NRWision
Lade...

172 Suchergebnisse

Music around topics: Liebe
Magazin
10.09.2019 - 72 Min.

Music around topics: Liebe

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

Ganz im Zeichen der Liebe steht diese Ausgabe von "Music around topics". Moderator Reinhard Böhm nennt die Liebe "das meistbesungene Gefühl" – und gibt Hintergrundinfos zu den Liedern in der Sendung. Von Schmetterlingen bis zu Flugzeugen im Bauch: Einiges fliegt herum in den Liedern über Liebe. So auch die Gitarrensounds im Album "Love" der Band "The Cult", mit dem den Musikern der Durchbruch gelang. Und wenn die Liebe in "Can't Get Enough Of Loving You" von "The Rides" ihren Höhepunkt erreicht, so geht die Gefühlsreise in "I Used To Love You" von "Thorbjörn Risager & The Black Tornado" talwärts.

1
Roettcast: Es gilt das gesprochene Wort – Filmkritik
Talk
04.09.2019 - 107 Min.

Roettcast: Es gilt das gesprochene Wort – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Der Film "Es gilt das gesprochene Wort" läuft seit August 2019 im Kino. Karin und Thure Röttger schauen sich den Film an und sind erstaunt, dass ihnen die deutsch-französische Produktion so gut gefällt. Der Trailer hinterlasse nämlich einen falschen Eindruck: Der Film sei keine leichte Komödie, sondern habe Tiefgang. Die Podcaster sprechen im "Roettcast" über die Hauptdarsteller und die Handlung in "Es gilt das gesprochene Wort". Diskussionen über Scheinehen, männliche Prostituierte und Sprachbarrieren sind Themen im Talk. Aber Achtung: es gibt viele Spoiler!

2
Der LeseWurm: Meike Werkmeister, Journalistin und Autorin
Magazin
29.07.2019 - 55 Min.

Der LeseWurm: Meike Werkmeister, Journalistin und Autorin

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Meike Werkmeister hat das Buch "Sterne sieht man nur im Dunkeln" geschrieben. Der Roman handelt von Freundschaft und Liebe. In "Der LeseWurm" spricht sie über die Geschichte und was das Besondere an ihrem Buch ist: Es enthält illustrierte Lebensweisheiten. Ein weiteres Thema in der Sendung ist das "Droste Festival 2019" in Münster. Bei dem Festival auf Burg Hülshoff bei Havixbeck geht es um einen feministischen Blick auf die Kunst.

3
Fernsehkonzert: "Thomas Herder & Band" aus Essen – Teil 2
Aufzeichnung
18.07.2019 - 46 Min.

Fernsehkonzert: "Thomas Herder & Band" aus Essen – Teil 2

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Singer-Songwriter Thomas Herder spricht im zweiten Teil von seinem "Fernsehkonzert" über seine Texte. Er erzählt "Kanal 21"-Moderator Niko Schröder, dass er mit seiner Musik Optimismus verbreiten will. Das sieht man zum Beispiel an seinem Pro-Europa-Lied "Hallo Hier Europa". Außerdem sei es ihm wichtig, authentisch zu bleiben. Seine Songs schreibt Thomas Herder fast immer auf Deutsch. Nur das Lied "True love will never die" ist auf Englisch. Im Interview erzählt der Sänger von "Thomas Herder & Band", wie es dazu kam.

4
Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn
Magazin
12.06.2019 - 62 Min.

Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die italienischen Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino waren zwei der härtesten Gegner der "Cosa Nostra"-Mafia in Süditalien. Die Richter leiteten mehrere Prozesse gegen die Mafia und setzten zahlreiche Mafiosi hinter Gitter. Valentina De Cotis berichtet von den Italienern und ihrem Kampf gegen das Verbrechen. Außerdem spricht Victor mit Moderator Josef Appelhans über seine Liebe zu Bonn und dem Rheinland. Der gebürtige Pariser zählt auf, was ihm an Bonn so gut gefällt und erklärt, warum die Stadt immer einen besonderen Stellenwert bei ihm haben wird. Anschließend unterhält sich Moderator Josef Appelhans mit Malte Harzem aus der Social-Media-Redaktion. Sie besprechen das geplante Crowdfunding-Projekt von "Studio Eins e.V.".

5
Guter alter Freund
Kurzfilm
29.05.2019 - 3 Min.

Guter alter Freund

Kurzfilm von Valentin Rocke, Universität Siegen

Wenn man die Extreme Rausch, Lust und Liebe schon zu genüge erlebt hat, welches Verlangen bleibt dann noch übrig? Diese Frage stellt sich der Protagonist des Kurzfilms "Guter alter Freund". Er beschließt, nach dem Leben, das er kennengelernt hat, als nächstes den Tod auszuprobieren. Der Kurzfilm von Valentin Rocke entstand innerhalb von 24 Stunden im Rahmen einer Kurzfilm-Challenge der Universität Siegen. "Guter alter Freund" wurde für den Filmpreis der Uni, den "Goldenen Monaco 2019", nominiert.

