NRWision
Lade...

23 Suchergebnisse

Yesterday: Musik für Klaus – Teil 5
Magazin
08.04.2020 - 53 Min.

Yesterday: Musik für Klaus – Teil 5

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Im "Yesterday"-Spezial wird dem verstorbenen Klaus Schlösser gedacht. Seine Kollegen des "Beatles Treff Niederrhein" reichen ihre Lieblingssongs ein. Gabi Koepp und Jürgen Meis präsentieren die Mischung der Lieder in der Reihe "Musik für Klaus". Im letzten Teil der Sendung sind Hits von Udo Jürgens, Peter Maffay, "Queen" und "Abba" vertreten.

1
Yesterday: Musik für Klaus – Teil 4
Magazin
07.04.2020 - 53 Min.

Yesterday: Musik für Klaus – Teil 4

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Im vierten Teil der Sondersendung von "Yesterday" unter dem Titel "Musik für Klaus" gibt es weitere Lieblingssongs der Mitglieder des "Beatles Treff Niederrhein". Die Sendung ist Teil einer Reihe, die in Gedenken an das ehemalige Treff-Mitglied Klaus Schlösser aufgenommen wurde. Er ist im Januar 2020 überraschend verstorben. Die Mitglieder des Fanclubs haben je zwei ihrer Lieblingssongs eingereicht, die keine "Beatles"-Songs sind. Gabi Koepp und Jürgen Meis stellen aus den Einsendungen eine Mischung zusammen. Unter anderem mit dabei: Songs von Kenny Rogers, Dominik Schirmer, "The Hollies", Scott McKenzie und "Wallenstein".

2
Yesterday: Musik für Klaus – Teil 3
Magazin
07.04.2020 - 53 Min.

Yesterday: Musik für Klaus – Teil 3

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Auch im dritten Teil der Tribut-Sendung für Klaus Schlösser gibt es einen bunten Mix an Oldies zu hören. Die Sendung beginnt mit seinem Lieblingssong "Michelle" – dem einzigen "Beatles"-Song in "Musik für Klaus". Denn die gespielten Lieder wurden von den Mitgliedern des "Beatles Treff Niederrhein" ausgesucht. Sie alle haben ihre "Top 10" eingereicht. Einzige Auflage: Es durfte kein Song der "Beatles" darin vorkommen. Gabi Koepp und Jürgen Meis präsentieren in dieser Sendung Musiktitel des Orga-Teams vom "Beatles Treff Niederrhein". So spielen die Moderatoren beispielsweise "Easter" von "Marillion", "More Than A Feeling" von "Boston" und "Märchenblau" von Joachim Witt. Dazu erzählen sie einige Anekdoten über den Fanclub.

3
Yesterday: Musik für Klaus – Teil 2
Magazin
06.04.2020 - 53 Min.

Yesterday: Musik für Klaus – Teil 2

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Jedes Mitglied des "Beatles Treff Niederrhein", früher "Beatles Stammtisch Mönchengladbach-Viersen", darf sich zehn Lieblingslieder wünschen. Gespielt werden die Lieder in der Reihe "Musik für Klaus". Klaus Schlösser war Mitglied des "Beatles Treff Niederrhein" und ist überraschend verstorben. Das Besondere an der Tribut-Sendung ist die Auswahl der Titel. Die Mitglieder des Fanclubs durften nur Lieder wählen, die nicht von den "Beatles" sind.

4
Beats und Nuggets: Nederbeat 3 mit Ingo Gänsfuß
Magazin
11.02.2020 - 67 Min.

Beats und Nuggets: Nederbeat 3 mit Ingo Gänsfuß

Musiksendung vom medienforum münster e.V.

Der Begriff "Nederbeat" steht für die niederländische Blues- und Rockmusik der 1960er Jahre. Im dritten Teil des Specials stellen "Beats und Nuggets"-Moderator Volker Maria Hügel und "Nederbeat"-Experte Ingo Gänsfuß erneut verschiedene Musiker dieser Epoche vor. Den Anfang macht Peter Koelewijn. Der Sänger und Produzent aus Eindhoven hat seinen Hit "Kom Van Dat Dak Af" auch auf Deutsch aufgenommen. Außerdem geht es um die "beathafte Musik" der Band RO-D-YS". Zunächst als Coverband bekannt hatten die Musiker in der zweiten Hälfte der 60er Jahre auch mit eigenen Singles Erfolg. Auch die "Nederbeat"-Klassiker der Bands "The Motions" und "Brainbox" sind Thema der Sendung.

5
Beats & Nuggets Classics: The Kinks
Magazin
07.11.2019 - 61 Min.

Beats & Nuggets Classics: The Kinks

Musiksendung produziert beim medienforum münster e.V.

Die Geschichte von "The Kinks" gilt stellvertretend für viele Bands der 1960er Jahre: Die Mischung aus Rock'n'Roll und Britpop kam, wie bei den "Beatles" oder "The Who", gut beim Publikum an. Moderator Volker Maria Hügel stellt in seiner Sendung bekannte Songs von "The Kinks" vor. Dazu gehören zum Beispiel "Waterloo Sunset" und "You Really Got Me". Dabei macht er eine Zeitreise durch die Geschichte der Band. In "Beats & Nuggets Classics" spielt Volker Maria Hügel auch einige Solosongs von Sänger Dave Davies.

