NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen
Kommentar
14.01.2020 - 17 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Phil Anthrop will nur kurz einkaufen gehen. Doch in Misanthropolis wird sogar der Einkauf zum Spießrutenlauf. Von quatschenden und quetschenden Rentnern in Gang Drei bis zu diskutierenden Veganern an der Wursttheke – Phil Anthrop sieht sich ärgerlichen Hindernissen ausgesetzt. Wer denkt, der Besuch beim Bäcker verliefe reibungslos, der war noch nie in Misanthropolis. Dank der Verkäuferin sieht sich Phil Anthrop weiteren Alltagsproblemen ausgesetzt.

1
Aus Misanthropolis: Bericht 0 – Einbürgerung
Kommentar
07.01.2020 - 6 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 0 – Einbürgerung

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Menschen können nerven – und Phil Anthrop ist sehr genervt. Er wohnt in Misanthropolis. Dort wohnen sonst nur Menschen, die ihn in den Wahnsinn treiben wollen. Phil Anthrop beschreibt in seinem Podcast Situationen, die ihn zur Weißglut treiben und einfach aufregen. Ob beim Einkaufen, im Büro oder beim Spaziergang mit dem Hund: In Misanthropolis gibt es einige Aufreger-Themen. In dieser Einführung des Podcasts kommt Phil Anthrop in Misanthropolis an. Der Macher erklärt außerdem, warum er den Podcast produzieren will und um welche Themen es gehen soll.

2
Aus Misanthropolis: Bericht 1 – Kurz mit dem Hund
Kommentar
07.01.2020 - 18 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 1 – Kurz mit dem Hund

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Phil Anthrop hat einen Hund. Er mag Hunde auch sehr – nicht so sehr Hundebesitzer. Phil Anthrop kategorisiert verschiedene Arten von Hundebesitzern: die Überfürsorglichen, die Trainer, die Verhätschelnden … und viele weitere. Phil Anthrop unterteilt Hundebesitzer aber vor allem in zwei Gruppen: die Sympathischen und die Unsympathischen. Im Podcast geht er auf die zwei Gruppen und verschiedenen Unterarten ein und erklärt, was ihn an den verschiedenen Arten von Hundebesitzern stört.

3
Die Abschweifung: Freundschaften
Kommentar
16.10.2019 - 19 Min.

Die Abschweifung: Freundschaften

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Eine Freundschaft ist ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander – so ist es im Duden beschrieben. Sascha Markmann denkt in seinem Podcast über Freundschaften nach. Er selbst sagt von sich, dass er introvertiert ist. Ihm falle es schwer, Freundschaften zu schließen. Wenn er welche habe, könne er sie oft nicht halten. "Aus den Augen aus dem Sinn", sagt er. Doch wieso fällt es einigen Menschen so schwer, Freundschaften aufrechtzuerhalten? Wieso hat Sascha Markmann Angst, neue Menschen kennenzulernen? Wieso denkt er, dass Menschen ihn nicht mögen? In "Die Abschweifung" gibt der Podcaster einen Einblick in seine Gefühlswelt.

4
Acoustic Spirit: Ich bin Mensch
Musikvideo
11.09.2019 - 3 Min.

Acoustic Spirit: Ich bin Mensch

Musikvideo von Petra Sigmund aus Mechernich

Die Band "Acoustic Spirit" um Liedermacherin Petra Sigmund präsentiert ihren Song "Ich bin Mensch". Dieser ruft dazu auf, zusammenzuhalten und miteinander zu arbeiten, um in der Welt etwas bewegen zu können. Musikerin Petra Sigmund ist in der Gruppe für die Songtexte zuständig. Sie schreibt über alle Themen, die sie in dem Moment bewegen.

5
THGfm: Schüler und der Knigge
Magazin
26.06.2019 - 55 Min.

THGfm: Schüler und der Knigge

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Adolph Knigge war ein deutscher Schriftsteller und ist besonders bekannt für sein Buch "Über den Umgang mit Menschen". Das Werk gilt als Vorversion des heute bekannten "Knigge". Die Redaktion von "THGfm" fragt sich, ob Schüler und der "Knigge" auch noch heute zusammen passen. In dieser Ausgabe beschreibt das Team die Entstehungsgeschichte des heute bekannten Knigge-Buches und stellt dessen Entwicklung vor. In Umfragen an ihrer Schule klären sie, ob der "Knigge" überhaupt noch zeitgemäß und alltagstauglich ist.

