NRWision
Lade...

696 Suchergebnisse

neue musik leben: Machen oder machen
Beitrag
26.03.2020 - 23 Min.

neue musik leben: Machen oder machen

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

"Loslegen, starten, einfach machen" – das ist das Motto der Sopranistin Irene Kurka. Für sie gebe es dazu keine Alternative. In "neue musik leben" erzählt sie von den großen und kleinen Entscheidungen, die sie in ihrem Leben getroffen hat. Neben ihrem Entschluss Gesang zu studieren, habe vor allem ihr Auslandsstudium in den USA und Kanada ihr Leben verändert. Aber auch das Podcasten habe ihr viele Türen und Möglichkeiten geöffnet. Irene Kurka findet: Manchmal müsse man Impulsen einfach nachgeben und etwas aus dem Bauch heraus entscheiden.

1
Künstlerporträt: Best of 2019, Gedicht "Corona und März"
Porträt
26.03.2020 - 56 Min.

Künstlerporträt: Best of 2019, Gedicht "Corona und März"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Viele verschiedene Künstler stellten sich und ihre Projekte 2019 im "Künstlerporträt" vor. Moderatorin Eva Benesch von "Radio-Kaktus Münster" präsentiert ein "Best of". Sie wirft einen Blick zurück auf Lesungen, Musik, Interviews und Ausstellungen. Dazu gehört beispielsweise die Kunstausstellung "Stadtna(h)tur" im Sozialamt Münster. Die Schriftsteller Dragica Schröder und Ralf Rölike lasen in einer anderen Ausgabe eine lyrische Interpretation von "Romeo und Julia". Weitere Gäste im Jahr 2019 waren unter anderem der Autor Molla Demirel und Winfried Nachtwei, ein Experte für Friedenspolitik. Molla Demirel liest im "Künstlerporträt" auch ein aktuelles Gedicht mit dem Titel "Corona und März".

2
Künstlerkanal Rheinland: Mutterskulpturen von Hans Bulla, Atelierbesuch bei Tilman Schmitten
Magazin
23.03.2020 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Mutterskulpturen von Hans Bulla, Atelierbesuch bei Tilman Schmitten

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Hans Bulla hat die Schraubenmutter als Material für seine Kunst entdeckt. Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" besucht Hans Bulla in seinem Atelier "Werk 2" in Hömel im Oberbergischen Kreis. Der Künstler schweißt die Muttern für 2D- und 3D-Skulpturen zusammen. Tilman Schmitten hat sein Atelier in Hürth. Als Kunstschmied hat er bereits viele Auftragsarbeiten für die Fernsehserie "Tatort" gestaltet. Für seine Skulpturen und Collagen verwendet Tilman Schmitten Metall, Holz, Glas und andere Materialien. Außerdem im "Künstlerkanal Rheinland": Daniela Schweinsberg aus Frankfurt stellt ihre Kunst im "Kunst + Hotelchen an der Rauschen" in Bad Münstereifel aus. Laut Daniela Schweinsberg machen Rhythmus und Farbigkeit ihre abstrakten Bilder aus.

3
Women's Place – Kunstprojekt für geflüchtete Frauen
Bericht
17.03.2020 - 3 Min.

Women's Place – Kunstprojekt für geflüchtete Frauen

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Der "Women's Place" in Bielefeld ist ein Kunst-Atelier für geflüchtete Frauen und Mädchen. Gegründet wurde das Projekt 2016 von der Künstlerin Marie-Pascale Gräbener. In ruhiger, sicherer und freier Atmosphäre können Frauen und Mädchen jeden Donnerstag malen und zeichnen. Eine Teilnehmerin von "Women's Place" ist Khadijeh Khavari. Sie berichtet im Beitrag vom "Kanal 21" was sie am liebsten malt und was ihr das Atelier persönlich bedeutet.

4
seniorama: Holocaust-Ausstellung, "artconnection" – Ausstellung für guten Zweck
Magazin
11.03.2020 - 30 Min.

seniorama: Holocaust-Ausstellung, "artconnection" – Ausstellung für guten Zweck

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Die Ausstellung "Einige waren Nachbarn" widmet sich der Rolle, die die gewöhnlichen Bürger – ob Mittäter, Mitläufer oder Helfer – im Holocaust spielten. "seniorama"-Moderatorin Bärbel Elstrodt informiert über die Holocaust-Ausstellung im Foyer der Bezirksregierung Münster. Dort sprechen auch Dorothee Feller, Regierungspräsidentin von Münster, und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Antisemitismusbeauftragte des Bundes. Außerdem in dieser Sendung: Das Team von "seniorama" zeigt Eindrücke von der Kunstaustellung "artconnection", die auch 2020 wieder in Münster stattfindet. Für jedes verkaufte Kunstwerk gehen 80 Euro in den Spendentopf der Initiativen "Aktion Lichtblicke e.V." und "Art Meets Education e.V.".

5
com.POTT: Musiker Cyril Buchart und  Visual-Artist Miu-Wah Lok aus Dortmund
Porträt
11.03.2020 - 8 Min.

com.POTT: Musiker Cyril Buchart und Visual-Artist Miu-Wah Lok aus Dortmund

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Cyril Buchart ist Elektro-Musiker und Miu-Wah Lok ist sogenannte Visual-Künstlerin. Das bedeutet, dass sie vorgefertigte oder live erzeugte Videos produziert, die mit Musik und Klang kombiniert werden. Die beiden jungen Künstler aus Dortmund haben sich zusammengetan: Miu-Wah Lok kreiert dabei mit ihren Visuals das Bühnenbild für Cyril Bucharts Musikauftritte. Die "com.POTT"-Redaktion der Uni Duisburg-Essen begleitet die beiden in ihrem abwechslungsreichen Künstleralltag.

