NRWision
Lade...

61 Suchergebnisse

Porträt
25.06.2019 - 12 Min.

Künstlerporträt: Cahide Özer, Autorin und Malerin

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Autorin und Malerin Cahide Özer stammt ursprünglich aus der Türkei. Als Jugendliche kommt sie nach Deutschland, macht ihr Abitur und studiert Deutsch und Französisch an der Ruhr-Universität in Bochum. Bereits in jungen Jahre dichtet und schreibt Cahide Özer für sich selbst, bis sie 2001 anfängt, ihre Gedichte und Texte zu veröffentlichen. Im Künstler-Porträt liest die Autorin deutsche und türkische Gedichte aus ihrem Buch "Das tiefste Blau des Meeres bist du" vor und erzählt Moderator Molla Demirel von ihrer Arbeit sowie ihrem Werdegang.

1
Aufzeichnung
19.06.2019 - 26 Min.

Kai Pohl beim Offlyrikfestival 2017 in Düsseldorf

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Der Schriftsteller und Künstler Kai Pohl aus Wittenburg tritt beim "3. Offlyrikfestival" in Düsseldorf auf. Im "Haus der Universität" liest er aus seinen selbstgeschriebenen Geschichten und Gedichten vor. Seine Werke tragen Namen wie "Der schäumende Fluß", "Schwärzer als sonst" oder "Wie man ein Dichterleben versäuft". Filmemacherin Wilda WahnWitz dokumentiert den Auftritt von Kai Pohl beim "Offlyrikfestival 2017".

2
Hörspiel
28.05.2019 - 29 Min.

Froschlaich im Lavendel unterm Küchentisch – Kurzgeschichte von Miriam Spies

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Schäfchenwolken, Drachenwolken, Hundewolken … Wer schon mal unter Schlaflosigkeit (Insomnia) gelitten hat, der weiß, wie quälend es sein kann, doch noch Ruhe zu finden, und wie lange verquere Gedankenspiele einen verfolgen. Autorin Miriam Spies greift diese Erfahrungen in ihrer Kurzgeschichte "Froschlaich im Lavendel unterm Küchentisch" auf. Jan Boris Rätz liest für "Studio Nierswelle" die Kurzgeschichte vor.

3
Kunst
21.05.2019 - 32 Min.

Harald "Sack" Ziegler beim Offlyrikfestival 2017 in Düsseldorf

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Harald "Sack" Ziegler ist Sänger und Multi-Instrumentalist. Er tritt mit einem Horn und diversen Gegenständen auf, die Töne erzeugen. Mit einem Effektpedal erzeugt er vielschichtige Lieder. Die Texte für seine Songs behandeln lustige oder skurrile Alltagssituationen. Wilda WahnWitz dokumentiert seinen Auftritt beim "Offlyrikfestival 2017" in Düsseldorf. Das Festival präsentiert zeitgenössische Dichtung in kreativen Performances.

4
Aufzeichnung
07.05.2019 - 33 Min.

Clemens Schittko beim Offlyrikfestival 2017 in Düsseldorf

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

In Düsseldorf findet 2017 das dritte "Offlyrikfestival" statt. Bei diesem Festival lesen Autoren und Dichter aus ihren eigenen Werken vor. Wilda WahnWitz begleitet die Lesung des Autors und Lyrikers Clemens Schittko mit der Kamera. Im "Haus der Universität" in Düsseldorf liest dieser seine gesellschaftskritischen Texte vor.

5
Aufzeichnung
24.04.2019 - 31 Min.

"RoN Schmidt" beim Offlyrikfestival 2017 in Düsseldorf

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

"RoN Schmidt" bezeichnet sich als multimedialen Minimalisten. Beim dritten "Offlyrikfestival" tritt er 2017 mit einer lyrischen Darbietung in Düsseldorf auf. Filmerin Wilda WahnWitz ist bei seinem Auftritt vor Ort und hält das Geschehen mit der Kamera fest. Das Besondere beim "Offlyrikfestival" im Düsseldorfer "Haus der Universität" ist die Art und Weise der Darbietungen: Lyrik- und Prosa-Werke werden nicht nur vorgelesen, sondern mit vollem Körpereinsatz performt.

6
Magazin
04.04.2019 - 56 Min.

Mias wirre Welt: Kinolandschaft in Münster

Lyrik und Geschichten mit Mia Mondstein - produziert beim medienforum münster e.V.

