NRWision
Lade...

50 Suchergebnisse

Klarträumen erlernen: Was ist ein Klartraum? – Teil 1
Serie
25.03.2020 - 8 Min.

Klarträumen erlernen: Was ist ein Klartraum? – Teil 1

Sendereihe von Volker Knur aus Krefeld

Als Klartraum oder luzides Träumen bezeichnet man einen Zustand, in dem man seinen Traum bewusst steuern kann. Volker Knur erklärt im ersten Teil seiner Sendereihe zum Erlernen von Klarträumen, wie ein bewusstes Träumen aussieht. Er beschreibt auch die wissenschaftliche Seite des Klarträumens: Was passiert beim luziden Traum im Gehirn? Was kann man in einem Klartraum alles machen und stört er den erholsamen Schlaf?

1
Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott
Reportage
20.02.2020 - 46 Min.

Keepin' it Ruhr – Deutscher Rap im Ruhrpott

Sendung von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Woher kommt im Ruhrgebiet die Leidenschaft für Rap-Musik? "eldoradio*"-Reporter Simon Kosse befragt verschiedene Rapper im Pott. "Babak One" war einer der ersten, die im Ruhrgebiet Rap-Musik gemacht haben. Er produzierte ab Anfang der 1990er-Jahre deutschen Hip-Hop mit der Gruppe "Anarchist Academy". In den Gesprächen mit Rappern wie "Lakmann One", Stefan Frings von "ABS" und Frederik Schreiber alias "Schlakks" stellt Simon Kosse fest, dass die Rap-Szene im Ruhrgebiet sehr vernetzt ist. Das erzählen ihm auch der Rapper "Aphroe" von "RAG" und die Rap-Gruppe "Kunstfabrik". Hip-Hop-Forscherin Dr. Sina Nitzsche erklärt ihm, dass der Heimatort Identität stiftet – ähnlich wie im amerikanischen Hip-Hop. Dr. Sina Nitzsche gründete an der TU Dortmund ein Zentrum der europäischen Hip-Hop-Forschung. In der Sendung geht es auch um die Entwicklung des Hip-Hop und dessen Einfluss auf die Gesellschaft.

2
Kolloquium: Beeinflussung von Jugendlichen durch Instagram – Julia Steinigeweg
Talk
20.02.2020 - 62 Min.

Kolloquium: Beeinflussung von Jugendlichen durch Instagram – Julia Steinigeweg

Magazin für wissenschaftliche Arbeiten von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Julia Steinigeweg spricht mit "Kolloquium"-Moderator Paul Satter über ihre Bachelorarbeit. Darin hat sie analysiert, wie Jugendliche durch Instagram in der Entwicklung ihres Selbstbildes beeinflusst werden können. Julia Steinigeweg geht dabei auf die Bereiche Körperbild, Sexualität und soziale Beziehungen ein. Reporter Philipp Moser erklärt außerdem, was Identität und Selbstbild überhaupt sind.

3
sprechstunde: Edeltraud Vomberg, Präsidentin der Hochschule Düsseldorf
Talk
16.12.2019 - 30 Min.

sprechstunde: Edeltraud Vomberg, Präsidentin der Hochschule Düsseldorf

Talkreihe von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Edeltraud Vomberg ist die neue Präsidentin der Hochschule Düsseldorf. Sie ist seit Juni 2019 im Amt, war zuletzt Dezernentin für Gesundheit und Soziales in Aachen. Mit Moderator Tim Neumann spricht Edeltraud Vomberg über ihr Studium, ihren Berufsweg und die Arbeit in Gremien. Die Präsidentin erklärt in der "sprechstunde" auch, wie sie zur Hochschule Düsseldorf gekommen und wie die Amtsübergabe verlaufen ist. Anstehende Aufgaben und ihre Pläne für die Zukunft erläutert Edeltraud Vomberg ebenfalls im Talk. Ein Beispiel sind weiterbildende Studiengänge.

4
sprechstunde: Jens Südekum, Ökonom und Professor für Volkswirtschaftslehre
Talk
11.12.2019 - 42 Min.

sprechstunde: Jens Südekum, Ökonom und Professor für Volkswirtschaftslehre

Talkreihe von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Jens Südekum ist Ökonom und Professor für internationale Volkswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Dennis Rettberg stellt Professor Jens Südekum in der "sprechstunde" vor. Im Gespräch geht es um die Zukunft der Arbeitswelt und digitale Einflüsse, beispielsweise durch Künstliche Intelligenzen. Außerdem erklärt Jens Südekum den Protektionismus in Amerika. US-Präsident Donald Trump möchte damit die inländische Wirtschaft schützen. Weitere Themen in der "sprechstunde" sind die persönlichen Interessen von Jens Südekum, der Kohleausstieg sowie seine Arbeit als renommierter Ökonom. Jens Südekum berät unter anderem die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.

