NRWision
Lade...

65 Suchergebnisse

Kunst
12.06.2019 - 7 Min.

Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerinnen Christine Grüter, alias "PottSau", und Wilda WahnWitz von "MultiMediaGuerrilla" setzen sich in "Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt" kritisch mit dem Thema "Hartz IV" auseinander. Dies schaffen sie, indem sie bekannte Lieder mit einem Text versehen, der den Kapitalismus anklagt. Dabei werden Bilder und Schlagworte eingeblendet, die die Hartz IV-Kritik unterstützten. Es entsteht eine Collage aus Bildern, Worten und Melodien. Eine Melodie ist zum Beispiel die Nationalhymne, die auf einer "Kazoo" gespielt und damit verfremdet wird.

1
Magazin
12.06.2019 - 54 Min.

Literatur Pur: "Irgendwann wird es gut" von Joey Goebel, News aus dem Literaturbetrieb

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

"Irgendwann wird es gut" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten - verfasst von US-Autor Joey Goebel. Hans Brink von "Literatur Pur" beschreibt, was ihm besonders gut an den zehn Geschichten gefällt. Bekannt ist Joey Goebel für seine Bücher "Freaks" und "Vincent". Ein weiteres Thema in der Sendung ist der Roman "Welch schöne Tiere wir sind" vom Briten Lawrence Osborne. Das "literarische Trio" diskutiert über die Charaktere und mögliche Interpretationen. Auch Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb und bevorstehende Veranstaltungen werden in "Literatur Pur" besprochen.

2
Magazin
11.06.2019 - 56 Min.

Theaterankündigung - "Reichtum und heißes Wasser für alle"

Sendung vom medienforum münster e.V.

"Reichtum und heißes Wasser für alle" ist eine politisch-surreale Theaterperformance. Sie wird in der ehemaligen Eissporthalle Münster aufgeführt. Regisseur Thomas Nufer erklärt im Interview mit "medienforum münster e.V."-Moderator David Westphal die Intention des Stückes. Die Performance beschäftigt sich mit Armut, Ausbeutung und der gerechten Verteilung von Besitz. Dr. Jens Dechow, Geschäftsführer des "Ev. Jugend- und Bildungswerkes" erklärt außerdem, wieso das Thema gerade für Münster so relevant ist.

3
Talk
21.05.2019 - 55 Min.

Roettcast: The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Im Film "The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit" geht es um drei Frauen, die in verschiedenen Zeitperioden leben. Der Verbindungspunkt der drei Hauptfiguren ist der Roman "Mrs. Dalloway", geschrieben von der Figur Virginia Woolf, die von Nicole Kidman gespielt wird. Im "Roettcast" sprechen Karin und Thure Röttger über den Film und die mit dem Film verbundenen Bücher. Sie geben Hintergrundinfos zu verschiedenen Szenen und besprechen die Stilmittel des Films. Außerdem erklären Karin und Thure Röttger, warum der Film ihrer Meinung nach nicht sein volles Potenzial ausschöpft.

4
Magazin
21.05.2019 - 55 Min.

Theatertalk: Rose Lohmann und Christian Bo Salle, Schauspieler am Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Rose Lohmann und Christian Bo Salle gehören zum Schauspielensemble am Theater Münster. Beide sind absolute Theaterfans und haben sich mit der Schauspielerei einen Traum erfüllt. Im Interview mit Moderator Wolfgang Türk sprechen sie über ihren Traumberuf. Rose Lohmann und Christian Bo Salle berichten von ihren Aufnahmeprüfungen an Schauspielschulen und diversen Vorsprechen. Sie erklären außerdem, wie ihre Familien zu ihrem Beruf stehen. Die Schauspieler verraten im "Theatertalk" auch, wie sie mit Kritik umgehen und ob sie vor Auftritten noch mit Nervosität kämpfen.

5
Magazin
13.05.2019 - 26 Min.

PoLaDu 09: Poetry Slam, Gedichte über Duisburg, Europawahl 2019

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Q1 am Landfermann-Gymnasium Duisburg veranstaltet einen Poetry Slam. Die Reporter von "PoLaDu" sind vor Ort und interviewen TeilnehmerInnnen nach deren Auftritten. Die Themen der Texte sind ganz unterschiedlich, doch haben eins gemeinsam: Sie sollen zum Nachdenken anregen. Ebenfalls literarisch sind die Gedichte, die in der Sendung vorgestellt werden. Sie entstanden im Rahmen des Deutschunterrichts und beschäftigen sich mit der Stadt Duisburg. Ein weiteres Thema in "PoLaDu" ist die Europawahl 2019: Wie funktioniert sie? Und was hat es mit der "Juniorwahl" auf sich?