Mia Mondstein ist eine Dichterin und Moderatorin aus Münster. In ihrer Sendung "Mias wirre Welt" trägt sie vor allem ihre eigenen Gedichte und Geschichten vor. In den lyrischen Texten dieser Folge geht es unter anderem um Schwierigkeiten im Leben, den Willen des Menschen und das Streben nach Glück. Mia Mondstein widmet sich in der Sendung auch der Kinolandschaft ihrer Heimatstadt Münster. Dabei erzählt sie auch einige persönliche Geschichten.

7
Magazin
01.04.2019 - 56 Min.

Mias wirre Welt: Turmfalke

Lyrik und Geschichten mit Mia Mondstein - produziert beim medienforum münster e.V.

Lyrik ist der zentrale Bestandteil von "Mias wirre Welt". Moderatorin und Lyrikerin Mia Mondstein liest in ihrer Sendung Gedichte und Kurzgeschichten. Die Texte sind nicht auf ein Thema festgelegt. Oft geht es um die vielen Fragen, die das Leben mit sich bringt: Was ist wirklich wichtig? Mache ich alles richtig? Mia Mondstein kombiniert ihre Geschichten mit persönlichen Anekdoten. So kommt es, dass auch ein seltener Wanderfalke Thema der Sendung ist.

8
Magazin
07.03.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Ein Abend für Norbert Becker, Ortsheimatpfleger von Marsberg-Padberg

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Norbert Becker ist Ortsheimatpfleger von Marsberg-Padberg – und seit Januar 2019 ist er 80 Jahre alt. Deshalb dreht sich diese Ausgabe von "Do biste platt" ganz um seine Geschichten. Unter dem Motto "En Obend füär Norbert Becker" (Ein Abend für Norbert Becker) erzählt Becker aus seinem Leben und trägt Gedichte von Christine Koch vor, die ebenfalls in Marsberg-Padberg lebte.

9
Magazin
05.02.2019 - 114 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Shindy, Ariana Grande, Yassin

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

In "Hip Hop Tuesday" widmen sich die Moderatorinnen Jennifer Metaschk und Clara Schulz den Neuerscheinungen aus der Hip-Hop-Welt. Dem deutschen Rapper "Shindy" ist nach zwei Jahren sein Comeback gelungen. Seine Single "DODI" findet bei den "bonnFM"- Moderatorinnen großen Anklang. US-Sängerin Ariana Grande hingegen kommt nicht so gut weg: Jennifer Metaschk und Clara Schulz werfen der Musikerin kulturelle Aneignung in ihrem Musikvideo zu "7 rings" vor. Ebenfalls Thema der Sendung ist das neue Album von Rapper "Yassin". Dieser hat erstmals ohne Rap-Kollege "Audio88" ein Projekt gestartet. Vincent Müller erklärt, ob das bedeutet, dass sich Fans vom Hip-Hop-Duo "Audio88 & Yassin" verabschieden müssen, und was an "Yassins" Soloalbum "YPSILON" gut funktioniert.

10
Bericht
15.01.2019 - 69 Min.

DO-MU-KU-MA: Ausstellung mit Bildern von Walter Liggesmeyer über Auschwitz

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Ausstellung "Walter Liggesmeyer: Es drängt die Zeit" stellt 15 Bilder des Künstlers Walter Liggesmeyer aus Dortmund vor. Thematisch drehen sich die Werke um Auschwitz und den Holocaust. Zur Ausstellungseröffnung in Hörde werden Gedichte des Künstlers vorgetragen, die sich mit denselben Themen beschäftigen. Walter Liggesmeyer war politisch engagiert und setzte sich mit seiner Kunst gegen Rassismus und für Toleranz ein. Reporter Klaus Lenser konnte Liggesmeyer vor seinem Tod interviewen: Der Künstler berichtet im Gespräch von seiner Kindheit, davon, wie er zur Kunst kam und woher seine Motivation kommt.

11
Beitrag
10.01.2019 - 56 Min.

Münster - sozial & kulturell – Teil 2

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Kaktus Münster e.V." feiert sein 40-jähriges Bestehen und den 70. Geburtstag des Gründers und Geschäftsführers Molla Demirel. Bei den Feierlichkeiten zu Gast sind viele unterschiedliche Redner aus allen Bereichen der Kunst, Kultur und Politik. Die Projektkoordinatorin und Moderatorin Türkân Heinrich gibt zusammen mit Moderator Dennis Kail einen Einblick in die Veranstaltung, bei der es auch um die Themen "Integration" und "Zusammenhalt" geht. Sie spielen Ausschnitte aus den einzelnen Reden und orientalische Live-Musik ein.

12