NRWision
Lade...

78 Suchergebnisse

ExtraPlatt: Dai Plattduitske Kruizwiäg
Beitrag
01.04.2020 - 102 Min.

ExtraPlatt: Dai Plattduitske Kruizwiäg

Beitrag der HochSauerlandWelle

Kreuzwegandachten werden traditionellerweise am Karfreitag gehalten. Sie erinnern an das Leiden und Sterben Jesu Christi. Bedingt durch das Coronavirus fällt die Andacht "Dai Plattduitske Kruizwiäg" (Plattdeutscher Kreuzweg) in Eslohe aus. Stattdessen wird die Kreuzwegandacht in der Sendung "ExtraPlatt" vorgetragen. Die plattdeutsche Version wurde vom "Plattdeutschen Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" erstellt. Der Kreuzweg Jesu wird dabei in 14 Stationen nacherzählt.

1
KwieKIRCHE - Impuls: Johannes 11, 1-45 – Pfarrei St. Antonius in Herten
Magazin
30.03.2020 - 54 Min.

KwieKIRCHE - Impuls: Johannes 11, 1-45 – Pfarrei St. Antonius in Herten

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

Norbert Mertens und Johannes Hegge von der Pfarrei St. Antonius in Herten beziehen sich in ihrem Impuls auf einen Text aus dem Johannes-Evangelium: "Die Auferweckung des Lazarus". Jesus kümmerte sich um Kranke und besucht diese. Laut Norbert Mertens und Johannes Hegge habe er den Kranken damit gezeigt, dass sie nicht vergessen sind. Diese Botschaft hätte die Kranken gestärkt und ihnen Hoffnung geschenkt. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie könnte man barmherzig sein, eine gute Tat tun: Man könnte Kranke angerufen und für sie einkaufen. Wie in dem Bibel-Text würden in der heutigen Situation viele Menschen an Gott zweifeln. Andere sähen die Krise als eine Strafe Gottes an. Norbert Mertens und Johannes Hegge übertragen die Geschichte um Lazarus auf den Glauben. Denn dem Glaube werde von vielen nichts mehr zugetraut. Doch Hoffnung könne uns stark machen. Die beiden Kirchvertreter haben Zuversicht. Sie glauben, dass die Menschen es gemeinsam aus der Corona-Krise schaffen können.

2
Joy liest Rhapsodie: In Christus eingetaucht
Talk
25.03.2020 - 30 Min.

Joy liest Rhapsodie: In Christus eingetaucht

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Ein Kapitel aus der "Rhapsodie der Realität", dem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy", lautet: "In Christus eingetaucht". In "Joy liest Rhapsodie" stellt Joy Amadin dieses Kapitel vor. Sie erklärt, dass Gott und der Mensch in dem Moment eins würden, in dem sich der Mensch zum Glauben an Gott bekenne. Sei man in Christus eingetaucht, trage man ihn für immer in sich. In der Sendung geht es auch um die Corona-Krise. Joy Amadin zeigt einen Ausschnitt aus einer Predigt von Pastor Chris Oyakhilome, dem Gründer der "Christ Embassy". In dieser betet er mit seiner Gemeinde für das Ende des Coronavirus.

3
Joy liest Rhapsodie: Die Schätze in dir aktivieren
Talk
19.03.2020 - 35 Min.

Joy liest Rhapsodie: Die Schätze in dir aktivieren

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin liest wieder mit Nadine Chukwu aus der "Rhapsodie der Realität" vor. Das Andachtsheft erscheint monatlich und "erklärt Gottes Wort in einfachster Weise". Daraus könne man laut Nadine immer wieder neue Erkenntnisse ziehen. Diesmal sprechen die beiden über "die Schätze in dir". Dafür lesen sie aus 2. Korinther 4 Vers 7 vor und geben Gedanken von Pastor Chris Oyakhilome wieder. Aus dem Herzen eines guten Menschen würden gute Dinge hervorgebracht. Anhand des Herzens könne man erkennen, wie ein Mensch ist – wie er redet und auftritt. Gott möchte laut Nadine das Gute aus den Menschen herausholen, das als Schatz bereits in ihnen vorhanden sei. Es liege also am Menschen selbst, das Innere aus sich herauszuholen. Joy Amadin und Nadine Chukwu geben auch Tipps, wie man eine Gemeinschaft mit Gott eingeht und seinen Glauben aktiv lebt. Früchte wie die Liebe, Freundlichkeit und Zufriedenheit seien bereits im Menschen vorhanden. Sie müssten diese nur aktivieren und Gottes Wort leben.

4
Joy liest Rhapsodie: Wiedergeburt
Talk
04.03.2020 - 36 Min.

Joy liest Rhapsodie: Wiedergeburt

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin und Jeanett Henneicke lesen gemeinsam ein Kapitel aus der "Rhapsodie der Realität". Die Wiedergeburt ist ein Thema in vielen Religionen. In der "Rhapsodie" bedeutet Wiedergeburt, an Gott zu glauben. Der Körper bleibe, aber in ihm lebe durch den Glauben der neue Geist. Joy Amadin und Jeanett Henneicke diskutieren über die Vorstellung der Wiedergeburt in "Joy liest Rhapsodie".

5
Joy liest Rhapsodie: Unsere Gemeinschaft mit Göttlichkeit
Talk
26.02.2020 - 47 Min.

Joy liest Rhapsodie: Unsere Gemeinschaft mit Göttlichkeit

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin und Jeanett Henneicke sind Mitglieder der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy". Gemeinsam lesen sie aus der "Rhapsodie der Realität" vor und diskutieren darüber. Die "Rhapsodie der Realität" ist ein Andachtsheft von "Christ Embassy". Janette erzählt, dass ihr die Texte darin sehr geholfen haben, die Bibel besser zu verstehen. Die beiden Frauen erklären in "Joy liest Rhapsodie", was im Christentum Gemeinschaft bedeutet und welche Rolle Gott dabei spielt.

