische Trio" befasst sich kritisch mit "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens. Die drei Frauen haben Mitleid mit der jungen Protagonistin Kya, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf sich allein gestellt in North Carolina lebt. Moderator Hans Brink hat ebenfalls einen Roman gelesen: Er stellt "Die Liebe im Ernstfall" von Daniela Krien vor. Das Buch zeigt die Schwierigkeiten verschiedener Charaktere bei der Partnersuche. In "Literatur Pur" besprechen die Moderatoren weitere Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb. Außerdem weisen sie auf die "Frankfurter Buchmesse" Mitte Oktober und den bundesweiten Vorlesetag Mitte November 2019 hin.

3
Poetry Rave: Jaana Redflower, Rockmusikerin und Autorin
Magazin
24.09.2019 - 55 Min.

Poetry Rave: Jaana Redflower, Rockmusikerin und Autorin

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Jaana Redflower aus Witten ist Autorin, Künstlerin und Musikerin. Sie arbeitet an einer Musikschule in Dortmund und ist als Musikerin viel unterwegs. In "Poetry Rave" spricht Jaana Redflower über ihre Anfänger in der Musik und ihre verschiedenen Projekte. Sie singt inzwischen auf Englisch und spielt Rock – beeinflusst von der Musik der 1960er und 70er Jahren. Im Gespräch mit Moderatorin Renate Rave-Schneider geht es außerdem um die Beziehung der Künstlerin zur Stadt Münster und bekannte Persönlichkeiten wie Sängerin Janis Joplin und Musiker sowie Poet "Moondog". Passend dazu sind auch Lieder der Künstler und des Studiogastes zu hören. Jaana Redflower liest in der Sendung außerdem aus ihrem Roman "Der Tag, an dem die Vögel schwiegen" vor.

4
"Hessen mörderisch genießen", Krimi-Anthologie von Brigitte Lamberts
Talk
12.09.2019 - 19 Min.

"Hessen mörderisch genießen", Krimi-Anthologie von Brigitte Lamberts

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Die neue Krimi-Anthologie "Hessen mörderisch genießen" wird von Brigitte Lamberts herausgegeben. Die Sammlung umfasst 20 Kriminalgeschichten, die sich um Mord und hessische Spezialitäten drehen. Brigitte Lambert liest ihre eigene Geschichte "Dinner in the Dark" aus der Anthologie "Hessen mörderisch genießen" vor.

5
"Pflegestufe Mord" - Krimi-Kurzgeschichten mit Brigitte Lamberts
Interview
23.07.2019 - 12 Min.

"Pflegestufe Mord" - Krimi-Kurzgeschichten mit Brigitte Lamberts

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Krimi-Autorin Brigitte Lamberts stellt die Geschichten-Sammlung "Pflegestufe Mord" vor. Die Morde in den Kurzgeschichten passieren in einer Seniorenresidenz. Die unterschiedlichen Autoren haben gemeinsam Charaktere für die Geschichten entwickelt. Im Gespräch mit Sascha Tanski stellt Brigitte Lamberts das Buch vor. Außerdem liest sie eine der Kurzgeschichten vor. Diese handelt von Irma, deren Mann Anton plötzlich verstirbt. Aber war es wirklich ein Schlaganfall?

6
Hanna Caspian, freie Autorin aus Köln
Interview
02.07.2019 - 18 Min.

Hanna Caspian, freie Autorin aus Köln

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Hanna Caspian ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Sie schreibt hauptsächlich historische Romane, ist allerdings nicht auf ein Genre festgelegt. Im Interview mit Sascha Tanski erzählt sie, dass eine Liebesgeschichte fast immer dazugehört. Die Romane über die Menschen auf Gut Greifenau sind an die letzten Jahre des Kaiserreichs angelehnt. Hanna Caspian recherchiert einige Aspekte der Geschichte, die Figuren sind jedoch fiktiv.

