NRWision
Lade...

304 Suchergebnisse

Aufzeichnung
14.11.2018 - 73 Min.

Fernsehkonzert: "Sophia." aus Osnabrück

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Sophia." ist eine Pop- und Rock-Band aus Osnabrück. Sängerin Sophia Steinhaus - nach der auch die Band benannt ist - schreibt ihre Songs selbst. Ihre Lieder waren auch der Grund, warum sie überhaupt eine Band gründen wollte: "Ich hatte irgendwann zwölf Songs zusammen und hab mir dann meine Bandmitglieder zusammengesucht." Sophia Steinhaus studiert Gesang und lebt sich mit der Band kreativ aus, erklärt sie im Backstage-Interview von "Kanal 21". Schlagzeuger Kai Ohligschläger ist ebenfalls zu Gast im Interview. Er verrät, wie sich die Auftritte mit der Band "Sophia." für ihn anfühlen und wie das Verhältnis der Bandmitglieder untereinander ist.

Bericht
13.11.2018 - 3 Min.

Das Kultürchen: Udo Lindenberg im Palast der Republik

Kultursendung von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

Der Musiker Udo Lindenberg spielte 1983 ein Konzert in der DDR - allerdings kein normales: Er spielte im Palast der Republik, vor 4200 FDJ-Funktionären. Das Team von "Das Kultürchen" arbeitet die Chronologie um den Auftritt auf. Es hat nämlich lange gedauert, bis Udo Lindenberg in der Deutschen Demokratischen Republik spielen durfte. Auch die Songauswahl an dem Abend sowie die Folgen des Konzertes für den Musiker sind Thema der Sendung.

Interview
13.11.2018 - 58 Min.

ImGespräch: "The Lytics", Hip-Hop-Gruppe aus Kanada

Talk-Format von "Hertz 87.9", dem Campusradio der Universität Bielefeld

"The Lytics" sind eine Hip-Hop-Gruppe aus Kanada. Im September ist ihr Album "Float On" erschienen. Die Musik der Band erinnert an den Hip-Hop aus den 1990er Jahren. Passend dazu haben sie auch mit "Mike D" von den "Beastie Boys" gesprochen. Im Interview mit "ImGespräch"-Moderator Stephan Kreher sprechen die Rapper über ihre Einflüsse. Außerdem geht es darum, wie es für die Band ist, in Deutschland zu touren, und was ihre Konzerte ausmacht.

Magazin
08.11.2018 - 55 Min.

Verstärker: "The Dire Straits Experience", "Mercy Street – A Tribute to Peter Gabriel"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Rock'n'Roll gibt's im November 2018 in der Kulturfabrik Krefeld (KuFa). Die Bands "The Dire Straits Experience" und "Mercy Street" geben jeweils ein Konzert. Ex-"Dire Strait"-Mitglied Chris White hat mit "The Dire Straits Experience" ein Nachfolgeprojekt geschaffen. Heinz Nisges und Andreas Bäumler interviewen neben Chris White auch ein Mitglied von "Mercy Street". Die Kölner Band covert Songs von Peter Gabriel.

Aufzeichnung
07.11.2018 - 45 Min.

Herbstkonfekt 2018: Chorkonzert in Löhne - Teil 2

Aufzeichnung von Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Im zweiten Teil des Konzertes "Herbstkonfekt 2018" treten in der Werretalhalle in Löhne die übrigen drei Chöre auf. Die "Ungeschminkt Chorios" aus Hille singen auf Englisch und auf Deutsch Lieder aus den Genres Pop, Schlager und Musical. Außerdem tritt der Chor "Cantiamo Hüllhorst" unter der Leitung von Uwe Depke auf - ihr Motto: singen bei guter Atmosphäre. Den Abschluss machen die blauen Jungs aus Porta Westfalica unter der Leitung von Harald Kleine Kracht.

Aufzeichnung
07.11.2018 - 63 Min.

Fernsehkonzert: "Scunks" aus Warburg

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die "Scunks" sind vier Musiker aus Warburg im Kreis Höxter, die sich bereits 2002 zu einer Band zusammengefunden haben - damals als typische Jugend-Garagen-Band. Sie spielen Punkrock und sagen selbst, dass sie sich an Bands wie Muff Potter oder Pascow anlehnen: "Vielleicht auch 'Kettcar mit mehr Gewalt'." Gitarrist und Sänger Carsten Zimmermann und Schlagzeuger André Zank sind zu Gast im Backstage-Interview bei "Kanal 21". Moderator Eric Henrich spricht mit den beiden über die Ursprünge der Band und ihr Werdegang seit 2002. Für sie steht fest: Punkrock muss schmutzig und rau sein - auch wenn die Musiker selbst das nicht unbedingt sind.

