NRWision
Lade...

360 Suchergebnisse

Lokschuppen Bielefeld in der Corona-Krise
Bericht
23.03.2020 - 2 Min.

Lokschuppen Bielefeld in der Corona-Krise

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Coronavirus setzt auch dem "Lokschuppen" in Bielefeld zu. Durch das Veranstaltungsverbot, das die Verbreitung des Virus verlangsamen soll, fallen viele ausverkaufte Konzerte, Lesungen und Partys aus. Geschäftsführer Sascha Berg spricht über die Herausforderungen, vor denen der "Lokschuppen" wegen des Coronavirus steht.

1
DU Portraits 01: Jupp Götz, Musiker aus Duisburg – "Da ist keiner nörgelich"
Porträt
05.03.2020 - 57 Min.

DU Portraits 01: Jupp Götz, Musiker aus Duisburg – "Da ist keiner nörgelich"

Medienforum Duisburg: Portraits aus Duisburg

Josef Götz alias Jupp Götz ist ein Berufs-Musiker aus Duisburg, der bereits in mehreren Bands spielte. In "DU Portraits" spricht er über seine Karriere. Aktuell ist Jupp Götz mit der Band "trionova" und als Solokünstler aktiv. Im Interview mit Jürgen Mickley erzählt er, dass die Band regelmäßig im "Steinbruch Duisburg" spielt. Jupp Götz wurde bereits durch seine Familie geprägt: Sowohl sein Vater, als auch seine Brüder sind Musiker. Seine Mutter beschreibt er als liebevollen Menschen. Jupp Götz spricht im Interview außerdem über seine Zukunft und seine Heimat Duisburg. In der Sendung spielt er einige Coversongs.

2
DO-MU-KU-MA: "Lilly On The Gallows", Rockband aus Dortmund
Magazin
05.03.2020 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Lilly On The Gallows", Rockband aus Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Düstere Rock-Töne, viel E-Gitarre und eine melancholisch-raue Stimme, die "Torture" schreit: Die Band "Lilly On The Gallows" aus Dortmund spielt das Gegenteil von Gute-Laune-Musik. Sie erinnert eher an "Metallica" oder "Iron Maiden" und behandelt hauptsächlich die Abgründe der menschlichen Seele. Wenn die Bandmitglieder im Gespräch mit Klaus Lenser locker quatschen und Witze reißen, ist von der düsteren Aura aber nichts mehr zu spüren. Der Moderator besucht die beiden Zahnärzte und die Bibliothekarin im Probenkeller und spricht mit ihnen darüber, wie die Band entstanden ist.

3
#GornyMeets: Désirée Vach über Spotify, das Ruhrgebiet und den Brexit
Interview
04.03.2020 - 80 Min.

#GornyMeets: Désirée Vach über Spotify, das Ruhrgebiet und den Brexit

Podcast über Zukunftsvisionen von Dieter Gorny mit Unterstützung vom PodcastStudio.NRW

Was haben Innovation und Kultur gemeinsam? Und inwiefern ist Modedesign ein Kulturgut? Darüber redet Désirée Vach vom "Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen e.V." in einem Panel mit verschiedenen Gästen. Fokus ist vor allem der Brexit, der sich bereits auf verschiedene Bereiche in der Kulturwirtschaft ausgewirkt habe. Dieter Gorny, Mitbegründer vom ehemaligen Musiksender "VIVA", interviewt sie vor der Podiumsdiskussion. In "#GornyMeets" spricht er mit Désirée Vach vor allem über Musik, Spotify und das Ruhrgebiet.

4
KK47 03: Karoline Hoell, Kulturbetriebe Duisburg; Wolfram Lakaszus, Kultursprung e.V.
Interview
02.03.2020 - 7 Min.

KK47 03: Karoline Hoell, Kulturbetriebe Duisburg; Wolfram Lakaszus, Kultursprung e.V.

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Karoline Hoell ist Leiterin der Kulturbetriebe Duisburg. Gemeinsam mit Wolfram Lakaszus von "Kultursprung e.V." spricht sie im Interview mit Reporter Jürgen Mickley über die Kulturszene in Duisburg. Vor Ort bei der "KK47 – Kulturkonferenz " geht es auch um die Bedeutung der Konferenz. Karoline Hoell und Wolfram Lakaszus gehören zum Organisationsteam der "KK47" in Duisburg. Wichtig sei ebenfalls eine Struktur, die kulturelle Projekte ermögliche. Einige Ideen könne man sich auch bei anderen Städten abschauen.

5
Studio ECK: "Celloversum" – Probe für das Konzert der "Cello Big Band" der Rheinischen Musikschule
Bericht
25.02.2020 - 5 Min.

Studio ECK: "Celloversum" – Probe für das Konzert der "Cello Big Band" der Rheinischen Musikschule

Bericht vom Evangelischen Kirchenverband Köln und Region

Die "Cello Big Band" der Rheinischen Musikschule in Köln gibt im März 2020 ein Konzert: das "Celloversum". Reporter Hartmut Leyendecker besucht die erste Probe für den großen Auftritt. Dort spricht er mit den Musikern. Einige der jungen Künstler spielen erst seit kurzem Cello, andere sind bereits mehrmals mit der Band aufgetreten. Die "Cello Big Band" spielt Pop-Songs – viele Lieder, die im Radio laufen. Gunther und Ulrike Tiedemann betreuen das Projekt der Rheinischen Musikschule bereits seit fast 20 Jahren. Im Interview erklärt Gunther Tiedemann, wie vielfältig das Cello ist. Im Beitrag sind auch Ausschnitte aus den Stücken zu hören. Sie liefern einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf das Konzert, bei dem Lieder von "Sting" gespielt werden.

