NRWision
Lade...

33 Suchergebnisse

Do biste platt 562: Erfahrungen machen
Magazin
13.02.2020 - 53 Min.

Do biste platt 562: Erfahrungen machen

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Um das Erfahrungen machen geht es dieses Mal bei "Do biste platt". Jupp Dahme und Markus Hiegemann lesen passend dazu verschiedene Geschichten auf Platt und auch auf Hochdeutsch vor. Gelesen wird "Ein Neugieriger und ein Angeber unter sich". Die Geschichte "Auf dem Heiratsmarkt" erzählt, wie ein Junggeselle den Hals nicht voll bekommen kann. Und auch die Geschichten "Selbst essen macht fit" und "Das Handwerk eines Gesundbeters" werden von den Moderatoren zum besten gegeben. Zu guter Letzt trägt Jupp Dahmke auch noch ein eigenes Gedicht vor. Dies handelt von der Hoffnung auf ein baldiges Ende der dunklen Jahreszeit.

1
Künstlerporträt: Bonner Buchmesse Migration, Nino Müntnich im Interview
Magazin
28.01.2020 - 58 Min.

Künstlerporträt: Bonner Buchmesse Migration, Nino Müntnich im Interview

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Auf der "12. Bonner Buchmesse Migration" gab es zahlreiche literarische Highlights zu entdecken. Teil der Buchmesse war der Literaturwettbewerb unter dem Motto "Nationalität? Vielfalt…". Der Wettbewerb wurde von der "Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit" (EMFA) ausgerufen. Der Themenfokus lag dabei auf den Themen Flucht und Integration. Im "Künstlerporträt" sind gekürzte Lesungen von allen nominierten Autorinnen und Autoren zu hören. Die Texte aus den Kategorien Kinder-, Jugend- und Kurzgeschichten lassen die Themen des Literaturwettbewerbs lebendig werden. Kunstwissenschaftlerin Nino Müntnich hielt auf der "Bonner Buchmesse Migration" einen Vortrag über einen Georgier in Paris. Im "Künstlerporträt" spricht sie über Ilja "Iliazd" Sdanewitsch: In Georgien geboren, emigrierte er 1921 nach Paris und wurde dort Vorsitzender der russischen Künstlergesellschaft. Nino Müntnich betont die Leistungen von Ilja Sdanewitsch als Schriftsteller, Art Director bei "Chanel" und Verleger.

2
Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen
Magazin
21.01.2020 - 53 Min.

Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen

Radiosendung der AWO Gütersloh

Jutta Fröhling hatte vor, nach über 40 Jahren aus ihrem Haus auszuziehen. Doch kurz vor der Entscheidung für eine neue Wohnung kommen ihr Bedenken. Auch Ingrid Güth berichtet von einer neuen Erfahrung. Sie reiste zum ersten Mal in ihrem Leben alleine. Etwas Neues zu erlernen, ist nicht immer einfach. Ulrike Ksol versucht, ihren Theatertext auswendig zu lernen. Doch nicht allein und in Stille, sondern im Fitnessstudio. In "Hört Hört" werden persönliche Gedanken und Geschichten von Rentnern erzählt. Weitere Themen dieser Ausgabe sind das kreative Theater von Werner Traufetter und das Neujahrsfest in Thailand.

3
Hiegemann unterwegs: Josef Dahme, Mundart-Autor – Teil 2
Interview
10.12.2019 - 52 Min.

Hiegemann unterwegs: Josef Dahme, Mundart-Autor – Teil 2

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Die Liebe zum Plattdeutschen wurde Josef Dahme aus Arnsberg-Müschede wortwörtlich in die Wiege gelegt. Er setzte sich schon früh das Ziel, die plattdeutsche Sprache zu pflegen. Zusammen mit seinem Freund und Wegbegleiter Fritz Schulte erstellt er ein Wörterbuch zur Müscheder Mundart. Mittlerweile sei das Buch mit etwa 8000 Einträgen druckreif. Mit Reporter Markus Hiegemann spricht Josef Dahme über die Besonderheiten des Plattdeutschen und seine literarische Arbeit. Einige Gedichte und Texte von Josef Dahme sind Hörern der "HochSauerlandWelle" aus den "Rippräppkes" bekannt.

4
Do biste platt: Op diän Ruien kuumen – Auf den Hund gekommen
Magazin
05.12.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Op diän Ruien kuumen – Auf den Hund gekommen

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Der "Plattdeutsche Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" ist auf den Hund gekommen. In "Do biste platt" lesen die Mitglieder des Arbeitskreises auf Plattdeutsch Geschichten über Hunde. Mechtildis Reimer liest zum Beispiel "Scheyte is Scheyte", Albert Bankstahl "Möppis Hochteyt" und Lore Schmidt "Böse Ruiens". In der Sendung mit Moderator Markus Hiegemann gibt es viele weitere Geschichten zu hören.

5
DO-MU-KU-MA: "Skulpturen und Bilder" – Ausstellung von Franz-Josef Oberkönig in Dortmund
Magazin
03.12.2019 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Skulpturen und Bilder" – Ausstellung von Franz-Josef Oberkönig in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der Künstler Franz-Josef Oberkönig aus Dortmund stellt im "Café Aufbruch" bis Januar 2020 seine Kunst aus. Im Mittelpunkt der Ausstellung "Skulpturen und Bilder" stehen Räuber Budibu und die Stahlgeister. Reporter Klaus Lenser spricht vor der Vernissage mit Franz-Josef Oberkönig. Der Künstler hat viele Geschichten mit zahlreichen Figuren rund um den Räuber Budibu entworfen. Einige Figuren stellt er in "DO-MU-KU-MA" vor. Franz-Josef Oberkönig selbst singt auch ein Lied über den Räuber. Den Rest der Vernissage begleitet "PeKa" alias Peter Kröker musikalisch.

