NRWision
Lade...

136 Suchergebnisse

#MOREV: CCXP Cologne 2019 – Comic-Messe in Köln
Magazin
04.07.2019 - 23 Min.

#MOREV: CCXP Cologne 2019 – Comic-Messe in Köln

Gaming-TV-Magazin aus Bottrop

"CCXP" steht für "Comic Con Experience". Die Comic-Messe findet 2019 zum ersten Mal in Köln statt. Das Konzept stammt ursprünglich aus Brasilien. Wie der Name schon sagt, steht bei der "CCXP Cologne" die "Experience", also das Erlebnis für den Besucher im Vordergrund. Fabian Kloster von "#MOREV" besucht die CCXP Cologne 2019 und gibt einen Einblick in das vielfältige Angebot. Der Reporter ist unter anderem bei der Weltpremiere eines neuen Trailers von "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" dabei.

1
[filmfrequenz] – Remakes, "KROOS", "Yesterday"
Magazin
04.07.2019 - 28 Min.

[filmfrequenz] – Remakes, "KROOS", "Yesterday"

Filmmagazin vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Remakes stehen im Fokus der "[filmfrequenz]" vom "hochschulradio düsseldorf". Als Remakes werden Neuauflagen von Filmen bezeichnet, die Jahre oder Jahrzehnte nach dem Original-Film gedreht werden. Die "[filmfrequenz]"-Redaktion nimmt sich in der Sendung verschiedene Remakes vor: zum Beispiel die Realverfilmung von "Der König der Löwen", den Kino-Blockbuster "Ocean's 11", die Buch-Adaption "Verblendung" und die US-Version von "Ziemlich beste Freunde". Moderatorin Lena Bauer spricht zudem mit Dr. Stefanie Mathilde Frank von der Humboldt-Universität zu Berlin über Neuauflagen. Thema des Gesprächs ist auch Franks Dissertation mit dem Titel "Remakes von Filmen aus der Zeit des Nationalsozialismus im bundesdeutschen Kino der Adenauer-Jahre". Außerdem in der Sendung: Filmbesprechungen zur Musik-Liebeskomödie "Yesterday" und zu "KROOS", einem Film über Fußballer Toni Kroos.

2
"Das Leben meiner Tochter" – Filmrezension
Kommentar
04.07.2019 - 2 Min.

"Das Leben meiner Tochter" – Filmrezension

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

"eldoradio*"-Reporterin Inga Kausch stellt den Film "Das Leben meiner Tochter vor". Der Film handelt von der 8-jährigen Jana, die dringend ein Spenderherz benötigt. Nach einem Jahr steht immer noch kein Herz für sie zur Verfügung. Ihr Vater Micha verliert die Geduld: Er wendet sich an einen illegalen Organhändler. Tochter Jana möchte allerdings nicht, dass jemand für sie leiden muss. Inga Kausch erzählt, wie der Film auch sie zum Nachdenken über die Organspende anregt.

3
"PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" – Filmrezension
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

"PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" – Filmrezension

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

In der Dokumentation "PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" geht es um den weltweiten Wohnungsmarkt. "UN"-Sonderberichterstatterin Leilani Farha macht eine Recherchereise um die Welt und zeigt die Situation in verschiedenen Städten. Darunter sind beispielsweise London und Berlin. "eldoradio*"-Reporterin Charlotte Raskopf fasst den Film zusammen und sagt, ob die Dokumentation sehenswert ist.

4
Data sein Hals: "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" – Kino-Doku
Talk
03.07.2019 - 73 Min.

Data sein Hals: "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" – Kino-Doku

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Felix Herzog und Thure Röttger haben sich die Dokumentation "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" im Kino angesehen. Zum 20-jährigen Jubiläum des Serienendes lief diese am 26. Juni 2019 in einigen Kinos. Trotz eines eher leeren Saals gefiel den beiden Serienfans der Film. Executive Producer und Autor der Serie, Ira Steven Behr, zeigt sich in der Dokumentation selbstkritisch. In "Star Trek" gab es den ersten lesbischen Kuss in einer Fernsehserie, dennoch hätte er das Thema seiner Meinung nach weiter verfolgen können. Die Podcaster sind sehr überrascht darüber, wie sich die Schauspieler in den 20 Jahren seit dem Ende der Serie verändert haben. Die kurzen, gespielten Szenen in der Dokumentation fanden sie sehr charmant, ebenso wie das restaurierte Material.

5
Data sein Hals: Schurken in "Star Trek"-Serien
Talk
27.06.2019 - 238 Min.

Data sein Hals: Schurken in "Star Trek"-Serien

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Die Antagonisten in den "Star Trek"-Serien sind genauso vielfältig wie die verschiedenen Captains. Die Podcaster von "Data sein Hals" haben sich bereits mit Captain Kirk, Jean-Luce Picard und Co. beschäftigt. Nun reden sie über die Schurken und Bösewichte der einzelnen Serien von "Star Trek". Besonders intensiv besprechen sie "Q". Er taucht vor allem in "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" auf. Auch die "Borg-Königin" gehört zu ihren Lieblings-Bösewichten aus "Star Trek". Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz sprechen auch über "Star Trek: Deep Space Nine". In diesem Spin-Off sind die "Kardassianer" die Übeltäter. Vor allem Dukat sticht dabei heraus.