6
Talk
25.04.2019 - 103 Min.

Roettcast: Beale Street – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

"Beale Street" ist ein Filmdrama von Barry Jenkins, welches 2018 in den Kinos angelaufen ist und 2019 mit einem "Golden Globe" und einem "Oscar" ausgezeichnet wurde. Der Film (Originaltitel "If Beale Street Could Talk") basiert auf dem Roman "Beale Street Blues" von James Baldwin. Die Geschichte dreht sich um das Paar Fonny und Tish. Die dunkelhäutigen, jungen Erwachsenen leiden in den 70er-Jahren in den USA unter Rassismus und Anfeindungen. Karin und Thure Röttger haben sich den Film im Kino angesehen. In der ersten Folge ihres Podcasts "Roettcast" sprechen sie über den Film. Sie erzählen, wie sie die Geschichte finden und welche Gefühle er bei ihnen ausgelöst hat.

7
Talk
17.04.2019 - 52 Min.

ImGes: In-Game-Käufe, "Anthem", "Electronic Arts"

Medientalk im I/SED PODCAST von Julian Fogel und Reimund Baron aus Gütersloh

In-Game-Käufe sind bei immer mehr Computerspielen möglich: so auch bei der Spielereihe "FIFA" von "Electronic Arts". Die Podcaster Julian Fogel und Reimund Baron erklären, warum sie In-Game-Käufe ablehnen. Das führt sie auch zu "Anthem" – einem Spiel, in dem die Spieler immer wieder auf mögliche Käufe hingewiesen werden. Wie genau dies geschieht und wo die beiden weitere Kritikpunkte an dem Actionspiel sehen, erzählen sie in ihrer Sendung.

8
Musikvideo
04.04.2019 - 3 Min.

Revolution vs. Menschheit

Musikvideo der Band "Überflüssig" aus Herne

Die Fun-Punk-Band "Überflüssig" aus Herne präsentiert ihren Videoclip zum Song "Revolution vs. Menschheit". Die beiden Musiker Joscha Schmottlach und NikGrau kritisieren in ihrem Song Politiker und die deutsche Gesellschaft. Zu hören gibt es diesen Song der selbsternannten "TrashPop-Punkrock-Band" auf ihrem neuen Album "In Ihrem Abonnement enthalten".

9
Magazin
27.03.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Birgit Sommer im Porträt, Gesellschaftskritik von Cornelia Harss

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Birgit Sommer aus Euskirchen macht aus Müll Kunst. Aus Draht und Plastik gestaltet die Künstlerin spannende Kunstwerke, die zum Nachdenken anregen sollen. Zu ihrem Schaffensspektrum zählen kinetische Objekte mit Selbstantrieb, interaktive Kunstaktionen und kosmische Drahtobjekte. Im Künstlerporträt vom "Künstlerkanal Rheinland" zeigt Birgit Sommer einige ihrer Kunstwerke aus Hausmüll. Auch Cornelia Harss aus Bonn übt mit ihren Werken Gesellschaftskritik. In ihrer Ausstellung "geträumt – ausgeträumt und aufgeräumt" nimmt die Künstlerin nicht nur andere, sondern auch sich selbst aufs Korn. Düstere Themen schaffen es ebenfalls auf ihre Leinwände.

10
Talk
26.03.2019 - 22 Min.

BrodiesFilmkritiken: David Hain, "BeHaind" - YouTuber im Interview

Filmkritik von Thomas Breuer aus Frechen

David Hain ist bekannt durch seinen YouTube-Kanal "BeHaind". In "BrodiesFilmkritiken" diskutiert David Hain über Filme und Serien: Welche Rolle spielen Fortsetzungen und Cliffhanger in der heutigen Filmindustrie? Haben Filme ohne Sequels überhaupt noch eine Chance? Und welchen Vorteil bietet das Kino gegenüber Netflix? Darüber spricht Thomas Breuer von "BrodiesFilmkritiken" im Skype-Interview YouTuber David Hain. Mehr als 460.000 Menschen folgen seinem Kanal "BeHaind". Im Podcast "Lästerschwestern" diskutiert der Spieleredakteur außerdem über digitale Aufreger. Im Gespräch mit Thomas Breuer erzählt David Hain unter anderem, warum 3D-Filme mittlerweile überflüssig sind und was er unter einem Spoiler versteht.

11
Talk
19.03.2019 - 88 Min.

Der Podcast mit der Faust: Hassfilme der Redakteure

Film- und Serien-Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Filme können enttäuschen – vor allem, wenn die Erwartungen vor dem Kinobesuch groß sind. Das Team von "Der Podcast mit der Faust" stellt seine persönlichen Listen mit "Hass-Filmen" vor. Darunter sind Werke wie "Angry Birds - Der Film" und die "Transformers"-Filmreihe. Tobias Leder, Katrin Barenschee und Maximilian Hoff besprechen im Podcast außerdem ihre "Guilty Pleasures" – ihre Vorliebe für Filme, über die sie in der Öffentlichkeit nicht sprechen können, ohne sich dafür zu schämen.

12