NRWision
Lade...

145 Suchergebnisse

KwieKIRCHE – Extra: Kirche und Popmusik
Magazin
07.01.2020 - 57 Min.

KwieKIRCHE – Extra: Kirche und Popmusik

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

In den Texten einiger Pop-Songs lassen sich religiöse Themen wiederfinden: "Madonna", "R.E.M." und Hans Zimmer setzen sich beispielsweise musikalisch mit dem Glauben auseinander. Im Extra von "KwieKIRCHE" werden einige Pop-Songs mit christlichem Bezug vorgestellt. Moderator Oliver Kelch präsentiert unter anderem den Song "Sadeness (Part I)" von "Enigma". Hinter dem Pseudonym versteckt sich Michael Cretu, der gregorianische Gesänge mit Synthesizer-Klängen mischt. Oliver Kelch hat auch deutschsprachige Lieder mit religiösen Texten gefunden: zum Beispiel "Jenseits von Eden" von Nino de Angelo.

1
Zwischen Himmel und Erde: Kinderweihnachtsdorf Iserlohn, Engel
Magazin
06.01.2020 - 52 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Kinderweihnachtsdorf Iserlohn, Engel

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Kinderweihnachtsdorf ist eine Weihnachtsattraktion auf dem Marktplatz in Iserlohn. Es gibt das Dorf bereits seit einigen Jahren und es ist eine beliebte Tradition. Innerhalb des Kinderweihnachtsdorfs bieten verschiedene Ehrenamtliche und Initiativen Aktionen an, zum Beispiel eine Weihnachtsbäckerei, Engel- und Geschenke-Basteln oder kleine Lesungen. Ellen Gradtke spricht außerdem mit den "Engeln" des Kinderweihnachtsdorfs. Das sind freiwillige Frauen aus den beteiligten Vereinen, die sich als Engel verkleiden und mit den Kindern basteln und spielen. Außerdem trifft Ellen Gradtke die Vikarin Friederike Paroth. Sie ist Pfarrerin in Ausbildung in der Evangelischen Versöhnungs-Kirchengemeinde Iserlohn. Im Gespräch erklärt sie, wie Engel in der heutigen Zeit aussehen können und wo sich das Göttliche im Alltäglichen zeigt.

2
Joy liest Rhapsodie: Alles ist neu geworden
Talk
12.12.2019 - 58 Min.

Joy liest Rhapsodie: Alles ist neu geworden

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin liest das Kapitel "Alles ist neu geworden" aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität". In diesem geht es um die Bibelstelle "2. Korinther 5, 17". Diese handelt davon, dass man mit dem Glauben negative Erfahrungen abwehren könne. Joy Amadin erklärt die Textstelle in "Joy liest Rhapsodie" und gibt ihre Interpretation zu den Worten. "Rhapsodie der Realität" ist das Andachtsheft der freikirchlichen Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" des Predigers Chris Oyakhilome.

3
Joy liest Rhapsodie: Regiere mit Worten
Talk
05.12.2019 - 39 Min.

Joy liest Rhapsodie: Regiere mit Worten

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Die Bibel beschreibt, wie das Wort Gottes zu Fleisch wurde und als Sohn Gottes auf die Welt kam. Anhand dieses Beispiels erklärt Joy Amadin, wie sich mit Worten regieren lässt. Dazu liest sie aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" vor. Joy Amadin sagt, dass wir mit unseren Worten Opfer bringen könnten und so Gott ehren würden.

4
Joy liest Rhapsodie: Erschaffe die Zukunft, die du dir wünschst
Talk
26.11.2019 - 60 Min.

Joy liest Rhapsodie: Erschaffe die Zukunft, die du dir wünschst

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

In der vergangenen Episode von "Joy liest Rhapsodie" hat Joy Amadin über die Kraft des Glaubens gesprochen. In dieser Folge knüpft sie daran an und erzählt, dass der Glaube die eigene Zukunft beeinflussen könne. Dabei geht sie auch auf den Spruch "Man erntet, was man sät" ein. Joy Amadin redet zudem über die Kraft der Worte. Sie ist der Meinung, dass sowohl positive als auch negative Worte eine Auswirkung auf die Menschen um einen herum haben könnten.