6
Joy liest Rhapsodie: Sein unbestechliches Leben in dir
Talk
19.02.2020 - 67 Min.

Joy liest Rhapsodie: Sein unbestechliches Leben in dir

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf Talk

Im Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" werden Bibelverse erklärt und interpretiert. Joy Amadin und Jeanett Henneicke lesen gemeinsam aus dem Heft vor. Sie sprechen unter anderem darüber, dass man sündenfrei sei, sobald man an Gott glaube. Das liege daran, dass Jesus mit seinem Tod schon für die Erbsünde gebüßt habe. Weitere Themen, über die die beiden Frauen sprechen, sind das ewige Leben und der Schutz vor Schaden durch den Glauben.

7
Auf die Socken machen: Mini-Monschau in Rocherath - Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes, Krippenbauer
Reportage
13.02.2020 - 6 Min.

Auf die Socken machen: Mini-Monschau in Rocherath - Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes, Krippenbauer

Talk von EifelDrei.TV aus Monschau

Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes sind Krippenbauer. Für den "Weltkrippenkongress Aachen 2020" lassen sie die biblische Weihnachtsgeschichte in einer originalgetreuen Nachbildung von Monschau stattfinden. Die Geburt Jesu wurde dafür in eine Autogarage verlegt. Hubert vom Venn trifft die beiden Krippenbauer im belgischen Rocherath. Im Gespräch mit dem Reporter sprechen Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes über ihre Arbeit und das Projekt der Weihnachtsgeschichte in Mini-Monschau.

8
Joy liest Rhapsodie: Lebe das göttliche Leben
Talk
06.02.2020 - 61 Min.

Joy liest Rhapsodie: Lebe das göttliche Leben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Das Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" besteht schon seit 20 Jahren. Seit seiner englischen Erstauflage im Jahr 2000, wurde das Heft in 2010 Sprachen übersetzt. Zu diesem Anlass hat sich Joy Amadin in ihre Sendung "Joy liest Rhapsodie" zwei Gäste eingeladen: Janette und Ulla sind Mitglieder in ihrer Gemeinde. Sie lesen gemeinsam mit Joy Amadin das Kapitel "Lebe das göttliche Leben" aus der "Rhapsodie der Realität". Ulla erzählt außerdem, wie ihr Glaube und ein Gottesdienstbesuch sie von ihren Rückenschmerzen heilten.

9
Scott & Gott: Advent und Wichteln
Kommentar
30.01.2020 - 7 Min.

Scott & Gott: Advent und Wichteln

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de ODER Radio MK

Der Advent ist die Verheißung auf einen großen Moment. Erst an Weihnachten kommt der von Gott auserwählte Retter auf die Welt. Die Weihnachtszeit ist daher eine Erinnerung an Gottes Geschenk an die Welt. Podcaster Martin Scott zieht einen Vergleich zum Wichtelgeschenk seiner Tochter an einen Klassenkameraden. Auch hier stecke die gleiche Symbolkraft im Warten auf den großen Moment des Auspackens. Im modernen Leben werde das Christliche allerdings immer mehr vom Kommerz abgelöst.

10
KwieKIRCHE – Extra: Kirche und Popmusik
Magazin
07.01.2020 - 57 Min.

KwieKIRCHE – Extra: Kirche und Popmusik

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

In den Texten einiger Pop-Songs lassen sich religiöse Themen wiederfinden: "Madonna", "R.E.M." und Hans Zimmer setzen sich beispielsweise musikalisch mit dem Glauben auseinander. Im Extra von "KwieKIRCHE" werden einige Pop-Songs mit christlichem Bezug vorgestellt. Moderator Oliver Kelch präsentiert unter anderem den Song "Sadeness (Part I)" von "Enigma". Hinter dem Pseudonym versteckt sich Michael Cretu, der gregorianische Gesänge mit Synthesizer-Klängen mischt. Oliver Kelch hat auch deutschsprachige Lieder mit religiösen Texten gefunden: zum Beispiel "Jenseits von Eden" von Nino de Angelo.

11
Scott & Gott: Petrus – Der alte selbstgerechte Kommunist
Kommentar
06.01.2020 - 12 Min.

Scott & Gott: Petrus – Der alte selbstgerechte Kommunist

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de

Der Apostel Petrus ist der Gründer der urchristlichen Kommune in Jerusalem, eine der ersten Gemeinden in der Zeit nach Jesus. In der Apostelgeschichte werden unter anderem die Regeln innerhalb dieser Gemeinschaft aufgezählt: Zum Beispiel haben alle Mitglieder der Gemeinde kein eigenes Eigentum, sondern teilen sich alles. Das ist ein sehr kommunistischer Gedanke, meint Martin Scott von "Scott & Gott". Er findet es ungewöhnlich, dass die frühen christlichen Gläubigen so einen Lebensstil hatten. In der Apostelgeschichte gibt es einen Streit zwischen dem Gemeindegründer Petrus und Hananias und dessen Frau Saphira. Die beiden verkaufen ein Grundstück, das ihnen gehört, und geben nur einen Anteil des Erlöses an die Gemeinde. Petrus stellt sie daraufhin zur Rede … Martin Scott erklärt, was er an der Geschichte als problematisch empfindet und gibt seine eigene Meinung dazu ab.

12