6
Beats & Nuggets Classics: Early Beatles
Magazin
15.10.2019 - 57 Min.

Beats & Nuggets Classics: Early Beatles

Musiksendung produziert beim medienforum münster e.V.

In dieser Folge widmet sich "Beats und Nuggets" den weniger bekannten Versionen von Songs der "Beatles" aus den Jahren 1962 bis 1966. Mit dabei sind unter anderem die Lieder "She Loves You", "Dizzy Miss Lizzy" und "I Call Your Name". Viele der Songs, die in der Sendung gespielt werden, sind Live-Aufzeichnungen von verschiedenen Konzerten. Moderator Volker Maria Hügel führt durch die Sendung und liefert Informationen zu der Musik der "Beatles".

7
KREFELD MIX: "Krefeld Pinguine" – Pizzabacken mit Kindern, Jazzkeller Krefeld
Magazin
15.04.2019 - 56 Min.

KREFELD MIX: "Krefeld Pinguine" – Pizzabacken mit Kindern, Jazzkeller Krefeld

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Kinder bis 14 Jahre, die Mitglied im "KEVin KidsClub" sind, können an Aktionen mit Eishockey-Spielern der "Krefeld Pinguine" teilnehmen. Die Spieler Torsten Ankert und Martin Schymainski backen zum Beispiel mit den Kindern in einem Restaurant Pizza. Im Interview erzählen die zwei Profis der "Krefeld Pinguine", wieso ihnen das Event Spaß macht. Ein weiteres Thema im "KREFELD MIX" ist der "Jazzkeller Krefeld". Der Kult-Club besteht schon seit 1958. Im Interview erklärt Inhaber Bernard Bosil, welche Bedeutung der "Keller" in der Jazz-Szene hat und was das Besondere an ihm ist.

8
Fernsehkonzert: "Time Tunnel" aus Ostwestfalen-Lippe
Aufzeichnung
06.03.2019 - 78 Min.

Fernsehkonzert: "Time Tunnel" aus Ostwestfalen-Lippe

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Time Tunnel" aus Ostwestfalen-Lippe macht ihrem Namen alle Ehre: Unter dem Motto "Flower Power, Love, Peace and Rock'n'Roll" versetzen "Time Tunnel" das Publikum zurück in die Zeit der Hippies. Die sechs Musiker covern Songs, mit denen sie selbst groß wurden. Im Interview mit "Fernsehkonzert"-Moderator Philipp Buck erzählen Sängerin Simone Böse-Bettko und Bassist Frank Kolbe von "Time Tunnel", was sie an der Musik der 1960er- und 1970er-Jahre so begeistert.

9
handmade – Konzert in Bonn-Lengsdorf – Teil 1
Aufzeichnung
05.03.2019 - 69 Min.

handmade – Konzert in Bonn-Lengsdorf – Teil 1

Beitrag von Wolfgang Schick aus Bonn

Die Band "handmade" aus Bonn tritt 2018 auf dem Weinfest in Bonn-Lengsdorf auf . Die Coverband nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch 50 Jahre Rock- und Pop-Geschichte. Die Gruppe um die Frontsänger Rolf Siebenhaar und Andrea Künz-Siebenhaar spielt sowohl englische als auch deutsche Klassiker und Oldies. "handmade" begeistert das Lengsdorfer Publikum unter anderem mit Covern von "Tina Turner", "Westernhagen" und "Toto". Hobbyfilmer Wolfgang Schick ist vor Ort und begleitet das Konzert mit der Kamera.

10
Fernsehkonzert: "The Duke of Ears" aus Ostwestfalen
Aufzeichnung
17.10.2018 - 60 Min.

Fernsehkonzert: "The Duke of Ears" aus Ostwestfalen

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Musiker von "The Duke of Ears" sind schon lange im Geschäft unterwegs. Alle vier machen schon seit Jahrzehnten in verschiedenen Bands Musik. Der Name "The Duke of Ears" geht zurück auf ein Pseudonym von David Bowie. Ursprünglich war der Zusammenschluss als einmaliges Projekt gedacht. Schnell merkten die Musiker aber, dass sie unter diesem Titel ihre neue Band gefunden haben. "The Duke of Ears" spielen hauptsächlich Rock, Beat und Blues aus allen Jahrzehnten, besonders aber aus den sechziger und siebziger Jahren. Die Songauswahl ist leicht: Alles, was sie in ihrer Jugend und darüber hinaus musikalisch begeistert hat, gemischt mit eigenen Songs.

11
Alter, was geht? - Musik im Alter - Raimund Naumann, 66
Talk
16.10.2018 - 20 Min.

Alter, was geht? - Musik im Alter - Raimund Naumann, 66

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Raimund Naumann ist Schlagzeuger und Sänger bei "OPA kommt". Die Oldie-Rock-Band kommt mit Rollator und Krückstock auf die Bühne. "Das gehört bei uns mit zur Show", sagt der 66-Jährige. Bei "OPA kommt" spielt Raimund Naumann Songs, zu denen er selbst früher gerne abgerockt hat. Die Musik halte ihn jung und er kann sich vorstellen, auch in 20 Jahren noch Hits von den "Rolling Stones" oder "The Who" zu spielen - auch wenn er jetzt schon nach mehreren Tagen Tour Rückenschmerzen hat. Im Gespräch mit Journalistik-Student Julian Schildheuer gibt er zu: Abrocken wird im Alter zwar schwieriger - die Liebe zur Rockmusik sollten sich Ältere trotzdem nicht absprechen lassen.

12