NRWision
Lade...

165 Suchergebnisse

Rainer Jadjewski, Behindertenbeauftragter in Velbert
Interview
18.03.2020 - 6 Min.

Rainer Jadjewski, Behindertenbeauftragter in Velbert

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Rainer Jadjewski ist Beauftragter der Stadt Velbert für Menschen mit Behinderung. Eine große Herausforderung für ihn: dafür sorgen, dass die Stadt barrierefrei wird. Zu diesem Zweck muss er auch Politik und Verwaltung sensibilisieren, mehr auf Menschen mit Behinderung zu achten. Mit Moderator Werner Miehlbradt spricht Rainer Jadjewski über weitere Ziele seiner Arbeit. Als Behindertenbeauftragter fordert er generell mehr Aufmerksamkeit für das Thema der Inklusion.

1
Neueröffnung "rebobuch" und "reborad"
Magazin
25.02.2020 - 55 Min.

Neueröffnung "rebobuch" und "reborad"

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die "Regenbogen Duisburg gGmbH" macht es sich zur Aufgabe, Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung wieder in Arbeit zu bringen. Die Einrichtungen "rebobuch" und "reborad" ziehen in neue Räumlichkeiten in Duisburg-Hochfeld. Wo früher ein Laden für Motorrad-Zubehör war, befinden sich nun ein Antiquariat und eine Fahrradwerkstatt. Die Moderatoren Jürgen Hellwig und Gabi Wessel berichten von der Neueröffnung im Februar 2020. Dazu sprechen sie unter anderem mit Andrea Pfaff, der Bereichsleiterin Arbeit und Beschäftigung. Von ihr stammt die Idee, die beiden Einrichtungen zusammenzulegen. Mitarbeiter*innen, Politiker*innen und Gäste loben die neuen Räumlichkeiten: Sie seien weitläufig und zentral gelegen. Neben den räumlichen Bedingungen seien aber auch die zwischenmenschlichen Gegebenheiten entscheidend, findet Anwalt Frank-Michael Rich.

2
Assistenz im Alltag
Interview
25.02.2020 - 4 Min.

Assistenz im Alltag

Beitrag von "all inclusive" aus dem Kreis Mettmann

Assistenzdienste bieten Hilfestellung für Menschen mit Behinderung und ermöglichen die Teilhabe am kulturellen und gemeinschaftlichen Leben. Vanessa Geißler aus der Redaktionsgruppe "all inclusive" erklärt, was man unter "Assistenz im Alltag" versteht. Nach den Wünschen des Kunden kann das beispielsweise die Begleitung bei Sport, Kino oder Konzerten sein. Im Interview erzählt ein Assistent, was ihm an dem Beruf besonders Spaß macht. Er berichtet außerdem, was er an der Arbeit anstrengend findet.

3
REBOpod 13: Neueröffnung "rebobuch" und "reborad", Geschäftsbereichsleiter Frank Richter im Interview
Interview
24.02.2020 - 4 Min.

REBOpod 13: Neueröffnung "rebobuch" und "reborad", Geschäftsbereichsleiter Frank Richter im Interview

Medienforum Duisburg: Podcast über die "Regenbogen Duisburg gGmbH"

Frank Richter ist Leiter des Geschäftsbereichs "Wohneinrichtungen für Erwachsene & Arbeit und Beschäftigung" bei der "Regenbogen Duisburg gGmbH". Er hat lange auf die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten von "rebobuch" und "reborad" hingearbeitet. Im "REBOpod" erzählt Frank Richter, dass Arbeit für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrungen einen hohen Stellenwert habe. Die neuen Räumlichkeiten bieten diesbezüglich auch neue Möglichkeiten für die "Regenbogen gGmbH". Ein Beispiel dafür ist eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

4
Constantin Grosch, Inklusionsaktivist
Talk
19.02.2020 - 47 Min.

Constantin Grosch, Inklusionsaktivist

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Constantin Grosch bezeichnet sich selbst als Inklusionsaktivist. Er ist in verschiedenen Institutionen und Aktionsbündnissen aktiv. Vor allem bei politischen Themen soll Menschen mit Behinderung mehr Gehör verschafft werden. Über seine Tätigkeit als Aktivist und seine Ziele spricht Constantin Grosch mit Dr. Faraj Remmo. Behinderten-Beiräte allein reichen seiner Meinung nach nicht aus. Menschen mit Behinderungen sollten aktiv in politischen Gremien vertreten sein. Constantin Grosch fordert maximale Normalisierung und erklärt im Gespräch mit Dr. Faraj Remmo, wie dies umsetzbar ist.

5
REBOpod 09: Sören Link, Oberbürgermeister zur Neueröffnung von "rebobuch" und "reborad"
Interview
19.02.2020 - 2 Min.

REBOpod 09: Sören Link, Oberbürgermeister zur Neueröffnung von "rebobuch" und "reborad"

Medienforum Duisburg: Podcast über die "Regenbogen Duisburg gGmbH"

Sören Link ist seit 2012 Oberbürgermeister von Duisburg. Nach einem Rundgang in den neuen Räumlichkeiten von "rebobuch" und "reborad" zeigt er sich begeistert. Der SPD-Politiker war ebenfalls am Projekt beteiligt. Im "REBOpod" erzählt Sören Link, dass die Stadt Duisburg sich für Projekte zur Inklusion einsetzt. Die "Regenbogen gGmbH" sei ein gutes Beispiel dafür.

