NRWision
Lade...

67 Suchergebnisse

Magazin
27.05.2019 - 54 Min.

DO-MU-KU-MA: Christoph Rösner, Kabarettist und Autor liest Texte von François Villon

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

François Villon gilt als bedeutendster Dichter des französischen Spätmittelalters. Der Künstler, der sich auch einen Namen als Krimineller gemacht hatte, wurde durch seine oft obszönen Texte bekannt. Kabarettist, Autor und Regisseur Christoph Rösner rezitiert Texte von Villon im "Meilenstein" in Dortmund-Marten. Rösner rezitiert aus Villons bekanntesten Stücken wie "Die Ballade von den Lästerzungen" und "Das große Testament". Reporter Klaus Lenser spricht vor der Veranstaltung mit Christoph Rösner über die Lebensgeschichte von François Villon und über weitere bekannte Rezitatoren der Texte wie beispielsweise Klaus Kinski. Nach der Veranstaltung befragt Klaus Lenser das Publikum zu seinen Eindrücken von der Veranstaltung.

1
Show
21.05.2019 - 55 Min.

Radio Hauhechel: Abfindungsaffäre im Rathaus, Kevin Kühnert

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Paul Peter Ahrens, der Bürgermeister von Iserlohn, zieht die Konsequenzen aus der "Abfindungsaffäre" und kündigt seinen Rücktritt an. Er übernimmt die politische Verantwortung für die 250.000 Euro hohe Abfindung, die ein ausgeschiedener Mitarbeiter der Stadtverwaltung erhalten hatte. Die Moderatoren von "Radio Hauhechel" rechnen nach, welche Abfindung ihnen zustehen würde. Außerdem ruft das Team in der "Kaffeepause" zur Stimmabgabe bei der Europawahl 2019 auf und spricht über die wahre Inspirationsquelle von SPD-Politiker Kevin Kühnert.

2
Magazin
24.04.2019 - 30 Min.

DO-MU-KU-MA: "Einmal Marten, immer Marten" – Ausstellungseröffnung von Günter Rückert

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Künstler Günter Rückert eröffnet Anfang April 2019 seine Ausstellung "Einmal Marten, immer Marten." "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser moderiert die Eröffnung und spricht mit dem Künstler. Es geht darum, wie Günter Rückert eher zufällig zu der Ausstellung gekommen ist, um seine Wurzeln in Dortmund-Marten und seinen besonderen Doktortitel. Außerdem wird Rückerts Künstlergeschichte als Maler, Kabarettist und Regisseur erzählt. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Andreas Heuser und Kioomars Musayyebi aus dem "Transorient Orchestra."

3
Show
19.03.2019 - 50 Min.

Radio Hauhechel: Das Venedig des Sauerlands

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der Schillerplatz in Iserlohn ist ein gescheitertes Projekt der Stadt. Einst als Zentrum für die Neugestaltung der Innenstadt gesehen, steht heute alles still. Ein Millionengrab sagen manche. Das Team von "Radio Hauhechel" sagt: kein Problem! Der Schillerplatz ist die Chance für Iserlohn, landesweit bekannt zu werden. Hat ja beim Berliner Flughafen und "Stuttgart 21 auch geklappt – Zwinker-Smiley. Außerdem beschäftigt die Redakteure: der Trubel um die Schülerstreiks, eine Heimatakademie für Iserlohn und Gründe für eine Bewerbung bei "Bauer sucht Frau".

4
Magazin
06.03.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Dat wur 2018 mett "Do biste platt" – Teil 2

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Die Redaktion von "Do biste platt" schaut zurück auf das Jahr 2018: Beim "Plattdeutschen Tag" wird die Mundart gefeiert, unter anderem mit Comedy-Einlagen auf Plattdeutsch. Auch das Jubiläum von Cobbenrode war ein Highlight in "Do biste Platt": Der Ortsteil wurde 725 Jahre alt. Auf Plattdeutsch wird erklärt, woher der Name "Cobbenrode" vermutlich stammt und was er bedeutet. Außerdem wird in der Sendung an den 2018 verstorbenen Jupp Balkenhol erinnert. Der Autor aus Möhnesee schrieb Bücher und Gedichte in plattdeutscher Mundart.

5
Show
19.02.2019 - 48 Min.

Radio Hauhechel: Zukunftsprojekt Iserlohn, "Fridays for Future"

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Moderatorinnen von "Radio Hauhechel" erklären, wie das Bahnfahren attraktiver werden könnte – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für das Zukunftsprojekt "REGIONALE 2025" hat die CDU Iserlohn außerdem eine Projektidee vorgestellt, die sich um Digitalisierung dreht. Was Gertrud Loh-Mehner, Anna Klug und Angela Stüker davon halten, erzählen sie in ihrer Sendung. Für die Kritik an der "Fridays for Future"-Bewegung haben die Moderatoren kein Verständnis und stellen die Frage: Worüber solle man sich eher aufregen? Über demonstrierende Schüler oder über die Politik, gegen die sich die Demonstrationen richten?

