NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

DGB Fachtagung OWL: "Reden wir über… Arbeitszeit" – Teil 1
Aufzeichnung
17.07.2019 - 72 Min.

DGB Fachtagung OWL: "Reden wir über… Arbeitszeit" – Teil 1

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Der "Deutsche Gewerkschaftsbund Nordrhein-Westfalen" organisiert die "Fachtagung OWL". Das Team von "Kanal 21" ist bei der Veranstaltung 2019 dabei. Die Tagung trägt den Titel "Reden wir über… Arbeitszeit". Klaus-Dieter Hommel von der "Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft Geschäftsstelle" (EVG) hält beim Kongress eine Rede. Er erklärt, wie wichtig das Thema "Arbeitszeit" bei den Tarifverhandlungen zwischen der "EVG" und der "Deutschen Bahn" war. Auch Thomas Wamsler von der "IG Metall" spricht über Flexibilität sowie die Vereinbarkeit von Familie und Arbeitszeiten.

1
Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt
Kunst
12.06.2019 - 7 Min.

Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerinnen Christine Grüter, alias "PottSau", und Wilda WahnWitz von "MultiMediaGuerrilla" setzen sich in "Hartz IV Horror Picture Show - Es stinkt" kritisch mit dem Thema "Hartz IV" auseinander. Dies schaffen sie, indem sie bekannte Lieder mit einem Text versehen, der den Kapitalismus anklagt. Dabei werden Bilder und Schlagworte eingeblendet, die die Hartz IV-Kritik unterstützten. Es entsteht eine Collage aus Bildern, Worten und Melodien. Eine Melodie ist zum Beispiel die Nationalhymne, die auf einer "Kazoo" gespielt und damit verfremdet wird.

2
aufstehenTV: Ortsgruppe Rostock – "Wir reden mit euch"
Talk
06.06.2019 - 13 Min.

aufstehenTV: Ortsgruppe Rostock – "Wir reden mit euch"

Politisches Bürgermagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis

Ulrich Eichholz aus Rostock ist Teil der Bürgerbewegung "aufstehen". Im Gespräch mit "aufstehenTV"-Moderator Joachim Schneidereit vertritt er die Ortsgruppen aus Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen der Reihe "Wir reden mit euch" stellt "aufstehenTV" verschiedene Ortsgruppen vorzustellen. In Rostock hat die Bürgerbewegung inzwischen den Verein "Aufstehen in Rostock e.V." gegründet. Ulrich Eichholz erzählt im Interview, welche Aktionen der Verein in Rostock plant und wofür er sich einsetzt.

3
Elges & Blödow: Mezopotamien-Verlag wird verboten, Fridays for Future, Neujahrsempfang der AfD
Magazin
18.02.2019 - 55 Min.

Elges & Blödow: Mezopotamien-Verlag wird verboten, Fridays for Future, Neujahrsempfang der AfD

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat im Februar 2019 den kurdischen "Mezopotamien Verlag" verboten, weil er der als terroristisch eingestuften Arbeiterpartei "PKK" nahesteht. In "Elges & Blödow" erklären die Moderatoren Gotwin Elges und Klaus Blödow, wie sie zu dem Verbot stehen. Ebenfalls Inhalt der Sendung ist die "Fridays for Future"-Bewegung, bei der junge Leute statt zur Schule auf die Straße gehen, um für Umweltschutz zu demonstrieren. Weitere Themen in "Elges & Blödow" sind der Neujahrsempfang der AfD, gegen den Proteste geplant sind, und das "Pflegebündnis Münster", bei dem es um Missstände in der Pflege geht.

4
1000 gute Taten
Kurzfilm
14.02.2019 - 22 Min.

1000 gute Taten

Kurzfilm der Volkshochschule Menden-Hemer-Balve

Einen Kuchen mit jemandem zu teilen, kann eine gute Tat sein. Aber was ist, wenn er gar nicht freiwillig geteilt, sondern gestohlen wurde? Etwa ein Dutzend Jugendliche aus Menden und Umgebung zeigen in ihrem Kurzfilm "1000 gute Taten", welche Arten von "guten Taten" es geben kann – und dass das Schicksal sich immer an denjenigen rächt, die ungerecht sind. Der Kurzfilm ist an der Jungen Kunstschule der VHS Menden-Hemer-Balve im Rahmen eines Ferien-Workshops immer Sommer 2018 produziert worden.

5
Joy liest Rhapsodie - Folge 7: Gott führt kein Buch über Sünden
Talk
24.01.2019 - 47 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 7: Gott führt kein Buch über Sünden

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Gerechtigkeit ist ein Geschenk Gottes - das ist eine zentrale These aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität". Joy Amadin liest aus einem Kapitel der Schrift und setzt sich intensiv mit dem Inhalt auseinander. Ein zentraler Punkt in den Abschnitten ist die Sünde: Jesus habe alle Sünden der Menschheit auf sich genommen. Joy Amadin bespricht den Text ausführlich.

