NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Begin Your Integration: Skulpturenpark, Integration durch Sport, deutsches Grundgesetz Teil 1
Magazin
22.01.2020 - 14 Min.

Begin Your Integration: Skulpturenpark, Integration durch Sport, deutsches Grundgesetz Teil 1

Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Der Skulpturenpark an der Kunsthalle Bielefeld ist ein beliebter Erholungsort. Das Team von "Begin Your Integration" berichtet, was es dort alles zu sehen gibt. Ein weiteres Thema in der Sendung ist Integration durch Sport. Felix Lüppens ist beim "StadtSportbund Bielefeld e.V." für Integration im Sport zuständig. Er erklärt, wie Sport Begegnungen schafft. Außerdem geht es um das deutsche Grundgesetz. Die ersten fünf Artikel werden in der Sendung auf verständliche Art und Weise erklärt.

1
Radio Fluchtpunkt: Sanktionen gegen Asylbewerber
Magazin
22.01.2020 - 56 Min.

Radio Fluchtpunkt: Sanktionen gegen Asylbewerber

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Andre Schuster löst den langjährigen Moderator Volker Maria Hügel in "Radio Fluchtpunkt" ab. In seiner ersten Sendung geht es um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Vereinbarkeit der Hartz-IV-Sanktionen mit dem deutschen Grundgesetz. Darüber spricht er mit Claudius Voigt von der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." Der Hartz-IV-Regelsatz darf momentan höchstens um 30 Prozent gekürzt werden. Für Claudius Vogt ist diese Entscheidung noch zu offen gehalten. Der Schutz der Menschenwürde sei damit nicht gänzlich gesichert. Das BVerfG-Urteil kann auch folgenreich für Asylbewerber und sogenannte geduldete Personen sein. Mit dem neuen Urteil des BVerfG kann man auch gegen Sanktionen in anderen Fällen vorgehen. Im Asylbewerberleistungsgesetz beispielsweise gebe es verglichen mit Hartz IV deutlich mehr Sanktionen. Wann und warum diese Sanktionen heute noch eingesetzt werden, erklärt Claudius Vogt im Gespräch mit Andre Schuster.

2
Die Wirtschaftsmacher: David Schraven, CORRECTIV
Talk
15.01.2020 - 21 Min.

Die Wirtschaftsmacher: David Schraven, CORRECTIV

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

David Schraven ist investigativer Journalist und Mitbegründer des Recherchezentrums "CORRECTIV". Im Medien-Talk "Die Wirtschaftsmacher" spricht er über verschiedene Fälle, die "CORRECTIV" bereits aufgedeckt hat. Einer der bekanntesten, an dessen Enthüllung auch David Schraven beteiligt war, ist der Skandal um die "Alte Apotheke" in Bottrop. Dort wurden Krebsmittel verfälscht und an Kunden verkauft. Im Gespräch mit Moderator Torben Kassler spricht David Schraven außerdem über Aktivismus. Wie viel Aktivismus darf ein Journalist in seine Arbeit miteinbringen? Und wo fängt Aktivismus überhaupt an?

3
Cool Kids: Kinderrechte, Mark Forster, Weihnachten in anderen Ländern
Magazin
13.01.2020 - 47 Min.

Cool Kids: Kinderrechte, Mark Forster, Weihnachten in anderen Ländern

Magazin der St. Josef-Grundschule in Greven

Im November 2019 gibt es Kinderrechte bereits seit 30 Jahren. Die Reporter von "Cool Kids" erklären, welche Rechte Kinder haben. Außerdem fragen sie andere Schüler, welche Kinderrechte ihnen am wichtigsten sind. Zwei Reporterinnen stellen zudem den Musiker Mark Forster vor. Weitere Themen in "Cool Kids" sind Weihnachten in anderen Ländern, Umweltschutz und die Überwinterung der Tiere. Viele Tiere in der Natur halten Winterschlaf. Die Moderatoren geben auch Veranstaltungstipps für 2020. Die Sendung wurde von Schülerinnen und Schülern der Klasse 4a an der St. Josef-Grundschule in Greven produziert.

4
Frage der Woche: Tempolimit auf Autobahnen
Umfrage
13.01.2020 - 2 Min.

Frage der Woche: Tempolimit auf Autobahnen

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

In der Politik wird aktuell über ein Tempolimit auf Autobahnen diskutiert. Im Raum steht eine Obergrenze von 120 km/h. Das Team der "Frage der Woche" hört sich in Bielefeld um, wie die Passanten dazu stehen. Die Meinungen gehen stark auseinander. Einige der Befragten finden die Regulierung sinnvoll und vergleichen sie mit Gesetzen in den Nachbarländern. Andere wiederum wollen sich ihre Freiheit nicht nehmen lassen.

5
Speakers' Corner: Josef Karis, Brennstoffhändler – Abzocke durch Klimapolitik
Kommentar
09.01.2020 - 6 Min.

Speakers' Corner: Josef Karis, Brennstoffhändler – Abzocke durch Klimapolitik

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Josef Karis aus Kaarst ist Brennstoffhändler. In "Speakers Corner" erzählt er, wie er zum Thema Klimawandel und den damit einhergehenden Regulierungen steht. Er regt sich vor allem über die CO2-Steuer auf, die zusätzlich zu anderen Steuern erhoben wird und sieht darin eine Abzocke. Auch die Dieselfahrverbote und autofreie Zonen sieht er kritisch: Gerade Unternehmen seien häufig auf Autos angewiesen. Er meint, es sei wichtiger, die Waldbrände in Brasilien und Australien zu stoppen und die Natur durch das Pflanzen von Wäldern zu unterstützen.

