NRWision
Lade...

141 Suchergebnisse

Der Hermann der Ringe: Über-Lebenssinn
Bericht
12.02.2020 - 60 Min.

Der Hermann der Ringe: Über-Lebenssinn

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Bernd Kwauka ist ein Multitalent. Hermann Mächtig besucht ihn in seinem Studio und interviewt ihn zu seinen künstlerischen Tätigkeiten: Als Künstler malt er abstrakte Bilder. Als Krautrock-Musiker spielt Bernd Kwauka Bass und Keyboard. Hermann spricht außerdem mit Cornelia und Volker über den Sinn des Lebens. Für Cornelia liegt dieser im bewussten Leben. Für sie ist es auch wichtig, sich im Einklang mit der Natur zu fühlen. Für Volker bedeutet der Sinn des Lebens, seine Träume zu behalten und diese zu verwirklichen. Dabei solle man jedoch unbedingt anständig bleiben.

1
DO-MU-KU-MA: "Vom verlorenen Paradies" – Ausstellung im "Meilenstein"
Magazin
16.01.2020 - 74 Min.

DO-MU-KU-MA: "Vom verlorenen Paradies" – Ausstellung im "Meilenstein"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bilder und Grafiken des Malers Jekar Dido werden in der Nachbarschaftswerkstatt "Meilenstein" in Dortmund-Marten ausgestellt. In "DO-MU-KU-MA" spricht Klaus Lenser unter anderem mit Veranstalter Gerhard Stranz, Musiker Ari Masto, Ingo Rößler vom "Martener Forum" und dem Künstler selbst. Jekar Dido stammt aus Syrien. In seiner Ausstellung "Vom verlorenen Paradies" präsentiert er Werke, die sich um seine Heimat drehen. Dabei geht es auch um Flucht, Vertreibung und Ankommen in der Fremde. Passend dazu spricht Klaus Lenser mit Fatima Amir. Sie erzählt in der Sendung von ihrer Flucht aus Syrien. Die Musik in "DO-MU-KU-MA" spielt Ari Masto teilweise live. Er klärt auch über ihre Bedeutung auf. Der syrische Musiker begleitet die Eröffnung der Ausstellung "Vom verlorenen Paradies" ebenfalls musikalisch.

2
MNSTR.TV: Bild von Pierre Soulages im LWL-Museum, Neueröffnung vom Archäologischen Museum der WWU
Magazin
07.01.2020 - 14 Min.

MNSTR.TV: Bild von Pierre Soulages im LWL-Museum, Neueröffnung vom Archäologischen Museum der WWU

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Die Bilder vom französischen Maler und Grafiker Pierre Soulages hingen schon an berühmten Orten wie dem Louvre in Paris. Anlässlich des 100. Geburtstages von Soulages nimmt auch das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ein Bild des Künstlers in seine Sammlung auf. Das Team von "MNSTR.TV" ist vor Ort und dokumentiert die feierliche Übergabe. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Wiedereröffnung vom Archäologischen Museum und vom Bibelmuseum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach Bauarbeiten sind die Museen wieder für Besucher geöffnet. Außerdem geht es in der Sendung um das Plastik-Problem. In einer Straßen-Umfrage und einem Kurzfilm wird das Thema genauer beleuchtet.

3
Künstlerkanal Rheinland: "C.A.R." – Kunstmesse in der Zeche Zollverein, Ausstellung im "Park-Kultur"
Magazin
07.01.2020 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: "C.A.R." – Kunstmesse in der Zeche Zollverein, Ausstellung im "Park-Kultur"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

2019 findet die Kunstmesse "C.A.R." erneut in der Zeche Zollverein in Essen statt. Die Abkürzung steht für "contemporary art ruhr". Auch Knut Reinhardt stellt seine Kunstwerke auf der Messe aus. Er hat sich auf "robART" spezialisiert. Dabei kreiert er mithilfe von Computern und Maschinen Licht-Statuen. Ein weiteres Thema in "Künstlerkanal Rheinland" ist die Ausstellung "On different art trails 3.0" im "Park-Kultur" in Düsseldorf. Das Besondere an der Örtlichkeit: Die Galerie befindet sich direkt an einem innerstädtischen Parkhaus.