5
Do biste platt: Dialektatlas Mittleres Westdeutschland in Brilon
Magazin
23.10.2019 - 52 Min.

Do biste platt: Dialektatlas Mittleres Westdeutschland in Brilon

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Plattdeutsch ist lebendig. Das beweist der "Dialektatlas Mittleres Westdeutschland", kurz DMW. Für diesen Atlas werden Dialekte erfasst, ihre Eigenschaften festgehalten und ihre Verbreitung kenntlich gemacht. In der Sendung "Do biste platt" wird Plattdeutsch und Hochdeutsch gesprochen. Zu Gast bei Moderator Markus Hiegemann ist Katrin Kuhmichel. Sie arbeitet am Dialektatlas mit und wird in Brilon von "Do biste platt" begleitet. Dort nimmt sie Bewohner auf, die auf Plattdeutsch sprechen. Die Ergebnisse der Forschungsarbeit von vier Universitäten wird dann im DMW zusammengefasst. Manche Städte und Dörfer im Sauerland hat sie für das Projekt schon besucht. Viele sollen noch folgen und zeigen, wo und wie noch Plattdeutsch gesprochen wird.

6
KURT Spezial: Zivilklausel im Hochschulgesetz - Abschaffung in NRW
Bericht
24.07.2019 - 5 Min.

KURT Spezial: Zivilklausel im Hochschulgesetz - Abschaffung in NRW

Beitrag der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Die "Zivilklausel" im NRW-Hochschulgesetz besagt, dass es keine Forschung zu militärischen Zwecken an Hochschulen geben soll. 2019 wird die Klausel in Nordrhein-Westfalen abgeschafft. Die Ruhr-Universität Bochum hatte schon zuvor Gelder vom US-amerikanischen Verteidigungsministerium für Forschungen erhalten. Die Redaktion "KURT" erklärt, wie die Klausel funktioniert und was sie bezweckt. Außerdem nimmt sie die Forschung an der Ruhr-Universität Bochum unter die Lupe.

7
Nahaufnahme: Kampf um EU-Forschungsgelder – Lobby-Arbeit deutscher Unis in Brüssel
Reportage
17.07.2019 - 5 Min.

Nahaufnahme: Kampf um EU-Forschungsgelder – Lobby-Arbeit deutscher Unis in Brüssel

Reportage der TV-Lehrredaktion "KURT" an der Technischen Universität Dortmund

Auch Universitäten betreiben Lobby-Arbeit. Um in Brüssel an EU-Forschungsgelder zu kommen, greifen viele Unis auf die Praktiken des Lobbyismus zurück. Die TU Dortmund folgt einer anderen Strategie, denn für die Kommunikationsabteilung der Uni kommt Lobbyismus nicht infrage. Die "KURT"-Reporter fragen in der "Nahaufnahme": Wie viel Geld geben Universitäten für Lobbyismus aus? Und wie kommt die TU Dortmund an öffentliche Mittel, um forschen zu können?

8
Bionik
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

Bionik

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Der Bereich der Bionik beschäftigt sich damit, bestimmte Fähigkeiten aus der Natur zu kopieren. "eldoradio*"-Reporterin Lisa König hat recherchiert, dass viele Entwicklungen von Verkehrsmitteln von Meerestieren abgeschaut wurden. Dr. Evelyn Drabiniok forscht an der TU Dortmund zum Thema "Bionik". Sie erklärt im Interview, dass der Mensch durch diese technischen Entwicklungen deutlich effizienter sein kann.

9
Wie reagiert Käse auf Musik?
Beitrag
04.07.2019 - 2 Min.

Wie reagiert Käse auf Musik?

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Eine Gruppe von Studierenden aus der Schweiz hat den Einfluss von Musik auf Käse erforscht. Gemeinsam mit Käsehersteller Beat Wampfler haben die Studenten verschiedene Frequenzen sowie Höhen und Tiefen ausprobiert. Auch die Musikrichtung spielt eine Rolle. Die "eldoradio*"-Reporter stellen vor, welche Musik die beste für Käse ist.

10
Innovate+Upgrade: Eckhart Böhme, "Jobs To Be Done"
Talk
25.06.2019 - 44 Min.

Innovate+Upgrade: Eckhart Böhme, "Jobs To Be Done"

Podcast zu Wirtschaftsthemen von Peter Rochel aus Köln

Eckhart Böhme ist Berater, Trainer, Redner und Autor im Wirtschaftsbereich. Er beschäftigt sich zum Beispiel mit der "Jobs To Be Done"-Theorie. Diese Theorie wird in der Marktforschung genutzt, um Marketing effektiver zu gestalten. Im Gespräch mit Podcaster Peter Rochel erklärt Eckhart Böhme, wie die "Jobs to be Done"-Theorie in der Praxis Anwendung findet. Sie wird sowohl in der Quantitativen als auch in der Qualitativen Marktforschung eingesetzt. Aber Eckhart Böhme sagt auch: "Nicht alles, was zählt, kann gezählt werden". Das bedeutet: Tatsächliche Daten und Fakten sind nicht alles, was für gutes Marketing entscheidend ist.

11
Prof. Andreas Zick, Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung
Talk
14.05.2019 - 46 Min.

Prof. Andreas Zick, Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Prof. Andreas Zick ist Leiter am "Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung" (IKG) der Universität Bielefeld. Im Interview mit Diplom-Pädagoge Dr. Faraj Remmo erklärt der Sozialpsychologe unter anderem, welche Themengebiete am Institut erforscht werden. Als drei Forschungsschwerpunkte beschreibt Andreas Zick die Gebiete "Vorurteile/ Diskriminierung/ Menschenfeindlichkeit", "Radikalisierung" und "Migration/Integration".

12