NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt
Kunst
12.06.2019 - 7 Min.

Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerinnen Christine Grüter, alias "PottSau", und Wilda WahnWitz von "MultiMediaGuerrilla" setzen sich in "Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt" kritisch mit dem Thema "Hartz IV" auseinander. Dies schaffen sie, indem sie bekannte Lieder mit einem Text versehen, der den Kapitalismus anklagt. Dabei werden Bilder und Schlagworte eingeblendet, die die Hartz IV-Kritik unterstützten. Es entsteht eine Collage aus Bildern, Worten und Melodien. Eine Melodie ist zum Beispiel die Nationalhymne, die auf einer "Kazoo" gespielt und damit verfremdet wird.

1
Theaterankündigung – "Reichtum und heißes Wasser für alle"
Magazin
11.06.2019 - 56 Min.

Theaterankündigung – "Reichtum und heißes Wasser für alle"

Sendung produziert beim medienforum münster e.V.

"Reichtum und heißes Wasser für alle" ist eine politisch-surreale Theaterperformance. Sie wird in der ehemaligen Eissporthalle Münster aufgeführt. Regisseur Thomas Nufer erklärt im Interview mit "medienforum münster e.V."-Moderator David Westphal die Intention des Stückes. Die Performance beschäftigt sich mit Armut, Ausbeutung und der gerechten Verteilung von Besitz. Dr. Jens Dechow, Geschäftsführer des "Ev. Jugend- und Bildungswerkes" erklärt außerdem, wieso das Thema gerade für Münster so relevant ist.

2
Film- und Serienrepublik: "Podcastimperium" - Podcast-Netzwerk, Support für die Podcast-Reihe
Talk
04.01.2018 - 22 Min.

Film- und Serienrepublik: "Podcastimperium" - Podcast-Netzwerk, Support für die Podcast-Reihe

Talk-Sendung von Tim Hartung, Felix Herzog aus Köln

Das "Podcastimperium" ist ein Netzwerk von Podcasts. Es bezeichnet sich selbst als "Reich der guten Unterhaltung". Auch die "Film- und Serienrepublik" ist Teil davon. Doch was sind die Vorteile, Mitglied dieses Imperiums zu sein? Tim und Felo erklären, dass es dadurch einfacher sei, sich zu vernetzen. Außerdem gebe es viele Ansprechpartner für die verschiedensten Themen - gerade für Anfänger sei das hilfreich. Wichtig sei außerdem, dass die verschiedenen Podcasts füreinander Werbung machen könnten. Die "Film- und Serienrepublik" probiert aber auch andere Pfade aus: Sie verfügt nun über einen Affiliate-Link bei "Amazon". Das heißt, dass Fans des Podcasts diesen nun finanziell unterstützen können. Sobald sie etwas beim Online-Versandhändler kaufen und dafür einen bestimmten Link verwenden, bekommen die Podcast-Macher einen kleinen Anteil des Kaufpreises. Natürlich würde nur das Geld weitergeleitet, nicht die Info darüber, was der Unterstützer gekauft habe.

3
Die MultiMediaGuerrilla präsentiert PottSau und WahnWitz
Beitrag
27.08.2015 - 57 Min.

Die MultiMediaGuerrilla präsentiert PottSau und WahnWitz

Filmbeiträge von Wilda WahnWitz aus Köln

Das Spiel mit dem Unheimlichen, dem Bizarren und dem Alltäglichen ist das zentrale Mittel der Filmkünstlerinnen PottSau und Wilda WahnWitz. Immer wieder überlagern und brechen sich Bilder und Töne oder werden von Farb- und Lichteffekten verfremdet. Immer wieder scheint aber auch unter der rätselhaften Oberfläche deutliche Gesellschaftskritik durch. Vor allem der Kapitalismus und das Reduzieren von Menschen auf "Humankapitel" verurteilen die Künstlerinnen. Denn gerade die Kunst ist ja selten profitabel.

4