7
SÄLZER.TV: Upsprunger Grill-Contest, Lesung mit Mechtild Borrmann, Schäfermeier Mühle in Verne
Magazin
18.06.2019 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Upsprunger Grill-Contest, Lesung mit Mechtild Borrmann, Schäfermeier Mühle in Verne

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Passend zum Sommeranfang 2019 findet der "1. Upsprunger Grill-Contest" statt, bei dem Hobby-Grillmeister aus acht verschiedenen Teams ihre Kreationen vom Grill vorstellen können. Drei Gänge präsentieren die Teilnehmer der Jury, aber auch die zahlreichen Besucher dürfen die Grill-Gerichte probieren. Hohen Besuch gibt es in der Stadtbibliothek Salzkotten: Dort liest Krimi-Autorin Mechtild Borrmann aus ihrem Roman "Grenzgänger". "SÄLZER.TV" trifft die Autorin vor der Lesung zum Interview. Außerdem im Lokalmagazin: Die "Schäfermeier Mühle" in Verne wird 200 Jahre alt und heimisch gewordene Tiere in der "Sültsoid", dem Naturschutzgebiet nahe Salzkotten, werden vorgestellt.

8
Literatur Pur: "Irgendwann wird es gut" von Joey Goebel, News aus dem Literaturbetrieb
Magazin
12.06.2019 - 54 Min.

Literatur Pur: "Irgendwann wird es gut" von Joey Goebel, News aus dem Literaturbetrieb

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

"Irgendwann wird es gut" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten - verfasst von US-Autor Joey Goebel. Hans Brink von "Literatur Pur" beschreibt, was ihm besonders gut an den zehn Geschichten gefällt. Bekannt ist Joey Goebel für seine Bücher "Freaks" und "Vincent". Ein weiteres Thema in der Sendung ist der Roman "Welch schöne Tiere wir sind" vom Briten Lawrence Osborne. Das "literarische Trio" diskutiert über die Charaktere und mögliche Interpretationen. Auch Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb und bevorstehende Veranstaltungen werden in "Literatur Pur" besprochen.

9
Der LeseWurm: Romy Hausmann, Autorin
Magazin
21.05.2019 - 57 Min.

Der LeseWurm: Romy Hausmann, Autorin

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Autorin Romy Hausmann ist im Studio von "Der LeseWurm" zu Gast. Mit Moderator Volker Stephan spricht sie über ihren Überraschungsbestseller "Liebes Kind". Im Interview verrät Romy Hausmann, wie die Idee zum Thriller entstanden ist. Außerdem erklärt sie, warum sie sich für einen Perspektivwechsel entschieden hat: Denn die Geschichte ist aus der Opferperspektive geschrieben – unüblich für einen Thriller. In der Sendung geht es zudem um Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt. Volker Stephan stellt verschiedene Bücher vor und präsentiert die Top-5 der Hörbuch-Charts für den Monat Mai 2019.

10
Roettcast: The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit  – Filmkritik
Talk
21.05.2019 - 55 Min.

Roettcast: The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Im Film "The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit" geht es um drei Frauen, die in verschiedenen Zeitperioden leben. Der Verbindungspunkt der drei Hauptfiguren ist der Roman "Mrs. Dalloway", geschrieben von der Figur Virginia Woolf, die von Nicole Kidman gespielt wird. Im "Roettcast" sprechen Karin und Thure Röttger über den Film und die mit dem Film verbundenen Bücher. Sie geben Hintergrundinfos zu verschiedenen Szenen und besprechen die Stilmittel des Films. Außerdem erklären Karin und Thure Röttger, warum der Film ihrer Meinung nach nicht sein volles Potenzial ausschöpft.

11
Roettcast: Beale Street – Filmkritik
Talk
25.04.2019 - 103 Min.

Roettcast: Beale Street – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

"Beale Street" ist ein Filmdrama von Barry Jenkins, welches 2018 in den Kinos angelaufen ist und 2019 mit einem "Golden Globe" und einem "Oscar" ausgezeichnet wurde. Der Film (Originaltitel "If Beale Street Could Talk") basiert auf dem Roman "Beale Street Blues" von James Baldwin. Die Geschichte dreht sich um das Paar Fonny und Tish. Die dunkelhäutigen, jungen Erwachsenen leiden in den 70er-Jahren in den USA unter Rassismus und Anfeindungen. Karin und Thure Röttger haben sich den Film im Kino angesehen. In der ersten Folge ihres Podcasts "Roettcast" sprechen sie über den Film. Sie erzählen, wie sie die Geschichte finden und welche Gefühle er bei ihnen ausgelöst hat.

12