NRWision
Lade...

52 Suchergebnisse

"Lesen und lesen lassen" - Seminar "Literaturfestival" Uni Siegen
Bericht
16.07.2019 - 3 Min.

"Lesen und lesen lassen" - Seminar "Literaturfestival" Uni Siegen

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Unter dem Thema "Lesen und lesen lassen" steht die Veranstaltung zum Seminar "Literaturfestival". Im Beitrag wird die Organisation und der Ablauf der Veranstaltung genauer erklärt. Die Moderatorin interviewt Teilnehmer des Seminars. Sie werden zu den Inhalten des Seminars befragt und ob interaktive Seminare noch mehr in Lehrpläne eingebunden werden sollen.

1
mediaZINE.fm: Microsoft streicht E-Books
Talk
10.07.2019 - 6 Min.

mediaZINE.fm: Microsoft streicht E-Books

Medienmagazin von Radius 92.1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Die Firma "Microsoft" verkauft ab sofort keine E-Books mehr. Auch bereits gekaufte Bücher können nicht mehr gelesen werden – und das, obwohl sich der Verkauf von E-Books seit 2010 beinahe verfünffacht hat. Im Kollegengespräch reden Patrick Berger und Eva Müller darüber, was die Vor- und Nachteile von E-Books sind. Sie erklären auch, warum "Microsoft" den Service nicht mehr anbietet.

2
Interkulturelles Magazin: Umfrage zur Digitalisierung, Gedichte, Buchrezension "Pop und Populismus"
Magazin
08.07.2019 - 54 Min.

Interkulturelles Magazin: Umfrage zur Digitalisierung, Gedichte, Buchrezension "Pop und Populismus"

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Die Themen Literatur und Poesie stehen im Vordergrund dieser Ausgabe vom "Interkulturellen Magazin". Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." befragt Bürger aus Münster, ob sie überhaupt noch lesen. Die Reporter wollen auch wissen, ob sich das Leseverhalten der Befragten in Zeiten der Digitalisierung verändert hat. Türkan Heinrich und David Stock stellen in der Sendung außerdem mehrsprachige Gedichte vor. Darunter sind auch Texte von Dichter und Autor Molla Demirel. Moderator David Stock präsentiert anschließend eine kurze Analyse der vorgetragenen Gedichte. In der Sendung gibt es zudem eine Rezension des Buches "Pop und Populismus – Über Verantwortung in der Musik" von Jens Balzer. Die "Radio-Kaktus"-Redaktion setzt sich kritisch mit dem Buch auseinander und benennt Schwachstellen der Musik-Kritik.

3
"Vielfalt Digital – Erzähl' mir deine Geschichte" – Abschlussvideo
Dokumentation
13.06.2019 - 5 Min.

"Vielfalt Digital – Erzähl' mir deine Geschichte" – Abschlussvideo

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

"Vielfalt Digital – Erzähl' mir deine Geschichte" heißt ein Projekt des Vereins "Kaktus Münster e.V.". Es möchte die Lesekompetenz von Jugendlichen durch neue Medien fördern. Im Rahmen des Projekts besuchen die TeilnehmerInnen die Stadtbücherei Münster. Vor Ort können sie eine Interview-Situation durchspielen oder sich hinter der Kamera ausprobieren. Ein Kamerateam hat die Jugendlichen bei dem Projekt begleitet und ein Abschlussvideo produziert.

4
Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag
Magazin
13.06.2019 - 57 Min.

Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Ein gedrucktes Buch oder doch lieber am Tablet lesen? Die Digitalisierung macht einem die Wahl nicht einfach. Wie sich die Lesegewohnheiten der Menschen verändert haben, fragt eine Gruppe Jugendlicher Passanten in der Innenstadt von Münster. Die Ergebnisse präsentieren sie im "Interkulturellen Magazin". Für viele Befragte ist es davon abhängig, was sie lesen, ob sie dafür zum Smartphone, Tablet oder einem gedruckten Medium greifen. Auf das Smartphone wird im Alltag allerdings noch deutlich häufiger zurückgegriffen – oft, ohne genau zu wissen, warum. Eine weitere Gruppe Jugendlicher hat deshalb den "Smartphone-Konsum" und den Einfluss, den soziale Medien auf ihren Alltag haben, kritisch hinterfragt. Die Ergebnisse arbeiten sie im Magazin auf. Außerdem: ein Blick hinter die Kulissen der Bonbonmanufaktur "Bömskes" in Münster und ein politisches Pressegespräch zur aktuellen Flüchtlings- und integrationspolitischen Entwicklung in der Region.

5
Literatur Pur: "Irgendwann wird es gut" von Joey Goebel, News aus dem Literaturbetrieb
Magazin
12.06.2019 - 54 Min.

Literatur Pur: "Irgendwann wird es gut" von Joey Goebel, News aus dem Literaturbetrieb

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

"Irgendwann wird es gut" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten - verfasst von US-Autor Joey Goebel. Hans Brink von "Literatur Pur" beschreibt, was ihm besonders gut an den zehn Geschichten gefällt. Bekannt ist Joey Goebel für seine Bücher "Freaks" und "Vincent". Ein weiteres Thema in der Sendung ist der Roman "Welch schöne Tiere wir sind" vom Briten Lawrence Osborne. Das "literarische Trio" diskutiert über die Charaktere und mögliche Interpretationen. Auch Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb und bevorstehende Veranstaltungen werden in "Literatur Pur" besprochen.