6
Kulturreport: Künstler Ernesto LH Orta, Kardiologe Prof. Dr. Olaf Oldenburg
Magazin
11.03.2020 - 55 Min.

Kulturreport: Künstler Ernesto LH Orta, Kardiologe Prof. Dr. Olaf Oldenburg

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Ernesto LH Orta ist Künstler mit Leidenschaft fürs Zeichnen, Reisen und den Zirkus. In "Kulturreport" erzählt er, wie er zur Kunst kam. Auch im "GOP Varieté-Theater Münster" tritt Ernesto LH Orta in einer Show auf. Außerdem sprechen die Moderatoren Eva Benesch und Molla Demirel mit dem Kardiologen Prof. Dr. Olaf Oldenburg. Er erklärt, welche Herzkrankheiten am häufigsten auftreten oder behandelt werden. Er gibt auch Tipps für die Gesundheit und Ernährung. Im Interview mit Prof. Dr. Olaf Oldenburg geht es auch um das Coronavirus.

7
Krefelder Kulturcocktail: "Folklore & Avantgarde" in den Kunstmuseen Krefeld, Beethoven-Konzert
Magazin
05.03.2020 - 59 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Folklore & Avantgarde" in den Kunstmuseen Krefeld, Beethoven-Konzert

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

"Folklore & Avantgarde" war im Februar 2020 das Motto der Kunstmuseen in Krefeld. Dort findet jeden ersten Donnerstag im Monat die Veranstaltungsreihe "KunstImPuls" statt. Für die Besucher gab es unter anderem die Folklore-Band "Schäng Blasius Flönz Rakete" und einen Porzellan-Workshop – und das alles kostenlos. Reporterin Gabriele Kremer besucht außerdem das Matinée-Konzert in Pax Christi in Krefeld. Dort gibt es passend zum 250. Geburtstag ganz viel Musik von Ludwig van Beethoven zu hören.

8
Farben des Weltfriedens - Kunstausstellung im Haus der Niederlande
Bericht
04.03.2020 - 10 Min.

Farben des Weltfriedens - Kunstausstellung im Haus der Niederlande

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Die Kunstausstellung "Farben des Weltfriedens" wird von "Kaktus Münster e.V." und dem Kulturamt Münster organisiert. Sie findet 2020 im "Haus der Niederlande" in Münster statt. Das Team von "Kaktus Münster e.V." ist bei der Vernissage vor Ort und dokumentiert die Ausstellungseröffnung. Wendela-Beate Vilhjalmsson, Bürgermeisterin von Münster, hält die Eröffnungsrede. Auch der erste Vorsitzende von "Kaktus Münster e.V.", Dr. Michael J. Rainer, spricht bei der Veranstaltung. Die ausstellenden Künstler Ildrem Sultanov, Evelyn Ocón, Ali Zülfikar und Kristian Niemann reden außerdem über ihre Arbeitstechniken und Inspirationen.

9
AERA: Helen Cottle, Malerin aus Australien
Porträt
04.03.2020 - 25 Min.

AERA: Helen Cottle, Malerin aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Helen Cottle ist eine Malerin aus Williamstown in Australien. In "AERA" erzählt sie ihre Geschichte: Fast wäre Helen Cottle Tierärztin geworden, weil sie selbst nicht von ihrem künstlerischen Können überzeugt war. Ihre Freunde und ihre Großmutter unterstützten sie jedoch bei ihrem Werdegang als Malerin. Heute leitet Helen Cottle erfolgreich Kunst-Workshops in ganz Australien. In "AERA" malt sie ein Naturbild mit leuchtenden Farben und erklärt ihre Arbeitsschritte.

10
#heimatruhr 001: Pressetermin zum Projekt "#heimatruhr"
Aufzeichnung
03.03.2020 - 13 Min.

#heimatruhr 001: Pressetermin zum Projekt "#heimatruhr"

Podcast vom PodcastStudio.NRW

Im Oktober 2019 startet das Projekt "#heimatruhr" vom "european centre for creative economy" (ecce) und dem Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Universität (IAT). Initiiert wurde das Projekt vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Beim Pressetermin stellen Ministerin Ina Scharrenbach, Professor Dieter Gorny vom "ecce" und Dr. Judith Terstriep vom "IAT" das Projekt "#heimatruhr" vor. Bei einer Umfrage können sich Künstler und Kulturschaffende mit eigenen Ideen einbringen. Ein Beispiel dafür sind Kirchen, die für andere kulturelle Zwecke genutzt werden.

11
KK47 04: Johanna-Yasirra Kluhs, "Interkultur Ruhr"
Interview
03.03.2020 - 7 Min.

KK47 04: Johanna-Yasirra Kluhs, "Interkultur Ruhr"

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Johanna-Yasirra Kluhs ist kuratorische Leiterin des Projekts "Interkultur Ruhr". Im Interview mit Reporter Jürgen Mickley spricht sie über ihre Arbeit. Eines ihrer Ziele sei es, den Zugang zu Kunst und Kultur für alle BürgerInnen in Duisburg zu gewährleisten. Auch eine bessere Förderung von sozio-kulturellen Zentren in der Stadt wünscht sie sich. Johanna-Yasirra Kluhs erklärt im Podcast außerdem, wie "Interkultur Ruhr" Menschen mit Migrationshintergrund fördert. Das Gespräch findet im Rahmen der "KK47 – Kultur Konferenz Duisburg" Anfang Februar 2020 statt.

12