6
Lea Jelavic: "Leiser"
Musikvideo
29.05.2019 - 4 Min.

Lea Jelavic: "Leiser"

Musikvideo von Lea Jelavic, Universität Siegen

Leiser werden, wenn man in einer Beziehung ist – darüber singt die Künstlerin "LEA". Die Studentin Lea Jelavic hat den Song neu interpretiert. Gemeinsam mit ihrem Team produzierte sie ein neues Video, dass von den Höhen und Tiefen der Liebe erzählt. Das Musikvideo "Leiser" ist für den studentischen Filmpreis "Der Goldene Monaco 2019" nominiert.

7
Yunis
Kurzfilm
29.05.2019 - 4 Min.

Yunis

Kurzfilm von Studierenden der Filmwerkstatt Universität Siegen

Yunis hat zum 18. Geburtstag einen Brief von seiner Adoptivmutter bekommen. Jetzt ist er 22 und hat endlich eine Antwort für sie. Der Kurzfilm "Yunis" erzählt, welche Probleme man als Adoptivkind zu bewältigen hat. Der Film wirft Fragen nach Identität und Zugehörigkeit auf. "Yunis" wurde in der Kategorie "Bester narrativer Film" für den "Goldenen Monaco 2019" nominiert. "Der Goldene Monaco" ist ein Filmpreis der Universität Siegen, der jährlich an Studenten verliehen wird.

8
Monolog: Tuchfühlung
Talk
28.05.2019 - 11 Min.

Monolog: Tuchfühlung

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Vor allem in der Liebe ist die Aussage "auf Tuchfühlung gehen" bekannt. Doch der Begriff "Tuchfühlung" hatte in seiner Entstehung gar nichts mit der Liebe zu tun. Podcaster Sascha Markmann erklärt in "Monolog", welchen Ursprung der Begriff hat. Außerdem berichtet er von seinen Erfahrungen aus der Tanzschule und erklärt, wie auf "Tuchfühlung getanzt" wird.

9
Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? – Signale aus dem Jenseits
Talk
23.05.2019 - 131 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? – Signale aus dem Jenseits

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

In "Die drei ??? – Signale aus dem Jenseits" treffen die "drei ???" auf eine alte Bekannte: Mrs. Franklin ist zurück – auch sehr zur Freude der Podcaster Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein. Denn Mrs. Franklin ist eine der Lieblingsfiguren des Trios. In "Rescherschen & Arschiv" sprechen die Fans über die Rückkehrerin und erklären, warum deren Rolle so genial ist. Außerdem analysieren sie wie gewohnt die Handlung der Episode und decken Logikfehler auf. Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein berichten über die seltsame Beziehung von Bob Andrews zu Clarissa Franklin und spekulieren abschließend, wie es zu einem erneuten Treffen zwischen den "drei ???" und Clarissa kommen kann.

10
Hört Hört: Familienfeuerwehr, neues Kreuzfahrtschiff ohne Diesel, Waldbaden
Magazin
14.05.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Familienfeuerwehr, neues Kreuzfahrtschiff ohne Diesel, Waldbaden

Radiosendung der AWO Gütersloh

Edmund Ruhenstroth erzählt in "Hört Hört", wieso es in den USA eine Feuerwehr gibt, die seinen Familiennamen trägt. Er erklärt dabei, wie eine neugierige Amerikanerin ihm diese Information nahebrachte. Ein weiteres Thema der Sendung ist ein neues, umweltfreundlicheres Kreuzfahrtschiff. Ingeborg Stubenrauch erklärt, wieso das Schiff, das mit flüssigem Erdgas statt mit Diesel fährt, doch nicht ganz ohne Schweröl auskommt. Birgit Reichelt spricht in der Radiosendung der "AWO Gütersloh" außerdem über einen neuen Trend: das Waldbaden. Es soll eine Entschleunigung des Alltags bewirken und die Gesundheit fördern.

11
Frell: Der Wahnsinn der Delvianerfrau – Farscape S01E13
Talk
08.05.2019 - 62 Min.

Frell: Der Wahnsinn der Delvianerfrau – Farscape S01E13

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

Die Folge "Die dunklen Impulse" der australischen Science-Fiction-Serie "Farscape" ist Thema in "Frell". Tim Hartung, Raphael N. Klein und Juliane Wellisch nehmen die Folge in ihrem Podcast auseinander. Dabei fallen ihnen absurde Details und unrealistische Wendungen auf. In der Episode findet die Crew der "Moya" eine Gruppe abtrünniger "Delvianer". Das "Frell"-Team ist von der Story nicht begeistert: Die Serienfreunde finden den Plot viel zu überladen. Juliane Wellisch nennt die Folge sogar "eine Frechheit".

12