6
"Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum" zieht um
Magazin
25.02.2020 - 8 Min.

"Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum" zieht um

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Das "Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum" in Velbert befindet sich mitten im Umzug. "extraRadiO"-Reporter Werner Miehlbradt ist vor Ort und spricht mit zwei Mitarbeiterinnen. Lea Fernau und Yvonne Gönster berichten von der Zukunft der Dauerausstellung: Diese wird Ende des Jahres 2020 in die "Villa Herminghaus" und einen angegliederten Neubau umziehen. 1.000 Objekte müssen sie ausbauen, teils reinigen und für den Umzug vorbereiten. Die Mitarbeiterinnen werden bei den Arbeiten von Ehrenamtlern unterstützt. Für das neue Museum planen sie eine "komplett neue Ausstellung". Teil davon sei ein Escape Room, den FSJler Luis Buß für den Bereich Kultur organisiere.

7
OWL Inter-KulTour: Oriental Dreams – Teil 1
Aufzeichnung
20.02.2020 - 63 Min.

OWL Inter-KulTour: Oriental Dreams – Teil 1

Interkulturelles Bühnenprogramm - aufgezeichnet von Kanal 21 in Bielefeld

Die Tanzschule "Verahzad – Oriental Dreams" aus Bielefeld zeigt 2019 bei einer Show im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo ihr Können. Die Gruppen "Desert Roses" und "Amira" führen orientalische Tänze vor. Vera Rietzsch, Leiterin der Tanzschule, erklärt in "OWL Inter-KulTour" etwas zur Kultur des orientalischen Tanzes. Verschiedene Tänzerinnen erzählen außerdem, was sie an dieser Tanz-Form begeistert. Auch Folklore-Tänze, zum Beispiel aus dem Irak, werden bei der Show vorgeführt.

8
Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott
Reportage
20.02.2020 - 46 Min.

Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott

Sendung von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Woher kommt im Ruhrgebiet die Leidenschaft für Rap-Musik? "eldoradio*"-Reporter Simon Kosse befragt verschiedene Rapper im Pott. "Babak One" war einer der ersten, die im Ruhrgebiet Rap-Musik gemacht haben. Er produzierte ab Anfang der 1990er-Jahre deutschen Hip-Hop mit der Gruppe "Anarchist Academy". In den Gesprächen mit Rappern wie "Lakmann One", Stefan Frings von "ABS" und Frederik Schreiber alias "Schlakks" stellt Simon Kosse fest, dass die Rap-Szene im Ruhrgebiet sehr vernetzt ist. Das erzählen ihm auch der Rapper "Aphroe" von "RAG" und die Rap-Gruppe "Kunstfabrik". Hip-Hop-Forscherin Dr. Sina Nitzsche erklärt ihm, dass der Heimatort Identität stiftet – ähnlich wie im amerikanischen Hip-Hop. Dr. Sina Nitzsche gründete an der TU Dortmund ein Zentrum der europäischen Hip-Hop-Forschung. In der Sendung geht es auch um die Entwicklung des Hip-Hop und dessen Einfluss auf die Gesellschaft.

9
Young Refugees TV: Was Mädchen gefällt, Fremde Kulturen
Magazin
12.02.2020 - 4 Min.

Young Refugees TV: Was Mädchen gefällt, Fremde Kulturen

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Was mögen junge Mädchen und was gefällt ihnen gar nicht? Das zeigen die jungen Macherinnen von "Young Refugees TV" in ihrem Beitrag. Außerdem gibt es eine Umfrage zu anderen Kulturen. Bielefelder erzählen, was sie an anderen Kulturen spannend finden. Dabei reichen die Antworten von leckerem Essen über spannende Sprachen.

10
Fernsehkonzert: Sabine Mariss aus Diemarden
Aufzeichnung
12.02.2020 - 69 Min.

Fernsehkonzert: Sabine Mariss aus Diemarden

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Sabine Mariss ist Sängerin, Klarinettistin und Loop-Performerin. Als Loop-Performerin nimmt sie bei ihren Auftritten Klänge auf und integriert diese direkt in ihre Lieder. Im Backstage-Interview vor dem "Fernsehkonzert" erzählt Sabine Mariss von ihrer musikalischen Entwicklung: Sie hat Klarinette gelernt und ist mit klassischer Musik angefangen. Auf einer Reise durch Indien entdeckte sie dann ihre Begeisterung für improvisierte Weltmusik. Das Motto von Sabine Mariss lautet "Musik ist Lebendigkeit, Vielfalt und Brückenbau". Auf der Bühne wird sie von dem Jazz-Chor "Chit Chat Company" aus Bielefeld unterstützt.

11
Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld
Interview
12.02.2020 - 52 Min.

Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Irith Michelsohn ist Vorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde in Bielefeld. Im "Funkjournal" beantwortet sie Fragen rund um die Gemeinde und den jüdischen Glauben. Irith Michelsohn erzählt Wissenswertes über die Synagoge in Bielefeld und erklärt, welcher Strömung die jüdische Kultusgemeinde angehört. Außerdem nennt Irith Michelsohn ihre Wünsche für die Zukunft und gibt einen Einblick, wie sich das Leben als Jüdin in Bielefeld anfühlt.

12