NRWision
Lade...

35 Suchergebnisse

Reportage
30.04.2019 - 54 Min.

DO-MU-KU-MA: Karfreitagsgedenken 2019 zu den Naziverbrechen um Ostern 1945 in der Dortmunder Bittermark

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Beim Karfreitagsgedenken 2019 zu den Naziverbrechen um Ostern 1945 kommen am Mahnmal in der Bittermark rund 1.700 Menschen zusammen, um der Opfer von damals zu gedenken. Moderator Klaus Lenser ist ebenfalls vor Ort. In seiner Reportage gibt es Auszüge aus den verschiedenen Programmpunkten der Veranstaltung in Dortmund zu hören: beispielsweise ein Gedicht von Dichter Thorsten Trelenberg, in dem einige Opfer der Naziverbrechen namentlich genannt werden. Es sind außerdem Passagen aus verschiedenen Reden enthalten. Zu den Rednern gehören unter anderem der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Nicole Godard, die Vizepräsidentin des Verbandes der französischen Zwangs- und Arbeitsdeportierten. Einen weiteren Schwerpunkt der Gedenkveranstaltung bilden die Beiträge der "Botschafterinnen und Botschafter der Erinnerung". Sie wollen dazu beitragen, dass die Taten von damals niemals in Vergessenheit geraten.

1
Magazin
25.04.2019 - 45 Min.

LOKAL TV: Kulturplakette Dülmen, Gedenkstunde für Germanwings-Absturz, "Römer für Aliso"– Ausbildung zum Legionär

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Dr. Wolfgang Werner bekommt die Kulturplakette der Stadt Dülmen verliehen. Grund dafür ist sein großer Einsatz im kulturellen Bereich: Wolfgang Werner organisiert Ausstellungen und beteiligt sich an künstlerischen Projekten und Arbeitsgruppen. Ein weiteres Thema in "LOKAL TV" ist die Gedenkstunde zum Germanwings-Absturz: Bei dem Flugzeugunglück 2015 kamen 16 Schüler und zwei Lehrerinnen vom Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See uns Leben. In der Sendung geht es außerdem um das Projekt "Römer für Aliso" vom LWL-Römermuseum in Haltern am See. Dort werden "römische Legionäre" rekrutiert, die an Workshops auf der Römerbaustelle "Aliso" teilnehmen.

2
Magazin
18.04.2019 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Band-Party zum "Tag des Friedens" in Dortmund-Aplerbeck – Bands im Interview

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Bands "Different Inside", "Another Suggestion" und "Among Wolves" spielen zum "Tag des Friedens" in Dortmund-Aplerbeck. Die Band-Party in der Jugendfreizeitstätte Schüren soll an den 12. April 1945 erinnern. Damals hissten Männer in Aplerbeck weiße Fahnen, um den amerikanischen Truppen Frieden zu signalisieren. Warum das gefährlich war, erzählt Moderator Klaus Lenser im Musik- und Kulturmagazin "DO-MU-KU-MA." Außerdem trifft er die Bands zum Interview und spricht mit dem Leiter der Jugendfreizeitstätte, Andreas Lübbert.

3
Magazin
26.03.2019 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: Gedenkstunde für Opfer der Nationalsozialisten in der Bittermark

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

An den Ostertagen im Jahr 1945 wurden in der Bittermark und im Rombergpark in Dortmund 300 Widerstandkämpfer, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene von der Gestapo ermordet. Heute erinnert ein Mahnmal im Stadtwald Bittermark an die Gräu­el­tat. Seit 60 Jahren findet jährlich an Karfreitag am Mahnmal eine Gedenkveranstaltung statt. Jugendliche arbeiten zuvor zusammen mit Künstlern an möglichen Elementen für die Gedenkstunde. "DO-MU-KU-MA"-Reporter Klaus Lenser begleitet die Vorbereitungen.

