NRWision
Lade...

162 Suchergebnisse

Amir Abdou, Co-Gründer von "LifeAce e.V."
Talk
28.01.2020 - 70 Min.

Amir Abdou, Co-Gründer von "LifeAce e.V."

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Amir Abdou ist Co-Gründer des Vereins "LifeAce e.V." und für einen Gastvortrag zu Besuch an der Universität Bielefeld. Amir Abdou wurde mit dem Thema Behinderung erstmals durch seinen eigenen epileptischen Anfall konfrontiert. Nach dem Anfall half ihm der Sport wieder zurück ins Leben zu finden. Seine Organisation "LifeAce e.V." hat das Ziel, Inklusion für Kinder und Jugendliche cool zu machen, wie er selbst sagt. Dafür veranstaltet der Verein unter der Marke "Life Ace" zum Beispiel inklusive Sport- und Musikevents.

1
etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel
Kommentar
14.01.2020 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß geht gerne zur Schule. Sie ist auch gut in der Schule. 2020 macht sie ihr Abitur. Davor hat sie großen Respekt. In ihrem Podcast spricht Alena über ihren Schulwechsel. Sie sieht sich selbst als Beispiel für eine gescheiterte Inklusion. Nach der Grundschule ging sie auf eine Realschule. 2016 wechselte Alena mitten in der 10. Klasse die Schule. Grund dafür war ein Problem mit ihrer Hand, weshalb sie diese nur sehr eingeschränkt belasten durfte. Die Arbeit mit einem Laptop sollte Abhilfe schaffen. Doch da die Mitschüler Alena dadurch bevorteilt sahen, wechselte sie auf die Anna-Freud-Schule in Köln. Das ist eine Schule für körperlich und motorisch eingeschränkte Schüler. Alena Voß ist sehr froh darüber, dort ihr Abitur machen zu können. Sie erhält dort ihrer Behinderung entsprechende Nachteilsausgleiche: Sie hat beispielsweise etwas mehr Zeit für ihre Klausuren. Alena spricht auch über ihre Zukunftspläne: Sie möchte in Köln Lehramt studieren. Am liebsten Geschichte und Latein.

2
FSP-Podcast: Wohnstätte Coerde in Münster
Beitrag
07.01.2020 - 11 Min.

FSP-Podcast: Wohnstätte Coerde in Münster

Podcast von Klaus Aßhoff aus Warendorf

In der Wohnstätte Coerde vom "Förderkreis Sozialpsychiatrie e.V." (FSP Münster) leben Menschen mit psychischer Erkrankung. Zur Weihnachtszeit treffen sich Mitglieder vom Pfarrbezirk St. Norbert aus Coerde mit den Bewohnern. Birgit Aßhoff verrät ihrem Mann Klaus Aßhoff im Gespräch, wie es zu der Idee mit dem Motto "Lebendiger Adventskalender" kam. Über den Ablauf der Tradition von FSP Münster und dem Pfarrbezirk St. Norbert berichtet Klaus Aßhoff im "FSP-Podcast".

3
BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus
Bericht
10.12.2019 - 5 Min.

BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Zum zehnten Mal wird das Adventsfenster im historischen Rathaus in der Stadtmitte geöffnet. Der "Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen" wird jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt gestartet. Die Aktion endet mit der Öffnung des Adventsfensters, um auf diesen Tag aufmerksam zu machen und für das Thema Inklusion zu sensibilisieren. Aus diesem Grund ist bei der Eröffnung auch eine Gebärdendolmetscherin anwesend.

4
Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung
Talk
03.12.2019 - 86 Min.

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus kommt an die Universität Bielefeld, um einen Gastvortrag über Pflege und Inklusion zu halten. Zuvor bekam er von Dr. Faraj Remmo die Fragen der Studierenden der Fakultät für Erziehungswissenschaft übermittelt. Andreas Westerfellhaus ist selbst gelernter Altenpfleger und seit 2018 der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung. In seinem Vortrag spricht er unter anderem über aktuelle Entwicklungen in der Politik sowie über Lösungsansätze, die die Pflege verbessern sollen. Außerdem vergibt Dr. Faraj Remmo den "Wander-Partizipationspreis" an die Bürgermedien-Redaktion "Kanal 21" aus Bielefeld. Der Redaktionelle Leiter und Medientrainer Holger Röser von "Kanal 21" nimmt den Preis stellvertretend entgegen.

5
Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap
Magazin
18.11.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

Die Service-Klingel für Menschen mit Handicap ist Teil des Projekts "Viersen für Alle". André Sole-Bergers von der Lebenshilfe Kreis Viersen e.V. erklärt das Prinzip der Klingel in "Blickpunkt: MENSCH". An Geschäften mit Stufen am Eingang können die Inhaber eine Klingel anbringen. Rollstuhlfahrer, Blinde und Frauen mit Kinderwagen können damit die Hilfe der Mitarbeiter anfordern. Moderator Rolf Frangen spricht außerdem mit zwei Rollstuhlfahrerinnen, die sich für die Service-Klingel einsetzen. Die beiden beschreiben, dass auch die Gänge in den Läden manchmal nicht barrierefrei seien. Einige Mitarbeiter des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Krefeld und der Lebenshilfe äußern sich ebenfalls in der Sendung zur Service-Klingel.