4
Künstlerkanal Rheinland: "setzen stellen legen" – Ausstellung in Rheinbach,  "The Flow Of Time" – Foto-Ausstellung in Köln
Magazin
29.10.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: "setzen stellen legen" – Ausstellung in Rheinbach, "The Flow Of Time" – Foto-Ausstellung in Köln

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Ausstellung "setzen stellen legen" widmet sich der dreidimensionalen Kunst. Sie wird vom "kunstforum'99" veranstaltet und findet in Rheinbach statt. In "Künstlerkanal Rheinland" werden die verschiedenen teilnehmenden Künstler vorgestellt. Die Materialien, die sie benutzen, reichen von Ton über Glas bis hin zu Computer-Programmen. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Ausstellung "The Flow Of Time". Unter diesem Titel stellt die Fotografin Claudia Kroth ihre Bilder aus. Als Motive wählte sie Landschaften und Porträts von Frauen. Mit der Ausstellung möchte sie auf Kontraste zwischen Moderne und Tradition aufmerksam machen. Die Präsentation findet im "Studio NOVO Artspace" in Köln statt.

5
SÄLZER.TV: Hederauenfest 2019, Donnerstags in Salzkotten, Bildhauer Werner Schlegel
Magazin
11.09.2019 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Hederauenfest 2019, Donnerstags in Salzkotten, Bildhauer Werner Schlegel

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Das "Hederauenfest" in Salzkotten ist auch im Jahr 2019 ein Besuchermagnet. Vor drei Jahren wurde das Stadtfest umstrukturiert. Klassiker wie die "Entenrallye" und Livemusik dürfen jedoch nicht fehlen. Außerdem berichtet "SÄLZER.TV" über das Kirchplatzfest von St. Johannes, den Abschluss der Konzertreihe "Donnerstags in Salzkotten" und über den Künstler Werner Schlegel in Niederntudorf. Werner Schlegel ist Bildhauer, aber auch Zeichner. Er stellt seine Werke in ganz Deutschland aus.

6
MNSTR.TV: Braumeister bei "Pinkus Müller", Landschaftsmaler Otto Modersohn
Magazin
10.09.2019 - 10 Min.

MNSTR.TV: Braumeister bei "Pinkus Müller", Landschaftsmaler Otto Modersohn

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Wie wird man Bierbrauer? Und was macht ein gutes Bier aus? Der Braumeister der Brauerei "Pinkus Müller" gibt Antworten auf die Fragen. In "MNSTR.TV" erzählt er außerdem, worauf er bei seinem Bier Wert legt und wie man die perfekte Schaumkrone bekommt. Ein weiteres Thema der Sendung sind die Gemälde von Otto Modersohn. Redakteur Werner Thiel vergleicht sie mit den heutigen Orten in Münster. Geleitet wird er dabei von der Frage, ob der Maler "seine Stadt" heute noch erkennen würde.

7
AERA: David Alldridge, Maler aus Australien
Porträt
05.09.2019 - 25 Min.

AERA: David Alldridge, Maler aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

David Alldridge ist ein Maler und Fotograf aus Australien. Besonders Tier-Motive haben es ihm vor der Linse und auf der Leinwand angetan. Seine Bilder malt er fast ausschließlich mit Pastellfarben. In "AERA" gibt der Künstler Einblicke in seine Arbeitsschritte. Er erklärt außerdem, woher seine Faszination für Frosch-Motive stammt. David Alldridge spricht auch über sein aktuelles Projekt: ein großes Wandbild für eine Organisation, die sich für aussterbende Tierarten einsetzt.