6
Hier und Jetzt: Weihnachtsbräuche, Last-Minute-Geschenkideen
Magazin
18.12.2019 - 62 Min.

Hier und Jetzt: Weihnachtsbräuche, Last-Minute-Geschenkideen

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Wo kommen eigentlich Weihnachtsbräuche wie der Adventskranz oder Weihnachtsmärkte her? Diese Frage klären die Moderatoren Carla Steinberger und Jacob Tausendfreund. Den Weihnachtsmann zum Beispiel hat der Getränkehersteller "Coca Cola" als Werbefigur geprägt. In "Hier und Jetzt" gibt es auch Ideen für Weihnachtsgeschenke. Dabei stellt Jacob Tausendfreund Notlösungen für Geschenke in letzter Minute vor. Außerdem sprechen die Moderatoren über Veränderungen im neuen Jahr 2020. Dazu haben sie Studierende befragt, was sich bei Ihnen verändert. Zudem geht es um Gesetze, die ab 2020 in Kraft treten.

7
Im Glashaus: Gerhard Kieseheuer, Direktversicherungsgeschädigte e.V.
Magazin
08.10.2019 - 27 Min.

Im Glashaus: Gerhard Kieseheuer, Direktversicherungsgeschädigte e.V.

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Gerhard Kieseheuer ist der Vorsitzende des Vereins "Direktversicherungsgeschädigte e.V." und zu Gast in der Sendung "Im Glashaus". Er erzählt im Gespräch mit Moderatorin Charlotte Kroll von gesetzlichen Veränderungen beim Abschluss von Direktversicherungsverträgen und nennt die Nachteile, die dadurch entstehen. Gerhard Kieseheuer ist selbst Geschädigter einer Direktversicherung. Er muss nach Eintritt in die Rente jährlich 1.000 Euro zusätzlich an die Krankenkasse zahlen. Geschädigte haben Direktversicherungen abgeschlossen. Diese Versicherungen wurden nachträglich als Betriebsrenten klassifiziert. Viele Rentner seien unwissend in diese Falle getappt und müssten nun höhere Beiträge an die Krankenkassen zahlen. 2015 hat sich der Verein für Betroffene gegründet. Er umfasst mittlerweile 3.000 Mitglieder in 40 Regionalgruppen. Bisher war der Verein "Direktversicherungsgeschädigte e.V." erfolglos. Der Kampf solle jedoch weitergehen, so Gerhard Kieseheuer.

8
Frage der Woche: Was halten Sie vom Klimapaket der Bundesregierung?
Umfrage
02.10.2019 - 1 Min.

Frage der Woche: Was halten Sie vom Klimapaket der Bundesregierung?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Klimaschutzdebatte nimmt kein Ende: Im September 2019 verabschiedet die Bundesregierung ein Klimapaket, das dem Klimawandel entgegenwirken soll. Das Team der "Frage der Woche" fragt Passanten in Bielefeld nach ihrer Meinung zum Klimapaket. Der Großteil der Befragten ist von dem Konzept der Bundesregierung nicht überzeugt.

9
VOX Pops! – Warum wird der "Kleine Waffenschein" immer beliebter?
Umfrage
01.10.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Warum wird der "Kleine Waffenschein" immer beliebter?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Menschen in Deutschland beantragen immer häufiger den "Kleinen Waffenschein". Die angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision fragen Passanten in Dortmund, was Gründe dafür sein könnten. Viele der Befragten glauben, dass die Angst, unter anderem vor Kriminalität, in der Bevölkerung gestiegen sei. Eine weitere Frage in "VOX Pops!" ist, ob die Passanten auch Gebrauch von einer Waffe machen würden. Bei dieser Frage gehen die Meinungen der Leute auseinander.

10
Demo gegen das Reha-und Intensivpflege-Stärkungsgesetz in Düsseldorf
Dokumentation
26.09.2019 - 2 Min.

Demo gegen das Reha-und Intensivpflege-Stärkungsgesetz in Düsseldorf

Bericht von DR-TV aus Düsseldorf

Das geplante "Reha-und Intensivpflege-Stärkungsgesetz" sorgt für viele Diskussionen. Der Gesetzentwurf beinhaltet, dass Patienten, die künstlich beatmet werden, zukünftig in einer Pflegeeinrichtung betreut werden sollen. Betroffene sehen darin Diskriminierung und einen Einschnitt in ihre Menschenrechte. Sie befürchten, dass sie und ihre Angehörigen keine Entscheidungsfreiheit mehr haben könnten. Unter dem Motto "Stoppt den Spahn-Sinn" demonstrieren Gegner des Gesetzes in Düsseldorf. Das Team von "DR-TV" ist vor Ort und begleitet die Demonstration.

11
Rotes Sofa: Isabell Rausch-Jarolimek, Referentin für Kinder- und Jugendmedienschutz
Talk
24.07.2019 - 7 Min.

Rotes Sofa: Isabell Rausch-Jarolimek, Referentin für Kinder- und Jugendmedienschutz

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Isabell Rausch-Jarolimek ist Referentin für Kinder- und Jugendmedienschutz. Sie arbeitet im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Interview mit Jil-Madelaine Blume erzählt Isabell Rausch-Jarolimek von ihrer Arbeit im Referat für Kinder- und Jugendschutz. Sie sprechen darüber, wie der Jugendschutz in den Medien und die Inklusion in dem Bereich verbessert werden kann. Auch die Entwicklung von Strategien zum Kinder- und Jugendschutz ist Thema. Das Interview mit Isabell Rausch-Jarolimek wurde im Rahmen des 35. Forum Kommunikationskultur der GMK 2018 geführt.

12