6
Rheinzeit: Mahnwache gegen Antisemitismus, "KulturTandem" 2019 in Krefeld
Magazin
04.11.2019 - 57 Min.

Rheinzeit: Mahnwache gegen Antisemitismus, "KulturTandem" 2019 in Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Mehr als 700 Menschen versammeln sich Mitte Oktober 2019 zur Mahnwache gegen Antisemitismus am Mahnmal in Krefeld. Anlass dazu ist der Anschlag auf eine Synagoge in Halle. Das Team der "Rheinzeit" ist bei den Ansprachen von Bürgermeisterin Gisela Klaer und Polizeipräsident Rainer Furth vor Ort. Reporter Rolf Frangen spricht außerdem mit einigen Teilnehmern und außerdem mit Joachim Watzlawik, der ein Programm zur Offenheit der Synagoge unterstützt. Außerdem findet in Krefeld ab Ende Oktober das inklusive Kultur-Festival "KulturTandem 2019" statt. In der "Rheinzeit" spricht Rolf Frangen mit Organisatorin Iris Colsman vom Kompetenzzentrum "Selbstbestimmt Leben". Außerdem sprechen Organisator Gerd Rieger und ein Musiker der Band "Rock am Ring" über das Programm beim "KulturTandem 2019"

7
AhlenTV: Museum der Menschheit – Ausstellung von Ruben Timman
Magazin
29.10.2019 - 6 Min.

AhlenTV: Museum der Menschheit – Ausstellung von Ruben Timman

Stadtfernsehen aus Ahlen

Mit dem "Museum der Menschheit" kommt 2020 eine Ausstellung von Fotograf Ruben Timman nach Ahlen. Für das Projekt fotografiert der Künstler aus den Niederlanden unter anderem Menschen aus Ahlen. Im Interview mit "AhlenTV" erklärt er, dass dabei die Natürlichkeit im Vordergrund stehe. Gez Asafu-Agyei aus Ghana ist der Kurator des Projektes. Er erzählt im Beitrag, wie der Friedensnobelpreisträger Kofi Annan die beiden quasi zusammenführte. Nach Ahlen eingeladen wurde Ruben Timman von "Innosozial gGmbH". Die gemeinnützige Gesellschaft aus Ahlen setzt sich für Integration und Inklusion ein. Geschäftsführer Dietmar Zöller erklärt in "AhlenTV", wieso das Projekt von Timman so gut zu Ahlen und der Arbeit von "Innosozial" passt.

8
der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Aufgeben kommt für Halid Mahalbasic nicht in Frage! Nach mehr als 200 Bewerbungen hat der 21-jährige Autist es geschafft: Seit September absolviert er die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei der ENNI-Gruppe in Moers. In diesem Teil von "der jobton" berichtet Halid Mahalbasic von den ersten Ausbildungswochen. Gleich zu Beginn durfte er auf einer Ausbildungsmesse in Kamp-Lintfort eine Rede halten.

9
der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Halid Mahalbasic ist Autist und absolviert eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Er wird vom Projekt "in&aut" der IMBSE GmbH - Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung in seiner Berufswahl und Ausbildungssuche unterstützt. In der neuen Reihe "Der Jobton" sprechen die beiden Ausbildungsverantwortlichen Tanja Muellemann und Jonathan Nierhaus von der "ENNI Gruppe" über die ersten Wochen im Betrieb. Halid sei direkt gut ins Team integriert worden.

10
Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"
Bericht
08.10.2019 - 10 Min.

Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Im September 2019 erhalten die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" den "Bielefelder Wander-Partizipationspreis". Pastor Ulrich Pohl ist Vorstandsvorsitzender der kirchlichen Stiftung. Im Beitrag erklärt er, was "Bethel" leistet: Die Stiftung setze sich mit ihrer Arbeit besonders für Behinderte ein. Dabei sei der Umgang mit verschiedenen Religionen und deren gemeinsamer Austausch für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" selbstverständlich. Der "Bielefelder Wander-Partizipationspreis" wurde von Dr. Faraj Remmo von der Universität Bielefeld ins Leben gerufen. Er wird an Menschen und Organisationen vergeben, die sich für Mitgestaltung, Inklusion und Integration einsetzen.

11
rs1.tv: "Buderus-Lokalrunde" in Remscheid, BRSNW-Cup, MTB Cup
Magazin
02.10.2019 - 15 Min.

rs1.tv: "Buderus-Lokalrunde" in Remscheid, BRSNW-Cup, MTB Cup

Lokalmagazin aus Remscheid

Bei der "Buderus-Lokalrunde" in Remscheid geben Künstler in Kneipen und Lokalen Gratis-Konzerte. "rs1.tv"-Reporter Arunava Chaudhuri besucht verschiedene Lokalitäten und spricht mit den Besuchern über die Stimmung an dem Abend. "rs1.tv" berichtet außerdem über den "BRSNW-Cup". Bei dem integrativen Schwimmwettkampf treten Schwimmer mit und ohne Behinderung an. Arunava Chaudhuri interviewt dort Udo Rauhaus vom "Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V." und Dirk Jünger vom Schwimmverein "SG Remscheid". Anlässlich des Mountainbike-Turniers "Adler MTB-Cups" spricht der Reporter außerdem mit Radfahrer Jan Küpper vom "RV Adler Lüttringhausen 1952 e.V.".

12