NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg
Talk
23.10.2019 - 71 Min.

Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Andreas Altmann ist Bestseller-Autor und Reisereporter. Moderator Oliver W. Schulte trifft den Autor in Freiburg. Andreas Altmann spricht im Interview-Bett unter anderem über seinen Bestseller "Das Scheißleben". In dem biografischen Roman verarbeitet er seine Kindheit in einem kleinen Ort in Bayern. Andreas Altmann liest außerdem aus seinem neuen Buch "Leben in allen Himmelsrichtungen" vor. Das Buch erscheint im Oktober 2019. Durch seine Arbeit ist Andreas Altmann viel herumgekommen. Heute ist er in Paris zu Hause und erzählt im Interview, was er an der Stadt liebt.

1
Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn
Magazin
12.06.2019 - 62 Min.

Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die italienischen Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino waren zwei der härtesten Gegner der "Cosa Nostra"-Mafia in Süditalien. Die Richter leiteten mehrere Prozesse gegen die Mafia und setzten zahlreiche Mafiosi hinter Gitter. Valentina De Cotis berichtet von den Italienern und ihrem Kampf gegen das Verbrechen. Außerdem spricht Victor mit Moderator Josef Appelhans über seine Liebe zu Bonn und dem Rheinland. Der gebürtige Pariser zählt auf, was ihm an Bonn so gut gefällt und erklärt, warum die Stadt immer einen besonderen Stellenwert bei ihm haben wird. Anschließend unterhält sich Moderator Josef Appelhans mit Malte Harzem aus der Social-Media-Redaktion. Sie besprechen das geplante Crowdfunding-Projekt von "Studio Eins e.V.".

2
Hier und Jetzt: No­t­re-Dame, "Rhein in Flammen 2019" – Weltrekordversuch
Magazin
30.04.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: No­t­re-Dame, "Rhein in Flammen 2019" – Weltrekordversuch

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Als im April 2019 "Notre-Dame" in Paris brennt, ist die Welt geschockt. Das Wahrzeichen soll jedoch wieder aufgebaut werden. Wie das ermöglicht wird und wie lange es dauern wird, bespricht das Team von "Hier und Jetzt". Außerdem geht es in der Sendung um einen Weltrekordversuch am Rhein in Bonn: Die Veranstaltung "Rhein in Flammen" möchte Anfang Mai in den Rheinauen das größte Mitsingkonzert der Welt organisieren.

3
Rockzentrale TV: "James' Mum", Rockband aus Düsseldorf
Magazin
31.01.2019 - 100 Min.

Rockzentrale TV: "James' Mum", Rockband aus Düsseldorf

Musikmagazin aus Düsseldorf

Die Band "James' Mum" aus Düsseldorf spielt eine Mischung aus Rock und Pop. Die Gruppe besteht aus vier Musikerinnen und Musikern. Im Interview mit "Rockzentrale TV"-Moderator Andreas Wagner sprechen die vier über ihre bisherigen Konzert-Erfahrungen: Im Rahmen vom "Emergenza"-Bandcontest haben "James' Mum" schon in Paris gespielt.

4
DO-MU-KU-MA: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Paris und Dortmund
Beitrag
22.03.2018 - 54 Min.

DO-MU-KU-MA: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Paris und Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Etwa 300 Frauen und Männer hat die Gestapo um Ostern 1945 in der Bittermark und im Rombergpark in Dortmund ermordet: Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene, aus deutschem und ausländischem Widerstand. Um an sie zu erinnern, findet am Karfreitag, dem 30. März 2018, die alljährliche Gedenkfeier am Mahnmal in der Bittermark statt. Diese Zeremonie ist Thema der Sendung: So solle zum Beispiel eine Urne mit Erde vom Mahnmal für die Zwangs- und Arbeiterdeportierten in Paris einen Ehrenplatz in der Krypta vom Dortmunder Mahnmal finden. Eine Delegation aus Dortmund hat deshalb bereits Mitte März an einer Gedenkfeier in der französischen Hauptstadt teilgenommen und die Urne mit Erde befüllt. Auszüge aus Reden, die auf der Zeremonie in Frankreich gehalten wurden, finden ebenfalls Platz in der Sendung. Die offiziellen Feiern seien mehr als eine Erinnerung, sagte etwa die stellvertretende Pariser Bürgermeisterin. Sie seien ein Versprechen für die Zukunft - dass Deutschland und Frankreich vereint blieben.

5
Ballance Assoziationen: "COP 21", Nachhaltigkeit und System-Kritik
Interview
28.09.2017 - 1 Min.

Ballance Assoziationen: "COP 21", Nachhaltigkeit und System-Kritik

Kurzinterview der Kampagne "Ballance Assoziationen" von Philipp Unger aus Bochum

Bei der UN-Klimakonferenz in Paris 2015, kurz COP 21 sagt Interviewpartner David, was er unter Balance versteht. Es sei ein Kampf: Der Kampf gegen das System und für die Nachhaltigkeit. David kommt aus der Umgebung von San Francisco. Philipp Unger aus Bochum fragt in "Ballance Assoziationen" Fragen zum Wortspiel "Ballance". Unger wirft den "Ballanciers" - seinen Interviewpartnern - sprichwörtlich einen Ball zu, der den Erdball repräsentieren soll. Daraufhin beginnt Unger seine Fragen zu stellen. Seine "Ballanciers" findet er überall auf der Welt.

