NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

DuFiWo 04: Film "Another Reality", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch
Beitrag
07.11.2019 - 5 Min.

DuFiWo 04: Film "Another Reality", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Die Filmemacher Oliver Waldhauer und Noël Dernesch begleiteten die Protagonisten ihres Dokumentarfilms "Another Reality" über vier Jahre. Die fünf Männer mit kurdischen, arabischen oder irakischen Wurzeln haben alle eine Vergangenheit mit Gangs und Kriminalität. Die Dokumentation zeigt das Leben der Männer, in dem es teilweise einen Wandel gibt. Außerdem empfiehlt Christian Koch, Leiter der "Duisburger Filmwoche", in "DuFiWo" den Film "Szenen meiner Ehe" von Katrin Schlösser. Sie zeigt darin das Zusammenleben eines Paars.

1
VOX Pops! – Warum wird der "Kleine Waffenschein" immer beliebter?
Umfrage
01.10.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Warum wird der "Kleine Waffenschein" immer beliebter?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Menschen in Deutschland beantragen immer häufiger den "Kleinen Waffenschein". Die angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision fragen Passanten in Dortmund, was Gründe dafür sein könnten. Viele der Befragten glauben, dass die Angst, unter anderem vor Kriminalität, in der Bevölkerung gestiegen sei. Eine weitere Frage in "VOX Pops!" ist, ob die Passanten auch Gebrauch von einer Waffe machen würden. Bei dieser Frage gehen die Meinungen der Leute auseinander.

2
Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2
Aufzeichnung
03.09.2019 - 26 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im zweiten Teil des Vortrags zur "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern" von Deeskalationstrainer und Polizist Reinhard Wilke geht es um die Früherkennung und Signale bei sexuellem Missbrauch. Sexuelle Aufklärung und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein würden Kindern helfen, sich formulierungssicher an Vertrauenspersonen zu wenden. Reinhard Wilke appelliert vor allem an die Erziehung junger Mädchen. Diese sollten lernen, sich verbal und selbstbewusst gegen männliches Dominanzverhalten im Alltag zu wehren. Den Vortrag schneidet Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" mit.

3
Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1
Aufzeichnung
28.08.2019 - 25 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Reinhard Wilke ist Deeskalationstrainer und Polizeibeamter und hat viel Erfahrung im Gebiet der Kriminalprävention. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn und der Künstlerin Ulrike Langguth hält der Polizist einen Vortrag zum Thema "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern". In seinem Vortrag beschäftigt sich Reinhard Wilke unter anderem mit den Begriffen "Schuld", "Fremdsein", "Macht" und "Strategie". Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" besucht die Veranstaltung und schneidet den Vortrag mit.

4
Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn
Magazin
12.06.2019 - 62 Min.

Hier und Jetzt: Giovanni Falcone und Paolo Borsellino, Studio-Eins-Crowdfunding, Liebesbrief an Bonn

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die italienischen Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino waren zwei der härtesten Gegner der "Cosa Nostra"-Mafia in Süditalien. Die Richter leiteten mehrere Prozesse gegen die Mafia und setzten zahlreiche Mafiosi hinter Gitter. Valentina De Cotis berichtet von den Italienern und ihrem Kampf gegen das Verbrechen. Außerdem spricht Victor mit Moderator Josef Appelhans über seine Liebe zu Bonn und dem Rheinland. Der gebürtige Pariser zählt auf, was ihm an Bonn so gut gefällt und erklärt, warum die Stadt immer einen besonderen Stellenwert bei ihm haben wird. Anschließend unterhält sich Moderator Josef Appelhans mit Malte Harzem aus der Social-Media-Redaktion. Sie besprechen das geplante Crowdfunding-Projekt von "Studio Eins e.V.".

5
Die Aufnehmer: Ein Fall für die Aufnehmer – Teil 1
Hörspiel
04.06.2019 - 54 Min.

Die Aufnehmer: Ein Fall für die Aufnehmer – Teil 1

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Berkay von der Redaktion "Die Aufnehmer" ist spurlos verschwunden. Seine Kollegen machen sich auf die Suche nach ihm und treffen dabei auf den Meisterdetektiv und Chemiker Sherlock Rose sowie den Mediziner Dr. Simon Watson. Das englische Ermittler-Duo ist einem Fall auf der Spur. Ihre Ermittlungen führen sie nach Lübbecke. Was beide Gruppen noch nicht ahnen: Die beiden Fälle sind enger miteinander verbunden, als ihnen lieb ist.

6
Open Talk Podcast: Hood Training, Projekt aus Bremen – #18
Talk
17.01.2019 - 44 Min.

Open Talk Podcast: Hood Training, Projekt aus Bremen – #18

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

"Hood Training" ist ein Projekt aus Bremen, bei dem Kinder und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten Unterstützung finden sollen. Sport soll den Jugendlichen ohne Perspektive helfen, nicht in die Kriminalität oder Drogensucht zu rutschen. Fabio Greßies spricht mit Daniel, der selbst eine schwierige Kindheit und Jugend hatte. Heute leitet er das Projekt "Hood Training" und zeigt Jugendlichen durch Sportprojekte neue Perspektiven und Ziele. Im "Open Talk Podcast" erzählt Daniel von seiner Vergangenheit und erklärt, wie er heute mit Jugendlichen arbeitet.