6
BergTV: Karnevalssitzung 2020 für Menschen mit und ohne Handicap
Aufzeichnung
13.02.2020 - 13 Min.

BergTV: Karnevalssitzung 2020 für Menschen mit und ohne Handicap

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

In Bergisch Gladbach wird die 40. Karnevalssitzung für Menschen mit und ohne Behinderung gefeiert. Mit dabei sind verschiedene Tanzgruppen, zum Beispiel die "Voiswinkeler Zunftfüchse" und der "Tanzcorps Rot-Weiß Bechen". Bei der Karnevalssitzung zeigen sich auch das Dreigestirn der Gemeinnützigen Werkstätten Köln und das Kinderdreigestirn aus Bergisch Gladbach. Die Karnevalssitzung ist eine Mischung aus Karnevalstanz, Karnevalsmusik und Büttenreden.

7
Im Profil: Pastor Ulrich Pohl, Bethel
Talk
29.01.2020 - 8 Min.

Im Profil: Pastor Ulrich Pohl, Bethel

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Pastor Ulrich Pohl ist der Vorstandsvorsitzende der "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel", kurz "Bethel" genannt. Bei "Im Profil" erzählt Pastor Pohl von der geschichtsträchtigen Stiftung. Seit mehr als 150 Jahren setzt sich "Bethel" für Menschen mit Behinderungen ein. Heute hat "Bethel" verschiedene Einrichtungen und ambulante Betreuungen, die sich um Menschen mit Behinderung kümmern. Ein Projekt der Stiftung ist die Briefmarken-Sammelstelle. Dort können Menschen mit einer psychischen oder geistigen Beeinträchtigung Arbeitserfahrungen sammeln, berichtet Pastor Ulrich Pohl

8
Amir Abdou, "LifeAce e.V."
Talk
28.01.2020 - 70 Min.

Amir Abdou, "LifeAce e.V."

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Amir Abdou ist Co-Gründer des Vereins "LifeAce e.V." und für einen Gastvortrag zu Besuch an der Universität Bielefeld. Amir Abdou wurde mit dem Thema Behinderung erstmals durch seinen eigenen epileptischen Anfall konfrontiert. Nach dem Anfall half ihm der Sport wieder zurück ins Leben zu finden. Seine Organisation "LifeAce e.V." hat das Ziel, Inklusion für Kinder und Jugendliche cool zu machen, wie er selbst sagt. Dafür veranstaltet der Verein unter der Marke "Life Ace" zum Beispiel inklusive Sport- und Musikevents.

9
etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel
Kommentar
14.01.2020 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß geht gerne zur Schule. Sie ist auch gut in der Schule. 2020 macht sie ihr Abitur. Davor hat sie großen Respekt. In ihrem Podcast spricht Alena über ihren Schulwechsel. Sie sieht sich selbst als Beispiel für eine gescheiterte Inklusion. Nach der Grundschule ging sie auf eine Realschule. 2016 wechselte Alena mitten in der 10. Klasse die Schule. Grund dafür war ein Problem mit ihrer Hand, weshalb sie diese nur sehr eingeschränkt belasten durfte. Die Arbeit mit einem Laptop sollte Abhilfe schaffen. Doch da die Mitschüler Alena dadurch bevorteilt sahen, wechselte sie auf die Anna-Freud-Schule in Köln. Das ist eine Schule für körperlich und motorisch eingeschränkte Schüler. Alena Voß ist sehr froh darüber, dort ihr Abitur machen zu können. Sie erhält dort ihrer Behinderung entsprechende Nachteilsausgleiche: Sie hat beispielsweise etwas mehr Zeit für ihre Klausuren. Alena spricht auch über ihre Zukunftspläne: Sie möchte in Köln Lehramt studieren. Am liebsten Geschichte und Latein.

10
FSP-Podcast: Wohnstätte Coerde in Münster
Beitrag
07.01.2020 - 11 Min.

FSP-Podcast: Wohnstätte Coerde in Münster

Podcast von Klaus Aßhoff aus Warendorf

In der Wohnstätte Coerde vom "Förderkreis Sozialpsychiatrie e.V." (FSP Münster) leben Menschen mit psychischer Erkrankung. Zur Weihnachtszeit treffen sich Mitglieder vom Pfarrbezirk St. Norbert aus Coerde mit den Bewohnern. Birgit Aßhoff verrät ihrem Mann Klaus Aßhoff im Gespräch, wie es zu der Idee mit dem Motto "Lebendiger Adventskalender" kam. Über den Ablauf der Tradition von FSP Münster und dem Pfarrbezirk St. Norbert berichtet Klaus Aßhoff im "FSP-Podcast".

11
BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus
Bericht
10.12.2019 - 5 Min.

BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Zum zehnten Mal wird das Adventsfenster im historischen Rathaus in der Stadtmitte geöffnet. Der "Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen" wird jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt gestartet. Die Aktion endet mit der Öffnung des Adventsfensters, um auf diesen Tag aufmerksam zu machen und für das Thema Inklusion zu sensibilisieren. Aus diesem Grund ist bei der Eröffnung auch eine Gebärdendolmetscherin anwesend.

12