NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Easy Listening: "Fly Me To The Moon" – Mondlandung
Talk
09.04.2019 - 55 Min.

Easy Listening: "Fly Me To The Moon" – Mondlandung

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Zum 50. Jubiläum der Mondlandung im Juli 1969 stellen die Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen Lieder aus den 60er Jahren über den Mond vor. Sie empfehlen auch die kulturhistorische Ausstellung "Sommer 1969 - Westfalen im Mondfieber" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Die Wanderausstellung fängt am Karfreitag in Münster an, geht durch sieben Orte in Westfalen und endet 2020 in Dortmund. In der Sendung erläutern die beiden Moderatoren auch noch das Kunstprojekt "The Moon in Alabama". Die Installation aus elf Monden hat der Bildhauer Tobias Rehberger für das Bahnhofsviertel in Münster geschaffen.

1
1. Live-Konzert der "Kleinen privaten Bühne"
Aufzeichnung
19.10.2017 - 44 Min.

1. Live-Konzert der "Kleinen privaten Bühne"

Konzert-Mitschnitt von Werner Letz aus Ennigerloh-Westkirchen

Livemusik in einer Scheune: Unter dem Motto "Musik verbindet Menschen" begrüßt die "Kleine private Bühne" ihre Zuschauer sowie die Band "Jan & Jaeuster" zu ihrem 1. Livekonzert 2017. Gespielt werden Stücke bekannter Künstler wie zum Beispiel Amy Winehouse, Udo Lindenberg, Sting, Frank Sinatra und Nena. Alle Stücke werden von "Jan & Jaeuster" jazzig neu interpretiert.

2
Fernsehkonzert: "The Whiskey Foundation" aus München
Aufzeichnung
24.05.2017 - 70 Min.

Fernsehkonzert: "The Whiskey Foundation" aus München

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Murat Kaydirma und Julian Frohwein von der Band "The Whiskey Foundation" klingen, als würden sie aus den Südstaaten der USA kommen. Ihre Heimat ist allerdings München, erzählen die Musiker im "Backstage"-Interview. Sie mögen Bourbon, trinken aber auch Scotch. Und vor allem machen sie eines: rockigen Blues-Rock. Kennengelernt haben sich die beiden Musiker bei einem Glas Whiskey. Schnell kam die Idee, eine Band zu gründen. Der Name lag direkt auf der Hand: "The Whiskey Foundation". Inspiriert wurden sie u.a. von Bands wie "The Doors", "Canned Heat" oder Künstlern wie Miles Davis und Frank Sinatra.

3