5
Joy liest Rhapsodie: Den Glauben in Die Tat umsetzen
Talk
21.11.2019 - 34 Min.

Joy liest Rhapsodie: Den Glauben in Die Tat umsetzen

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Zu Glauben ist keine passive Handlung, sondern eine bewusste Entscheidung. Ob wir wirklich glauben, zeigt sich in unseren Handlungen, erklärt Joy Amadin. Sie liest aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" vor und ergänzt den Text durch ihre eigenen Kommentare. Die "Rhapsodie der Realität" ist ein monatlich erscheinendes Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy".

6
Scott & Gott: Rückwärts Rudern
Kommentar
21.11.2019 - 8 Min.

Scott & Gott: Rückwärts Rudern

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de ODER Radio MK

Flo hat sich in eine Lebenskrise manövriert und weiß weder vor noch zurück. Als Christ schaue Martin Scott immer nach hinten - auf das, was die Bibel lehrt. Die Fahrtrichtung sei aber klar vorwärtsgewandt. Für seinen Freund Flo wünscht er sich ein ähnliches Vorgehen. Wie man aus der Vergangenheit lernen und der Zukunft begegnen kann, erklärt Martin Scott in der Sendung "Scott & Gott".

7
Joy liest Rhapsodie: Dein Beweismittel
Talk
13.11.2019 - 41 Min.

Joy liest Rhapsodie: Dein Beweismittel

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

In dem Andachtsheft "Realität der Rhapsodie" ist der Bibelvers "Hebräer 11,1" beschrieben. Dort heißt es, dass der Glaube das Beweismittel der Dinge sei, die man nicht sieht. Joy Amadin von "Joy liest Rhapsodie" geht auf diese Bibelstelle ein. Dabei bedauert sie, dass es auf Deutsch nur das Wort "Glaube" gibt. Die Differenzierung der Begriffe "Faith" und "Belief" im Englischen findet sie passender. Sie erklärt außerdem, inwiefern der Glaube an das Wort Gottes eine Urkunde darstellt.

8
Joy liest Rhapsodie: Mehr als eine Religion
Talk
31.10.2019 - 45 Min.

Joy liest Rhapsodie: Mehr als eine Religion

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden" zitiert Joy Amadin aus der Bibel. Sie sagt, Christ zu sein, bedeute viel mehr, als Gott anzubeten. Für sie ist das Christentum mehr als eine Religion. In ihrer Sendung "Joy liest Rhapsodie" liest sie aus dem Andachtsheft der Freikirche "Christ Embassy" vor.

9
Scott & Gott: Alles möglich, dem der glaubt
Kommentar
31.10.2019 - 12 Min.

Scott & Gott: Alles möglich, dem der glaubt

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de ODER Radio MK

Für die Taufe ihrer Tochter kommen die Eltern der einjährigen Mara zu Martin Scott. In "Scott und Gott" erzählt er, wie sie ihm den gewünschten Taufvers aus dem Markus-Evangelium vorstellen: "Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt." Der Podcaster erklärt, in welchem Zusammenhang der Vers in der Bibel steht. Mit den Eltern habe sich ein langes Gespräch über die komplizierte Beziehung zum Glauben in der heutigen Zeit entwickelt. Martin Scott fasst in seinem Kommentar zusammen, dass jeder den Mut zu glauben, selbst aufbringen müsse.

10
Joy liest Rhapsodie: Der "Gott-Mensch"
Talk
24.10.2019 - 28 Min.

Joy liest Rhapsodie: Der "Gott-Mensch"

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, diese sind Söhne Gottes." steht in der Bibel. In dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" erklärt Pastor Chris von der Freikirche "Christ Embassy", wie dieses Zitat zu verstehen ist. Joy Amadin liest aus dem Andachtsheft vor und fasst die Aussagen in ihren eigenen Worten und anhand von Beispielen aus ihrem Leben zusammen.

11
Scott & Gott: Fehler und der Rücktritt vom Amt
Kommentar
22.10.2019 - 7 Min.

Scott & Gott: Fehler und der Rücktritt vom Amt

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de ODER Radio MK

Wenn Politiker in Deutschland einen Fehler machen, treten sie oft zurück. Diese Eigenschaft schätzt der spanische Fußballtrainer Pep Guardiola an den Deutschen. In dieser Sendung von "Scott & Gott" geht es genau um dieses Thema: Rücktrittsaufforderungen an Politiker oder Vorsitzende, wenn diese einen Fehler gemacht haben. Doch sind einige Aufforderungen zu voreilig? Wann ist ein Rücktritt angebracht? Diese Frage diskutiert Martin Scott. Dabei fragt er sich auch, ob ein Fehler nicht auch positiv sein kann und ob man Menschen noch eine zweite Chance geben sollte.

12