7
Frage der Woche: Wie sicher fühlen sich Bürger in Bielefeld?
Umfrage
03.07.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Wie sicher fühlen sich Bürger in Bielefeld?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Sicherheit ist ein Thema, über das in den Medien viel diskutiert wird. Verschiedene Statistiken zeigen, dass die Kriminalität sinkt und Deutschland sicherer wird. Trotzdem fühlen sich einige Bürger auf den Straßen alles andere als sicher. Stimmt dieser Eindruck? Und woran liegt es, dass sich einige nicht mehr sicher fühlen? "Kanal 21" hört sich in Bielefeld um.

8
Internationaler Drogenring in Düsseldorf zerschlagen
Bericht
02.05.2018 - 3 Min.

Internationaler Drogenring in Düsseldorf zerschlagen

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Das Landeskriminalamt (LKA) NRW hat einen Drogenring zerschlagen. Alexander Hölken vom "hochschulradio düsseldorf" liefert die Hintergründe: Acht Menschen seien verhaftet worden. Das LKA habe mit vielen anderen, auch ausländischen, Behörden zusammengearbeitet. Der Drogenring hatte um die 40 Mitglieder. Ihre Exporte gingen von Düsseldorf aus sogar bis nach Australien und Japan gegangen. Mithilfe von sogenannten "Flugkurieren" seien die Drogen beispielsweise in Koffern mit luftdichtverschlossenen Hohlräumen transportiert worden. Dadurch konnten keine Gerüche entweichen und die Drogenspürhunde überlistet werden.

9
Bartocast: Autoklammern
Kunst
18.01.2018 - 29 Min.

Bartocast: Autoklammern

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Sebastian Bartoschek fährt mit seinem Auto nach Münster. Während der Fahrt nimmt er verschiedene Dinge auf und spielt Beiträge ein: Er beginnt mit der Lesung des Gedichts "Aufbruch der Jugend" von Ernst Wilhelm Lotz. Dieses thematisiert eine Revolution: Die Jugend bricht aus Altem aus und will Neues aufbauen. Außerdem liest er einen Ausschnitt über die religiöse Vielfalt in NRW vor. In diesem wird aufgelistet, welche religiösen Ströme und Gruppen es im Bundesland gibt. Anschließend nimmt sich Bartoschek die Nummernschilder der Autos auf der Autobahn vor. Er sucht Hinweise auf Anhänger der Illuminaten oder Diskordianer. "DD" stehe beispielsweise für Diskordianer, die Autoritäten und Zwänge missachten. Auch die Zahlenkombinationen auf den Schildern werden durchgerechnet: Eine vorhandene "5" stehe ebenfalls für diese Religion. Außerdem wird die Realität mit der Simulation verglichen, über Stimmen philosophiert und mit Stimmen aus dem Jenseits Kontakt aufgenommen.

10
KURT: Gesichter der Nordstadt
Reportage
11.01.2018 - 46 Min.

KURT: Gesichter der Nordstadt

Reportage der TV-Lehrredaktion "KURT" an der TU Dortmund

Fremd, arm, kriminell - die Dortmunder Nordstadt hat einen schlechten Ruf. "KURT" begleitet markante Gesichter der Nordstadt 24 Stunden lang. Ein Streetworker hilft männlichen Sexarbeitern, eine Künstlerin baut mitten im Straßenverkehr ein Kunstwerk auf und ein Fotograf ist auf der Suche nach außergewöhnlichen Graffitis. Um die Nordstadt in ihrer Vielfalt zu zeigen, begleiten die Studenten der TU Dortmund einen muslimischen Theologen beim Freitagsgebet, einen Kioskbesitzer, der immer Pfefferspray und Baseballschläger unter der Theke hat und einen Hafenmeister, der im Wasser auch mal echte Schätze findet. Außerdem zeigt die Reportage von "KURT" eine Hartz-IV-Empfängerin, einen Taxifahrer, einen Bäcker und viele mehr.

11
com.POTT: Graffiti in Dortmund
Magazin
26.10.2017 - 12 Min.

com.POTT: Graffiti in Dortmund

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Graffiti ist Teil der Straßenkunst - auch in Dortmund. Das Kulturmagazin "com.POTT" der TV-Lehrredaktion der Universität Duisburg-Essen schaut sich die gesprayten Kunstwerke an den Gebäuden Dortmunds an und stellt sich der Frage: Ist Graffiti wirklich nur kriminelle Schmiererei oder steckt dahinter anerkannte Kunst? Gespräche mit Monia Labidi, Mitarbeiterin der "Street Art Gallery Dortmund", und Künstler machen deutlich - Graffiti ist nicht gleich Graffiti. Zwischen einfachen Schriftzügen und aufwendigen Kunstwerken liegen Welten - mit oft unterschiedlichen Intentionen. Wo genau diese liegen und warum sich manche Graffiti-Künstler weigern, ihre Werke ausstellen zu lassen, klären die Studierenden in ihrer Magazinsendung.

12