6
Peter Hillebrand – Engagement für Behinderte
Interview
24.01.2019 - 50 Min.

Peter Hillebrand – Engagement für Behinderte

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Peter Hillebrand aus Bergisch Gladbach hat sein Leben der Behindertenarbeit verschrieben. Er ist mehr oder weniger aus Zufall in diesen Berufszweig hineingeraten, doch arbeitet nun bereits seit mehr als fünfzig Jahren in der Behindertenhilfe. Hillebrand engagiert sich unter anderem in der Politik. Er war an vielen Gesetzen beteiligt, die behinderten Menschen das Leben erleichtern. Im Interview mit Moderatorin Asiye Külekci, die selbst im Rollstuhl sitzt, erzählt Peter Hillebrand außerdem von seinen ehrenamtlichen Projekten. Er erklärt auch, wieso er die Arbeit mit Behinderten besonders bereichernd findet.

7
Scott & Gott: Glaube an eine bessere Zukunft – Folge zum 2. Advent
Kommentar
13.12.2018 - 11 Min.

Scott & Gott: Glaube an eine bessere Zukunft – Folge zum 2. Advent

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de

Inspiriert von einem "U2"-Konzert, auf dem Frontmann Bono einmal sagte "We believe in the future", denkt Martin Scott über die Zukunft nach. Dabei stellt er fest, dass Advent nichts anderes ist als der Glaube, dass Weihnachten bald kommen wird. Nach den Festtagen stellt sich schnell wieder der Alltag ein und Weihnachten hat scheinbar nichts verändert. Martin Scott spricht sich dafür aus, dass man diesem Gefühl trotzen muss: Man solle den Glauben an eine bessere Zukunft nie verlieren – genau wie Bono.

8
Fokus Globus: "SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene" – Globalisierung und Menschenrechte
Talk
07.02.2018 - 46 Min.

Fokus Globus: "SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene" – Globalisierung und Menschenrechte

Sendung vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene in Mülheim an der Ruhr

Wie viel Kinderarbeit steckt in unserem Kakao? Dieser und anderen Frage geht "SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene" in Bonn nach. Das Ziel: ungerechte Strukturen in der Weltwirtschaft aufdecken, darüber informieren und die Situation verbessern. Martina Schaub ist die Geschäftsführerin vom Institut und hat sich bereits als Entwicklungshelferin in Brasilien für Menschenrechte eingesetzt. Mit Moderator Claudio Gnypek spricht sie über ihren Werdegang. Außerdem verrät sie, was jeder einzelne für mehr Gerechtigkeit auf der Welt tun kann.

9
Was macht eine inklusive Gesellschaft aus? - Gesprächsrunde an der Universität Bielefeld
Talk
16.11.2017 - 81 Min.

Was macht eine inklusive Gesellschaft aus? - Gesprächsrunde an der Universität Bielefeld

Interview von Dr. Faraj Remmo aus Bielefeld

Was macht eine inklusive Gesellschaft aus? Der Begriff Inklusion wird vielfach verwendet, doch was steckt wirklich alles dahinter? An der Universität Bielefeld diskutieren verschiedene Experten dazu: Angelika Gemkov, ehemals für die NRW-Landesregierung aktiv, Prof. Dieter Timmermann vom Deutschen Studentenwerk, Unternehmerin Cornelia Delius, die Journalisten Carsten Heil und Ulrich Windolph sowie Annegret Grewe, die Integrationsbeauftragte der Stadt Bielefeld.

10
Düsseldorfer Eine-Welt-Tage 2017
Bericht
01.08.2017 - 5 Min.

Düsseldorfer Eine-Welt-Tage 2017

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Die Eine-Welt-Tage in Düsseldorf gehen Ende Juli 2017 in die 33. Runde. Bis Ende November gibt es 150 bunte Veranstaltungen in und um Düsseldorf. Durchgeführt wird das Ganze vom Verein "Eine Welt Forum e.V. Düsseldorf". Der Vorsitzende, Ladislav Ceki, erklärt Moderatorin Laura Seithümmer die Idee dahinter: Die ehrenamtliche Arbeit von Berufstätigen aus Düsseldorf in Afrika, Asien und Lateinamerika soll bekannt und wahrnehmbar werden. Unter dem Motto "Wir alle gemeinsam – für eine gerechte Welt" wird das Thema globale Gerechtigkeit in den Fokus gerückt. Neben Jazz und Weltmusik steht eine große Gala zur 25-jährigen Kooperation mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus auf dem Programm.

11
Münster gegen TTIP: Tanz als kreativer Protest - Tango für einen gerechten Welthandel
Magazin
25.07.2017 - 55 Min.

Münster gegen TTIP: Tanz als kreativer Protest - Tango für einen gerechten Welthandel

Sendereihe vom medienforum münster e.V.

Das Bündnis "Münster gegen TTIP" protestiert seit 2014 mit verschiedenen Aktionen gegen das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP). Das Motto ihrer jüngsten Aktion: "Tanz als kreativer Protest - Tango für einen fairen und gerechten Welthandel". Am Rande der Veranstaltung am 24.6.2017 in Münster sprach Moderator Gotwin Elges mit Tobias Dauer von der "Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie Münsterland" über Alternativen zu TTIP. Zweites Thema der Sendung sind die Demonstrationen zum G20-Gipfel in Hamburg, an denen Mitglieder des "Bündnis gegen TTIP" teilgenommen haben. Gotwin Elges und Bündnis-Kollege Klaus Blödow sprechen insbesondere über die "Repressionen", die Journalisten und Demonstranten am G20-Wochenende in Hamburg erlebt haben.

12