6
UNI Sommerfest 2019 an der Ruhr-Uni Bochum
Reportage
25.06.2019 - 237 Min.

UNI Sommerfest 2019 an der Ruhr-Uni Bochum

Beitrag von "CT das radio", dem Campusradio an der Ruhr-Universität Bochum

Auch 2019 veranstaltet die Ruhr-Uni Bochum ihr jährliches "UNI Sommerfest". Das Campusradio "CT das radio" dokumentiert die Veranstaltung mit einer Live-Sendung. Die Moderatorinnen Michelle Jünger und Carolin Streckmann berichten über das Programm und das Angebot beim "UNI Sommerfest 2019". Die verschiedenen Fachschaften sind mit Ständen vertreten, bei denen es Essen, Trinken und Spiele gibt. Auf vier verschiedenen Bühnen finden außerdem Konzerte statt: Die Bands "Walking on Rivers" aus Dortmund, "Intrepid" aus Duisburg und "Josew Beuys Boys" aus Bochum sind nur ein paar der Musik-Acts.

7
Das Cineastische Quartett: Rocketman, The Dead Don't Die, How to Sell Drugs Online (Fast)
Talk
24.06.2019 - 56 Min.

Das Cineastische Quartett: Rocketman, The Dead Don't Die, How to Sell Drugs Online (Fast)

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

Der Film "Rocketman" dreht sich um den britischen Musiker Elton John. Die Kino-Experten von "Das Cineastische Quartett" finden, dass der Film eine außergewöhnliche Künstlerbiographie ist. Ein weiteres Thema in der Sendung ist "The Dead Don't Die" von Jim Jarmusch. Die Zombiekomödie überzeugt die Film-Freunde vor allem mit ihrer Meta-Ebene. Eine der Serien, die "Das Cineastische Quartett" bespricht, ist "How to Sell Drugs Online (Fast)". Sie ist eine deutsche Produktion der Produktionsfirma "Bild- und Tonfabrik" - zu sehen beim Streaming-Dienst "NETFLIX". Bjarne Mädel ist einer der bekannten Schauspieler in der Serie.

8
Taschenuschis: Soundtracks unseres Lebens
Talk
18.06.2019 - 81 Min.

Taschenuschis: Soundtracks unseres Lebens

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Die "Taschenuschis" Melanie Beckers und Stefanie Bösche sprechen über ihre persönlichen Hitgiganten: die Soundtracks ihrer Leben. Dabei nennen sie auch Lieder, die sie überhaupt nicht leiden können – meistens stecken dahinter lustige Anekdoten. Besonders auseinander geht die Meinung der Podcasterinnen beim Lied "Time of my Life" aus dem Film "Dirty Dancing". Kategorien, nach denen sie ihre Lieblingslieder bewerten, sind zum Beispiel: liebster Hit zum Tanzen, Songs zum Wut rauslassen und Gute-Laune-Lieder.

9
Z.E.U.G.S.: Wincent Weiss bei "KulturPur29", "Spiegellicht Productions" – studentische Firma
Magazin
18.06.2019 - 58 Min.

Z.E.U.G.S.: Wincent Weiss bei "KulturPur29", "Spiegellicht Productions" – studentische Firma

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der Singer-Songwriter Wincent Weiss tritt 2019 beim internationalen Musik- und Theaterfestival "KulturPur29" im Kreis Siegen-Wittgenstein auf. Das Team von "Z.E.U.G.S." interviewt den Sänger. Im Gespräch gibt Wincent Weiss zu: Trotz seines Berufs stellt er sich seine Zukunft eher spießig vor. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Firma "Spiegellicht Productions". Sie wurde von Studierenden der Medienwissenschaft an der Universität Siegen gegründet. Im Interview erklären Mitarbeiter der Firma, wie man sich neben dem Studium selbstständig machen kann.

10
BrodiesFilmkritiken: Humor in Filmen, Florian Deimer im Interview
Kommentar
12.06.2019 - 21 Min.

BrodiesFilmkritiken: Humor in Filmen, Florian Deimer im Interview

Filmkritik von Thomas Breuer aus Frechen

Florian Deimer ist Video-Produzent bei NRWision und Stand-Up Comedian. Als Humor-Experte ist Florian Deimer zu Gast bei "BrodiesFilmkritiken". Gemeinsam mit Thomas Breuer analysiert er verschiedene Arten von Humor in Filmen. Dabei gehen die beiden von verschiedenen Kategorien aus. Dazu gehören unter anderem Slapstick, Ekel-Humor und schwarzer Humor. Thomas Breuer und Florian Deimer stellen fest: Gerade der Überraschungsmoment ist für viele Arten von Humor im Film entscheidend. Als Beispiele erwähnen sie Klassiker wie "Stromberg", "Lethal Weapon" oder "American Pie".

11
Der Goldene Monaco 2019 - Preisträger
Bericht
11.06.2019 - 7 Min.

Der Goldene Monaco 2019 - Preisträger

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Der Goldene Monaco" ist der Filmpreis der Uni Siegen. In "Radius 92,1" geben die Moderatoren Tomma Pickartz und Stefan Michler die Preisträger aus dem Jahr 2019 bekannt. Die Kategorie "Bester Social Spot" gibt es in diesem Jahr das erste mal. Sie zeichnet Filme aus, die sich mit sozialen, politischen oder ökologischen Themen befassen. Gewinner der Kategorie ist der Film "Der Jugendtreff - Ep.1 Autorität". Die "Mockumentary" entstand in Kooperation mit der Kinder- und Jugendeinrichtung "BlueBox" und erinnert an die Serie "Stromberg".

12