NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

Wo gehobelt wird, da fallen Späne - Möbeldesigner Jan van Bergen aus Hattingen
Porträt
03.07.2019 - 4 Min.

Wo gehobelt wird, da fallen Späne - Möbeldesigner Jan van Bergen aus Hattingen

Porträt von Julia Seyock aus Dortmund

Jan van Bergen aus Hattingen ist Möbeldesigner. Seit 2015 baut er selbst Möbel. Durch den Bau der Möbel hat Jan van Bergen den Sprung von Hartz IV in die Selbstständigkeit geschafft. Heute ist er Inhaber des Unternehmens "HOLZ & Du". Mediengestalterin Julia Seyock begleitet Jan van Bergen bei seiner Arbeit und in seiner Freizeit. Das Porträt über den Möbeldesigner entstand als Abschlussfilm der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton unter dem Thema "Möbel sind etwas Besonderes".

1
GOCH.TV: Ostermarkt auf Haus Riswick in Kleve
Bericht
04.04.2019 - 8 Min.

GOCH.TV: Ostermarkt auf Haus Riswick in Kleve

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Auf "Haus Riswick" in Kleve findet 2019 traditionell der Ostermarkt statt. Dieser wird von den "Rheinischen LandFrauen" aus dem Bezirksverband Kleve organisiert. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen sozialen Einrichtungen zugute. Das Team von "GOCH.TV" ist vor Ort und dokumentiert die vielfältigen Stände: Die "DLRG" informiert an ihrem Stand über Erste-Hilfe-Kurse und ein Holzkünstler wird dabei gefilmt, wie er einen Handschmeichler anfertigt.

2
"Makerspace", Technik-Werkstatt in Duisburg
Interview
11.12.2018 - 30 Min.

"Makerspace", Technik-Werkstatt in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

"DUISentrieb e.V." aus Duisburg hat den "Makerspace" ins Leben gerufen. Diese offene Werkstatt richtet sich an Tüftler und Technikbegeisterte. Oliver Jantz und Florian Brors gehören zu den Vereinsgründern. Sie beschäftigen sich gerne mit technischen Dingen und bauen, reparieren, basteln und erforschen gemeinsam mit anderen. Im Gespräch mit Moderator Tarek Lababidi erklären Oliver Jantz und Florian Brors, dass mit dem Projekt vor allem Menschen angesprochen werden sollen, die zu Hause nicht die Möglichkeiten haben, mit Technik zu basteln. Themen des Interviews sind auch Feinstaubsensoren, die in der Technik-Werkstatt gebaut werden können, und die "MakerNight" im November 2018.

3
Nele Probst: TransformaTOR (Wandel 2.0)
Kunst
04.09.2018 - 7 Min.

Nele Probst: TransformaTOR (Wandel 2.0)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Nele Probst ist Künstlerin und arbeitet hauptsächlich mit Holz. Sie entwirft und konzipiert größere Installationen zu verschiedenen Themen. Bei der Ausstellung "Wandel 2.0 in Odonien" präsentiert die Gast-Künstlerin aus Berlin die Installation "TransformaTOR". Sie soll eine Durchlässigkeit und eine niedrige Stufe des Wandels repräsentieren. Wilda WahnWitz ist vor Ort mit dabei und hält die Erklärungen der Künstlerin fest.

4
Klatschmohn: Streichhölzer und Romantik - "On-Fi-Air"
Talk
15.11.2017 - 54 Min.

Klatschmohn: Streichhölzer und Romantik - "On-Fi-Air"

Radio-Talk von Tina La Werzinger und Jens Heinrich Claassen - produziert beim medienforum münster e.V.

Ist das Streichholz überhaupt noch in? Oder ist das Feuerzeug eigentlich viel cooler? - Darüber diskutieren am "Tag des Streichholzes" Comedian Jens Heinrich Claassen und Moderatorin Tina La Werzinger. Schließlich ist bald auch Adventszeit und da zünden die beiden öfter mal eine Kerze an. Und wenn sie schon über Streichhölzer sprechen, darf auch ein anderes Thema nicht fehlen: Romantik. Die beiden bestimmen welche Romantik-Typen sie überhaupt sind und erzählen von ihren romantischsten Erlebnissen sowie NO-GOs. Untermalt ist die Sendung "On-Fi-Air" von besonders "heißen" Songs.

5
Nachtvisionen 2017 - Teil 2: Bildhauer, Collagist und Sprayer
Porträt
21.06.2017 - 16 Min.

Nachtvisionen 2017 - Teil 2: Bildhauer, Collagist und Sprayer

Sendung von Kanal 21 in Bielefeld

Der Bildhauer Roger Löcherbach erzählt "in Action", wie ein Baum zur Skulptur wird. Er schwärmt vom Holz als Material, denn es ist natürlich und damit unvollkommen. Die Ruhe des Waldes und die Ruhe des Holzes sind seine Elemente. Matthias Poltrock ist ein Collagist, der auch unter dem Pseudonym "K-PAX" bekannt ist. Er bezeichnet sich selbst außerdem als "Digitales Eichhörnchen", denn er sammelt Bilder. Anschließend druckt und zerpflückt er sie und setzt sie neu zusammen. Der Sprayer und StreetArt-Künstler "Toon" recyclet alte Poster und Plakate, macht daraus Schnitte und bunte Kunst. Spraydose und Pinsel gehören ebenso zu seinen Materialien wie Kaffee.

