NRWision
Lade...

12 Suchergebnisse

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2
Aufzeichnung
03.09.2019 - 26 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im zweiten Teil des Vortrags zur "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern" von Deeskalationstrainer und Polizist Reinhard Wilke geht es um die Früherkennung und Signale bei sexuellem Missbrauch. Sexuelle Aufklärung und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein würden Kindern helfen, sich formulierungssicher an Vertrauenspersonen zu wenden. Reinhard Wilke appelliert vor allem an die Erziehung junger Mädchen. Diese sollten lernen, sich verbal und selbstbewusst gegen männliches Dominanzverhalten im Alltag zu wehren. Den Vortrag schneidet Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" mit.

1
Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1
Aufzeichnung
28.08.2019 - 25 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Reinhard Wilke ist Deeskalationstrainer und Polizeibeamter und hat viel Erfahrung im Gebiet der Kriminalprävention. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn und der Künstlerin Ulrike Langguth hält der Polizist einen Vortrag zum Thema "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern". In seinem Vortrag beschäftigt sich Reinhard Wilke unter anderem mit den Begriffen "Schuld", "Fremdsein", "Macht" und "Strategie". Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" besucht die Veranstaltung und schneidet den Vortrag mit.

2
Gretchenfrage: Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche
Interview
31.07.2019 - 99 Min.

Gretchenfrage: Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche

Gesellschaftlich-theologischer Podcast von Florian Giersch und Mark Bothe aus Gelsenkirchen

2010 wurden zahlreiche Fälle von sexuellem Missbrauch in Institutionen der Katholischen Kirche bekannt. Viele deutsche Bistümer ergreifen mittlerweile Maßnahmen zur Prävention. Dr. Andrea Redeker ist Präventionsbeauftragte im Bistum Essen. Außerdem hat das Bistum mit Angelika von Schenk-Wilms eine Missbrauchsbeauftragte. Im Interview mit Mark Bothe und Florian Giersch sprechen die beiden unter anderem über die Ursachen von Missbrauch. Für die Prävention sei aber auch eine Veränderung in den Strukturen der Katholischen Kirche nötig, sagen die Beraterinnen.

3
Lokalreport: Jahresrückblick 2018, Weihnachten mit dem Lokalreport
Magazin
03.01.2019 - 54 Min.

Lokalreport: Jahresrückblick 2018, Weihnachten mit dem Lokalreport

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Das Team vom "Lokalreport" blickt auf das Jahr zurück und rückt Themen und Beiträge aus 2018 in den Mittelpunkt. So berichtete die Redaktion zum Beispiel über die Eröffnung der "Schmiede Krämer" in Littfeld im Siegerland, Führungen für Menschen mit Demenz im "Museum für Gegenwartskunst Siegen", ein Präventionsprojekt für Senioren und Angebote des "Kreuztaler TanzClub Casino e.V.". Jens Schwarz wagt außerdem einen Ausblick auf die kommenden Themen in 2019. Dazu gibt's weihnachtliche und winterliche Musik mit bekannten Klassikern und neueren Interpretationen.

4
Im Glashaus: Karen Neumeyer, Friedensdienst in Bolivien
Magazin
07.06.2018 - 53 Min.

Im Glashaus: Karen Neumeyer, Friedensdienst in Bolivien

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Karen Neumeyer leistet Friedensarbeit. Die vergangenen drei Jahre hat sie in Bolivien gearbeitet. Nun kehrt Neumeyer nach Iserlohn zurück und spricht mit Charlotte Kroll bei "Im Glashaus" über ihre Einsätze. Der Verein "EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V." aus Neuwied entsendet Neumeyer als Beraterin für Organisationsentwicklung. Ihr Bereich ist die Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen. In Bolivien arbeitet sie hauptsächlich in der Ortschaft La Paz. Diese liegt mehr als 3.500 Meter über dem Meeresspiegel. Die Höhe ist nur eine der Herausforderungen der Friedensarbeit von Karen Neumeyer.

5
Lokalreport: "Senioren unterstützen Senioren", Präventionsprogramm
Magazin
29.05.2018 - 54 Min.

Lokalreport: "Senioren unterstützen Senioren", Präventionsprogramm

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

"Senioren unterstützen Senioren – Gut orientiert und mobil im Alter" - so heißt ein neues Präventionsprogramm der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. Seit 2017 werden dort Senioren zu ehrenamtlichen "Seniorenberatern" ausgebildet. Sie sollen ihre Altersgenossen über Gefahren im Alter und die Abwehr dieser informieren. Themen sind beispielsweise Abzocke und Sicherheit im Straßenverkehr. Das Team vom "Lokalreport" spricht mit Kriminalhauptkommissarin Susanne Otto und Polizeihauptkommissar Georg Baum über das Senioren-Projekt. Außerdem ist ein bunter Mix aus alten Musikklassikern wie "Sundown" von Gordon Lightfoot zu hören.

