NRWision
Lade...

36 Suchergebnisse

Beitrag
03.04.2019 - 18 Min.

neue musik leben: Wichtige Lebenslektionen

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Sopranistin Irene Kurka berichtet in ihrem Podcast von den größten Lektionen in ihrem Leben. Sie spricht unter anderem über ihre Stärken als Sängerin und erklärt, wie sie diese herausgefunden und angenommen hat. Auch die Akzeptanz der eigenen Schwächen wird von der Podcasterin thematisiert. Mediation ist zu einem wesentlichen Bestandteil im Leben von Irene Kurka geworden. Durch tägliches Meditieren ruhe sie noch mehr in sich – sie sei auch kreativer geworden. Die Sängerin erzählt außerdem, warum sie Angst vor erkälteten Bekannten hatte und wie sie diese Furcht überwunden hat.

1
Magazin
18.03.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: Jürgen Quink, Musiklehrer

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Jürgen Quink ist Musiklehrer an der Musikschule "Enjoy Music" in Königswinter. Zu Gast in "Hier und Jetzt" spricht er mit dem Redaktionsteam um Moderator Simon Schmandt über seine Arbeit als Musiklehrer. Jürgen Quink erklärt, welche Rolle die Musik in seinem Leben spielt und welche Fähigkeiten die Musik beeinflussen kann. Vor allem im Kindesalter könne Musik zum Beispiel die Kreativität fördern. Deshalb ist Jürgen Quink auch ein Fan der musikalischen Früherziehung. Welche weiteren Vorteile diese Erziehung mit sich bringt, verrät er in der Sendung.

2
Magazin
06.02.2019 - 55 Min.

Music around topics: Geld – Money, Money

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

Das Thema "Geld" spielt in Songs häufig eine Rolle. Moderator Reinhard Böhm präsentiert in "Music around topics" einige Beispiele: In dem Lied "Money" von Pink Floyd geht es um die Gier nach Reichtum. Doch auch der Wunsch nach Geld wird oft besungen, z.B. in Lonnie Macks Version des Songs "Money (That's What I Want)". Reinhard Böhm erklärt in seiner Sendung, wie Mark Knopfler, dem Sänger der britischen Rockband "Dire Straits", die Idee zum Lied "Money For Nothing" kam. Dazu gibt es von der englischen Band "Babe Ruth" eine Interpretation der berühmten Filmmusik aus dem Italo-Western "Für eine Hand voll Dollar" von Sergio Leone zu hören.

3
Bericht
19.12.2018 - 8 Min.

Wort über Wort: Schwäbisch

Radiosendung rund um Sprache von Radius 92,1 - dem Campusradio der Uni Siegen

Das Schwäbische verniedlicht gerne: Beispiele sind die Worte "Kätzle", "Hundle" und "Weckle". Zu Gast bei Moderator Raphael Heumann ist Juliane, eine waschechte Schwäbin. Im Interview mit Raphael gesteht sie, dass sie bis zu ihrem Umzug nach Siegen gar nicht wusste, dass sie gar kein Hochdeutsch spricht. Um ihren Heimat-Dialekt in "Wort über Wort" noch besser vorstellen zu können, hat Juliane auch ein "Liedle" mitgebracht.

4
Magazin
18.12.2018 - 54 Min.

Im Glashaus: Stille Nacht, heilige Nacht – Geschichte eines Weihnachtslieds

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" ist ein Klassiker unter den christlichen Weihnachtsliedern. Es wurde an Heiligabend 1818 in der Kirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg zum ersten Mal aufgeführt. Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber aus Arnsdorf sowie Hilfsprediger Joseph Mohr bauten "Stille Nacht, heilige Nacht" mit in den Gottesdienst ein. Seitdem erreicht das Lied Christen auf der ganzen Welt. Es wurde mittlerweile in dutzende Sprachen übersetzt. Pfarrer Jürgen Löprich aus Iserlohn spricht mit Moderatorin Charlotte Kroll über die biblische Botschaft des Lieds "Stille Nacht" sowie dessen Bedeutung.

5
Magazin
11.12.2018 - 60 Min.

terzwerk: Erste Male in der Musik

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Es gibt immer ein erstes Mal – auch in der Musik. "terzwerk"-Moderatorin Laurin Schubert untersucht die Musikgeschichte: Wann und wo wurde das allererste Mal ein Lied notiert? Von der Antike geht es über die Komponisten Guillaume de Machaut, Claudio Monteverdi, Ludwig van Beethoven und Arnold Schönberg bis in die Gegenwart. Auch was sich musikalisch abseits von Europa entwickelt hat, ist Thema der Sendung: Im Interview erklärt Professor Peter Herborn von der Folkwang Universität der Künste in Essen, wie der Jazz in New Orleans entstanden ist.