6
MNSTR.TV: SPD-Hafenrundfahrt, Brückenneubau, "Slow Food Youth"
Magazin
11.05.2017 - 7 Min.

MNSTR.TV: SPD-Hafenrundfahrt, Brückenneubau, "Slow Food Youth"

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Die Münsteraner SPD hat zu einer Hafenrundfahrt auf der MS Günther und mit dem Hamburger SPD-Bürgermeister Olaf Scholz geladen. Thema diesmal: die Knappheit von Wohn und Gewerberäumen. Olaf Scholz kritisiert: "Die Spekulation mit Gewerbeflächen schadet der Wirtschaft." Außerdem berichten die Reporter von "MNSTR.TV" vom fertiggestellten Neubau der Schillerbrücke in Münster. Zuletzt stellt sich die Münsteraner "Slow Food Youth" vor. Ihr Credo: langsam und gesund essen, statt schnell und fettig.

7
Metamorphose
Dokumentation
22.03.2017 - 22 Min.

Metamorphose

Beitrag von Antje Bechtloff aus Dortmund

Wie wird aus einem simplen Stück Holz eine Skulptur? Antje Bechtloff begleitet eine solche Verwandlung mit der Kamera. Ihre Schwester Maren Neumann ist begeisterte Bildhauerin und bringt in diesem Beitrag einen Block Holz in eine neue Form. Nach Ende der Arbeit erkennt man drei einzelne Körper in dem Material. Die Künstlerin erzählt deren Geschichte, die auch von Trauer handelt.

8
bochum-lokal: Waldarbeiten im Weitmarer Holz
Bericht
22.11.2016 - 1 Min.

bochum-lokal: Waldarbeiten im Weitmarer Holz

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Stadtförster Marcel Möller informiert Vertreter der Bezirksregierung Südwest über anstehende Waldarbeiten im 80 Hektar großen Weitmarer Holz in Bochum. "Wir werden auch eine Durchforstung durchführen, indem wir halt einige Bäume entnehmen, um dem Bestand mehr Licht, mehr Luft zum Wachsen zu geben." - Außerdem müssten einige verkehrsgefährdende Bäume entnommen werden. Bei den Arbeiten kommen auch Baumkletterer zum Einsatz. Sie sollen 80-jährige Buchen an der Wohnbebauung abkronen. Nur wenige Stämme könnten noch weiterverarbeitet werden, die meisten Hölzer würden als Kaminholz genutzt, berichtet der Förster. Interessierte können bei der Stadtverwaltung einen Sammelschein beantragen und ihr Holz im Wald sammeln.

9
bochum-lokal: Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum
Bericht
02.11.2016 - 36 Min.

bochum-lokal: Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen wird von seinen Fans gerne als "Rohdiamant" bezeichnet: Es sei viel Potenzial da, alles weiter auszubauen und noch mehr Besucher von der Geschichte der Eisenbahn faszinieren zu können. Immerhin ist das Museum in Bochum eines von nur dreien in ganz Deutschland - neben Berlin und Nürnberg befindet es sich in bester Gesellschaft. Die Umschreibung des Trägervereins in eine Stiftung soll das Wachstum unterstützen. "Eine Stiftung verschafft uns Planungssicherheit", betont Museumsleiter Harald Reese. Welche Projekte und Ideen für die Zeit danach geplant sind und wie sich das Museum weiterentwickeln will, hat die Redaktion von "bochum-lokal" in Erfahrung gebracht.

10
Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"
Magazin
28.09.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Gegensätzlichkeit der Welt - das ist das Thema der Künstlerin Beatrix Wittschell: Mensch und Natur, Mann und Frau, Licht und Schatten. In ihrem Haus und Garten in Hennef, nahe dem Schloss Allner, stellt sie Skulpturen aus den verschiedensten Materialien aus. Sie führt das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" in ihr Atelier und erklärt, wie ihre Arbeiten entstehen. Außerdem sind die Reporter zu Gast bei der Ausstellung von Monika Clever in Wachtberg. Unter dem Titel "haus-ge-macht" zeigt die Künstlergruppe "art.ista" Werke über die Machtspiele hinter scheinbar harmonischen Hauswänden. Der Künstlerkanal berichtet zudem von der Ausstellung "CO-OP" in der Galerie "alter ego" in Bonn. Dort präsentieren die polnischen Künstler Adam Pociecha und Damian Pietrek ihr Schaffen.

11
Jukebox: "Kaum Jemand" und "KOA" aus Münster
Aufzeichnung
22.09.2016 - 39 Min.

Jukebox: "Kaum Jemand" und "KOA" aus Münster

Konzertreihe von MNSTR.medien in Münster

Zwei Interpreten sind bei "Jukebox" zu Gast und singen vor dem Club "Gleis 22" in Münster. "Kaum Jemand" - das ist der Liedermacher, Musikpädagoge und Sprecherzieher Michael Holz aus Münster. Er begleitet sich selbst am Klavier und erklärt zwischendurch, wie er auf seine Liedtexte kommt. So singt er zum Beispiel von der ewigen Konsumgesellschaft und dem Drang, sich etwa ein neues Handy zu kaufen, obwohl man es gar nicht braucht. "KOA" - das sind Dominik und Eva, ebenfalls aus Münster. Zu zweit holen sie aus Gitarre, Schlagzeug und Mundharmonika alles raus und stützen damit den starken Gesang des Sängers.

12