6
Rheinzeit: Aktionstag gegen Taschendiebstahl
Magazin
04.10.2017 - 59 Min.

Rheinzeit: Aktionstag gegen Taschendiebstahl

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Die Krefelder Polizei möchte die Bürger ihrer Stadt mit Präventionsarbeit auf die Gefahr des Taschendiebstahls aufmerksam machen. Unter dem Motto "Augen auf und Taschen zu" hat sie deswegen in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei zum Aktionstag eingeladen. Auch das Team der "Rheinzeit" ist dabei. Obwohl Statistiken sagen, dass die Anzahl an Taschendiebstählen zurückgeht, gibt es laut Oberkommissarin Julia Mühring in Krefeld immer mal wieder Taschendiebe. Am Aktionstag ist die Polizei deshalb am Bahnhof sowie in Bussen und Bahnen unterwegs. Sie gibt den Krefeldern Tipps, wie diese auf ihre Wertsachen achten können: "Grundsätzlich ist die Gefahr überall gegeben", sagt Mühring. Allerdings sei die Wahrscheinlichkeit für einen Diebstahl im Gedränge besonders hoch. Wenn ein Taschendieb zugeschlagen habe, seien die Ermittlungen schwierig. Dies liege daran, dass die Opfer oft nicht wüssten, wann und wo sie bestohlen worden sind.

7
Alkohol-Konsum in Europa: Studie der WHO
Bericht
02.08.2017 - 2 Min.

Alkohol-Konsum in Europa: Studie der WHO

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Ein Glas Wein oder eine Flasche Bier gehören für viele Menschen zu einem angenehmen Tagesausklang dazu. Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gefällt dieser Trend nicht - deshalb habe sie 2011 ein Abkommen mit europäischen Ländern getroffen, erklärt "hochschulradio düsseldorf"-Reporterin Carina Blumenroth. Der gemeinsame Plan: Der Alkoholkonsum soll reduziert und die Alkoholprävention vorangetrieben werden. Das soll über höhere Alkoholpreise, stärkere Promillegrenzen und strengere Altersbeschränkungen erreicht werden. Die WHO präsentiert in ihrem aktuellen Bericht nun erste Ergebnisse. Laut Blumenroth schneide Deutschland im internationalen Vergleich nicht gut ab. Bei den Maßnahmen gegen Alkohol am Steuer sei Deutschland beispielsweise auf dem 26. von 30 Plätzen.

8
fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"
Magazin
08.06.2017 - 22 Min.

fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Mobbing ist seit vielen Jahren ein Problem an Schulen: Heutzutage ist vor allem Cybermobbing akut. - Denn 99 Prozent aller Schüler besitzen inzwischen ein Handy bzw. Smartphone. Die Gefahr: Das Mobbing kann nun auch nach der Schulzeit fortgesetzt werden. Betroffene haben keinen Zufluchtsort mehr, wie es früher beispielsweise das Kinderzimmer war. Deshalb wird nun auch eine Krankenkasse aktiv: Die Knappschaft hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Programm "Firewall Live" entwickelt. - Ein Präventionsprojekt, das bundesweit durchgeführt wird. Das Leben in der Großstadt sorgt oft für Hektik: Die Straßen sind voll, in der Innenstadt tausende Menschen unterwegs. Das Team von "fonDue" zeigt, wie wichtig es ist, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen. - Denn durch den Stress haben Stadtbewohner häufig ein höheres Erkrankungsrisiko bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Außerdem Themen der Sendung: der Fastenmonat Ramadan und der Kurzfilm "Damals, als ich Haare hatte".

9
DO-MU-KU-MA: Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe im Interview
Magazin
31.05.2017 - 51 Min.

DO-MU-KU-MA: Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe im Interview

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe und Entomologe, also Insektenforscher. Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik in Dortmund spricht er jedoch über Psychopathen und Persönlichkeitsstörungen - inklusive einiger grausamer Schilderungen und Beispiele. Das Besondere dabei: Benecke stellt die Persönlichkeit der Täter in den Vordergrund. Seine Begründung: Man solle den Tätern vorurteilsfrei begegnen, nur so käme man an wichtiges Täterwissen. Nur so könne man ergründen, was Serienmörder zu ihren Taten treibe - und das sei wichtig für die Kriminalprävention.

10
Grenzüberschreitung
Beitrag
08.03.2017 - 11 Min.

Grenzüberschreitung

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Cybermobbing, sexueller Missbrauch, Killerclowns: Überall werden heutzutage körperliche oder verbale Grenzen überschritten - auch an Schulen. Der Verein "basta!" setzt sich gegen den sexuellen Missbrauch an Jungen und Mädchen ein. Eine Ausstellung mit Bildern und Texten aus vier Schulen im Kreis Düren präsentiert die Ergebnisse ihrer Arbeit. Im Schloss Merode hält Prinz Charles-Louis von Merode eine Laudatio, ehe die besten Bilder und Texte prämiert werden.

11
Young In Life: Inklusion in der Schule, vegetarische Burger, Chat für Jugendliche
Magazin
16.04.2015 - 23 Min.

Young In Life: Inklusion in der Schule, vegetarische Burger, Chat für Jugendliche

Jugendmagazin vom Ausbildungsfernsehen Marl

Chat, Sucht und Inklusion - Themen, die jedem von uns im Leben begegnen. Grund genug, einen gründlicheren Blick darauf zu werfen. Das Redaktionsteam begleitet Kai Wengler bei dessen Alltag im Rollstuhl an der Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen. Am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl besuchen die Reporter den Suchtpräventionstag. Ob Chatroulette, Omegle oder YouNow jugendfrei sind, testet das Team im Selbstversuch. Nicht zu vergessen: Zwei vegetarische Burger-Rezepte zum Nachkochen gibt's auch!

12