6
Magazin
31.01.2019 - 59 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Benefizkonzert mit Christian Ehring, Mitsingabend, Lesung

Kulturmagazin von "radio KuFa" in Krefeld

Kabarettist Christian Ehring gibt mit den Musikern von "BlechCONTakt" das Benefizkonzert "Ehring hat Blechcontakt". Das Konzert findet in der "Friedenskirche" in Ehrings Heimatstadt Krefeld zugunsten des "Kinderschutzbund Krefeld e.V." statt. Im Gespräch erzählt Christian Ehring, wie er sich spontan auf aktuelle politische Themen vorbereitet. Das Team vom "Krefelder Kulturcocktail" berichtet auch über einen italienischen Mitsingabend bei Kerzenschein in der Volkshochschule Krefeld. Außerdem findet im "Theater hintenlinks" eine szenischen Lesung statt. Der Intendant des "Theater Krefeld und Mönchengladbach", Michael Grosse, liest aus der Autobiographie von Schauspieler Manfred Krug.

7
Aufzeichnung
24.01.2019 - 112 Min.

"Herr Ringelnatz lässt grüßen", Theater-Aufführung in Hemer

Aufzeichnung von Heinz Aufenberg aus Hemer

Joachim Ringelnatz hieß eigentlich Hans Gustav Bötticher und war ein deutscher Kabarettist und Autor. Das Theaterstück "Herr Ringelnatz lässt grüßen" der Gruppe "PoeTrio+" zeigt Einblicke in das Leben und die Werke von Joachim Ringelnatz. Der Filmer Heinz Aufenberg ist bei der Aufführung im Jugend- und Kulturzentrum der Stadt Hemer vor Ort und zeichnet das Stück auf.

8
Show
23.01.2019 - 54 Min.

Radio Hauhechel: Jahresrückblick 2018, Hacker-Angriffe, deutsche Wirtschaft

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der ersten Sendung des neuen Jahres blickt das Team von "Radio Hauhechel" auf 2018 zurück. Auch die ersten Neuigkeiten aus 2019 besprechen die Moderator*innen Gertud Loh-Mehner, Anna Klug und Torsten Tullius: die SPD, die Gesundheitsreform, den Brexit und Robert Habecks Abschied von "Twitter". Gast "Harry" beschwert sich außerdem über die Hacker-Angriffe. Bei einer Kaffeepause sprechen ein paar Kollegen über künstliche Intelligenz und Evolution. Ein römischer Zeitreisender hat außerdem eine Idee, wie man den Fachkräftemangel verhindern kann.

9
Interview
27.11.2018 - 53 Min.

DO-MU-KU-MA: Lioba Albus, Kabarettistin aus Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Lioba Albus ist Kabarettistin und wohnt in Dortmund. Seit mehr als 25 Jahren tourt sie durch ganz Deutschland. Im Interview mit Klaus Lenser stellt Lioba Albus ihre Alter Egos vor. Außerdem spricht sie über ihr sozialkritisches Bühnenprogramm "Single Bells". Mit ihrem neuen Programm "Das Weg ist mein Ziel" ist Lioba Albus ab 2019 auf den Bühnen zu sehen. Themen des Interviews sind auch der Werdegang und das politische Engagement der Künstlerin.

10
Show
21.11.2018 - 52 Min.

Radio Hauhechel: Spuk im Seilerwald in Iserlohn, Algorithmen, Andrea Nahles

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Spukt es im Seilerwald in Iserlohn? Zwei Rentnerinnen wagen sich auf ihren Mountainbikes gemeinsam mit Kater Samurai in die Höhle des Löwen. Sie schauen, was wirklich an dem Gerücht dran ist. Außerdem Thema der Sendung: der Einfluss von Pointen-Algorithmen auf das Radioprogramm, Berliner Vorgartengespräche und Pferdeflüsterin Andrea Nahles.

11
Show
16.10.2018 - 54 Min.

Radio Hauhechel: 25-jähriges Jubiläum, Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer, Autos

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Bereits seit 25 Jahren gibt es "Radio Hauhechel". So lange ist die Kabarettgruppe regelmäßig bei Radio MK auf Sendung. Thema ist diesmal die voraussichtliche Trennung des gemeinsamen Stadtbetriebs Iserlohn/Hemer. Vom Thema "Heimat" geht's über die Auto-Intensivhaltung in Deutschland zum Sieg der Politik über die Autoindustrie.

12