Magazin
06.11.2018 - 58 Min.

terzwerk: Ursprung von Halloween, Akkordeonistin Sharon Shannon

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Die Halloween-Tradition kommt aus Irland. In "terzwerk" geht es um das Gruselfest und seinen Ursprung. Das keltische Fest "Samhain" rührt daher, dass sich am Abend vor Allerheiligen die Welt der Toten mit der Welt der Lebenden vermischt. Es wurde geglaubt, dass sich die Toten an den Lebenden rächen und ihre Seelen rauben. Deshalb haben sich die Menschen verkleidet und Lärm gemacht, um die Toten zu vertreiben und einzuschüchtern. Mittlerweile habe sich das Bild von Halloween gewandelt und ist kaum von der US-Version zu unterscheiden. Die irische Akkordeonistin Sharon Shannon erzählt in "terzwerk", wie sie als Kind Halloween gefeiert hat. Thema ist auch ihre Deutschland-Tournee. Außerdem gibt es einen Bericht über das Konzert des Gitarren-Duos "GolzDanilov" im "Torhaus Rombergpark" in Dortmund.

Aufzeichnung
30.10.2018 - 44 Min.

Herbstkonfekt 2018: Chorkonzert in Löhne - Teil 1

Aufzeichnung von Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Unter dem Titel "Herbstkonfekt 2018" treten in der Werretalhalle in Löhne sieben Chöre auf. Der Chorverband Nordost-Westfalen e.V. zeigt auf diesem Chorfest seine musikalische Bandbreite. Die Löhner "Ladybirds" machen unter der Leitung von Heinz Volkmann den Anfang. Dann ist die Singgemeinde Lashorst e.V. unter der Leitung von Anke Mewis dran. Einer der Gründungsmitglieder ist bereits 99 Jahre alt. Der Männerchor Elverdissen-Laar singt unter der Leitung von Heribert Josephs bekannte Lieder wie "Über den Wolken" von Reinhard May und "Mein kleiner grüner Kaktus". Oliver W. Schulte aus Bielefeld moderiert die Veranstaltung.

Interview
30.10.2018 - 53 Min.

Radio EXLEX – Vinylparade "Leaves & Trees"

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

In der heutigen Vinylparade stellen wir euch die aufstrebende Band "Leaves & Trees" vor, die im Rahmen der Reihe "Wohnzimmerhutkonzerte" im Sonnenhaus in Altmülfort (Mönchengladbach) aufgetreten ist. Die Fünf-Mann-Truppe aus Hannover begeistert mit originellen Indie-Folk-Songs mit melancholischem Unterton. Das Zusammenspiel von Cello, Jazzgitarre, Schlagzeug, Keyboard und Gesang macht die Band zu etwas Besonderem. Das Format "Wohnzimmerhutkonzerte", organisiert von Mira Hespers, lädt Bands, Singer und Songwriter mittelbekannten Grades aus der Umgebung in private Wohnzimmer zu Konzerten in einer gemütlichen Atmosphäre ein. Wie die Idee zustande kam und wie so ein Wohnzimmerkonzert abläuft, verrät uns Mira höchstpersönlich im Interview mit "EXLEX"-Reporter Horst Knabe. Begleitet uns durch eine Stunde Bürgerfunk mit Konzertmitschnitten der Band "Leaves & Trees"! Als besonderes Highlight empfehlen wir die Einstiegs-LIVE-Moderation von und mit Peter Schwarz. Einschalten, reinhören.

Magazin
30.10.2018 - 57 Min.

Concerttalk: Die Toten Hosen, Leoniden, KMPFSPRT – Besprechungen der neuen Alben

Sendung über Konzerte und Festivals von Janis Hinz und Natalie Fuß aus Wuppertal

"Die Toten Hosen" sowie die Bands "Leoniden" und "KMPFSPRT" – Kampfsport gesprochen – sind die Themen des "Concerttalk". Janis Hinz und Natalie Fuß erzählen von ihren Konzertbesuchen und geben Tipps für neue Musik. Ausführlich berichten die beiden über die ausgewählten Bands und besprechen Alben.

Magazin
25.10.2018 - 60 Min.

terzwerk: Teodor Currentzis – Dirigent, Haltung zeigen

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Neben Pianist Igor Levit gibt's im Klassikmagazin "terzwerk" auch Musik von Ludwig van Beethoven zu hören. Moderatorin Sophia Fischer erklärt, wie die beiden in der Musik Haltung zeigen. Ob der Hype um Dirigent Teodor Currentzis gerechtfertigt ist, verrät Carla Bangert. Die Reporterin hat die Aufführung von "La Traviata" mit dem Dirigenten im Konzerthaus Dortmund besucht. Die Oper fand konzertant statt, also in Form eines Konzertes und deshalb ohne Bühnenbild und ohne Kostüme – ein besonderes Erlebnis.

Aufzeichnung
24.10.2018 - 57 Min.

Fernsehkonzert: "J.P.Fair & Trust in Truth" aus Bielefeld

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Ausschließlich Songs verstorbener Künstler gibt die Band "J.P. Fair & Trust in Truth" im Rahmen des "Leinewebermarktes" in Bielefeld zum Besten. Ihre energiegeladenen und gefühlvollen Interpretationen von Songs wie "Man in the Mirror" von Michael Jackson, "No Woman, No Cry" von Bob Marley und "Hallelujah" von Leonard Cohen begeistern das Publikum. Frontmann J.P. Fair berührt mit seiner rauchigen Stimme und dem Solocover von "Wake me up" des im April verstorbenen DJs Avicii die Menschen auf dem Klosterplatz.