6
Historia Universalis: Karl Astel und die Rassenlehre – HU039
Talk
24.04.2019 - 28 Min.

Historia Universalis: Karl Astel und die Rassenlehre – HU039

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Karl Astel war ein Vertreter der Rassenlehre. Elias Harth und Karol Kosmonaut von "Historia Universalis" setzen sich mit dem Begriff "Rasse" auseinander. Dabei geht es auch um den Ursprung der Theorien von Karl Astel. Wie sich der Nationalsozialismus in Deutschland die Rassenlehre zunutze gemacht hat, ist ebenfalls Thema des Podcasts: Die Theorien sollten dazu dienen, die Morde an unzähligen Menschen zu legitimieren.

7
Motus - Menschen in Bewegung
Kurzfilm
20.11.2018 - 5 Min.

Motus - Menschen in Bewegung

Kurzfilm von RPS-Productions aus Hamm

Motus ist ein Experimentalfilm, der den 1922 entdeckten "Pulfrich-Effekt" nutzt. Der Effekt ist eine optische Täuschung und funktioniert dadurch, dass helle optische Reize vom Auge schneller wahrgenommen werden als dunkle Reize. Um den Effekt richtig sehen zu können, soll ein Auge beim Schauen des Videos abgedunkelt werden. Der Kurzfilm der Hobbyfilmer-Gruppe "RPS-Productions" aus Hamm zeigt eine Stadt und Menschen in Bewegung.

8
Lokalreport: Museums-Momente - Museum für Gegenwartskunst Siegen
Magazin
29.05.2018 - 54 Min.

Lokalreport: Museums-Momente - Museum für Gegenwartskunst Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Kunst begeistert seit Jahrhunderten die Menschen: Aber wie nehmen Demenzkranke Kunst in einem Museum wahr? Der "lokalreport" berichtet aus dem Museum für Gegenwartskunst Siegen, das Führungen für Demenzkranke anbietet. Die Moderatoren Ulla Schreiber und Jens Schwarz nehmen an einer solchen Führung teil und berichten über ihre Eindrücke.

9
Meinerzhagener Industriegeschichte - Teil 1
Dokumentation
19.07.2017 - 14 Min.

Meinerzhagener Industriegeschichte - Teil 1

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Mit der kleinen Schmiede von Werner Battenfeld fing alles an. Sie entwickelte sich über die Jahre hin zu einer der einflussreichsten Maschinenfabriken weltweit. Der Arbeitskreis Bilderwerkstatt erzählt die Geschichte einer kleinen Fabrik in Meinerzhagen, die durch wirtschaftliche Erfolge bekannt wurde. Mit dem Tod des Gründers Werner Battenfeld ging es für die Firma nur noch bergab. Eindrucksvolle Bilder und spannende Zeitzeugengespräche lassen den Zuschauer in ein vergangenes Jahrhundert reisen.

10
Rhapsodie der Realität: Wer ist Jesus?
Aufzeichnung
13.07.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Wer ist Jesus?

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Diese Ausgabe der Rhapsodie der Realität hinterfragt eine grundsätzliche Frage des Christentums: Wer ist Jesus? Denn Gottes Sohn Jesus gehört untrennbar zum Glauben. Melanie und Nadine wissen, dass es für die Menschen heute schwieriger ist, an die Wunder Jesu zu glauben, da sie sie - anders als Jesus Jünger - nicht mit eigenen Augen sehen können. Trotzdem finden sie auch im Alltag Beweise für Gottes Existenz. Für sie ist klar: Ihre Aufgabe ist es, Gottes Botschaft in die Welt zu tragen. Ohne Jesus wäre Gott für viele nur eine Idee, er hat ihn sichtbar gemacht.

11
Christ Embassy: Erben Gottes
Aufzeichnung
13.07.2017 - 38 Min.

Christ Embassy: Erben Gottes

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Düsseldorf

"Ich bin reich", sagt Pastor Stanley Chukwu. Denn er sei in ein Erbe hineingeboren, das geschützt sei von Gott. In seiner Predigt in der "Christ Embassy"-Gemeinde zitiert er bestimmte Bibelstellen und veranschaulicht sie mit Beispielen. Chukwu spricht von Menschen, die sich immer beklagen. Doch die bösen Dinge kämen von innen und nicht von außen. Es seien die Gedanken der Menschen, die nicht im Einklang stünden mit dem Wort Gottes. Es liege immer am Menschen selbst, ob er glücklich sei, sagt der Pastor.

12