NRWision
Lade...

120 Suchergebnisse

Laut Punkt Leise #4: Studiobesuch bei Rebas von "MKA – Mach kein Auge", Label aus Essen
Interview
06.04.2020 - 60 Min.

Laut Punkt Leise #4: Studiobesuch bei Rebas von "MKA – Mach kein Auge", Label aus Essen

Podcast von Fatma, Tobias und Joon aus Essen

Joon, Tobias und Fatma besuchen Rebas im Studio in Essen-Holsterhausen. Rebas gehört dem Label "MKA" an. Die Gruppe besteht aus fünf Künstlern, die zusammen Musik promoten und vertreiben. Im Interview erzählt Rebas, wie die Musiker den Erfolg ihrer Tracks messen und wo sie ihre Musik veröffentlichen. Bei "Spotify" sei ihre Musik beispielsweise sehr erfolgreich. Es geht außerdem um die Gründung von "Mach kein Auge" und die Produktion von Songs. Rebas ist für den Vertrieb der Songs zuständig, die anderen Mitglieder rappen und produzieren. Es geht außerdem um die Lieblings-Hip-Hop-Bands und Künstler der Podcaster und des Interview-Gastes. Die Vier werden auch gemeinsam kreativ und testen einen Reim-Generator. Themen in "Laut Punkt Leise" sind zudem Videos für Instagram, das Studentenleben und die "Odyssee" von Homer. Natürlich gibt es auch Kostproben der Rapper zu hören.

1
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Rap-Band "Sinuz", Godzilla Challenge, "#unhatewomen
Magazin
19.03.2020 - 122 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Rap-Band "Sinuz", Godzilla Challenge, "#unhatewomen

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

"Sinuz" ist eine Rap-Band, die aus sechs Musikern besteht. "Kay" und "Kapadopoulus" rappen und singen für "Sinuz". Sie sind zu Gast in "Hip Hop Tuesday", der Musikshow beim Campusradio "bonnFM". In der Konstellation mit Schlagzeug, Bass, Synthesizer und Gitarre gibt es "Sinuz" seit 2019. Der Einfluss von Metal, Oldschool-Rap und Rock ist in den Liedern ihrer EP "Die Stadt schläft Nicht" deutlich zu hören. Über die Arbeit mit der Band und ihre musikalischen Anfänge sprechen "Kay" und Kapadopoulus" mit den Moderatoren Vincent Müller und Clara Schulz. Außerdem: Rapper "Eminem" ruft zur "Godzilla Challenge" auf. Seine Fans versuchen dabei den Song "Godzilla" mitzurappen. Warum das so schwierig ist, erklärt Moderator Vincent Müller. Und: Die Online-Kampagne "#unhatewomen" macht auf das Thema Sexismus im Deutsch-Rap aufmerksam.

2
Queer-Beauftragter für Wuppertal, "42 Radio", Minijobs
Magazin
17.03.2020 - 54 Min.

Queer-Beauftragter für Wuppertal, "42 Radio", Minijobs

Sendung von Air-FM-Radio aus Wuppertal

Die Partei "Bündnis 90/Die Grünen" in Wuppertal möchte einen Queer-Beauftragten für die Stadt berufen. Vorstandsmitglied Liliane Viola Pollmann erklärt im Interview, warum ein Queer-Beauftragter insbesondere für Jugendliche wichtig sei. Die Rapper "Cyrill" und "Maybe" sprechen in "42 Radio" außerdem mit zwei Nachwuchs-Musikern. "BangWhite" und "KARDO" haben schon zusammen Hip-Hop-Songs aufgenommen. Ein weiteres Thema in der Sendung sind Minijobs. Thomas Medler von der Minijob-Zentrale erklärt, wieso es einen Anstieg bei den Minijobs gibt. Er klärt im Gespräch mit Moderator Günter Wiederstein außerdem rechtliche Fragen.