4
Reportage
04.02.2019 - 71 Min.

DO-MU-KU-MA: Holocaust-Gedenktag 2019 – Gedenkfahrt durch Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Zum Internationalen Holocaust-Gedenktag veranstaltet der Jugendring Dortmund eine Gedenkfahrt - gemeinsam mit den BotschafterInnen der Erinnerung, Dortmunder Jugendverbänden, dem Projekt "Quartiersdemokraten", dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk e. V., einigen Schulen sowie KünstlerInnen. Dafür wurde eine Straßenbahn eigens umgestaltet. Reporter Klaus Lenser gewährt Einblicke in eine sehr emotionale Fahrt mit vielen unterschiedlichen Rednern. Die Gedenkveranstaltung beginnt in Dortmund-Wambel. Von dort fährt die Bahn bis nach Dorstfeld.

5
Magazin
08.01.2019 - 55 Min.

antenne antifa: Infotafel zu ehemaligem Zwangsarbeiterlager, UN-Migrationspakt, "Schattenarmee"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Infotafel neben dem Gedenkstein für das Zwangsarbeiterlager "Waldfrieden" in Münster-Hiltrup ist wieder angebracht. Das Gedenk-Ensemble soll nach Ansicht von "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" erweitert und die Bauruinen aufrecht erhalten werden, sodass beispielsweise Schülergruppen die Überreste des Zwangsarbeiterlagers besichtigen können. Moderator Detlef Lorber spricht mit seinem Kollegen und Grünen-Politiker Carsten Peters über den Antrag der Partei und deren bildungspolitisches Vorhaben. Die beiden reden auch über den UN-Migrationspakt, der im Dezember 2018 in Marokko unterschrieben worden ist. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Erklärung von mehr als 150 Staaten, Migration zu ermöglichen. Dazu werden bestimmte Rechte gesichert und Pflichten anerkannt. Carsten Peters und Detlef Lorber greifen einzelne Punkte aus der Diskussion um den Migrationspakt auf. In der Sendung geht es außerdem um eine "Schattenarmee", eine vermutete rechtsextreme Untergrund-Armee.

6
Magazin
08.11.2018 - 55 Min.

antenne antifa: "Erinnerungsensemble" in Münster, Proteste gegen die AfD

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster-Hiltrup erinnert das "Erinnerungsensemble" an Opfer des Nationalsozialismus: Seit 2010 steht ein Gedenkstein an den Überresten des Arbeitslagers "Waldfrieden". Der Stein wurde 2017 von Unbekannten beschädigt. 2018 ist auch die ergänzende Gedenktafel umgeworfen worden. Die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber sprechen außerdem über Proteste gegen die "AfD" in Münster.

7
Magazin
27.09.2018 - 10 Min.

rs1.tv: Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall in Remscheid, "Adler MTB"-Cup Reinshagen

Lokalmagazin aus Remscheid

Die Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall in Remscheid geht auf eine Schüler-Initiative des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums zurück. Am Projekt beteiligt sind auch Lehrer Hans Heinz Schumacher und Schüler Francesco Lo Pinto. Im Interview erklären sie gemeinsam die Idee hinter dem Projekt, das sogar NRW-Innenminister Herbert Reul unterstützt. Außerdem berichtet rs1.tv vom "Adler MTB"-Cup aus Reinshagen. Trotz Regen wagen sich viele Mountainbiker auf die rasante Strecke. Verständlich, denn schließlich ist es das Finale des "XCO NRW Cup". Wer in die Gesamtwertung will, muss mitfahren.

8
Serie
25.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: En Obend füär Änne Nöcker (1907-1993)

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Änne Nöcker aus Eslohe im Sauerland wäre Anfang Januar 2018 111 Jahre alt geworden. Am 1. Dezember 2018 ist ihr 25. Todestag. Die "HochSauerlandWelle" und der plattdeutsche Arbeitskreis der "Kolpingsfamilie Eslohe" möchten mit ihrer Sendung noch einmal an die Mundartdichterin erinnern. Zu hören gibt es unter anderem Änne Nöckers bekanntes Gedicht "Meyn laiwe Platt". Auch Nöckers Tochter Monika Stracke beteiligt sich an dem Beitrag. Sie liest ein weiteres lyrisches Werk ihrer Mutter vor.