6
Magazin
22.11.2018 - 60 Min.

terzwerk: Lieblingsstücke

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Haben professionelle Musiker Lieblingsstücke? Moderatorin Carla Bangert spricht darüber mit Ulrich Haas, Professor für Tuba an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Für ihn muss sein Lieblingsstück nicht nur schön sein – es muss ihn als Musiker auch fordern. Außerdem in "terzwerk" im Interview: Gabriel Feltz, Chefdirigent der "Dortmunder Philharmoniker". Für ihn sind jeweils die Stücke, an denen er im Augenblick arbeitet, besonders beeindruckend. Carla Bangert spricht außerdem über wissenschaftliche Studien, in denen untersucht wurde, was Lieblingslieder über die Persönlichkeit aussagen.

7
Talk
13.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Klagelied

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

"Elegie" oder auch "Klagelied" steht für Wehmut, Trübseligkeit oder Melancholie - zumindest laut Duden. In seinem Podcast denkt Sascha Markmann über das Wort "Klagelied" nach. Dabei fällt ihm ein Zitat von Friedrich Schiller ein, das für ihn nicht passender sein könnte. Außerdem zieht er eine Parallele zwischen dem Klagelied und Depressionen. Sascha Markmann stellt fest: Man kann sich in einem Klagelied verlieren, doch glücklich kann man erst werden, wenn man versucht, etwas zu ändern.

8
Magazin
23.10.2018 - 68 Min.

Timewarp: Musik gegen Erkältung

Musikmagazin von "Radio Triquency", dem Campusradio der Hochschule Ostwestfalen Lippe und der Hochschule für Musik Detmold

Was hilft gegen eine Erkältung? Natürlich jede Menge gute Musik! Die Moderatorinnen Lynn Dehne und Jenny Karpe wollen deshalb mit einem Musikquiz gegen ihre Halsschmerzen ankämpfen. Das Konzept ist einfach: Jede von ihnen bringt eine Auswahl von Lieblingsliedern oder Neuentdeckungen mit. Der andere muss dann erraten, aus welchem Jahr das Lied stammt. So schicken die Moderatorinnen sich gegenseitig auf eine musikalische Reise quer durch die Kontinente und die Jahrzehnte. Von Funk bis Punk ist alles dabei – und über allem steht die Frage: Woran erkennt man überhaupt, in welchem Jahr ein Song geschrieben wurde?

9
Magazin
27.06.2018 - 65 Min.

Timewarp: Die fünften Beatles

Musikmagazin von "Radio Triquency", dem Campusradio der Hochschule Ostwestfalen Lippe und der Hochschule für Musik Detmold

Mit Musik kann man durch die Zeit reisen – das zeigen Lynn Dehne und Jenny Karpe mit einem neuen Musikquiz. Die Moderatorinnen spielen sich erneut gegenseitig Songs vor, fragen diesmal aber nach mehr als dem Jahr der Veröffentlichung. Beispielsweise: Wer singt neben der bekannten männlichen Stimme? Welcher Beatle ist hier solo aktiv?

10
Magazin
21.06.2018 - 80 Min.

Timewarp: Lieblingslieder

Musik-Quiz von "Radio Triquency", dem Campusradio der Hochschule Ostwestfalen Lippe und der Hochschule für Musik Detmold

In der zehnten "Timewarp"-Sendung packen Lynn Dehne und Jenny Karpe ihre fünf Lieblingslieder aus. Von Jenny gibt es vor allem Synthesizer: Lynn muss unter anderem das Jahr der Veröffentlichung des Songs "Stripped" von "Depeche Mode" erraten. Sie selbst hat eine Mischung aus Country, Soul und Hip-Hop mitgebracht. Die beiden Moderatorinnen stellen während ihres Musikquiz fest, dass sie teilweise ein falsches Bild voneinander haben.

11
Magazin
30.01.2018 - 55 Min.

Tafelfunk: Weihnachten - Gütersloher Tafel sagt "Danke"

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Das Jahr 2017 geht zu Ende und der "Tafelfunk" nimmt das zum Anlass, "Danke" zu sagen. Die Sendung begleitet die vielen Spender und Helfer: Bernhard Austermann von der Firma "FRICKE" erzählt, warum sein Unternehmen die Tafel in Gütersloh unterstützt. Die Kinder der "Parkschule" in Rheda-Wiedenbrück sammeln eine Woche lang Lebensmittel und an der "Grundschule Heidewald" in Gütersloh werden 90 Päckchen für bedürftige Kinder gepackt. Für den "Tafelfunk" haben die Grundschüler außerdem ein Weihnachtslied vorbereitet.

12