6
Krefelder Kulturcocktail: "Lachblüten", Fest der Krefelder Musikschule, "Bonsoir La France"
Magazin
01.08.2017 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Lachblüten", Fest der Krefelder Musikschule, "Bonsoir La France"

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Die Moderatoren Gabriele Kremer und Rolf Frangen diskutieren in ihrer Kultursendung drei Themen. Es geht zunächst um die Kabarettreihe "Lachblüten" im botanischen Garten in Krefeld, dann um das Musikfest der Krefelder Musikschule und schließlich um "Bonsoir La France" - das musikalische Frankreich zu Gast im Stadtteil Uerdingen. Im Juli 2017 verwandelte sich der Hof in der Uerdinger Weinbrennerei "Dujardin" in ein charmantes Stück Paris am Niederrhein. Musikalisch gestaltete den französische Abend das Musikduo "briXethoX". Dahinter verbergen sich die Sängerin Kerstin Brix und Heinz Hox, der seinem Akkordeon leidenschaftliche Klänge entlocken kann. Die zweite Musikgruppe entführte die Besucherinnen und Besucher direkt nach Paris. Die Musiker von "Les jetés de l'encre" sind in der französischen Hauptstadt zu Hause - im "kleinen Theater des Glücks" im malerischen Pariser Stadtbezirk Montmartre.

7
AIDS-Konferenz in Paris
Bericht
27.07.2017 - 2 Min.

AIDS-Konferenz in Paris

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Vor 30 Jahren wurde die Krankheit entdeckt und noch immer gibt es kein Heilmittel dagegen: AIDS. Jedes Jahr sterben über eine Millionen Menschen an der Immunschwächekrankheit. Die beiden "hochschulradio düsseldorf"-Redakteurinnen Julia Rieger und Sophie Thiele informieren im Kollegengespräch über die internationale AIDS-Konferenz in Paris. Dort treffen sich tausende Experten, um sich über Maßnahmen gegen die Krankheit zu beraten. Dieses Jahr sorgte der Bericht über ein neunjähriges Mädchen für Aufsehen: Denn das Mädchen kam mit dem HI-Virus auf die Welt und ist mittlerweile geheilt - und das, obwohl es jahrelang keine Medikamente bekam. Neben der Suche nach Heilmitteln spielt die Eindämmung von Neuinfektionen eine große Rolle.

8
Nahaufnahme: Junges Frankreich - Zwischen Links und Rechts
Reportage
29.06.2017 - 4 Min.

Nahaufnahme: Junges Frankreich - Zwischen Links und Rechts

Reportage der TV-Lehrredaktion do1 an der Technischen Universität Dortmund

Emmanuel Macron hat die Wahl in Frankreich gewonnen, linke und rechte Parteien sind gescheitert. Trotzdem engagieren sich junge Politiker beider Richtungen weiter. Die Nahaufnahme der Lehrredaktion "do1" an der TU Dortmund porträtiert zwei von ihnen. Manon Coléou ist Mitglied in der Jugendorganisation der linken Partei "France Insoumise". Sie sieht in der Wahl Macrons das kleinere Übel im Vergleich zu Marine Le Pen. Euryanthe Mercier unterstützt Le Pens rechte Partei im jungen "Front National". Sie sieht sogar einige Parallelen zur linken Partei France Insoumise.

9
Hitradio Mendocino: Schlager der 70er-Jahre, Reisefieber
Sonstiges
20.06.2017 - 53 Min.

Hitradio Mendocino: Schlager der 70er-Jahre, Reisefieber

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Mit Schlagern der 70er-Jahre wollen die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis bei ihren Hörern das Reisefieber wecken. Die ausgewählten Titel entführen in ferne Städte, in Länder und auf Inseln. So nimmt Marielle Matthieu die Zuhörer mit nach Paris, Vicky Leandros fährt mit Theo nach Lodz und Udo Jürgens bedauert stellvertretend für alle Daheimgebliebenen, niemals in New York gewesen zu sein. Zwischen den Titeln informieren die Moderatoren über die Künstler und geben Veranstaltungstipps aus der Region.

10
Frage der Woche: Trumps Austritt aus dem Klimaabkommen
Umfrage
14.06.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Trumps Austritt aus dem Klimaabkommen

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der US-Präsident Donald Trump will aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen. Dieses soll die Umweltbelastung reduzieren und den Klimawandel verlangsamen - Trump sieht darin eine Einschränkung. Was sagen die Bürger in Bielefeld zu seiner Entscheidung? Welche Folgen könnte der Ausstieg haben? Ein Team von "Kanal 21" hat in der Fußgängerzone von Bielefeld nachgefragt.

11
SÄLZER.TV: Dinner in weiß, Mittwochs in Geseke
Magazin
07.06.2017 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Dinner in weiß, Mittwochs in Geseke

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

"SÄLZER.TV"-Reporter Tobias Kleinschulte wirft sich diesmal in Schale. Der Grund: Er besucht das "Diner Blanc" (auf deutsch: "Dinner in weiß"), das jedes Jahr in Salzkotten stattfindet. Pflicht für alle ist, wie der Name schon sagt, in komplett weißer Kleidung zu kommen und zusammen mit anderen Dinner-Besuchern unter freiem Himmel Köstlichkeiten zu essen und zu trinken. Das "Dinner in weiß" hat seinen Ursprung im Paris der 80er-Jahre, wo sich spontan Leute in weiß an öffentlichen Orten trafen, um zusammen zu picknicken - ganz ohne Genehmigung der Polizei. So auch in Salzkotten, wo aber wie immer alles gut geht. Der Polizist - übrigens in weißem Polizeihemd - kann fast nichts anderes tun, als die Veranstaltung mit breitem Grinsen zu genehmigen.

12