9
Beitrag
25.07.2018 - 120 Min.

Vinyl Asyl: Tribute-Sendung für Wolfram Goetz, Journalist aus Dortmund - #123

Musikradio mit Dash & Flash - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Wolfram Goetz war Journalist und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Dortmunder Kulturszene. Die Moderatoren Dash und Flash zollen dem Verstorbenen musikalisch Tribut, indem sie verschiedene Schallplatten aus seiner umfangreichen Sammlung auf die Plattenteller legen. In der Kategorie "Schallmützel der Woche" präsentieren die Moderatoren eine besondere Version des Songs "Barbie Girl". Die Genres der gespielten Lieder sind sehr verschieden. Sie nehmen Hörer mit auf eine Reise durch verschiedene Lebensstationen von Wolfram Goetz. Dash und Flash empfehlen in ihrer Sendung außerdem einige Veranstaltungen für Musikfans in der Umgebung.

10
Magazin
24.04.2018 - 45 Min.

LOKAL TV: Sportparty 2018, Gedenkfeier JKG Gymnasium, Sattelfest, Oldtimershow

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Am 17. März findet in der Seestadthalle in Haltern die Sportlerparty statt. Dabei werden die 160 besten Sportlerinnen und Sportler der Stadt geehrt. Neben dem offiziellen Part gibt es ein buntes Bühnenprogramm und eine After-Show-Party. Am 24. März 2015 ließ der Copilot des Fluges 4U9525 die Maschine in den französischen Alpen abstürzen um sich und 150 weiteren Insassen das Leben zu nehmen. Mit an Board waren einige Schüler des Josef König Gymnasium in Haltern. Sie waren auf dem Rückweg aus Barcelona. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer nimmt zwei Jahre nach dem Absturz an einer Gedenkfeier in Haltern teil und spricht mit den Schülern des Gymnasiums. Das Rad steht im Mittelpunkt des dritten Sattelfestes in Haltern. Bei dem Fest dreht sich alles um das Fahrrad. Höhepunkt war ein Auftritt der Turnierriege der Landespolizei NRW. Am 15. April findet zum 16. Mal die Oldtimershow am Prickings-Hof statt. Auf dem Gelände können Traktoren, PKW, Motorräder und Sonderfahrzeuge bestaunt werden.

11
Magazin
10.04.2018 - 53 Min.

DO-MU-KU-MA: Karfreitagsgedenken in der Dortmunder Bittermark 2018

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Zum sechzigsten Mal jährt sich 2018 das Gedenken an die Ermordung von rund 300 Menschen durch das Nazi-Regime in der Bittermark und im Rombergpark in Dortmund. Die Gedenkveranstaltung findet traditionell am Karfreitag statt. Die diesjährige Veranstaltung ist sehr von der deutsch-französischen Freundschaft geprägt. Bei der Zeremonie wird eine Urne mit französischer Erde vom Pariser Friedhof "Père Lachaise" in die Krypta vom Mahnmal in der Bittermarkt gestellt. Bereits 1959 ist Erde aus Dortmund samt eines Stücks Stacheldraht in einer Urne nach Frankreich überführt worden Die "Botschafter*innen der Erinnerung" vom "Jugendring Dortmund" und aus Frankreich lesen die bekannten Namen der durch die Nazis ermordeten Opfer vor. In der Sendung sind auch Auszüge der Reden der Karfreitag-Gedenkveranstaltung zu hören. Darin geht es unter anderem um Entnazifizierung und darum, dass solche Gräueltaten nie wieder passieren dürfen.

12