3
Interkulturelles Magazin: Frauen im Rap, Liebe, Musikprojekt von Schülern
Magazin
11.03.2020 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: Frauen im Rap, Liebe, Musikprojekt von Schülern

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

"Cardi B", "Schwesta Ewa" und "Nura" haben vor allem eins gemeinsam: Sie sind Rapperinnen. Davon gibt es immer mehr – und dadurch auch immer mehr Hörerinnen. Ist das aufgrund der frauenfeindlichen Texte ein Widerspruch? Ein weiteres Thema im "Interkulturellen Magazin" ist die Liebe. Die Jugendredaktion von "Kaktus Münster e.V." unterhält sich mit den Menschen in Münster über ihren ersten Kuss – aber auch über Liebeskummer. Außerdem geht um ein Musikprojekt am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Münster. Die jungen Teilnehmer werden in der Sendung interviewt.

4
Wuppertaler Schülerrockfestival 2020: "Sosa Kriminell", Rapper im Interview
Magazin
03.03.2020 - 55 Min.

Wuppertaler Schülerrockfestival 2020: "Sosa Kriminell", Rapper im Interview

Sendung von Air-FM-Radio aus Wuppertal

Anfang Februar 2020 findet das "Wuppertaler Schülerrockfestival" statt. Reporter Tobias Michaelis spricht vor Ort unter anderem mit Moderator Carsten Kulawik, der seit 2009 jedes Jahr das Hauptprogramm des "Schülerrockfestival" moderiert. Das Rapper-Duo "Maybe" und "Cyrill" hat den Rapper "Sosa Kriminell" zu sich ins Studio eingeladen. Dieser erzählt von seiner Karriere seit der Veröffentlichung seines Tracks "Mama". Über das "Wuppertaler Schülerrockfestival" sprechen in einer Doppelsendung erst Günter Wiederstein von "Air-FM-Radio" und dann "Maybe" und "Cyrill" von "42 Radio".

5
OWL Inter-KulTour in Bielefeld – Part 1
Aufzeichnung
26.02.2020 - 83 Min.

OWL Inter-KulTour in Bielefeld – Part 1

Interkulturelles Bühnenprogramm - aufgezeichnet von Kanal 21 in Bielefeld

Die "OWL Inter-KulTour" wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft gefördert. Das Team von "Kanal 21" präsentiert die Veranstaltung in Bielefeld. Im Studio 1 treten unter anderem der Rapper "North Face", Sängerin Shelly Quest und die Bauchtänzerinnen Mayla und Melina auf. Moderatorin Fabiola Bleckmann spricht mit den Künstlern über die verbindende Kraft von Musik und Tanz.

6
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: JACKBOYS, Mac Miller, Oldschool-Rapper
Magazin
26.02.2020 - 62 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: JACKBOYS, Mac Miller, Oldschool-Rapper

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Mit der Gruppe "JACKBOYS" wollte Rapper Travis Scott junge Hip-Hop-Künstler unterstützen. Laut den "bonnFM"-Moderatoren Clara Schulz und Vincent Müller steht aber er selbst auf dem Album "JACKBOYS" im Vordergrund. Die Moderatoren freuen sich über neue Songs von bekannten "Oldschool"-Rappern. Sie präsentieren neue Musik von "Sido" und "Samy Deluxe". Außerdem gebe es eine neue Generation an Rapperinnen aus Amerika, zu denen "IAMDDB" gehöre. Ein weiterer Song in der Sendung ist "Good News" vom neuen Album von Mac Miller. Der Hip-Hop-Künstler verstarb 2018 und das Album wurde posthum veröffentlicht.

7
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Apache 207, grim104, KUMMER
Magazin
20.02.2020 - 111 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Apache 207, grim104, KUMMER

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

"Apache 207" bringt seine erste EP heraus: "Platte" heißt das Werk. Das Moderatorenduo vom "bonnFM Hip Hop Tuesday" bespricht die EP und kommt zu einem durchwachsenem Ergebnis. Den Song "Wieso tust du dir das an" von "Apache 207" vergleichen Clara Schulz und Vincent Müller mit dem Stil von Rapper "BAUSA". Ein anderer Rapper mit Zahl hinter seinem Namen, "grim104", produziert Horror-Rap – so zumindest die Einordnung von Reporterin Nastassja Lotz. Sie hat sich die neue EP von "grim104" für die Sendung angehört. Felix Kummer, der Sänger der Band "KRAFTKLUB", bringt sein erstes Solo-Album auf den Markt. Reporterin Michelle Gille erklärt, was es mit dem Album-Titel "Kiox" auf sich hat.

8
Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott
Reportage
20.02.2020 - 46 Min.

Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott

Sendung von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Woher kommt im Ruhrgebiet die Leidenschaft für Rap-Musik? "eldoradio*"-Reporter Simon Kosse befragt verschiedene Rapper im Pott. "Babak One" war einer der ersten, die im Ruhrgebiet Rap-Musik gemacht haben. Er produzierte ab Anfang der 1990er-Jahre deutschen Hip-Hop mit der Gruppe "Anarchist Academy". In den Gesprächen mit Rappern wie "Lakmann One", Stefan Frings von "ABS" und Frederik Schreiber alias "Schlakks" stellt Simon Kosse fest, dass die Rap-Szene im Ruhrgebiet sehr vernetzt ist. Das erzählen ihm auch der Rapper "Aphroe" von "RAG" und die Rap-Gruppe "Kunstfabrik". Hip-Hop-Forscherin Dr. Sina Nitzsche erklärt ihm, dass der Heimatort Identität stiftet – ähnlich wie im amerikanischen Hip-Hop. Dr. Sina Nitzsche gründete an der TU Dortmund ein Zentrum der europäischen Hip-Hop-Forschung. In der Sendung geht es auch um die Entwicklung des Hip-Hop und dessen Einfluss auf die Gesellschaft.

9
Wuppertaler Schülerrockfestival 2020
Magazin
19.02.2020 - 54 Min.

Wuppertaler Schülerrockfestival 2020

Sendung von Air-FM-Radio aus Wuppertal

Anfang Februar 2020 findet erneut das "Wuppertaler Schülerrockfestival" statt. Tobias Michaelis und Günter Wiederstein interviewen vor Ort unter anderem den "DSDS"-Gewinner von 2019, Davin Herbrüggen. Sie sprechen außerdem mit Florian Alexander Kurz, der an der Castingshow "The Voice of Germany" teilgenommen hat. Die Rapper "Maybe" und "Cyrill" haben sich die Gewinnerband "The Summoners" ins Studio geholt. Sie sprechen mit den Musikern unter anderem über ihren Preis. Über das "Wuppertaler Schülerrockfestival" sprechen in einer Doppelsendung erst Tobias Michaelis und Günter Wiederstein von "Air-FM-Radio" und dann "Maybe" und "Cyrill" von "42 Radio".

10
Global Journey: Gil Scott-Heron, OZMA, Elisa Jo
Magazin
18.02.2020 - 56 Min.

Global Journey: Gil Scott-Heron, OZMA, Elisa Jo

World-Beats und Jazz mit Manfred Behlau (DJ DAX) und Susanne Brinkmann - produziert beim medienforum münster e.V.

Gil Scott-Heron ist einer der wichtigsten Wegbereiter der Hip-Hop- und Rap-Musik. Schon Anfang der 1970er Jahre begann er mit seinem typischen Sprechgesang. Im Musikmagazin "Global Journey" ist der Song "New York Is Killing Me" des mittlerweile verstorbenen Musikers zu hören. Die Moderatoren Manfred Behlau und Susanne Brinkmann sprechen außerdem über das französische Quintett "OZMA". Auf dem Album "Hyperlapse" laden die Künstler zu einer musikalischen Reise durch zehn Städte ein. Mit Elisa Jo stellt das "Global Journey"-Team eine weitere Musikerin aus Frankreich vor. Auf ihrem Album "Kicks" covert sie bekannte Songs der amerikanischen Unterhaltungsmusik von den 1930ern bis zu den 1960ern. Neben weiteren Liedern unterschiedlicher Musikrichtungen weist Moderator Manfred Behlau auf Veranstaltungen in Münster und Umgebung hin. Ein Beispiel ist das "Jazzfest Gronau", auf dem unter anderem Max Mutzke auftritt.

11
Frage der Woche: Eltern und Gangsterrap
Umfrage
05.02.2020 - 3 Min.

Frage der Woche: Eltern und Gangsterrap

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Wie sollten Eltern damit umgehen, wenn ihre Kinder Gangsterrap hören? Diese Frage sollen Passanten in Bielefeld beantworten. Die Antworten sind unterschiedlich: Einige sind gegen Gangsterrap, andere sehen darin kein großes Problem. Die "Frage der Woche" ist eine wöchentliche Umfrage des "Kanal 21" aus Bielefeld.

12