8
BergTV: Historische Mundart-Führung in Odenthal
Bericht
28.08.2019 - 6 Min.

BergTV: Historische Mundart-Führung in Odenthal

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Odenthal im Bergischen Land hat geschichtlich viel zu bieten. Der Künstler Walter Jansen führt durch die Gemeinde und zeigt, wo Historisches heute noch zu entdecken ist. Er selbst ist am Odenthaler Stadtbild nicht ganz unbeteiligt: Jansen schuf etwa die Froschskulptur vorm Rathaus und erzählt die Hintergrundgeschichte. Wo stand die erste Schule der Stadt? Und was ist das Besondere an dem Jesuskreuz, das lange in Odenthal an der Straße hing? Walter Jansen weiß die Antworten und "BergTV" hat sie aufgenommen – teils auf Hochdeutsch, teils in Bergischer Mundart.

9
lsb.TV Cologne - Episode VII, Chapter III: Kaltfusion
Aufzeichnung
27.08.2019 - 73 Min.

lsb.TV Cologne - Episode VII, Chapter III: Kaltfusion

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Als "Kaltfusion" bezeichnen die Künstler von "lsb.TV Cologne" den finalen Jam ihres aktuellen "Chapters". "Ümit Han", "Moogulator" und "Bob Humid" improvisieren gemeinsam mit elektronischen Klängen. Die Soundkünstler müssen sich dabei spontan aufeinander abstimmen. Die Musiker spielen kein DJ-Set, sondern ein elektronisches Live-Konzert. Gemeinsam mit den Visuals von "Bal_Duin" entsteht so ein experimentelles Gesamterlebnis.

10
Easy Listening: Konzerte in der Friedenskapelle Münster – Tim Eberhardt im Interview
Magazin
05.08.2019 - 57 Min.

Easy Listening: Konzerte in der Friedenskapelle Münster – Tim Eberhardt im Interview

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Tim Eberhardt ist künstlerischer Leiter der Friedenskapelle in Münster. In "Easy Listening" stellt er das musikalische Programm der Spielzeit 2019/2020 vor. Tim Eberhardt verrät auch seine Highlights aus den verschiedenen Konzertreihen: Unter dem Motto "Grenzgänger" treten verschiedene Musiker auf, die genreübergreifende Konzerte geben. Dazu gehören unter anderem das "Friedrich Liechtenstein Trio" und "Wildes Holz". Moderator Ralf Clausen spielt in "Easy Listening" Stücke von Künstlern, die in der Friedenskapelle Münster auftreten.

11
Künstlerkanal Rheinland: "Mail Art"-Projekt "Against War", Ausstellung "Donnerstag-Gesellschaft 2.0
Magazin
23.07.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: "Mail Art"-Projekt "Against War", Ausstellung "Donnerstag-Gesellschaft 2.0

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

"Mail Art" ist eine besondere Art des Kunst-Netzwerks. Der Künstler Reiner Langer aus Dinslaken hat das Projekt ins Leben gerufen. Unter dem Titel "Against War" erschaffen Künstlerinnen und Künstler auf der ganzen Welt künstlerische Werke, die Reiner Langer dann per Post zugesendet bekommt. Jeder Künstler, der etwas zuschickt, bekommt eine originale Arbeit von Reiner Langer zurück. Die Sammlung umfasst mittlerweile 500 Werke von über 350 Künstlern. Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" schaut sich die Ausstellung im Rathaus in Dinslaken an und spricht mit dem Initiator. Außerdem Thema: Die Ausstellung "Donnerstag-Gesellschaft 2.0" im Alfterer Schloss. Im Mittelpunkt stehen Werke des Künstlers Hubert Berke und seiner Tochter Eva Ohlow. Berke war der Mitgründer der "Donnerstags-Gesellschaft". Zwischen 1947 und 1950 trafen sich Maler, Musiker und Künstler immer donnerstags im Alfterer Schloss, um sich auszutauschen - so, wie es unter der Herrschaft der Nazis nicht möglich war.

12