6
rs1.tv: "GertenBUCHStraße" in Lüttringhausen, "Walking Football" in Remscheid
Magazin
02.05.2019 - 10 Min.

rs1.tv: "GertenBUCHStraße" in Lüttringhausen, "Walking Football" in Remscheid

Lokalmagazin aus Remscheid

Am "Tag des Buches" wird die Gertenbachstraße in Lüttringhausen zur "GertenBUCHStraße". Volker Beckmann von der "Vereinigung Gertenbachstraße" erzählt im Magazin von "rs1.tv" von dem Event. Unter anderem stellen verschiedene Menschen Bücher vor und laden zum Gespräch darüber ein. Ein weiteres Thema der Sendung ist "Walking Football". Bei dieser Variante des klassischen Fußball wird im Schritttempo gespielt. Dies soll älteren Menschen oder Menschen mit Handicap das Fußballspielen ermöglichen. Die Sport-Variante kommt ursprünglich aus England und hat es mittlerweile bis nach Remscheid geschafft.

7
MNSTR.TV: Bücherei am Hansaplatz, "Münster for Liberation"-Protest
Magazin
20.03.2019 - 7 Min.

MNSTR.TV: Bücherei am Hansaplatz, "Münster for Liberation"-Protest

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Die Stadtbücherei am Hansaplatz in Münster ist etwas Besonderes: Sie wird von einem Förderverein unterstützt und es arbeiten viele Freiwillige dort. Das Team von "MNSTR.TV" spricht mit Birgit Storp, der Vorsitzenden des Fördervereins, über die Geschichte und Bedeutung der Bücherei. Außerdem in der Sendung: Die Tierrechtsaktivisten von "Münster for Liberation" protestieren auf eine ausgefallene Art: Sie stehen in der Innenstadt, haben Masken auf und halten Bildschirme fest, auf denen Videos laufen. Mit dieser Aktion demonstrieren sie gegen Massentierhaltung. Reporter von "MNSTR.TV" unterhalten sich mit Aktivisten über diese besondere Demonstrationsform.

8
Im Profil: Thomas Williams, Autor von Horror-Kurzgeschichten
Talk
20.03.2019 - 15 Min.

Im Profil: Thomas Williams, Autor von Horror-Kurzgeschichten

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Blutiger Horror mit einer Prise Humor – so lässt sich der Stil von Autor Thomas Williams aus Bielefeld beschreiben. Seine Horror-Kurzgeschichten wurden schon in mehr als 20 Anthologien veröffentlicht. Das Team von "Kanal 21" spricht mit Thomas Williams über die Umsetzung seiner Geschichte "Die Mitternachtstür" in einen Kurzfilm. Außerdem liest der Autor in der Sendung einen Ausschnitt aus einer noch nicht veröffentlichten Kurzgeschichte vor. Diese erscheint demnächst in der Anthologie "German Kaiju" und handelt von riesigen japanischen Monstern, den "Kaiju", die Bielefeld angreifen und zerstören.

9
Ein Seufzer
Sketch
20.03.2019 - 1 Min.

Ein Seufzer

Kurzfilm von Horst Krause aus Aachen

Ein Ehepaar sitzt auf dem Sofa: Er ist vertieft in eine Zeitung, sie in ein Buch. Der plötzliche Ausstoß eines Seufzers führt jedoch zu einem unerwarteten Missverständnis. Horst Krause aus Aachen interpretiert in seinem Kurzfilm einen bekannten Witz auf kreative Art und Weise und macht einen gelungenen Sketch daraus.

10
SÄLZER.TV: Verkehrsinseln, Stadtbibliothek Salzkotten, "Hoppeditz"-Verbrennung"
Magazin
19.03.2019 - 32 Min.

SÄLZER.TV: Verkehrsinseln, Stadtbibliothek Salzkotten, "Hoppeditz"-Verbrennung"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Auf der Upsprunger Straße in Salzkotten gibt es elf Verkehrsinseln. Sie sollen Fußgängern dabei helfen, sicher über die Straße zu kommen. Doch im Dunkeln können Verkehrsinseln von Autofahrern leicht übersehen und so zu einem Hindernis werden. Henry Meier fordert in "SÄLZER.TV" eine bessere Kennzeichnung der Verkehrsinseln. Außerdem in der Sendung: Die Stadtbibliothek in Salzkotten ist ein wahrer Besuchermagnet. Reporter Ernst Köchling stellt das reichhaltige Angebot vor und spricht mit der Leiterin Maria Breuer sowie Besuchern. Tobias Kleinschulte besucht die Ausbildungsplatzbörse in Geseke. Auf der Messe können sich Jugendliche direkt bei Betrieben über Ausbildungsberufe informieren. Zum Schluss wird noch die Karnevalssaison beendet: Bei der "Hoppeditz"-Verbrennung wird eine Strohpuppe angezündet und dann in den Fluss Heder geworfen. Diesen Brauch gibt es in Salzkotten schon seit 100 Jahren.

11
Stadtbibliothek Bielefeld – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019
Kommentar
14.03.2019 - 2 Min.

Stadtbibliothek Bielefeld – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die "Stadtbibliothek Bielefeld" engagiert sich bei den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019". Angelika Teller von den Bibliotheksführungen erklärt im Beitrag, wieso gerade die Bücherei genau die richtige Institution gegen Diskriminierung ist: Die Stadtbibliothek sei für alle da. Sie biete Wissen und Bildung für jeden, der sie besucht. Aus diesem Grund beteiligt sich die "Stadtbibliothek Bielefeld" mit Lesungen und Vorträgen in ihren Räumlichkeiten an den Aktionswochen.

12