6
Do biste platt: En Obend mett Evamarie Baus-Hoffmann
Serie
21.11.2019 - 52 Min.

Do biste platt: En Obend mett Evamarie Baus-Hoffmann

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Die Mundart-Dichterin Evamarie Baus-Hoffmann steht im Mittelpunkt der Sendung "Do biste platt". Von ihrem Leben während und nach dem Zweiten Weltkrieg erzählt sie im Gespräch mit Moderator Markus Hiegemann. Evamarie Baus-Hoffmann fand ihre Liebe zum Plattdeutsch durch ihre Mutter. Seit den 70er Jahren schreibt und veröffentlicht sie Bücher und Texte. Einen Einblick in ihr Werk gewährt Evamarie Baus-Hoffmann in "Do biste platt". Die plattdeutschen Texte übersetzt Markus Hiegemann ins Hochdeutsche.

7
Panoptikum: Ausbruch aus der Kita, Grüner als Düsseldorf, Reifendepot Friedhof
Magazin
12.11.2019 - 56 Min.

Panoptikum: Ausbruch aus der Kita, Grüner als Düsseldorf, Reifendepot Friedhof

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

In Herne sind zwei Jungen aus einer Kita ausgebrochen, um sich Pommes zu kaufen. Diese und weitere skurrile Geschichten und witzige Anekdoten aus der Stadt präsentieren Moderatoren Melina Cvetanovic und Friedrich Lengenfeld. Ob die Flucht der beiden Jungen gelang, ist bei "Panoptikum" zu hören. Außerdem: Herne ist grüner als Düsseldorf. Das ist nun durch Satellitenbilder bestätigt worden. Ein gegensätzliches Bild bietet aber eine große Zeitung. Auf einem Friedhof in Herne werden Mülldetektive tätig. Denn der Friedhof wurde als Reifendepot zweckentfremdet. Zahlreiche Autoreifen wurden dort von Unbekannten entsorgt. Zudem sind viele weitere satirische Berichte bei "Panoptikum" zu hören.

8
Do biste platt: Vertellekes mett Josef Dahme – plattdeutsche Alltagsgeschichten zum Herbst
Magazin
10.10.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Vertellekes mett Josef Dahme – plattdeutsche Alltagsgeschichten zum Herbst

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Zum zehnten Mal übernimmt Josef "Jupp" Dahme mit plattdeutschen Geschichten die Sendung "Do biste platt". In den "Vertellekes" dreht sich alles um ungewöhnliche Ereignisse aus dem Alltag. Ingo Ramminger liest die Texte anschließend auf Hochdeutsch vor. Neben Musik auf Plattdeutsch spielt Moderator Markus Hiegemann Lieder von Karel Gott. Zum Ende der Sendung trägt Josef "Jupp" Dahme sein eigenes Herbstgedicht vor.

9
Poetry Rave: Andrea Timm, Autorin im Interview
Magazin
30.07.2019 - 55 Min.

Poetry Rave: Andrea Timm, Autorin im Interview

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Andrea Timm ist eine Autorin aus Münster. In der Sendung "Poetry Rave" spricht sie mit Renate Rave-Schneider über den vergangenen "Bücher-Plausch" der beiden. Dabei ging es um das Thema Fernweh. Außerdem liest Andrea Timm einen Ausschnitt aus ihrem Buch "Wenn ihr mit der Zeit geht, gehe ich nicht mit!". Der Roman erschien im Juni 2019 im Agenda Verlag. Er handelt von Horst Emmerich aus Münster, der die Zeitumstellung boykottiert. Somit ist er überall eine Stunde zu früh. Im Interview erzählt Andrea Timm, wie sie dazu gekommen ist, ein Buch über den Münsteraner zu schreiben.

10
Blind Date: Gelaber und Erinnerung
Talk
27.06.2019 - 12 Min.

Blind Date: Gelaber und Erinnerung

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

In der aktuellen Ausgabe von "Blind Date" ist Moderator "der Wilhelm" auf sich allein gestellt. Da sein Co-Moderator "der Wahl" abwesend ist, gibt es diesmal eine kürzere, improvisierte Folge von "Blind Date". "Der Wahl" nimmt uns mit auf einen kleinen Sparziergang durch seine Nachbarschaft und erzählt von Themen, die ihn momentan beschäftigen.

11
Taschenuschis: Oma und Opa
Talk
08.05.2019 - 85 Min.

Taschenuschis: Oma und Opa

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Wer noch Oma und Opa hat, kann sich wirklich glücklich schätzen. Bei den Podcasterinnen Melanie Beckers und Stefanie Bösche ist das leider nicht mehr der Fall. Doch diese Ausgabe von "Taschenuschis" lädt dazu ein, Mels und Steffis Großeltern kennenzulernen. Sie erzählen sich gegenseitig Geschichten über ihre Großeltern und berichten, welche Charaktereigenschaften ihre Omas und Opas ausgemacht haben. Melanie Beckers und Stefanie Bösche sprechen auch über den Tod ihrer Großeltern und erklären, wie sie damals damit umgegangen sind. Beiden fällt während der Aufnahme der Podcast-Folge auf, dass ihre Großeltern auch nach ihrem Tod immer noch Einfluss auf sie nehmen.

12